Kinderausweis - Kinderreisepass: für EU-Auslandsreise


Hallo,

wir wollen im Sommer auf die Kanaren fliegen. Nun wollte ich den Kinderausweis unserer Tochter verlängern lassen - geht nicht mehr, da keine Kinderausweise mehr ausgegeben werde - also muß ich einen Kinderreisepass beantragen.
Unserer Sohn hat noch einen gültigen Kinderausweis - die Frage wird der im Ausland (EU) noch anerkannt?

Vielleicht kennt auch noch jemand eine günstige Familien-
Auslandskrankenversicherung - bitte per PM mitteilen

Danke.

Bearbeitet von Sparfuchs am 05.02.2007 11:34:38


:D hola sparfuchs!

mein sohn hat ja doppelte staatsbürgerschaft, dehalb hab ich ihm im deutschen konsulat auch einen kinderausweis austellen lassen.

mir wurde aber andererseits auch schon gesagt, dass bei reisen von deutschland nach spanien und umgekehrt gar nicht kontrolliert wird.
so war es auch, weder am flughafen, noch an der grenze als wir mal mit dem auto in deutschland waren, wurde kontrolliert.

vorsichtshalber würde ich einfach noch mal auf der passstelle nachfragen.

das ergebnis würde mich dann auch interressieren, denn mein sohn würde dann ja auch einen kinderreisepass brauchen.

:blink: mal eine andere frage: wofür brauchst du denn extra eine auslandskrankenversicherung? man bekommt doch automatisch die auslandskarte der europäischen gemeinschaft.
also meine familie schliesst auch nie extraversicherungen ab, wenn sie uns besuchen kommen.


innerhalb der EU bist du über deine Krankenkasse versichert, da musst du dich bei deiner Kasse mal schlau machen.


Sparfuchs,du hast eine Nachricht


hallo zusammen
mich würde es auch interessieren,da ich im sommer mit meiner tochter (10jahre) nach türkei side fliege, was kostet der antrag was muß ich mitnehmen und wie lange dauert er

danke in vorraus auf eure antworten

gruß stefanie


Mein Aeltester hat einen deutschen Kinderausweiss (der wohl inzwischen abgelaufen ist) und einen englischen Reisepass. Mein Juengster nur den Reisepass, weil wir es noch nicht auf die Reihe bekommen haben, zur deutschen Botschaft zu fahren. Mitnehmen tun wir aber immer nur den Reisepass. Der wird jeweils bei Einreise im jeweiligen EU Land kontrolliert, und das nicht zu knapp.


Zitat (stefanie @ 05.02.2007 12:12:59)
hallo zusammen
mich würde es auch interessieren,da ich im sommer mit meiner tochter (10jahre) nach türkei side fliege, was kostet der antrag was muß ich mitnehmen und wie lange dauert er

danke in vorraus auf eure antworten

gruß stefanie

ich habe die tage beim Einwohnermeldeamt vorgesprochen.
Das Kind braucht ein biometrisches Foto, es muss den Pass auch selbst unterschreiben. Kosten 13 Euro plus Fotos. Da ich geschieden bin, wir aber geteiltes Sorgerecht haben muss der Kindsvater mitkommen, den Perso mitgeben oder eine Vollmacht schreiben. der Ausweis kann sofort mitgenommen werden.
Ansonsten den eigenen Perso mitnehmen und die Geburtsurkunde vom Kind.

Also laut Homepage des Auswärtigen Amtes, reicht für Spanien nach wie vor, Personalausweis und noch vorhandene,gültige Kinderausweise.
Grundsätzlich werden seit 2006 keine Kinderausweise mehr ausgegeben.

Vielen Dank auch für die PM´s zum Thema Auslandskrankenversicherung.


danke euch für eure hilfe :blumengesicht: :blumengesicht: :blumengesicht:

lieben gruß stefanie


Wir haben den Kinderreisepass heute machen lassen. 3,50€ fürs Verbrecher-Passbild, 13€ für den Pass. Die scannen alles ein, dann drucken Sie Bild und Unterschrift mit einem Tintenstrahler auf eine Folie, die dann in den Ausweis geklebt wird. Sie gab meiner Tochter ihren neuen Ausweis - kurz drauf unten im Ausweis diese Zeichen>>>>
etwas verschmiert.

