Apfelkuchen - Gru├č besonders an Fledi :-)

Neues Thema Umfrage

äähm *meld*
wo is denn nu das ganze "abbelguchenrezept"? :unsure: :wub: :pfeifen:

ich dachte ja, ich könnt hier jetz nen schönen apfelkuchen machen - wieder nix -_-

Zitat (Jorianna, 21.08.2006)
äähm *meld*
wo is denn nu das ganze "abbelguchenrezept"?  :unsure:  :wub:  :pfeifen:

ich dachte ja, ich könnt hier jetz nen schönen apfelkuchen machen - wieder nix  -_-


Weiß nicht, wo der Kuchen hin ist *g*


Hätte meinen Lieblings-Apfelkuchen anzubieten ^_^

Mascarpone-Nuss-Apfel-Kuchen

Springform 22 cm (ca. 12 Stücke)

Zutaten:

400 g säuerliche Äpfel (z.B. Boskop)
½ unbehandelte Zitrone
500 g Speisequark (20%)
125 g Mascarpone
5 Eigelbe
50 g Weizengries
50 g Zucker
50 g Walnusskerne
30 g Pistazienkerne
Fett und gemahlene Haselnüsse oder Mandeln für die Form
Puderzucker


Zubereitung:

1.

2. Äpfel schälen, entkerne u. klein würfeln, sofort in Zitronensaft wenden.
Abgeriebene Zitronenschale mit Quark, Mascarpone, den Eigelben, Gries und
Zucker verrühren. Äpfel untermischen.

3. Walnuss- und Pistazienkerne grob hacken und unterrühren, in die gefettete,
mit Nüssen oder Mandeln ausgestreute Form umfüllen, glatt streichen und auf
der zweiten Schiene von unten ca. 50 Minuten backen. Danach mit Puderzucker
bestäuben.

Wenn du fertig bist mit backen, nehme ich auch ein Stück :lol:

Hier sind noch ein paar Apfelkuchen
Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter