Weihnachtsgeschenke: für "Jung" und "Alt"


Bald ist es ja wieder soweit und die schöne Adventszeit steht vor der Türe!

Für die einen ist es die schönste Zeit im Jahr und für andere könnte diese Zeit aus dem Kalender gestrichen werden. Ich zähle mich zu jenen welche sich in der Mitte dieses Grates bewegen.

Aber zum eigentlichen Thema;

Habt ihr schon Ideen für die Geschenke an eure Liebsten? Wie handhabt Ihr die Schenkerei? Irgendwelche Regeln eingeführt (z.b. darf max. so und soviel Kosten)

Ich hab das grooooosse Glück, dass mein Brüderchen und meine Eltern im Dezember Burzeltag haben. Also nochmals einige Geschenke und dafür Ideen aufzubringen.

Das schenken ist ja anundfürsich was sehr schönes. Aber es soll doch bitte von Herzen kommen.

Dann schiesst mal los... :)

Bearbeitet von marcel am 29.10.2004 13:28:39


Tja wo soll ich anfangen.
Wie die Kinder noch zu Hause waren, gab es Weihnachten Geschenken.
Aber seitdem die ausgezogen sind haben wir es abgeschaft.
Die Kinder selber sagen, toll so haben wir keinen Verpflichtungen und haben viel Zeit und Geld gespart.
Dar meinen Kindern weit entfernt wohnen, sagen wir alle das wichtigste im Leben ist doch das man sich Gesund wieder sieht.(das ist für mich Weihnachten)
Wenn kleine Kindern dar wehre wörde ich es schön finden die zu bescheren.
Weiter zum Thema Geschenken, so kaufen mein Man und ich immer was wir so schön finden, aber nicht zum Weihnachtszeit dar ist alles oft teuer.
Und das Fest selber kann auch ohne Geschenken sehr schön sein.
Ich mache wohl oft Päckchen fertig für Menschen die sehr einsam oder krank sind, Familie mit Kinder wo kein Geld da ist aus welcher Umständen das auch passieren mag.
Ich frage das bei unsere Kirchengemeinde nach.
Es hat so abgeferbt das meine Kinder die gleiche makke haben.
Die backen oft für ältere Menschen aus ihren Nachbarschaft Plätzchen oder so.

Bearbeitet von internetkaas am 29.10.2004 16:38:09


Bei uns gibt es heuer ein richtiges Weihnachtsfest. Mein Bruder und ich schmeißen zusammen und kaufen ein Zugticket, damit unsere Mutter von Wuppertal nach Bayern kommen kann. Dann feiern wir Weihnachten. Das ist seit 1997 das erste mal, daß wir dann zusammenkommen, weil mein Bruder und ich in der Gastronomie sind und meist dann arbeiten müssen.

Zudem ist im Frühling der Freund meiner Ma verstorben und mein Bruder ist seit 2 Jahren verwittwet, da kommen die zu mir und meinem Freund, da ist es wohl nicht so schwer, als bei ihnen zu Hause, wegen der ganzen Erinnerungen.

Hoffentlich klappt's, Geschenke sind da wirklich nebensächlich. :)

Bearbeitet von Housekeeper am 29.10.2004 17:04:17


Aloha

als wir haben dieses Jahr eine Weihnachtstombola... oder wie das auch heißt.
So braucht jeder nur ein Geschenk kaufen.

Meiner Mom habe ich ein Kinderbuch aus ihrer Kindheit gekauft, was sie aus unergründlichen Gründen verloren hatte.
Und Sie hat sich wahnsinnig gefreut.