Wenn ich mir überlege, was da für Umstände gem.acht werden (wegen Amerika).
Da werden doch Kinder schon als potentielle Täter gesehen :labern:


Zitat (Sparfuchs @ 08.02.2007 20:12:52)
Wenn ich mir überlege, was da für Umstände gem.acht werden

Ja da ist einiges im Gange: siehe hier

Ganz dringend!

Wir wurden spontan eingeladen... nach Österreich!

Und nun die Frage:

Was muss ich machen, damit ich an der "Grenze" keine Probleme wegen meinem Sohnemann (2,5 Jahre alt) bekomme?

Reicht es wenn ich das Stammbuch mitnehme, als Nachweis, dass er zu mir gehört, oder brauch ich einen Kinderreisepass für ihn? Wenn ja, wie lange dauert es, bis der Fertig ist, wenn ich ihn am Montag beantrage?

Vielen Dank!


Einmal Klick bei der zuständigen Behörde machen....


als mein Sohn einen Kinderreisepasss brauchte wurde er sofort ausgestellt , ihr braucht nur aktuelle Paßbilder

Tantchen meint ich sollte noch unbedingt sagen das ihr die Geburtsurkund mitnehmen müsst und das beide Elternteile mitgehen müssen (war zumindest bei mir so das ich noch die Zustimmung vom Vater einholen musste )

Bearbeitet von Jeanette am 01.08.2009 20:55:22


Danke! Ich werd meiner Frau eine Vollmacht ausstellen, das muss reichen. Ich darf nämlich z.Z. mal wieder kurz Arbeiten. Das mit der Geburtsurkunde dachte ich mir... genau wie die Passfotos.

Ist man eigentlich ganz normal Krankenversichert oder braucht man für Österreich eine extra Auslansdkrankenversicherung? Ich bin noch nie mit Kind außerhalb der BRD gewesen...


Für Österreich reicht ein Kinderausweis, da brauchst du keinen
Reisepass fürs Kind.

Schönen Urlaub :blumen:


Kinderausweise gibt es nicht mehr (seit 2006)


Zitat (Schwaller @ 01.08.2009 20:59:59)
Danke! Ich werd meiner Frau eine Vollmacht ausstellen, das muss reichen.


Wenn sie beglaubigt wurde.
Das wird bei uns auf der Gemeinde gefordert.
Oder deine Frau und dein Sohn beantragen und du holst ab.
Wenn ihr Reisepässe habt,langt es auch,wenn er dort mit eingetragen ist.

---------------------------------------------------------------------

Deutsche Staatsangehörige können mit Reisepass oder Personalausweis (auch dem vorläufig ausgestellten) nach Österreich einreisen. Für Kinder ist die Einreise auch mit Kinderausweis, Kinderreisepass oder mit Eintragung in den Reisepass eines Elternteils möglich. Auch die für Kinder ausgestellten Personalausweise werden für die Einreise anerkannt.

Gemäß des Europäischen Übereinkommens über die Regelung des Personenverkehrs zwischen den Mitgliedstaaten des Europarates vom 13. Dezember 1957 ist die Einreise auch mit einem weniger als ein Jahr abgelaufenen Reisepass oder Kinderausweis möglich.

Ouelle:auswärtiges Amt

Pfarrer können übrigens auch beglaubigen, in den meisten Gemeinden machen sie das sogar kostenlos - spart man sich schon mal die Dokumentenpauschale, die im Bürgeramt fällig werden wüde ;)


Zitat (Schwaller @ 01.08.2009 20:59:59)
Danke! Ich werd meiner Frau eine Vollmacht ausstellen, das muss reichen. Ich darf nämlich z.Z. mal wieder kurz Arbeiten. Das mit der Geburtsurkunde dachte ich mir... genau wie die Passfotos.

