Linda oder was? Kartoffelsorten und Rezepte


Also, ihr habt doch mit Sicherheit auch das Drama um die Kartoffelsorte "Linda" im Fernsehen verfolgt. Falls nicht, hier kurze Info: Kartoffelsorten werden vom Bundessortenamt auf Antrag genehmigt. Die Genehmigung endet nach dreißig Jahren. Linda wurde 1974 von der Firma "Europlant" beantragt. Deren Genehmigung endete also 2004. 2005 wollte die Firma die Sorte vom Markt nehmen, obwohl die Verbraucher sie nach wie vor vor anderen festkochenden Kartoffelsorten bevorzugen. Ein kleiner Landwirt und Kartoffelzüchter hat gegen die Firma Europlant geklagt und - wie üblich im Bananenbiegerstaat "Europa" - verloren. Wie siehts bei euch aus? Was haltet ihr von diesem Streit? Was kauft ihr für Kartoffelsorten? Und wo? Oder sind einige von euch Verwerter von "Chemiekartoffeln" (Pfa....)?

Schreibt mal was ihr davon haltet.

Gruß

Abraxas


Ich persönlich finde Das totalen Schwachsinn. :wallbash:
Wenn die Kartoffeln beim Verbraucher ankommen, ist das doch völlig O.K.
Dann müsste so etwas ja auch mit anderen Lebensmittel gemacht werden.
Vieleicht gibt es dann ja bald eine Ablauffrist für den Delicius Apfel oder die Williams Birne. <_<
Wer sitzt da oben ,der sich so etwas einfallen lässt.
Warum wird der Verbraucher nicht gefragt, der will schließlich das Produkt haben., oder sehe ich das so falsch??


Na, wer da oben sitzt, ist doch vollkommen klar: Herr Renatus, der Chef von Europlant. Der will Linda gegen eine Sorte austauschen, die schneller und ergiebiger zu züchten ist, damit er schneller mehr verdient. Wie uns als Verbraucher seine neue Sorte schmeckt, ist dem völlig wurscht.

Schaut mal auf kartoffelvielfalt.de von Karsten Ellenberg, da erfahrt ihr alle mehr dazu.

Gruß

Abraxas


jaja die Kartoffeln von MC Cain sind radioaktiv bestrahlt....ohne Witz, das ist wirklich so! Daher warscheinlich auch das MC cain Lächeln........ :blumen: :pfeifen:


da waren doch ein paar bauer die die linda kartoffel in ihrer scheune versteckt haben für die nächste aussaat. weiss einer was aus denen geworden ist ?


Zitat (Navitronic @ 25.01.2007 19:44:57)
jaja die Kartoffeln von MC Cain sind radioaktiv bestrahlt....ohne Witz, das ist wirklich so! Daher warscheinlich auch das MC cain Lächeln........ :blumen: :pfeifen:

So ein Quatsch,

Jaja, und in den Brötchen von Mc. Donalds ist Regenwurmmehl drinn, in der Soße vom Dönerladen ist grundsätzlich Sperma, jeder Koch spuckt in die Suppe und die Erde ist eine Scheibe...

Ein "Mc" macht solche Sachen nicht; weder McCain noch McDonalds.... Lasst Euch das mal von einer Mc sagen ;) :lol: :lol:


Es wäre viel zu teuer, ein billiges und fast überall gut gedeihendes Gemüse wie die Kartoffel radioaktiv zu bestrahlen. Davon wachsen die ja nicht schneller - das wäre lediglich geeignet, sie auf dem Transport länger haltbar zu machen. So was wird eher mit teuren Gewürzen gemacht, die frisch, also ungetrocknet, transportiert werden sollen. Die könnten dann zum Beispiel in Fertiggerichten landen


Zitat (cladiere @ 26.01.2007 01:47:26)

Jaja, und in den Brötchen von Mc. Donalds ist Regenwurmmehl drinn, in der Soße vom Dönerladen ist grundsätzlich Sperma, jeder Koch spuckt in die Suppe und die Erde ist eine Scheibe...