Aber am besten sind kleine Geschenke die auch zur Persönlichkeit passen.
Meinen Dad werde ich diese Jahr einen großen roten Schraubezieher schenken da ich sein verbumelt habe und er sehr traurig darüber war... war sein Lieblingsspielzeug hahaha :lol:

Gruß hollyzwerg


Aloha

hatte vergessen zu erwähnen das es bei ebay in er Spalte "Seltenes & Verrücktes"
auch tolle Ideen gibt.
Z.B.: der Ideale Mann oder Frau, das tote Quietschentchen oder eine Fernbedienung für Mann oder Frau oder eine aufblasbare Kuh die Muh macht wenn man ihr den Finger in den Po steckt.... ;)

Gruß hollyzwerg

Bearbeitet von hollyzwerg am 29.10.2004 17:45:53


Ich habe leider auch noch so überhaupt gar keine Ahnung, was ich meinen lieben schenken soll...
(für einige anregungen bin ich natürlich sehr dankbar... :D )

aber ich finde, man sollte persönliche dinge schenken, da kommt es auch "ein paar euros" nicht an, ein geschenk muss nicht unbedingt teuer sein, wenn es von herzen kommt, denn nur das ist wirklich wichtig!!!

Bei uns zu hause läuft die bescherung seit ein paar jahren so ab, dass jeder auf kleine zettel seine geschenke schreibt, für jedes geschenk einen zettel (nicht draufschreiben, was geschenkt wird, sondern zb. "für mama von ninchen" oder so). dann kommen alle zettel in eine box und jeder darf reihum einmal ziehen und vorlesen, wer wem das erste bzw nächste geschenk überreichen darf.
das ist eigentlich immer ganz spannend und lustig...


Zitat (Housekeeper @ 29.10.2004 - 15:59:09)
Bei uns gibt es heuer ein richtiges Weihnachtsfest. Mein Bruder und ich schmeißen zusammen und kaufen ein Zugticket, damit unsere Mutter von Wuppertal nach Bayern kommen kann. Dann feiern wir Weihnachten. Das ist seit 1997 das erste mal, daß wir dann zusammenkommen, weil mein Bruder und ich in der Gastronomie sind und meist dann arbeiten müssen.

Zudem ist im Frühling der Freund meiner Ma verstorben und mein Bruder ist seit 2 Jahren verwittwet, da kommen die zu mir und meinem Freund, da ist es wohl nicht so schwer, als bei ihnen zu Hause, wegen der ganzen Erinnerungen.

Hoffentlich klappt's, Geschenke sind da wirklich nebensächlich. :)

Das kann ich gut verstehen.
Letzes Jahr habe ich die Tickets von die beide Kindern bezahlt um ein mal Weihnachten hier alle zusammen zu feiern.
Das war auch gut gelungen und habe mich sehr gefreut.
Geschenke waren da auch nebensache, weil Bahntickets die sind nicht billig.
Dieses Jahr möchte die Kindern bei sich zu Hause feiern es wird die zweite Weihnachten ohne Kindern sein, darf eben nicht zu viel dran denken lol sons wird ich sentimental. :angry:

Zitat (hollyzwerg @ 29.10.2004 - 16:45:25)
Aloha

hatte vergessen zu erwähnen das es bei ebay in er Spalte "Seltenes & Verrücktes"
auch tolle Ideen gibt.
Z.B.: der Ideale Mann oder Frau, das tote Quietschentchen oder eine Fernbedienung für Mann oder Frau oder eine aufblasbare Kuh die Muh macht wenn man ihr den Finger in den Po steckt.... ;)

Gruß hollyzwerg

Stimmt im Ebay gibt es wirlklich tollen Sachen und nicht teuer muss nur immer am bal bleiben lol :blink:
Und gut suchen.

Ich habe einen guten Link gefunden, man kann ja für seine Lieben auch mal was basteln, backen, kochen usw.........
Liebe Grüße
Flodo


Jetzt hab ich doch glatt den Link vergessen: http://www.weihnachtsstadt.de/

Wahrscheinlich schon Alzheimer....;-))))))))

Nochmals LG Flodo aus Wien


Zitat (marcel @ 29.10.2004 - 12:26:43)
Bald ist es ja wieder soweit und die schöne Adventszeit steht vor der Türe!