Ist man eigentlich ganz normal Krankenversichert oder braucht man für Österreich eine extra Auslansdkrankenversicherung? Ich bin noch nie mit Kind außerhalb der BRD gewesen...

die gesetzliche KV übernimmt nur einen minimalen Anteil der anfallenden Kosten (weiß ich aus eigener Erfahrung, das ist echt ein Witz, was die zahlen!), ich würde mich zusätzlich Auslandskrankenversichern (schweres Wort vor dem ersten Kaffee :blink: :P ). Die gibt es schon für etwa 11 Euro/pro Person + Jahr, Familienversicherungen sind noch günstiger. Guck mal bei der Deb.ka oder bei den gelben Engeln...

Zitat (Lucia @ 02.08.2009 09:38:52)
Wenn ihr Reisepässe habt,langt es auch,wenn er dort mit eingetragen ist.

[...] Für Kinder ist die Einreise auch mit Kinderausweis, Kinderreisepass oder mit Eintragung in den Reisepass eines Elternteils möglich.

Siehe

Nur noch mal zur Klarstellung:

Seit dem 01.07.2007 ist die Möglichkeit entfallen, ein Kind mit im Reisepass der Eltern eintragen zu lassen.
Bestehende Dokumente behalten jedoch ihre Gültigkeit. Es gibt die Möglichkeit, bei bestehenden Einträgen ein Lichtbild des Kinders in den Pass der Eltern einzufügen.

Der Grund ist, dass seit damals jedes Kind einen Ausweis mit Lichtbild (was bei der Eintragung ja nicht der Fall war) zum Grenzüberttritt braucht.

Deswegen glaube ich auch nicht, dass seit dem 01.11.2007 noch eine Beglaubigung des Pfarrers o.ä. reicht, da ja kein Lichtbild des Kindes vorhanden ist... :unsure:

Für Kinder ist es aber möglich, einen Perso zu beantragen, um innerhalb der EU zu verreisen (billiger als ganzer Reisepass, Kinderausweise gibts ja nicht mehr, deswegen gibts jetzt schon Persos auch für Kinder, die aber nur fürs EU-Ausland notwendig sind, nicht fürs Inland

Mein Onkel hatte den Fall letztens wegen meiner Cousinen, wo die alten Ausweise der Eltern mit den Eintragungen der Kinder abgelaufen waren, und sich die Frage deswegen stellte.

Siehe heir:[ URL=http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2914&_ffmpar[_id_inhalt]=58411]http://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2914&_ffmpar[_id_inhalt]=58411[/URL]

Und im Link von Nachi oben steht auch nochmal dasselbe, wenn man etwas runterscrollt.

Zitat
Deswegen glaube ich auch nicht, dass seit dem 01.11.2007 noch eine Beglaubigung des Pfarrers o.ä. reicht, da ja kein Lichtbild des Kindes vorhanden ist...


Mönsch, Bierle... ist doch klar, dass sowas nicht reicht um ein Kind über die Grenzen zu bringen...
Ich meinte ja auch, dass man beim Pfarrer beglaubigte Kopien machen kann.
Da hier angesprochen wurde, dass man bei getrenntem Sorgerecht eine Vollmacht des anderen Elternteils braucht, die am Besten auch noch beglaubigt sein soll, gab ich den Tipp, die Beglaubigte Kopie beim Priester machen zu lassen...

Nur mal so eine Frage, von welcher Grenze zwischen Deutschland und Österreich redet ihr? Wenn man die A8 entlang fährt, erkennt man die Grenze nur daran, daß dort ein Schild steht mit der Info, daß man nun in Österreich ist.

Ich selbst komme aus München, mein Mann aus Tirol und in der Zeit, als wir noch nicht zusammen wohnten, sind wir wöchentlich hin und her gefahren, da gibt es niemanden, den ein Ausweis auch nur interessieren könnte. Wenn man mit dem Auto aufgehalten wird, dann wollen sie Führerschein und Fahrzeugpapiere, da wollte noch nie jemand meinen Ausweis sehen. Darum kann ich mir nicht vorstellen, daß sie es dann von einem Kind sehen wollen.

Selbst als ich hierher gezogen bin, wollten sie selbst im Meldeamt keinen Ausweis...


