Benzin im Auto ausgelaufen: übeler Benzingeruch im Auto


Hallo Hallo...

Habe gestern in meinem ein kleines Minimotorrad (Pocket-Bike) transportiert, leider ist der Benzinhahn nicht richtig dicht gewesen und ca. 150-200ml Benzin sind ausgelaufen.

Nun stinkt es im Auto extrem nach Benzin. Nach 5min Autofahren sind Kopfschmerzen vorprogrammiert.

Fenster sind während der Fahrt natürlich alle offen, sonst könnt ich das nicht aushalten.

Nun ist natürlich meine Frage, wie ich den Geruch am wirkungsvollsten beseitige.

Danke
Friesen


Sind irgendwelche Stoffe oder Flies vollgesaugt?

Ich würde mal in einer Garage das Auto mit geöffneten Fenstern stehen lassen, normal verflüchtigt sich Benzin.

PS.: Nicht im Auto rauchen!


Am besten fährst du dein Auto in die Werkstatt, die sollten solche Mittelchen kennen und wahrscheinlich vorrätig haben. eigentlich solltest gar nicht mit dem Auto fahren - die Dämpfe sind sehr Gesundheitsschädlich.


Zitat (Nobody @ 05.02.2007 12:29:57)
Sind irgendwelche Stoffe oder Flies vollgesaugt?

Ich würde mal in einer Garage das Auto mit geöffneten Fenstern stehen lassen, normal verflüchtigt sich Benzin.

PS.: Nicht im Auto rauchen!

Joa, also das Benzin ist auf so Kofferraumstoff ausgelafuen, kann ich leider nicht herausnehmen.

Eine Garage habe ich leider nicht zur verfügung :-(

PS.: Nichtraucherauto :-D

Auf jeden Fall wuerde ich einen Fachbetrieb fragen. Es gibt doch Firmen, die haben sich auf Autoinnenreinigung spezialisiert.


so etwas ist mir mal mit Bootsbenzin im Kofferraum passiert, allerdings nicht so viel, ein paar Tage hat es gestunken wie verrückt, habe gut gelüftet und dann ging es allmählich.


Kaari


Hallo

ich bin aus der Ölbranche, allerdings kaufmännisch:

Bei uns werden solche "Unfälle" mit feinem Sägemehl gebunden und dann im Sondermüll entsorgt.

Hast Du vielleicht Beziehungen zur Feuerwehr, die haben auch Mittel hierfür.
Aber auch jede Autowerkstatt kann Dir helfen.

Gruß aus der Pfalz rofl


Der Geruch verflüchtigt sich mit der Zeit von selbst. Du solltest die ausgelaufene Flüssigkeit wie erwähnt mit Sägemehl, oder Tüchern aufnehmen, und der Rest verschwindet dann durch sorgfältiges und ausgiebiges Lüften.


Für Sägemehl o.ä. ist es wohl schon zu spät, es ist nicht mehr nass.

Habe heute erstmal ordentlich mit Febreeze im Auto rumgesprüht und hoffe, dass sich dieser Gestank hoffentlich bald verflüchtigt.

Selbstverständlich fahre ich nur mit geöffneten Fenstern.

Danköö für eure Antworten ;-)


braucht halt zeit bis sich das benzin verflüchtigt hat.... vielleicht kannst dus beschleunigen indem du die stelle "erwärmst"..... einfach nicht abfackeln!!!! iss ungesund!! :P



Kostenloser Newsletter