Pilzpfanne mit Schupfnudeln: Rezepte


Liebe Mutti´s,

brauche wieder mal eure Hilfe.

Hab letztens im Restaurant eine "Lausitzer Pilzpfanne" gegessen.

Waren Schupfnudeln, Gemüse und Pilze dabei. Kein Fleisch.

Würde das so gern selber kochen, habt ihr ein Rezept?


Hab grad keine Zeit um meine Version zu tippen, drum hier ein ähnliches Rezept.


Danke liebe Annette, abe ich hätte auch gern noch Deine Version !!!

Liebe Grüße


:huh: Hatte schon ganz vergessen das ich mein Rezept hier zum Besten geben sollte.
Ich mach das mal grad so aus dem Gedächtnis.

Schupfnudeln (soviel wie man meint)
ca. 500 g Champignons
2 Zwiebeln
1 Bund Lauchzwiebeln (geht auch mit Porree)
1/4 l Brühe
1 Becher Crème Fraiche
2 Schuss Sherry
2 EL grüner Pfeffer (in Lake)
Salz, Pfeffer
Schnittlauch in Röllchen
einige Scheiben Bacon

Zubereitung:
Schupfnudeln nach Anleitung kochen.
Bacon in einer anbraten - rausholen.
Schupfnudeln in der Pfanne (evtl.mit etwas Butter) goldgelb anbraten - rausholen. Champignons und Zwiebeln (kleingeschnitten) anbraten,
danach Lauchzwiebeln (in Ringe geschitten) hinzugeben.
Nach ca. 2 Min. (Porree braucht länger) Crème Fraiche und Brühe hinzugeben , salzen, pfeffern.
Aufkochen lassen und nach ca. 2 Min (probieren ob das Gemüse schon weich ist)den Sherry hinzugeben, kurz einköcheln lassen.
Den grünen Pfeffer (ohne Lake!) dazu (kann auch weggelassen werden)
Den Bacon in Stücke schneiden und hinzugeben.
Die Schupfnudeln wieder in die Pfanne, durchmischen und mit Schnittlauch garnieren.


Ich hoffe ich hab nichts vergessen.
Man kann den Bacon und die Schupfnudeln natürlich auch in einer zweiten Pfanne braten und extra servieren, sonst wird die Pilzpanne ziehmlich voll.
Schmeckt übrigens auch mit in Scheiben geschnittenen Semmelknödeln die man gebraten hat.



Kostenloser Newsletter