mp3 von musicload: ich hätte da mal gerne ein problem


hallo gemeinde,

gestern habe ich mir einen mp3 player gegönnt und hätte auch versucht, meine bezahlten lieder von musicload draufzuspielen, jetzt haben die aber das format .wma, ich kann die lieder zwar auf den player ziehen, aber er spielt sie nicht ab.
Ich habe auch schon versucht, die lieder neu von der seite direkt auf den stick zu laden, aber das ist das gleiche, es kommt keine musik :heul:

umwandeln in .mp3 geht ja nicht, weil sie geschützt sind. Stell ich mich nur zu blöd? :(

vielleicht kann mir ja einer helfen. in der suche hab ich nix gefunden und zu googlen, ach, da möchte ich lieber euren support, danke :blumen:

housi


ich würde es erstmal mit mp3 versuchen ob der Player überhaupt geht, kostenlose mp3 files gibts im I Net Massenhaft.
Dann würde ich nachforschen ob der mp3 Player auch wma fähig ist, das sind nicht alle.


mp3 spielt ab, das klappt vorzüglich...

das teil ist von thomson, hm, das wäre ja ein ding, wenn der wmas nicht abspielen kann... :blink:


gib mal bitte den Typ an


evtl. hilft dir tunebite Demo


das ist der thomson lyra, 512 mb, es steht drauf, wma-drm kompatibel, hm, das könnte ein zeichen sein, gell?
leider gibt es nur eine kurzanleitung, in der lediglich steht, wie man die lieder auf den stick ziehen kann, dies aber in 80 sprachen :angry:

Bearbeitet von Housi am 07.02.2007 10:32:48


dann sollte er es können, wenn es draufsteht.


Mein mp3-Player von Media-M. spielt die Lieder von musicload auch nicht. Sonst aber kann der alles abspielen. Nur die nicht.
Ich wäre auch ner Lösung des Problems interessiert. :rolleyes:


dann sollte ihr dies lesen und könnt dann den demolink downloaden


Zitat (MINI77 @ 07.02.2007 11:08:30)
Mein mp3-Player von Media-M. spielt die Lieder von musicload auch nicht. Sonst aber kann der alles abspielen. Nur die nicht.
Ich wäre auch ner Lösung des Problems interessiert. :rolleyes:

Meine Tochter hat den auch. Musicload geht nicht, aber mir wurde gesagt, dass das am Kopierschutz von musicload liegt. Schmarrn, da zahl ich das Zeug und dann kann ich es nicht auf den mp3-Stick laden, weil`s einen Kopierschutz hat. Dann brauch ich keinen Stick, wenn sowas nicht geht. :angry:

Zitat (Bazillus09 @ 07.02.2007 12:24:26)
Meine Tochter hat den auch. Musicload geht nicht, aber mir wurde gesagt, dass das am Kopierschutz von musicload liegt. Schmarrn, da zahl ich das Zeug und dann kann ich es nicht auf den mp3-Stick laden, weil`s einen Kopierschutz hat. Dann brauch ich keinen Stick, wenn sowas nicht geht. :angry:

:applaus:

Eben. Hätt ich es gewußt, hätt ich den nich haben wollen. Ist schon ein wenig ärgerlich. Das Dingens ärgert mich noch mehr - zeitweise hängt das kleine Gerät sich komplett auf und dann geht überhaupt nichts mehr.
Aber ich werd den oben genannten Link mal versuchen und schauen, was dabei rauskommt.

@flöckchen

Wenn ich mir die Demoversion runterlade, dann geht die lediglich 5 Tage, richtig?
Könnte ich dann sämtliche DRM-geschützen Songs, die ich so hab, in unkodierte Songs umwandeln? (Da steht nämlich, es ginge nur 25 sec ab Beginn.)


Zitat (MINI77 @ 07.02.2007 12:42:06)

...(Da steht nämlich, es ginge nur 25 sec ab Beginn.)

sorry nicht gesehn *schäm

versuch mal dies

Willkommen im Club.

Habe mein einziges je bei musicload gezogenes Lied, nachdem ich es nirgends als auf dem PC hören konnte, dann nochmal anderweitig besorgt :pfeifen:


Zitat (Bazillus09 @ 07.02.2007 12:24:26)
Meine Tochter hat den auch. Musicload geht nicht, aber mir wurde gesagt, dass das am Kopierschutz von musicload liegt. Schmarrn, da zahl ich das Zeug und dann kann ich es nicht auf den mp3-Stick laden, weil`s einen Kopierschutz hat. Dann brauch ich keinen Stick, wenn sowas nicht geht.  :angry:

Ich habe noch nie ein Lied von Musicload gekauft und weiß deshalb nicht ob es funktioniert, aber laut der Anleitungen auf der Seite müsste man sie übertragen können auf einen WMA / MP3 - Player und auf CD brennen .
Soweit die Theorie, wie es in der Praxis aussieht... :keineahnung::)

Es lebe DRM :angry:

Deswegen kaufe ich keine Musik im Internet, der kopiergeschützte Schrott ist das Geld nicht wert.

Murpgy


das ist eigentlich ganz einfach
man brennt den Song auf eine CD (eine wiederbeschreibbare, damit man ihn nachher nicht sinnlos drauf rumliegen hat)
und dann kann man ihn in mp3 konvertieren


Zitat (flöckchen @ 07.02.2007 17:58:20)
Zitat (MINI77 @ 07.02.2007 12:42:06)

...(Da steht nämlich, es ginge nur 25 sec ab Beginn.)

sorry nicht gesehn *schäm

versuch mal dies

rofl haha, ja der link ist besser, dort bekommt man sage und schreibe 30 sec umgewandelt :headbang::daumenhoch::D *ichpieselmirinshemd* rofl

Meine Tochter hatte sich auch mal was von musicload.de geholt, ebenfalls als WMA...und das dann auf eine CD-RW gebrannt. Und von der kann man das dann als MP3 wieder runter rippen und auf den MP3- Player ziehen.


