400 euro job: Fahrgeld gestrichen


Hallo zusammen
Ich habe einen 400 euro job und habe bis zum 31.12.2006 jeden monat fahrgeld von meiner firma bekommen.
Jetzt habe ich die Tage einen brief bekommen, das es das nicht mehr gibt bzw. steuerfrei vom arbeitgeber erst ab 21 km entfernung bezahlt wird.
Nun meine frage vielleicht weiß das jemand
Wenn ich meinem arbeitgeber meine lohnsteuerkarte zu schicke kann er mein fahrgeld nicht weiter bezahlen und versteuern dann bekomme ich wenigstens noch ein bischen Fahrgeld oder geht das nicht?
Ich hoffe mir kann jemand helfen liebe grüße coop


Frage: Wie weit mußt Du denn fahren und sind dies dienstliche Fahrten?


Ich fahre hin und zurück 14 kilometer, na klar dienstlich ich fahre ja zu meiner arbeit jeden tag


wie du zur arbeit kommst, ist leider dein privatvergnügen, und keine dienstfahrt...

wenn du bisher das glück hattest, fahrgeld zu bekommen, dann freu dich...
die wenigsten arbeitnehmer bekommen das...

steuerlich kann man ab 2007 nur noch fahrtkosten absetzen, die ab kilometer 21 anfallen...(ein weg, nicht zusammengerechnet) pro kilometer 0,30€.

da du aber ohne steuerkarte arbeitest, wirst du das nicht absetzen können...


Also meint ihr da kann man nichts mahen ....
So ein sch...... meine blöde firma zahlt eh so beschi....
ich bekomme keine 400 euro :( da habe ich mich immer gefreut das sie wenigstens noch km geld zahlen aber das können sie sich jetzt sparen, alte ramsch firma, bin echt sauer


Hallo,
es ist richtig, dass der der Arbeitgeber nur Kilometergeld ab dem 21. km bezahlen kann, so wie es das Finanzamt auch handhabt.
Es gibt aber die Möglichkeit, einen Benzingutschein zu bekommen. Wichtig hierbei ist, dass kein Euro-Betrag darauf steht, sondern Liter für Benzin oder Super oder Diesel. Diese Anzahl an Litern MUSS eingehalten werden und es darf auch nur in dem Monat getankt werden, in dem der Gutschein ausgestellt wurde. Vergisst man zu tanken, verfällt er.
Höchstgrenze ist 44,-- Euro pro Monat und Mitarbeiter.
Also viel Spaß beim Verhandeln.
Gruß Agricola



Kostenloser Newsletter