Zitat (Lucia @ 02.08.2009 09:38:52)
Wenn sie beglaubigt wurde.
Das wird bei uns auf der Gemeinde gefordert.
Oder deine Frau und dein Sohn beantragen und du holst ab.
Wenn ihr Reisepässe habt,langt es auch,wenn er dort mit eingetragen ist.


Ich werde ihr eine Vollmacht und meinen Perso mitgeben, dass sollte reichen.... wir sind ja net inner Großstadt... ansonsten werd ich eben auch noch vorbei fahren. Aber danke für den Hinweis!

Zitat (Puuh @ 02.08.2009 11:11:39)
Nur mal so eine Frage, von welcher Grenze zwischen Deutschland und Österreich redet ihr? Wenn man die A8 entlang fährt, erkennt man die Grenze nur daran, daß dort ein Schild steht mit der Info, daß man nun in Österreich ist.

Ich selbst komme aus München, mein Mann aus Tirol und in der Zeit, als wir noch nicht zusammen wohnten, sind wir wöchentlich hin und her gefahren, da gibt es niemanden, den ein Ausweis auch nur interessieren könnte. Wenn man mit dem Auto aufgehalten wird, dann wollen sie Führerschein und Fahrzeugpapiere, da wollte noch nie jemand meinen Ausweis sehen. Darum kann ich mir nicht vorstellen, daß sie es dann von einem Kind sehen wollen.

Selbst als ich hierher gezogen bin, wollten sie selbst im Meldeamt keinen Ausweis...

Ich weiß noch nicht, wo und wie ich genau fahren werde, aber ich möchte nicht, dass es zu iregndeinem Zwischenfall kommt und will eben auf alle Eventualitäten vorbereitet sein... Wir wollen z.B. die Autobahnen möglichst meiden, werden trotzdem eine 10-Tages-Vigniette kaufen... lieber vorher 8€ zahlen als nacher 120€ löhnen...

Ich hab schon Meldungen gelesen im www, dass die dann das Kind, welches keinen gültigen Ausweis/Pass hat) erstmal (bis zur eindeutigen Idendifizierung), in dem Fall dann in österreichischer, Staatlicher Aufsicht belassen... und das will ich auf keinen Fall!!!

Zitat (Puuh @ 02.08.2009 11:11:39)
Nur mal so eine Frage, von welcher Grenze zwischen Deutschland und Österreich redet ihr? erkennt man die Grenze nur daran, daß dort ein Schild steht mit der Info, daß man nun in Österreich ist.

sind wir wöchentlich hin und her gefahren, da gibt es niemanden, den ein Ausweis auch nur interessieren könnte. Wenn man mit dem Auto aufgehalten wird, dann wollen sie Führerschein und Fahrzeugpapiere, da wollte noch nie jemand meinen Ausweis sehen. Darum kann ich mir nicht vorstellen, daß sie es dann von einem Kind sehen wollen.


Die Frage habe ich mir auch gestellt.
Ich fahre oft mit dem Kurzen in die Niederlande und nach Luxemburg. Da wurde noch nie kontrolliert. Selbst als wir mal Späßges auf dem Parkplatz machten.
Breitbeinig hingestellt und guck mal, bin ich bin jetzt in der BRD und in LUX, hat das einen Toten interessiert.

Muss man überhaupt einen Kinderpass innerhalb der EU haben?
Mal nur so neugierig frag.

Zitat (Eifelgold @ 02.08.2009 13:57:56)
Muss man überhaupt einen Kinderpass innerhalb der EU haben?
Mal nur so neugierig frag.

Gugg mal... hier hab ich mehr oder weniger genau die Frage gestellt... weil ich mir eben noch garnicht sicher bin wer, wie, wo oder was genau abläuft...

kleiner tip von mir bei kinderreisepässen müssen die bilder schon biometrisch sein
bevor ihr euch alle aufregt ich musste den von meiner jüngsten erst wieder aktualisieren lassen , man hat sie auf dem foto nicht mehr erkannt,darauf hingewiesen worden bin ich in holland bei einer allgemeinen verkehrskontrolle kurz vor der grenze ;)



Kostenloser Newsletter