Zitat (Die Außerirdische @ 08.02.2007 08:31:45)
das ist eigentlich ganz einfach
man brennt den Song auf eine CD (eine wiederbeschreibbare, damit man ihn nachher nicht sinnlos drauf rumliegen hat)
und dann kann man ihn in mp3 konvertieren

Das hab ich probiert, dachte ich bin schlau. Hat aber auch nicht geklappt. :angry:

Zitat (Lion @ 08.02.2007 07:39:23)
Zitat (Bazillus09 @ 07.02.2007 12:24:26)
Meine Tochter hat den auch. Musicload geht nicht, aber mir wurde gesagt, dass das am Kopierschutz von musicload liegt. Schmarrn, da zahl ich das Zeug und dann kann ich es nicht auf den mp3-Stick laden, weil`s einen Kopierschutz hat. Dann brauch ich keinen Stick, wenn sowas nicht geht.  :angry:

Ich habe noch nie ein Lied von Musicload gekauft und weiß deshalb nicht ob es funktioniert, aber laut der Anleitungen auf der Seite müsste man sie übertragen können auf einen WMA / MP3 - Player und auf CD brennen .
Soweit die Theorie, wie es in der Praxis aussieht... :keineahnung::)

Okay, das probier ich mal. Danke!

Ein guter Konverter, der WMA und MP3 und noch ein paar andere Sachen beherrscht, ist CDex!

Tante Edit sagt, WMA kann er nicht....aber dafür WAV.

B)

Bearbeitet von fiftyniner am 09.02.2007 18:59:00


Zitat (Bazillus09 @ 09.02.2007 10:11:26)
Zitat (Die Außerirdische @ 08.02.2007 08:31:45)
das ist eigentlich ganz einfach
man brennt den Song auf eine CD (eine wiederbeschreibbare, damit man ihn nachher nicht sinnlos drauf rumliegen hat)
und dann kann man ihn in mp3 konvertieren

Das hab ich probiert, dachte ich bin schlau. Hat aber auch nicht geklappt. :angry:

och, das verstehe ich jetzt nicht :hmm:

Zitat (Die Außerirdische @ 09.02.2007 19:52:41)
Zitat (Bazillus09 @ 09.02.2007 10:11:26)
Zitat (Die Außerirdische @ 08.02.2007 08:31:45)
das ist eigentlich ganz einfach
man brennt den Song auf eine CD (eine wiederbeschreibbare, damit man ihn nachher nicht sinnlos drauf rumliegen hat)
und dann kann man ihn in mp3 konvertieren

Das hab ich probiert, dachte ich bin schlau. Hat aber auch nicht geklappt. :angry:

och, das verstehe ich jetzt nicht :hmm:

Ich auch nicht -_-

Man muss die CD dazu wohl als Audio-CD brennen und nicht einfach die MP3-Datei auf die CD ziehen.



Zitat (Eisbär @ 12.02.2007 23:28:54)
Man muss die CD dazu wohl als Audio-CD brennen und nicht einfach die MP3-Datei auf die CD ziehen.

Ja, so hatte ich das auch gemeint....die WMA- Datei als Audio auf eine RW brennen...und dann kann man das Lied als MP3 rippen.

Bearbeitet von fiftyniner am 13.02.2007 18:51:14

Zitat (fiftyniner @ 13.02.2007 18:50:58)
Zitat (Eisbär @ 12.02.2007 23:28:54)
Man muss die CD dazu wohl als Audio-CD brennen und nicht einfach die MP3-Datei auf die CD ziehen.

Ja, so hatte ich das auch gemeint....die WMA- Datei als Audio auf eine RW brennen...und dann kann man das Lied als MP3 rippen.

So, ich geb ja nicht auf und hab`s wieder versucht. Nun hab ich die Musik als Audio auf CD, aber wie "rippt" man??? :(

Ich habe ein Programm (das sogar Freeware sein müsste, wenn ich mich recht erinnere, musst mal suchen", das heißt CDEx, das startest Du, legst die Audio-CD ein, und dann sollte beispielsweise bei einer Audio-CD mit 14 Titeln eine Liste von "Track1" bis "Track14" erscheinen. Nun kannst Du den einzelnen Titeln gleich den passenden Namen geben, dann wählst Du alle aus, die Du rippen willst, und klickst irgendwo auf "Convert" - dann werden die ausgewählten Lieder nacheinander als MP3 auf Deiner Festplatte gespeichert.


Wichtig ist dass man bei cdex die Bitrate entsprechend vorher festlegt. Also erst in den Optionen alles einstellen (Pfad, etc.) und dann losrippen :D


Danke! Das probier ich mal.


als nettes Feature empfehle ich noch mp3gain, damit kann man die Lautstärke der mp3 auf einen einheitlichen Wert bringen. Mich hat das immer genervt, das die beim Abspielen von Lied zu Lied mal laut und mal leiser wurden.


Zitat
aber wie "rippt" man???


Ich machs mit Freerip MP3

Variable Bitraten, schnelles kleines Rip- Programm. Und ebenfalls Freeware.

:D :D
Liebe Muttis!
Ihr seid echt die besten! :wub:
Es hat tatsächlich geklappt, meine Tochter hat nun ihre Songs auf dem Stick! Obwohl sie von musicload sind! Ich verstehe gar nicht, wie andere Menschen ohne Muttis durch`s Leben kommen!

Also nochmals tausend Dank an alle, die mir geholfen haben!

Bazillus09



Kostenloser Newsletter