Terrakotta-Fliesen reinigen


Ich suche Hilfe, wie man Terrakotta-Fliesen wieder schön sauber bekommt, ohne dass sie nach dem Putzen immer so matt und gräulich aussehen.
Habe im Kellervorraum rote Terrakotta-Fliesen, die eine raue Oberfläche haben und ich weiß nicht, womit ich sie richtig putzen soll.
Vielleicht hat jemand von Euch damit Erfahrung.
Danke für Tipps.
LG. Elisabeth :rolleyes:

--------------

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.


Würde es mit einer seifenlauge und einem Schruber probieren!! ;) Weis ja nicht ob du da mit einem Dampfstrahler hantieren kannst :lol: sonst Damit :unsure: :unsure:


Zitat (Eifel (Rursee) @ 31.03.2005 - 16:24:32)
Würde es mit einer seifenlauge und einem Schruber probieren!! ;)

Genauso mach ich es auch. Allerdings kommt bei mir immer ein Schuss Essig mit ins Wasser. Ich hatte auf einigen meiner Fliessen einen grauen Zementschleier. Hab ich so toll wegbekommen.
"Essig ist doch fuer alles gut" Gelle? :D
Fledi :rolleyes:

Wie Eifel schon schrieb, am besten ist Schmierseife, aber danach nicht mehr darüberlaufen bis es trocken ist, man sieht sonst jedes Profil der Schuhe.

Tschüssi uli


...die Scleier kommen wahrscheinlich von pflegemittelresten, die sich in der rauen Oberflächenstruktur absetzen....du kannst nach dem Putzen aber auch mal mit dem Wasserschieber drüber gehen, dann bleibt nicht soviel Putzwasser zurück... :D


Geh mal auf ***Werbung ***

Bearbeitet von Cambria am 04.12.2014 14:28:59


Zitat (AxelE @ 04.12.2014 03:28:48)
.......

nach 9 Jahren bestimmt nicht mehr :ach:

Zitat (Binefant @ 04.12.2014 09:52:16)
nach 9 Jahren bestimmt nicht mehr :ach:

rofl


Kostenloser Newsletter