Für die einen ist es die schönste Zeit im Jahr und für andere könnte diese Zeit aus dem Kalender gestrichen werden. Ich zähle mich zu jenen welche sich in der Mitte dieses Grates bewegen.

Aber zum eigentlichen Thema;

Habt ihr schon Ideen für die Geschenke an eure Liebsten? Wie handhabt Ihr die Schenkerei? Irgendwelche Regeln eingeführt (z.b. darf max. so und soviel Kosten)

Ich hab das grooooosse Glück, dass mein Brüderchen und meine Eltern im Dezember Burzeltag haben. Also nochmals einige Geschenke und dafür Ideen aufzubringen.

Das schenken ist ja anundfürsich was sehr schönes. Aber es soll doch bitte von Herzen kommen.

Dann schiesst mal los... :)

Wir wichteln: jeder zieht einen Zettel mit einem Namen, der Wert des Geschenks wird vorher festgelegt (falls die Familie weit verstreut ist, machen wir das als Kettenbrief - setzt natürlich die Ehrlichkeit der Beteiligten voraus ;) ). Am Weihnachtsabend versteckt dann jeder Teilnehmer sein Geschenk (vorher den Loszettel mit dem Empfänger draufpappen) in einem Nikolaussack und nach dem großen Weihnachtsschlemmen wird verteilt. So kann man sich auf die kreative Auswahl von 1 Geschenk konzentrieren und es wird immer viel geraten, wer denn wohl wen beschenkt hat. :D

Also, bei uns ist das so:

Wir gehen Heilgabend zu meinen Schwiegereltern in Spe. Da tut jeder seine Geschenke unterm Weihnachtsbaum und erst mal wird gegessen.

Nach dem Essen wird dann reihum gewürfelt und jeder, der eine 6 hat, der darf suchen, welches Geschenk denn wohl für ihn ist. Die anderen sagen ja oder nein.

Dann, wenn er eins gefunden hat, muss er erst raten, von wem es ist.

Letztes Jahr, hatte ich nach 45min, schon alle Geschenke und musste dann noch geschlagene 2 Stunden warten, bis alle anderen fertig waren... schreklich sag ich euch!!!

Als Geschenke gibt es dieses Jahr total viel selbst gemachtes: z.bsp.: meine Freundinen und Geschwister stricke ich Schale, die schön warm sind (es hat ja heut schon geschneit!!! lol)


Wir fahren dieses Jahr wieder zu meinen Eltern nach Holland. dort feiern wie nach alter Art als meine Eltern noch hier in Bayern wohnten. Wird bestimmt wieder schön mit 3 kleinen Kindern dabei. letztes Jahr konnte ich nach Nl weil ich Heilig Abend arbeiten mußte :(
Geschenke hab ich allerdings auch noch nicht
Gruß Tulpe :D


Zitat (Tulpe @ 10.11.2004 - 22:07:31)
Wir fahren dieses Jahr wieder zu meinen Eltern nach Holland. dort feiern wie nach alter Art als meine Eltern noch hier in Bayern wohnten. Wird bestimmt wieder schön mit 3 kleinen Kindern dabei. letztes Jahr konnte ich nach Nl weil ich Heilig Abend arbeiten mußte :( 
Geschenke hab ich allerdings auch noch nicht
Gruß Tulpe  :D

Toll nach Holland, aber so richtig bescherung macht ihr nach Deutsche tradition?
Weil in Holland is bescherung meistens 5 dezember aber inzwischen auch veränderd nach Heiliger Abend.
Wo noch mal in Holland Tulpe?
Hmmmmmmm dort gibt es schön oliebollen en apppelflappen.