:daumenhoch: :applaus: :peace:

Zitat (Navitronic @ 25.01.2007 19:44:57)
jaja die Kartoffeln von MC Cain sind radioaktiv bestrahlt....ohne Witz, das ist wirklich so! Daher warscheinlich auch das MC cain Lächeln........ :blumen::pfeifen:

Gar nicht so abwegig mann glaubt gar nicht was alles radioaktiv bestrahlt wird!!! :pfeifen::pfeifen::pfeifen:

So kann eine radioaktive Bestrahlung das Reifen von Südfrüchten oder Erdbeeren verzögern, während sie bei Cognac die Alterung künstlich beschleunigen kann:Klick! :pfeifen::pfeifen::pfeifen:

Zitat (wurst @ 26.01.2007 11:07:13)
Zitat (Navitronic @ 25.01.2007 19:44:57)
jaja die Kartoffeln von MC Cain sind radioaktiv bestrahlt....ohne Witz, das ist wirklich so! Daher warscheinlich auch das MC cain Lächeln........ :blumen:  :pfeifen:

Gar nicht so abwegig mann glaubt gar nicht was alles radioaktiv bestrahlt wird!!! :pfeifen::pfeifen::pfeifen:

So kann eine radioaktive Bestrahlung das Reifen von Südfrüchten oder Erdbeeren verzögern, während sie bei Cognac die Alterung künstlich beschleunigen kann:Klick! :pfeifen::pfeifen::pfeifen:

Aber welchen Zweck sollte es haben, eine Kartoffel zu bestrahlen???

Das Reifen verzögern - Blödsinn. Haltbar machen - Auch Blödsinn. Die Kartoffeln werden schließlich sofort verarbeitet und eingefroren. Was sollte ein Bestrahlen dann bringen?

Zitat (cladiere @ 26.01.2007 11:16:46)


Das Reifen verzögern - Blödsinn. Haltbar machen - Auch Blödsinn. Die Kartoffeln werden schließlich sofort verarbeitet und eingefroren. Was sollte ein Bestrahlen dann bringen?

Die meisten Kartoffeln werden erst mal eingelagert:So kann eine radioaktive Bestrahlung das Auskeimen verhindern!!! :lol:

Bearbeitet von wurst am 26.01.2007 11:23:53

Zitat (wurst @ 26.01.2007 11:23:17)
Zitat (cladiere @ 26.01.2007 11:16:46)


Das Reifen verzögern - Blödsinn. Haltbar machen - Auch Blödsinn. Die Kartoffeln werden schließlich sofort verarbeitet und eingefroren. Was sollte ein Bestrahlen dann bringen?

Die meisten Kartoffeln werden erst mal eingelagert:So kann eine radioaktive Bestrahlung das Auskeimen verhindern!!! :lol:

So ! :labern: Genau so isses nämlich! Von wegen Quatsch und so.... <_<

die Kartoffeln von Mc Cain werden radioaktiv bestrahlt, damit sie nicht keimen! :pfeifen:

Naja, ich will net so grinsen müssen wie die von McCain. Ich kauf meine Kartoffeln auf dem Markt vom Bauern. Der hat kein Röntgengerät in seiner Miete. Und ne Strahlenkanone auch net, der heißt net Jean-Luc Picard. Außerdem: eigentlich könnte mir "Linda" ja egal sein, ich bevorzuge mehligkochende Kartoffeln (außer natürlich für Salate o. ä.)
Aber es geht mir auf den Senkel, dass wir immer mehr aus purer Profitgier dazu gezwungen werden, nur noch künstlichen, vielleicht genveränderten Dreck essen zu müssen. Aber: mein Stamm-Metzger verarbeitet überwiegend Bio-Fleisch und kennt jedes Schwein oder Rind mit Vor-und Zunamen, mein Markt-Bauer ist als Bio-Bauer eingetragen. Und soviel teurer ist es bei denen auch nicht.


Gruß

Abraxas


was sind chemie kartoffel?????????


Chemie-Kartoffeln sind die, die vor dem Einlagern mit Chemikalien behandelt werden, damit sie nicht keimen. Und ansonsten kannste dir das denken: Chips, fertiges Kartoffelpüree, eben alle Fertigprodukte, deren Ausgangsprodukt Kartoffeln sind.

Gruß

Abraxas



Kostenloser Newsletter