Chlorflecken in Fliesen (Terrakotta?)


Hallo,
habe gerade schon die Beiträge von Master-of-Stone gelesen, aber mein Problem war noch nicht so richtig dabei.
Ich habe Küchenfliesen, da ich sie aber nicht selbst ausgesucht habe, ist mein erstes Problem, dass ich gar nicht weiß, was das für Fliesen sind. Naturstein ist es wohl nicht, sie sind rot-braun, haben also eine Terrakotta-Farbe, aber sind es deswegen auch Terrakotta-Fliesen? Sie sind auf jeden Fall ganz glatt an der Oberfläche und die Fliesen sehen sehr einheitlich aus.
Nun mein Problem: Heute Morgen war etwas festgetretener Schmutz auf 2 Fliesen und mein Göttergatte ist gleich völlig gedankenlos mit einer Reinigungs-Sprühflasche darangegangen und hat das Zeug erstmal einwirken lassen. Vorhin dachte ich, mich trifft der Schlag! Offenbar war Chlor in dem Zeug und nun habe ich auf den Fliesen ganz helle, total unansehnliche Flecken. Sieht extrem hässlich aus! Gibt es da etwas, womit das wieder weg geht???


Chlor zerstört Farbpigmente, deine Flecken sind also nichts, was "auf den Fliesen drauf" ist und weggewischt oder abgekratzt werden könnte, sondern du müsstest um die Flecken zu beseitigen irgendwie wieder Farbe an sie dran bringen...


Das klingt ja nicht so gut. :heul:
Was für eine Art Farbe könnte das denn sein?


Die für mich einzige Art, wieder Farbe an die Stelle zu bekommen wäre ein Auswechseln der Fliese.
Sollte aber ein Fachmann machen, damit die umliegenden Fliesen nicht kaputt gehen.
Die Oberfläche ist m.M. nach gebrannt und einfach nur Farbe draufmachen wird nichts bringen. Die wird immer wieder abgehen.

Gruß

Highlander


Oh je, hat jemand vielleicht noch eine andere Idee? Ich habe nämlich keine Ersatzfliesen und dass man nach 12 Jahren (so alt ist das Haus) noch genau dieselben Fliesen bekommt, die dann auch noch den gleiuch Farbton haben, ist doch wohl eher unwahrscheinlich, oder?


Leg nen teppich drüber :-)


Zitat (ganymed2701 @ 29.05.2012 22:56:38)
Was für eine Art Farbe könnte das denn sein?

Aufgrund deiner Beschreibung würde ich auf Eisenoxid tippen.
Als (theoretische) Möglichkeit zum Retuschieren fällt mir dazu ein: Eisenpulver auf die hellen Stellen streuen, anrosten und ins Material einziehen lassen. Um einen einigermaßen gleichmäßigen Farbton zu erzielen, müßte man aber umfangreichere Tests vorher machen. Lohnt sich vielleicht, wenns um Restauration von wertvolleren Antiquitäten geht.

Dann würde ich sagen, wenn Ihr damit nicht leben könnt, solltet Ihr Euch Gedanken über neue Fliesen im Flur machen.
Und dann eine Packung zurücklegen.

Gruß

Highlander



Kostenloser Newsletter