Bearbeitet von internetkaas am 11.11.2004 04:29:39

Huhu, internetkaas
wir befinden uns ab 27.11.04 auf der Insel Ameland. daher interessiert es mich, wieso in Holland tradtionel am 05.12.04 "Heiligabend" ist.
(Freue mich schon "wie´n Schnitzel" auf die Vorweihnachtszeit auf dieser schnuckeligen Insel .........)
Wir bleiben eine Ganze Weile dort, deswegen habe ich alle Weihnachtsgeschenke schon gekauft. ^_^


Zitat (omimi @ 11.11.2004 - 12:23:35)
Huhu, internetkaas
wir befinden uns ab 27.11.04 auf der Insel Ameland. daher interessiert es mich, wieso in Holland tradtionel am 05.12.04 "Heiligabend" ist.
(Freue mich schon "wie´n Schnitzel" auf die Vorweihnachtszeit auf dieser schnuckeligen Insel .........)
Wir bleiben eine Ganze Weile dort, deswegen habe ich alle Weihnachtsgeschenke schon gekauft. ^_^

Seit meinen Jugend kenne ich das Nicolaus (Sinterklaas en zwarte Piet) 5 Dezember Päckchenabend is.
Hier ist in ganz Holland Bescherung.
Weihnachten Heiliger Abend halt schönes essen und abends zur Mitternachts Messe.
Als Gebäck gibt es Weihnachten sehr oft Kerstkrans : Blätterteich mit Marzipan, Kerstkransjes: Plätzchen mit Hagelzucker.
Jetzt weis ich nicht ob es heute noch Tradition ist.
Ich habe sehr lange dort nicht mehr gefeiert.
Ein oder zweimal im Jahr meistens zum Dezember wahren wir oft im Holland Grosseinkauf machen.
Dort gibt es sehr vielen Lebensmittel die es hier nicht gibt.
Dieses Jahr ist es leider ausgefallen wegen Krankheit.

Bearbeitet von internetkaas am 11.11.2004 12:47:55

Danke für die schnelle Antwort :rolleyes: . Bei uns kommt der Nikolaus immer in der Nacht vom 5 auf den 6 Dezember. Da haben wir als Kinder immer einen Schuh (blitzblank geputz) oder einen Stiefel vor die Tür gestellt und morgens waren Süssigkeiten, Äpfel und Nüsse drin........
Werde das auf Ameland mal wieder aufleben lassen...

Liebe Grüße :)


Hoi Interkaas
zu Deinem verständniss muß ich zuerst sagen das ich Holländerin bin. Meine Eltern sin hier nach Bayern gezogen als ich zwei war, dadurch ist sinterklaas etwas in vergessenheit geraten und wir haben nur noch die Deutsche Weihnacht gefeiert.
vor vier Jahren sind meine Eltern und meine zwei Schwestern wieder nach Nl gezogen und ich bin hier alleine zurückgeblieben :( aber wenn man einem Mann und ein eigenes Haus hatt gibt man das nicht eifach so auf. und so feiern meine Eltern auch in Holland immer noch die Deutsche Weihnacht. da meine Schwestern jetzt kleine Kinder hatt wird dort jetzt allerdings auch Sinterklaas gefeiert.
Meine Eltern wohnen übrigens in Medemblik. Ich werde wohl wieder mit einem vollbeladenen Auto quer durch Deutschland un Holland tuckern. Mal rechenen: Meine eltern 2 meine Schwestern mit anhang 4 meine Nichte und Neffen 3 meine Oma 1 und mein Mann 1 ist 11, für 11 Leute Geschenke und das in einen klienen Fiesta das kann ja heiter werden :D
Gruß Marianne


