unförmige Flasche verpacken


Ihr Lieben, ich brauch mal wieder eure Hilfe.

Ich habe mich vorhin ein wenig mit Geschenke einpacken beschäftigt und bin schon sehr stolz, dass es zu keinem Wutausbruch (ich bin Verpackungs-DAU) kam bzw. die Geschenke teilweise sogar ziemlich hübsch aussehen. Zweifarbig und so.

Jetzt hab ich Schwierigkeiten mit dem Geschenk für meinen Vater. Er kriegt unter anderem ein Fläschen mit edlem Schnaps. Der befindet sich in einer Flasche, die allerdings zum Schutz nochmal in Papier eingeschlagen wurde.

Der erste Versuch ist gründlich misslungen und jetzt frage ich: Hat jemand einen Tipp, wie ich dieses etwas unförmige (aber noch grob flaschenförmige) Ding am besten in Geschenkpapier einwickele.

Die Verpackung sollte eine Flugreise in meinem Koffer überstehen, daher möglichst nix mit Fächern oder so.
Und daher würde ich auch gerne das Papier dranlassen. ;)

Danke schon mal! :blumen:


Hallo :-)

Wie wärs mit einem Beutelchen ? So ähnlich wie in folgendem Link ? Der Hals kann ja ruhig rausschauen.

Beutelchen

Lg, Kerstin

Bearbeitet von Katjes79 am 18.12.2010 18:44:44


Flugreise???? :o
na hoffentlich musst du die nicht auspacken! :trösten:

ich verschenke Flaschen gerne eingerollt. :)
also die Flasche aufs Papier legen für unten und oben ausreichen über lassen.
dann rollen, unten schön einfallen mit Tesafilm verkleben.
oben entweder verdrehen, (und eine Schleife binden) oder auch hier schön falten und verkleben.
die schleife nur als Schmuck ansetzen.


Im Weinhandel gibt es für Flaschen Geschenkkistchen
aus leichtem Holz. :)


Falls du auf die schnelle kein Beutelchen bekommst würde ich die Flasche nach Gitti´s Art einwickeln, aber nicht in Papier sondern in Stoff, oben und unten ne schöne Schleife dran. Geschirrtücher ober weiche Tischsets eignen sich am besten.


Jinx,

bedenke bitte, dass, wenn DU fliegst, die Flasche im Koffer reisen muss (!), in die Kabine bekommst Du die niemals rein!

Also ist die Idee mit der Holzkiste gut. Gut ausstopfen und dann noch in ein Handtuch eingewickelt in den Koffer legen. Dann Deine Kleidung so um die Kiste herumdrapieren, dass die Kiste sich nicht mehr bewegen kann.

Sollte kein Problem bei der Sicherheitskontrolle geben.

Bei der Mitnahme in die Kabine rechne mal zu 99,5% damit, dass die Flasche im Zoll-Mülleimer enden wird!

Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 18.12.2010 20:01:43


nein, zu 100 % darf die Flasche als Handgepäck NICHT mit...


Ich wollte Jinx nicht ganz desilusionieren

Gruß

Highlander


Ich würd jetzt auch mal einen KArton oder eine Kiste vorschlagen. Flasche rein, an den Seiten mit "Popp-Folie" oder zumindest Zeitungspapier ausstopfen. Dann den Karton hübsch verpacken!


wenn du eine Originelle Verpackung für Flaschen suchst, schau dich mal nach einem "Flaschen Puzzle" als Geschenkverpackung um...


Hey, sorry, dass ich mich erst jetzt melde, da kam eine ausgiebige Geburtstagsfeier dazwischen.

Also, dass ich die Flasche nicht in die Kabine mitnehmen darf, ist mir klar, ich fliege regelmäßig durch die Gegend zu meinen Eltern. Deshalb soll das Papier ja dranbleiben, als zusätzlicher Schutz im Koffer, neben meinen Klamotten.

