Kleiner Schimmelfleck neben Heizkörper


Hey ihr :)

Also bevor ich in meine jetzige Wohnung eingezogen bin,wurde diese von den Vermietern frisch gestrichen etc. pp. und trotzdem habe ich mittlerweile einen ca. 2€ großen (oder vll noch etwas größer)Schimmelfleck ca. nen halben Meter neben dem Heizkörper (unter einem Fenster)....Was machen ?? Anti-Schimmel-Mittel kaufen (z.B. das,was von Sacrotan beworben wurde)? Beim Auszug drüberstreichen (ich muss weder renovieren beim Ein-,noch beim Auszug) oder den Vermietern Bescheid sagen ??


mhm ist die heizung vielleicht irgendwie undicht oder leckt es am fenster? ich meihne schimmel entsteht ja meistens wenn feuchtigkeit da ist...

ich würde es dem vermieter sagen... wir hatten auhc mal schimmel im badezimmer, da kam dann jemand der das behoben hat... weiß nicht mehr genau wie. ich glaube da wurde alles hochgefließt um die dusche rum...

ob diese schimmelmittel auch für tapete geeignet sind weiß ich nicht?! nicht dass deine tapete ruiniert wird.. ich würde auf jeden fall bescheid sagen, da falls es eine ursache für den schimmel gibt, diese rausgefunden und schließlich behoben werden kann...

Lg *sternchen* :blumen:


Also ne Tapete ist es nicht..die Wand ist nur angestrichen..Hab halt Angst,dass er mir nachher die Schuld dafür gibt..Der Schimmel ist komischerweise auf einer leicht erhabenen Stelle,könnte also schon sein,dass da irgendwas ist...


Hallo Magic,

wie lang bist du denn schon in der Wohnung? Kann sein, dass da früher schon mal Schimmel war, der jetzt wieder durchkommt. Am Besten den Vermieter informieren- wenn der Schimmel schon von früher her kommt.

Gegen Schimmel hilft ausgezeichnet das Zeug von Mellerud aus dem Baumarkt. Wir haben es bei uns im Bad vor Jahren einmal anwenden müssen, es ist seitdem nichts nachgekommen.


welche farbe hat der schimmel??

könnte es vielleicht einfach ein rostendes rohr in der wand sein? nicht dass du nen rohrbruch in der wand hast.... :o


Zitat (Magic @ 18.01.2007 14:22:32)
Hey ihr :)

Also bevor ich in meine jetzige Wohnung eingezogen bin,wurde diese von den Vermietern frisch gestrichen etc. pp. und trotzdem habe ich mittlerweile einen ca. 2€ großen (oder vll noch etwas größer)Schimmelfleck ca. nen halben Meter neben dem Heizkörper (unter einem Fenster)....Was machen ?? Anti-Schimmel-Mittel kaufen (z.B. das,was von Sacrotan beworben wurde)? Beim Auszug drüberstreichen (ich muss weder renovieren beim Ein-,noch beim Auszug) oder den Vermietern Bescheid sagen ??

Wenn am Bau gespart wurde, zeigt sich das meist an "kritischen Ecken": im Bad, in der Schlafstube und in Heizungsnähe. Küche auch.
Erfahrungsgemäß vergessen Mauern und Wände nichts.

Die Vormieter werden vertragsgemäß gehandelt haben (sie haben gestrichen). Schimmelflecke zeigen oft mangelndes Lüften an. Oder schlechte Bauweise.
Wände abwaschen und Lüften-lüften-lüften!
Am besten Gegenzug, eine halbe Stunde und Heizen: mindestens 2 Stunden ohne Möbelstellung durch.

So vermeidet Ihr Echten Wohnraumschimmel.

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 19.01.2007 07:09:16

Ich wohn seit Oktober da...Der Fleck war grün,also eindeutig Schimmel *wuäh* Na dann frag ich mal den Vermieter...



Kostenloser Newsletter