Zitat (Tulpe @ 11.11.2004 - 17:47:31)
Hoi Interkaas
zu Deinem verständniss muß ich zuerst sagen das ich Holländerin bin. Meine Eltern sin hier nach Bayern gezogen als ich zwei war, dadurch ist sinterklaas etwas in vergessenheit geraten und wir haben nur noch die Deutsche Weihnacht gefeiert.
vor vier Jahren sind meine Eltern und meine zwei Schwestern wieder nach Nl gezogen und ich bin hier alleine zurückgeblieben :( aber wenn man einem Mann und ein eigenes Haus hatt gibt man das nicht eifach so auf. und so feiern meine Eltern auch in Holland immer noch die Deutsche Weihnacht. da meine Schwestern jetzt kleine Kinder hatt wird dort jetzt allerdings auch Sinterklaas gefeiert.
Meine Eltern wohnen übrigens in Medemblik. Ich werde wohl wieder mit einem vollbeladenen Auto quer durch Deutschland un Holland tuckern. Mal rechenen: Meine eltern 2 meine Schwestern mit anhang 4 meine Nichte und Neffen 3 meine Oma 1 und mein Mann 1 ist 11, für 11 Leute Geschenke und das in einen klienen Fiesta das kann ja heiter werden :D
Gruß Marianne

O toll du auch Holländerin.
Stimmt wenn man die Deutsche Weihnachten angewöhnt hat behält man das gerne weiter.
Wie die Kinder klein waren wohlten die gerne am 5 Dezember nach Holland und am 24 wieder zurück ;)
Also habe ich verstanden das die Kindern deine Schwester vielleicht zwei mal Bescherung haben?
Was ich gut verstehen kann.
Ja dein Auto wirt wohl volgepackt sein.
Hast du es weit nach Holland wieviel Stunden so ungeveer?
Und wenn ich an Silvester denke oliebollen en appelflappen hmmmmmmmmmmm
Aber dieses jahr wollte ich die zum ersten mal backen.

Hallo Internetkaas

Leider kann ich Olibollen und Appelflappen nicht genießen, da ich zu Silvester nicht mehr in Nl bin, ich muß Silvester wieder im Geschäft sein :( . Meine Schwester feiert tatsächlich zwei mal beschrehrung da die die Kinder mittlerweile in der Schule sind und da währ es doof, wenn da nichts kommen würde. Ich kann mich dunkel dran erinnern das ich als Kind mal auf ner Sinterklas feier vom Konsulat gewesen bin. Du hast nach meiner Fahrzeit gefragt, wenn es gut geht und keine Staus sind schaffen wir es in 8 Stunden, aber da wir die ganze Strecke auf der A3 unterwegs sind, kann es schon mal 10-11 Stunden sein.
Darf ich mal fragen aus welche Ecke Hollands du her bist?


Zitat (Tulpe @ 12.11.2004 - 14:31:40)
Hallo Internetkaas

Leider kann ich Olibollen und Appelflappen nicht genießen, da ich zu Silvester nicht mehr in Nl bin, ich muß Silvester wieder im Geschäft sein  :(  . Meine Schwester feiert tatsächlich zwei mal beschrehrung da die die Kinder mittlerweile in der Schule sind und da währ es doof, wenn da nichts kommen würde. Ich kann mich dunkel dran erinnern das ich als Kind mal auf ner Sinterklas feier vom Konsulat gewesen bin. Du hast nach meiner Fahrzeit gefragt, wenn es gut geht und keine Staus sind schaffen wir es in 8 Stunden, aber da wir die ganze Strecke auf der A3 unterwegs sind, kann es schon mal 10-11 Stunden sein.
Darf ich mal fragen aus welche Ecke Hollands du her bist?

Ich bin Silvester nicht in Holland, aber die oliebollen en appelflappen wollen wir dieses Jahr selber backen.
Geboren in Haarlem, später nach Zeist und dan nach Dortmund NRW und seit 4 Jahren in Eversen in Niedersachsen.
Mein man Hollander vor 5 Jahren uber es internet kennen gelernt.
Wir wohnten aber beide schon in Deutschland.
Kannst du es volgen?

