Blumen - Geschenke - FeiertagsVerweigerer


Moin,

wollte mal so fragen, wie das bei euch so ist.

hab festgestellt, daß zum valentinstag, weihnachten, ostern, muttertag, usw. die blumen sehr sehr teuer werden !!

viele menschen verweigern daher diese tage mit blumengeschenken, bzw. allgemein mit geschenken .

sie wollen sich nicht vorgeben lassen, wann sie was schenken "müssen".

jeder tag ist ein feiertag -

grüße trulli


Zitat (Trulli @ 14.02.2007 21:45:21)
Moin,

wollte mal so fragen, wie das bei euch so ist.

hab festgestellt, daß zum valentinstag, weihnachten, ostern, muttertag, usw. die blumen sehr sehr teuer werden !!

viele menschen verweigern daher diese tage mit blumengeschenken, bzw. allgemein mit geschenken .

sie wollen sich nicht vorgeben lassen, wann sie was schenken "müssen".

jeder tag ist ein feiertag -

grüße trulli


Ich möchte das auch nicht - nur wem es gefällt ist auch gut.

Wir haben uns die Schenkerei schon lange abgewöhnt - auch im Bekanntenkreis.
Wir helfen uns gegenseitig eine Feier zu organisieren mit Kuchen, Salaten etc.
Getränken - was man mag.

Ich glaube, so hat jeder was davon und alle haben zugestimmt. Nur noch an runden Festen machen wir richtige Geschenke.

Gruß aus der Pfalz rofl

Ich gehöre fast auch zu denen. Ich brauche niemand der mir sagt wann ich etwas zu schenken habe. An Oster und Weihnachten werden hauptsächlich unsere Kinder beschänkt. Ist leider fast nur noch ein Konsumfest. Muttertag sollte öfter sein - in der heutigen Zeit wäre ein Familientag angebrachter. Valentinstag ist ja wirklich nur von Floristen und Schokoproduzenten groß rausgebracht worden, wir haben uns heute schon eine Kleinigkeit geschenkt.


Ich gehöre ehr zu denen die schenken wenn ihnen danach ist.

Und nicht weil irgend ein besonderer Tag ist.

Muttertag finde ich schon mal voll Affig. :P

Da will ich auch gar nichts haben....dann lieber wenn man gar nicht damit rechnet,

Woher kommt eigentlich dieser Valentinstag :keineahnung: :pfeifen:


Zitat (Sparfuchs @ 14.02.2007 21:51:53)
Valentinstag ist ja wirklich nur von Floristen und Schokoproduzenten groß rausgebracht worden,

sorry das ich dich verbessere, aber der Valentinstag ist, wie schon so vieles, aus den USA herübergeschwappt. das die Blumen so teuer sind, liegt einfach an der Nachfrage. die Kunden wollen Blumen und somit muß der Steigerer in Holland viel schneller zuschlagen. Die Blumenversteigerung in Holland läuft übrigens von teuer nach billig.

Von Geburtstagen vielleicht mal abgesehen: ich schenke eigentlich immer nur dann, wenn ich das Bedürfnis habe, jemandem eine Freude zu machen.
Den Schuh dieser ganzen auferlegten "Pflichttermine" ziehe ich mir nicht an.
Und bevor ich vergebens darauf warte, dass es ein anderer tut, schenke ich mir ab und zu einfach selbst was, zum Beispiel frische Blumen :blumen:


Zitat (Pixies @ 14.02.2007 21:56:28)


Woher kommt eigentlich dieser Valentinstag :keineahnung::pfeifen:

Klick wikipedia

Zitat (Tulpe @ 14.02.2007 21:56:44)
Zitat (Sparfuchs @ 14.02.2007 21:51:53)
Valentinstag ist ja wirklich nur von Floristen und Schokoproduzenten groß rausgebracht worden,

sorry das ich dich verbessere, aber der Valentinstag ist, wie schon so vieles, aus den USA herübergeschwappt. das die Blumen so teuer sind, liegt einfach an der Nachfrage. die Kunden wollen Blumen und somit muß der Steigerer in Holland viel schneller zuschlagen. Die Blumenversteigerung in Holland läuft übrigens von teuer nach billig.

Mooment, Ursprung in England rüber nach Germany und durch Floristen und Schoko.....
Hast du eben selbst den Link gesetzt :D

:D ich denke ja immer, der valentinstag wurde erfunden, damit die geschäfte die von weihnachten übriggebliebenen parfums und pralinen noch loswerden :lol:

wir schenken uns eigentlich nix, aber mein mann sagte mir heute er wäre drauf und dran gewesen mir ein huhn mitzubringen (da mal wieder ein wildernder hund zugeschlagen hatte :angry: )

ich habe allerdings zur feier des tages eine torte gebacken und heute abend gab es ein gläschen sekt :sabber:


Zitat (Sparfuchs @ 14.02.2007 22:00:56)

Mooment, Ursprung in England rüber nach Germany und durch Floristen und Schoko.....
Hast du eben selbst den Link gesetzt :D

;) aber es war nicht die erfindung der Floristen, die haben es nur aufgenommen und weitervermarktet. :P


@ Tulpe

Bist eigentlich ne echte "Holländische Tulpe"?

