Heizkörper abmontieren bzw. reparieren


Hallo
ich und meine Famielie wohnen in einem Haus und wir haben folgendes Problem zwei Heizkörper in der 1. Etage funktionieren nicht mehr. Im Erdgeschoss gehen alle nur in dem 1. Stock läuft nur die westliche Seite die östliche geht nicht. Und da stellt sich meine Frage könnte es villeicht an der Pumpe liegen oder am Heizkörper (verkalkt) oder am gesamten Heizsystem. Der Druck liegt ungefähr bei 1,5 Bar. Wir möchten morgen den Heizkörper abmontieren deshalb hätte ich noch eine Frage wie nimmt man einen Heizkörper eigentlich ab? Unsere Rohre liegen rechts (wenn es hilft). Ich würde mich uber eine schnelle Antwort sehr freuen da wir bereis morgen den Heizkörper abmontieren. Danke im vorraus ;)


... frag mal beim örtlichen Instalateur nach, der weiß sicher Rat...


Wenn der Heizkörper nicht gerade durchrostet, geht er eigentlich kaum kaputt - verkalken kann er auch nicht, da immer nur (bis auf Nachfüllung) das gleiche Wasser umgepumpt wird. Am wahrscheinlichsten ist Luft im Heizkörper (zu "Heizkörper entlüften" finde ich gerade 78.000 Treffer: das beschreibe ich jetzt nicht noch mal...).
Hmm - zu "Heizkörper abmontieren" finde ich 349.000 Treffer, was soll mir das jetzt sagen :huh:
Viel Erfolg jedenfalls :pfeifen:


Ich wäre da aber seeeehr vorsichtig. Bei uns wurden vor Einzug hier 3 Heizkörper entfernt und mussten die vorher enteist werden (hoffe ich drücke mich richtig aus). Andernfalls hätten die anderen Bewohner im Haus, die am gleichen Heizkreislauf hängen, große Probleme.
Wurde uns vom Hausmeister so erklärt und lief dann alles aber reibungslos. Habe weiter leider keine technische Details.
Das abmontieren könnte jetzt in der Heizperiode nicht ganz einfach sein ... die Heizkörper sind ja mit Wasser gefüllt :hmm: Nicht, das die ganze Brühe ausläuft :pfeifen:


Wieso abmontieren? Schon mal entlüftet? Selbst abmontieren würd ich als Laie nicht, das gesamte Wasser muß aus der Heizungsanlage gelassen werden ...... und das kann wieder Probleme geben ....
@backöfele du meinst wohl vereisen, geht mit speziellem Gerät, da wird ca 20cm der Leitungen zum/vom Heizkörper vereist damit man eben nicht das gesamte Wasser ablassen muß....


:whaaaaaat: von so einem vorhaben rate ich dringen ab. hol einen fachmann! wenn kein absperrvenril im rücklauf ist muß das wasser abgelassen werden. ich entnehm das du noch nicht mal weißt was vor- und rücklauf ist. also bitte finger weg sonst hast noch mehr ärger danach! stichwort WASSERSCHADEN und VERBRÜHUNGSGEFAHR!!!!!


entlüftet haben wir schon längst. Wir haben jetzt einfach ein neuen Heizkörper gekauft da der allte innen verostet ist. Steht ja schon seit 20 Jahren :P Trotzdem danke für die Hilfe :D



Kostenloser Newsletter