Es zieht unter den Fußleisten: Was kann man tun?


Hallo Ihr Lieben,

einige von euch wissen`s: Ich bin grad umgezogen. Mein Freund und ich haben ganz viel Arbeit in Isolationstapeten an den Wänden gesteckt, um unsere neue Altbauwohnung einigermaßen warm zu halten.

Allerdings fallen uns jetzt einige Stellen auf, zu denen unsere Heizungsluft einfach so hinaus entschwindet: Die Fußleisten.

Vor unserem Einzug wurde ganz frisch Laminat verlegt und da drauf sind solche Kunststoff-Fußleisten unter denen richtig Zugluft in unsere Wohnung kommt.

Habt Ihr ne Idee, wie man das professionell versiegeln kann?


Zitat (ladybird @ 29.01.2007 13:49:51)
Allerdings fallen uns jetzt einige Stellen auf, zu denen unsere Heizungsluft einfach so hinaus entschwindet: Die Fußleisten.


Jetzt frag ich mich, wo hier die Luft herkommt? kann ich mir gar nicht vorstellen.
Bevor man raten kann wie man den Mangel behebt, müsste man wissen, was unter der Fußleiste ist-kann man die entfernen?

Tja, das fragt man sich....also im Arbeitszimmer haben wir z.B. einen kleinen Vorbau/Erker, da ziehts besonders, ob der einfach nicht ordentlich abgedichtet wurde?

Die Fußleisten kann man bestimmt irgendwie abmachen, obwohl ich jetzt auf den ersten Blick nicht wüsste, wie....notfalls mit Gewalt. Haben auch schon überlegt, sie mal abzumachen, brauchen aber erst ne Idee, wie es weiter geht....

:ph34r: Mein Freund hatte die Idee, nen dicken Wollfaden zwischen Boden und Fußleiste zu kleben.... :ph34r:


Hallo,

ich würde die Kunstoffleisten abdichten mit Silikon, dieses gibt es auch in Laminat farben(Buche,Ahorn etc).
Leider gibt es dieses farbige Silikon soweit ich weiß nur bei Malerfachgeschäften.
Sonst nimmt man durchsichtiges.
Auf jedenfall würde ich das Problem so beheben und nicht die leisten wieder rausnehmen, da diese meistens genagelt sind würden diese sicherlich nicht mehr so gut halten.
:pfeifen:


An Silikon hatte ich auch schon gedacht, mein Freund war nur irgendwie nicht so überzeugt....aber ist ja schonmal gut zu wissen, dass es das auch farbig gibt, danke! :blumen:


Mit Silikon hast Du zwar für den Moment den offensichtlichen Mangel beseitigt, jedoch nicht die Ursache ansich. Weiteres Problem: Durch die Wärmebrücke (Fälschlicherweise Kältebrücke) gelangt immer noch Kaltluft von Außen hinter die Sockelleisten wodurch die Wärme über die Sockelleisten nach Außen abgeleitet wird (daher Wärmebrücke)

Beseitigung der Ursache:
Das Laminat ist mit einem Abstand von ca. 1cm zur Wand verlegt. Dadurch hast Du hinter den Sockelleisten eine Art Luftkanal. Die zugige Stelle die Ihr bemerkt braucht daher nicht identisch sein mit dem spürbaren Luftzug unterhalb der Sockelleiste.

Zur Ursachenfindung sucht euch am besten einen stürmischen Tag aus, an dem der Luftzug deutlich zu spüren ist.
Alle Sockelleisten an der Außenwand müssen ab. Anschließend mit Räucherstäbchen o.ä. nach (mehreren?) Öffnungen zur Außenwand suchen um diese zu verschließen (Bohrlöcher etc.).

(An dieser Stelle könnte auch ein "BlowDoor"Test weiterhelfen, in dem das ganze Zimmer mit Unterdruck versehen wird um Undichtigkeiten zu finden. Kostet aber extrem viel)

Nach Beseitigung der Ursache können die Sockelleisten wieder montiert werden.

LG
Master of Stone



Kostenloser Newsletter