P.s Echt lange Fahrzeit pfffff, dachte wenn ich mein Sohn in Frankfurt am Main besuche werre schon weit lol

Bearbeitet von internetkaas am 13.11.2004 09:19:49

Olibollen und Appelflappen ---> Was ist das? Kann man das essen? Wenn ja, schmeckt das guuuuuuut? :wacko:


die sind leeeeecker
irgenwie vergleichbar mit den Bayrischen Kirchweihnudeln und den Apfelküchel :D
Gruß Tulpe


Lecker...???!!! *zahntropf*
Dann bitte ich hiermit höflichst um das Rezept. :rolleyes:


Hallo Schnauf
Leider kann ich Dir das Rezept nicht geben, weil ich selber keine Ahnung habe wies geht. Die hatt immer meine Oma gemacht. vieleicht kann Intenetkaas Dir helfen.
Gruß Tulpe :D


Nein ich leider auch nicht.
Aber wenn man es in Google eingibt muss es eigentlich zu finden sein.


Appelflappen: http://www.icook.de/rezepte/32534.html


Oliebollen: http://www.icook.de/rezepte/9544.html



:D


Toll danke...


Auf Deutsch hatte ich die noch nicht.
Habe die beide Rezepte ausgedrückt.


Hallo
Ich kann mich erinnern, das meine Oma die Appelflappen aus dem Olibollenteig gemacht hatt. Sie hatt den Teig fertig gemacht ohne Rosienen und hatt erst die Appelflappen gemacht. Danach hatt sie die Rosienen rein und die Olibollen gemacht.
Gruß Tulpe :D


Ihr habt mir so Appetit auf die Appelflappen und Oliebollen gemacht, dass ich die am nächsten Wochenende mal ausprobieren werde! :P

Gruß, Dobby :)


Zitat (Tulpe @ 16.11.2004 - 09:13:11)
Hallo
Ich kann mich erinnern, das meine Oma die Appelflappen aus dem Olibollenteig gemacht hatt. Sie hatt den Teig fertig gemacht ohne Rosienen und hatt erst die Appelflappen gemacht. Danach hatt sie die Rosienen rein und die Olibollen gemacht.
Gruß Tulpe :D

Tulpe???

Morgen essen wir Hutspot mit Kassler.
Machst du das auch :D

Meine Mutter hatt mir nicht so wirklich viele Holländische Rezepte mitgegeben. Hutspot hab ich noch nie gemacht. Ich würde ja gerne Boerenkol machen aber mein Mann mag das nicht :( . Ich hab mich mehr auf die Bayrische Küche spezialisiert.
Gruß Tulpe :D


Tja, was schenkt man Weihnachten. Meine Kids schreiben gerade ihre Wunschzettel. Mal schauen, was wir davon erfüllen. Die Großen (Eltern, Großeltern) bekommen nur Kleinigkeiten. Sie bekommen schon mal ein Jahreslos von der "Aktion "Mensch". Hier haben sie Spannung und man tut was Gutes dabei. Man hat ja doch alles und Ebay muß ja nicht noch größer werden. Wir haben auch schon mal zu Weihnachten gewürfelt, wie oben schon mal erzählt, war mal was anderes. Kam auch gut bei den Kindern an.Tschö
Schöne Weihnachten allen


Hallo Ihr lieben,

mein Patenkind ist 8 Monate alt, ein Junge!
Möchte ihm zu Weihnachten etwas originelles selbstgebasteltes zu Weihnachten schenken. Würde mich freuen wenn ihr für mich einige Ideen mit Anleitung habt, bedanke mich schon mal vorab.

LG euer Öhrchen ;)


8 Monate? Dann ist er ja noch nicht zu anspruchsvoll. ;)

Wie wäre es mit einem Mobilee? Da kannst Du basteln ohne Ende. :D

Oder es gibt doch diese Bastelkalender. Mach doch ein Buch draus. Mit Fotos oder selbstgemalten Bildern ist das schön bunt und nicht teuer. Hält wohl eh nicht lange. :)


Weiss zwar net warum da so ein POSTING is, aber ich hab mal draufgedrückt :wacko:




rofl


Wie wäre es wenn du ihm ein lätzchen mit seinem Namen bestickst?!
Kreuzstich ist ja ganz einfach!