Ein Karton ist mir eigentlich zu übertrieben, zumal ist es sich nur um ein 100ml-Fläschchen handelt. :D

Ich denke, ich werde mich nach einem Beutel umsehen, die gibts ja in jedem Bastelladen oder Kaufhaus.

Oder ich probiere es nochmal, das Geschenkpapier schön einzufalten, bisher hab ich das nur umgeklappt und irgendwie festgeklebt. Sah so toll nicht aus.

Danke erstmal! :blumenstrauss:

Bearbeitet von Jinx Augusta am 19.12.2010 12:56:02


Hallo Jinx,

100 ml Flasche? Versuche die Flasche doch mal in die Papprolle einer Klopapierrolle reinzuschieben. Ist mal was anderes. Und die Rolle kannst Du dann ganz normal einpacken.

Gruß

Highlander

Bearbeitet von Highlander am 19.12.2010 13:23:13


Сто грамм(Sto Gramm...ähm 100ml)? jetzt sag nur noch das es Wodka ist dann sage ich Na Sdorowje! :pfeifen:

für so ein Kleines Fläschchen hatte ich eine Idee, einfach ein "schlechtes" dickeres Buch kaufen, die Flaschenform aus den Seiten ausschneiden, Flasche dort rein packen und Buch verpacken, der beschenkte wird sein Fläschchen erst später entdecken und sich schmunzelnd an dich erinnern...


@ Nachi, 10 Punkte und das rote Telefon :daumenhoch:


Ach, hier war ja noch was.

Also ich hab die Flasche jetzt verpackt gekriegt. Der Trick war in diesem Falle: einfach weniger Geschenkpapier nehmen. Ich hatte vorher immer viel zu viel, das kann ja nicht ordentlich aussehen.

Jetzt ist zwar immer noch nicht total hübsch, aber in Ordnung und Männern ist es ja sowieso egal. :D


na dann guten Flug. :wub:


Danke sehr! ^_^

Ich hoffe, dass mir der Schnee keinen Strich durch die Rechnung macht. :wacko:


ich auch, aber ganz heimlich :trösten: :trösten:


hey.
ihr lieben. ich hab auch ein problem wegen einer flasche. da waren ja n paar tolle sachen dabei, aber könnt ihr mir auch bei so einer bauchigen flasche helfen?
ich will sie nicht einrollen, und nicht in ne kiste packen. :(

bitte um hilfe :)
bin mir sicher euch fällt etwas ein!

**unerwünschten Werbelink entfernt**

Bearbeitet von Jeanette am 16.08.2011 14:10:41


Also, ich würde ein knallrotes, grünes, gelbes oder blaues Stück Stoff nehmen, ein passendes quadratisches Stück Stoff daraus ausschneiden,
und die Flasche 2 Runden darin einrollen.
Oben und unten würde ich sie dann einfach mit einem Streifen Stoff, in einer anderen Farbe zubinden.
Das sieht toll aus, zerknittert und zerreisst nicht, und schützt auch ein wenig vor Stössen.
Und passt super zur Weihnachtszeit. Ich benutze immer alte Bettlaken oder Badetücher dafür. Vielleicht hast du ja irgendwo Reste im Schrank?
Mit gelb und Orange schneid ich immer Weihnachtsformen aus (Sterne, Glocken und so), die ich mit Hilfe von Plätzchenformen mit Bleisstift aufmale, ausschneide
und auf die "Weihnachtsbongbongs" klebe. Manchmal nehme ich auch Servietten dazu.
Sieht immer wieder klasse aus. Auch an Ostern.


ich würde die Flasche auf eine durchsichtige Folie stellen, die Folie hochnehmen und am
Flaschenhals zusammenbinden, dann die zuviel überstehende Folie mit der Schere fransig schneiden

außerdem kann man die Folie noch mit irgendwas bekleben


Hallo,

die Ursprungsflasche dürfte mittlerweile schon wieder ausgepackt worden sein.

Aber guter Tip.

Gruß

Highlander


hihi, Highlander du hast Recht, hätte mal auf das Datum schauen sollen :gnade:



Kostenloser Newsletter