Ich lieeebe Holland. :wub: Bin in Grenznähe aufgewachsen.

Woher kommst du denn ursprünglich ?

Tot Ziens


Zitat (Tulpe @ 14.02.2007 22:09:33)
Zitat (Sparfuchs @ 14.02.2007 22:00:56)

Mooment, Ursprung in England rüber nach Germany und durch Floristen und Schoko.....
Hast du eben selbst den Link gesetzt :D

;) aber es war nicht die erfindung der Floristen, die haben es nur aufgenommen und weitervermarktet. :P

Hab nicht behauptet das sie das erfunden hat , sie haben es vermarktet für ihre Zwecke.
Warum auch nicht, wenn es so viele gibt die da mitmachen wollen. Ist genau wi Halloween. Von Europa nach Amerika und wieder zurück.

Ich gehöre zu denen, die Valentinstag boykottieren.
Muss nicht sein.
Wenn ich Lust habe zu schenken, dann mach ich das.
Spontane Geschenke kommen eh immer besser als erwartete.
Ich freu mich dann auch immer rießig, wenn der Beschenkte sich freut. :wub:

Da fällt mir ein, ich könnte wiedermal jemanden eine Freude machen! B)

Die Betsy :blumen:


Zitat (VIVAESPAÑA @ 14.02.2007 22:05:32)
:D ich denke ja immer, der valentinstag wurde erfunden, damit die geschäfte die von weihnachten übriggebliebenen parfums und pralinen noch loswerden :lol:

Son Quatsch, das weiß doch jeder dass alles von Weihnachten für Ostern eingeschmolzen wird und als Osterhasen verkauft wird. :lol: :lol: :lol:

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 14.02.2007 22:34:20)
Son Quatsch, das weiß doch jeder dass alles von Weihnachten für Ostern eingeschmolzen wird und als Osterhasen verkauft wird. :lol: :lol: :lol:

Genau und der Rest der Osterhasen landet dann im Schokoeis im Sommer :lol:

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 14.02.2007 22:34:20)
Zitat (VIVAESPAÑA @ 14.02.2007 22:05:32)
:D ich denke ja immer, der valentinstag wurde erfunden, damit die geschäfte die von weihnachten übriggebliebenen parfums und pralinen noch loswerden :lol:

Son Quatsch, das weiß doch jeder dass alles von Weihnachten für Ostern eingeschmolzen wird und als Osterhasen verkauft wird. :lol: :lol: :lol:

Genau! Deshalb schmecken die Osterhasen auch immer wie Adventskalender!!

mein freund und ich haben auch vereinbart, dass wir uns nix schenken am valentinstag.
ich halte nicht soo viel davon. außerdem hat er nächste woche geburtstag und schon da tat ich mich schwer mit dem geschenk :ph34r:

ich kaufe ihm gern mal eine kleinigkeit zwischendurch ... aber zwanghaft an valentin?
nö.


Man könnte ja, um den Konsum anzutreiben, noch ein paar solcher Tage einführen.


kommt bestimmt noch :pfeifen:


:wub: ...ich verschenke gern etwas an liebe Menschen...auch wenn nichts im Kalender steht...
...Muttertag,Frauentag,Valentinstag ec...gehe ich leider immer leer aus...bin dann oft bissel Traurig...aber das vergeht...
...und trotzdem werde ich immer wieder gern etwas Verschenken...und andere Beglücken...ich brauch das wohl :unsure: ... :blumen:


Finde ich traurig das du da leer ausgehst. Ich meine es wäre nicht so schlimm, wenn dafür übers Jahr immer wieder mal etwas geschenkt würde.
Denn ehrlich: was ist ein Geschenk Wert, wenn jemand gezwungenermasen zu so einem festgesetzten Tag schenkt - ist es nicht schöner und ehrlicher, wenn spontan und unerwartet etwas kommt?


-_- ...meine Familie sieht das nicht so eng... :unsure: ...auch nicht...nur mal so...
:schnäuzen:...so zwischen den "Pflicht-Schenkungs-Tagen"... :unsure:


Wir haben uns auch nichts geschenkt. Finde man kann seine Liebe auch anders beweisen als mit einem Strauß Rosen. Ich glaub auch, wenn meiner mit einem Strauß angekommen wäre hätte ich sofort gefragt wie die Neue heißt rofl

Wers will, bitte gerne, aber ich finde es schlimm diese Überteuerung noch zu untertützen. Die Händler selbst haben gestern in einem Fernsehbeitrag gesagt das die Blumen in knapp 14 Tagen schon wieder um fast die Hälfte billiger werden.


Wir haben aber gestern, mit Blumen gefeiert. ( Allgemein bekannt- Unser Hochzeitstag und Valentinstag). ;) ;) ;)


Bekomme gerne Blumen geschenkt, aber nicht dann, wenn ein Kalender es vorschreibt. Valentinstag ist totaler Quak, kommt glaube ich, auch wieder von den Amerikanern. Wir beschenken uns , wenn wir ganz einfach Lust dazu haben und es können durchaus Kleinigkeiten sein................


Im Grunde, ist es mit den Geschenken ein Hin und Her. Bei uns bekamen die Kinder noch was, aber unter uns, oder an Bekannte, haben wir die Schenkerei abgeschafft.
Im Grunde hat man ja fast alles und wenn man was bracht, kauft man sich es eben.
Auf diese Weise habe weder ich, noch mein Besuch vorher Stress, weil man sich einfach nur freut, wenn einer kommt.
Früher ist man gelaufen durch Geschäfte, um nur ja was richtiges zu finden, was ja nicht so einfach ist. Bei der Lauferei von Geschäft zu Geschäft bekam man immer mehr, schlechte Laune.
Jetzt sind wir und auch unsere Bekannten diesen Stress los, endlich.


Zitat (Trulli @ 14.02.2007 21:45:21)
Moin,

wollte mal so fragen, wie das bei euch so ist.

hab festgestellt, daß zum valentinstag, weihnachten, ostern, muttertag, usw. die blumen sehr sehr teuer werden !!

viele menschen verweigern daher diese tage mit blumengeschenken, bzw. allgemein mit geschenken .

sie wollen sich nicht vorgeben lassen, wann sie was schenken "müssen".

jeder tag ist ein feiertag -

grüße trulli

Blumen oder was anderes zum Valentinstag...oh no.
Diesen Preiswucher unterstütze ich in keinster Weise und erwarte auch von niemanden ein Geschenk.
Zum Valentinstag kam mein Bekannter mit einer Rose an...(obwohl zwischen uns klar ist, es gibt nichts an solchen Tagen) ich hab ihn gleich angebrabbelt....'was haste denn dafür, heute, bezahlt...sicher 5 Euro!?'
So wie er mich angeguckt hat, hab ich nen Treffer gelandet.
Für e i n e Rose 5 Euro, ich glaub, es hackt :labern: :wallbash:
Freundschaftlich wurde ihm dann der Hintern vesohlt :ph34r: :pfeifen:

Ich halte von der ganzen Schenkerei an bestimmten Tagen überhaupt nichts.
Zwischendurch ist viel netter.
In den letzten Jahren hat sich ja gerade der Valentinstag regelrecht hochgeschauckelt.
Was einem alles suggeriert wird, was man doch bitte schenken sollte, ist ja ungeheuerlich.

Zum Geburtstag oder Weihnachten bekommen nur ganz wenige Personen was von mir.
:blumen:

Ich find´s schön was zu verschenken. Und wenn die beschenkte Person sich darüber freut, freu ich mich noch mehr :wub: .
Ich find´s auch schön beschenkt zu werden, allerdings müssen das keine teuren Dinge sein.

Mein Mann ist nicht so der Schenker. Der hat da kein Gefühl für. Er schenkt dann lieber gar nix und spart das Geld. Aber ich freu mich auch über selbst gepflückte Blumen.

Am deprimiertesten war ich als er mir zu weihnachten eine Salatschleuder geschenkt hatte :heul: .
Er hat es aber lieb gemeint und gesagt, das er gesehen hat, das ich bei unserem letzten Bummel nach so´nem Ding geguckt hätte.


Ein Bekannter von mir hat seiner Freundin damals tatsächlich ein Bügeleisen zum Geburtstag geschenkt. Die beiden sind mittlerweile verheiratet...Sachen gibt´s...
Ich hätte ihm das Bügeleisen um die Ohren gehauen... :pfeifen:


Er hats doch sicher gut gemeint. ;)

Bei uns gibt es keine Hin- und Herschenkerei. Die Enkel bekommen zum Gebutstag, Weihnachten und Ostern ein Geschenk, aber da gibt es auch ein Limit beim Preis. Evt. legen wir mit den Eltern zusammen wenn es ein größerer Wunsch ist.

Wir Erwachsenen schenken uns nicht mehr. Wir gehen lieber mal alle zusammen Essen oder unternehmen was gemeinsam.

Ich freu mich über ein Gänseblümchen von den Enkeln mehr als über einen großen Strauß Blumen. Und wenn sie dann noch was basteln, ist es perfekt.



Kostenloser Newsletter