Grüße


Kiwi, weil ich mir net schlüssig bin und hier schon sehr viele Sachen sind an Anregungen, aber kenne mich net so aus ab dem Alter. Denke doch das die User mir des net verübeln hier ein paar Anregungen drum bitte.

LG Öhrchen


Zitat (Öhrchen @ 12.10.2005 - 14:50:37)
Kiwi, weil ich mir net schlüssig bin und hier schon sehr viele Sachen sind an Anregungen, aber kenne mich net so aus ab dem Alter. Denke doch das die User mir des net verübeln hier ein paar Anregungen drum bitte.

LG Öhrchen

ICh denke KIWI meinte die Umfrage - die mir auch nicht ganz schlüssig ist ehrlich gesagt.

Wenn Du das nächste Mal ein neues Thema eröffnen möchtest, klich auf "New Topic". Du hast auf "New Poll" geklickt. Das ist für Umfragen. :)


dann möchte ich mich entschuldigen :heul:

Bin doch ein Frischling, bitte um Vergebung :ohgrosserbernhard:

LG Öhrchen


kann ich des jetzt so lassen??? :unsure:


Zitat (Jules_B @ 12.10.2005 - 14:50:28)
Wie wäre es wenn du ihm ein lätzchen mit seinem Namen bestickst?!
Kreuzstich ist ja ganz einfach!

Grüße

Was hälst du denn von meiner Idee?

Und was ist mit meinen??? :(

;) ;) ;)



Edit: Klar kannst Du das so lassen. :)

Bearbeitet von HSommerwind am 12.10.2005 15:16:43


Jule sehr gute Idee,danke Dir :blumen: .....ich werde es mir überlegen :daumenhoch:

auch von Dir Sommerwind super danke :daumenhoch:

LG Öhrchen


Zitat (Öhrchen @ 12.10.2005 - 14:55:26)
dann möchte ich mich entschuldigen :heul:

Bin doch ein Frischling, bitte um Vergebung :ohgrosserbernhard:

LG Öhrchen

NO PROBLEM bin ja net so...! Jetzt verseh ich auch warum du ne Umfrage gemacht hast... ^_^

Ist mir net gleich eingeleuchtet, dass hier Frischlinge die Wildbahn kreuzen!!!! B)


:trösten:

:D wie wär´s mit einem schönen selbstgestrickten pullover, als mein sohn klein war hab ich ihm einen teddy-pullover gestrickt, kann ruhig ein bisschen grösser sein, damit er länger als einen winter hält.

dazu vielleicht noch ein kleines dem alter angepasstes spielzeug (die mit musik sind in dem alter besonders beliebt) und fertig...

Bearbeitet von VIVAESPAÑA am 12.10.2005 18:25:19


Mir fällt da ein Buch ein, das heisst : Ich bin ich.
Für das Buch isser natürlich noch zu klein, aber in dem Buch ist eine Anleitung für ein Schmusetier.Selbst für Nählegasteniker wie mich leicht nachzubasteln.
Also: jetzt das Schmusetier basteln und in ca. einem halben bis einem Jahr das Buch dazu vorlesen.
(Meine Tochter ist inzwischen 18 Jahre alt, aber das Schmusetier und auch das Buch sind bis heute in ihrem Zimmer) :lol:


Ich habe von Kindern keine Ahnung aber bei 8 Monaten Alter wird er sicherlich nicht sagen können, ob ihm was gefällt oder nicht.

Die krabbeln doch schon mit 8 Monaten, oder ? Vielleicht irgendwas was er ungestraft durch die Wohnung zerren kann, wenn er rumkrabbelt ? Ein robustes Schmusetier vielleicht ?

Grüße
Murphy


murphy wäre auch eine Idee :yes:


Bea danke Dir ganz herzlich, aber net nur für Deinen Tip
:engel:

allen ganz lieben dank :zensiert: ;)

Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: