Schimmelfleck auf dem Teppich


Ich hoffe, dass mir jemand einen guten Tipp geben kann.

Ich habe einen Schimmelfleck in einem Teppich, den wir nach der Haushaltsauflösung meiner verstorbenen Eltern 4 Wochen in der Garage gelagert hatten. Leider war das Garagendach undicht. Nun also der Schimmelfleck, ca 30 x 80 cm. Der Teppich liegt momentan auf meiner Terasse (toll bei dem Regen, den wir heute hatten, aber ich hab die Markise ausgefahren). Das Trocknen wird kein Problem werden, er ist kaum nass und wir sollen ja schönes Wetter bekommen, außerdem besorg ich mir morgen ein paar Böcke, wo ich ihn rauflegen kann, aber was mach ich gegen den Schimmel? Hat jemand eine Idee???
Danke im voraus

Liebe Grüße
Gabi


Hallo, ich würde den Teppich schnellstens entsorgen, da Schimmel gesundheitsschädlich ist.
Den Schimmel bekommst du sowieso nicht mehr aus dem Teppich.


Hi Gabi,

leider hat Fatzel recht. Schimmel in Teppichen ist ein absolutes nogo. Die Flecken bekommt man nie richtig heraus, es sei denn, Du schneidest den Fleck heraus (blöder Spruch ich weiß). Hatte mal einen Knüpfteppich mit ähnlichem Problem. Da ist nichts zu machen. Die Chemiekeule hat den Teppich dann entgültig ruiniert. Und außerdem bleibt der Schimmelgeruch drin und Du weißt nie, in welchen Fasern die Sporen bereits drin sitzen. Ja und für die Atemwege ist das auch nicht so gut.
Sorry trotzdem schönen Tag noch
P.S. hier ist es zwar keine 38 ° mehr aber die Sonne scheint bei lockeren 23-24 °.
Gruß
Kitalah
:hilde: :winkewinke:


Ich habe zwar keine Ahnung von Schimmelflecken in Teppichen, bin aber erstaunt über diese negativen Antworten.

Es ist zwar nicht bekannt, um welche Art Teppich es sich handelt. Ist vielleicht ein sehr teures Stück.
Und das soll nicht mehr zu retten sein?
Häuser werden auch nicht gleich abgerissen, weil Schimmelbildung vorhanden ist.

Ich würde mal einen Teppichhändler bzw. bei einer Teppichreinigung fragen.


Bei einem Teppichhändler war ich, da ich auch einen neuen brauche und habe nachgefragt. Was ich geschrieben habe hat er mir bestätigt.


Ja klar, Fatzel. Ein Teppichhändler möchte natürlich auch gerne einen neuen Teppich verkaufen.

Deshalb schrieb ich u.a. auch von Teppichreinigung.


Da hast du wiederum mit dem "Teppich verkaufen" Recht Hilla.
Also doch in der Reinigung nachfragen.


Ich wuerde den Fleck mit einer Wasser - Essig - Spuelmittelloesung bearbeiten. Essig toetet den Schimmel ab, denke ich. Vielleicht gibt es im Bauhaus auch Spezialreinigungsmittel gegen Schimmelflecken, da wuerde ich dann mal nachschauen, wenn das mit dem alten Hausrezept nicht klappt. Auf jeden Fall muss er dann gut durchtrocknen. Wegschmeissen kannst du den Teppich dann immer noch, wenn garnichts geht und der Fleck bleibt.


Da wir immer noch nicht wissen, um welche Art Teppich es sich handelt, kann man nur auf die Beantwortung dieser Frage warten.
Nicht jeder Teppich verträgt z.B. eine Behandlung mit Essig.


Ich behaupte auch, das man den Flecken auch nie mehr richtig wegbekommt außer mit nem Chlorreiniger. Bloß wird dann auch der Teppich den Bleichfleck haben. Ich denk dass der Teppich leider für den Müll ist. -_-



Kostenloser Newsletter