Gesucht werden Buchempfehlungen Thriller


Hallo Ihr Lieben,

ich habe jetzt dann Semesterferien und möchte gerne mal wieder ein paar spannende Bücher wälzen. Mir gefallen gut Sachen des Genres Mo Hayder, Tess Gerritsen, Patricia Cornwall aber auch so nette Kost wie Bridget Jones oder Sophie Kinsella...

Habt ihr ein paar Tipps für mich?

Liebe Grüße

Izabella


Hi, ja ich hab da zwei Bücher.

"Mit dem letzten Atemzug" von Elizabeth Becka
"Totenmontag" von Kathy Reichs

Sind zwar nicht die Autoren die du suchst aber die Bücher sind trotzdem sehr gut und spannend.
Wenn du mehr drüber wissen möchtest dann sag einfach Bescheid. :)


Traumfänger. Die Reise einer Frau in die Welt der Aborigines.
von Marlon Morgan

So ziemlich alle von Sidney Sheldon :)


Schalt Dich mal mit Bücherwurm kurz. Die ist vom Fach...

Meine Ex-Schwiegermutter hat immer gerne Bücher von St. King gelesen. Weiß aber nicht, ob das unter die Rubrik "Thriller" gehört - oder eher "Horror".

Frag Büchi, die kennt sich da aus und kann Dir bestimmt gut weiterhelfen... :D


Also ich bin ja Henning Mankell-süchtig.... Ich liiiebe Kurt Wallander.... :wub: :D


Zitat (cladiere @ 06.02.2007 22:45:50)
Meine Ex-Schwiegermutter hat immer gerne Bücher von St. King gelesen. Weiß aber nicht, ob das unter die Rubrik "Thriller" gehört - oder eher "Horror".


Ich hab fast alles von S. King, ich liebe seine Bücher, aber hast recht, das ist weniger Thriller sondern mehr (Psycho-)Horror, aber trotz allem total spannend....wenn mans mag ;)

@ Izabella: Elisabeth George schreibt tolle Krimis!!

Ich könnte da noch Messias von Boris Starling empfehlen. Ist aber nix für zarte Seelchen.

Bearbeitet von hillergirl am 07.02.2007 09:53:35


"Der fremde Gast" von Charlotte Link ist auch genial! Bis zum Ende spannend! :wub:



Cupido und das Nachfolgebuch, ich glaube das heisst Morpheus, habs zu Hause, lese aber derzeit noch die Anstalt.


Otherland vereint Thriller, Science-Fiction und Fantasy. Otherland von Tad Williams
3900 Seiten in 4 Bänden, ist das genug Thriller :rolleyes:

Bearbeitet von Joan am 07.02.2007 15:04:32


Zitat (Nobody @ 07.02.2007 14:44:35)
Cupido und das Nachfolgebuch, ich glaube das heisst Morpheus, habs zu Hause, lese aber derzeit noch die Anstalt.

Wie ist denn "Die Anstalt"? Hatte das Buch erst neulich in der Hand, hab es dann aber wieder zurückgelegt, weil ein anderes Buch Vorrang hat und ich derzeit so selten zum lesen komme.

Zitat (Nobody @ 07.02.2007 14:44:35)
Cupido und das Nachfolgebuch, ich glaube das heisst Morpheus, habs zu Hause, lese aber derzeit noch die Anstalt.

die habe ich auch schon beide gelesen - superspannend

Habe von Henning Mankell die Filme gesehen.Habe sie aufgenommen.Sind auch klasse.Lese zur Zeit ´´Die Traumbäckerin´´ von Sarah-Kate Lynch.Habe auch von Ihr ´´Auch Engel lieben Pasta´´,hab´s leider noch nicht gelesen.Ist ein Roman für modere Frauen. :engel:
Thiller lesen ich zur Zeit nicht.Kenne gute
Schriftsteller,der heißt David Baldacchi,John Grisham oder John Land.
Sammy D.


die Anstalt ist sehr gut geschrieben. Allerdings muss ich beim Lesen immer an den Film "einer flog übers Kuckucksnest" denken.


Das absolut spannendste was ich bisher gelesen hab:
Stephen Hunter - Titan
Frederick Forsyth - Die Faust Gottes

Beides echte Thriller.


Kennst Du schon Jan Seghers? Die hessische Antwort auf Henning Mankell: "Ein allzu schönes Mädchen" und "Die Braut im Schnee". Die Bücher sind echt gut!


die therapie, weiß leider nicht mehr von wem, aber die kennen das im laden.
natürlich alle von dan brown. oje, ich hab soooooooo viele thriller gelesen, aber bei vielen weiß ich nicht mehr ob die gut waren...


hallo,

wie wäre es denn mit

"die bibel nach biff"
"blaue wunder"
"der faule henker"
"sag's nicht weiter liebling"
"männer sind wie schokolade"
...

liebe grüße
möhrchen


Habe im Urlaub vom meiner Vermieterin das Buch Feuer und Stein Teil 1 von Diana Gabaldon zu lesen bekommen.

Als ich den Anfang las (es ist eine Highland Saga) Habe ich gedacht, was für ein Mist.
Aber dann hat mich das Buch nicht losgelassen.
Ich habe die 3 Wochen ununterbrochen und bei jeder Gelegenheit das Buch zur Hand genommen.
Es war so spannend, das ich sogar Teil 2 - Die geliehene Zeit -
und Teil - 3 Ferne Ufer - gelesen im Urlaub gelesen habe.

Jetzt versuche ich den 4. - Teil Der Ruf der Trommel - zu bekommen.

Kann es wirklich empfehlen.
Da ist alles drin, etwas Mysthisches, Spannung, prickelnde Erotik und Geschichte.


Hab gerade zwei von Jaques Berndorf, Eifel-Wasser und Eifel-Blues. Spannung ist nicht schlecht, aber die Art, wie er schreibt, ist die Krönung, und die Personen sind suuuper gezeichnet. Irre ist auch Puls von Stephen King. Und alles mögliche von Preston/Child, besonders die "Pendergast-Trilogie"!

Bearbeitet von Lirio am 09.02.2007 18:49:09


ich hab auch noch nen super tip und zwar p.s. ich liebe dich von cecilia ahern.
das buch ist super süß geschrieben und echt spannend und auch traurig.
es geht darum, dass eine junge frau ihre große liebe verliert, weil er an einen gehirntumor stirbt, auf einmal bekommt sie ein päckchen wo ihr mann ihr für jeden monat aufgaben gibt, damit sie nicht daran zerbricht alleine zu sein.

ist wirklich sehr lesenswert!


Val McDermid - Ein Ort für die Ewigkeit


Zitat (Saar-Pfälzer @ 09.02.2007 20:14:03)
Val McDermid - Ein Ort für die Ewigkeit

unbedingt, ein großartiges Buch :daumenhoch:

Jch sag nur:Eric van Lustbader:Klick!

Wenn mann ein Buch anfängt kann mann nicht mehr aufhöhren!



Kostenloser Newsletter