Erfahrungen? homöo. Mittel gegen Süssigkeitenanfälle


Ich weiss, man darf/soll keine Werbung für Medis oder ähnliches machen ...

.... aber : ein homöopathisches Mittel (Tropfen) gegen Heisshungerattacken (vor allem/ausschliesslich Süsses)

Kennt jemand "Infikausal" ? Und wenn ja, hilft das tatsächlich ?

Falls meine Frage hier bei FM unerlaubte Werbung sein sollte, darf´s gern gelöscht werden .. dann muss ich woanders schlau machen(wo denn bloss?) :unsure: ... aber ihr wißt doch immer so vieles!!! ;)


Ich kenns nicht, aber es würd mich schon wahnsinnig interessieren (bei meiner Schokosucht viélleicht nicht das Schlechteste :pfeifen: :pfeifen: )!!

rofl rofl Also immer her mit den Infos!! :pfeifen:


Hallo @jojomama:

Na, dann sind wir ja schon zu zweit ! :P *trommelungeduldigmitdenfingern*


Kann mal GG fragen, ob er es kennt und vor allem, ob es wieder gekauft wird. :pfeifen:

tante ju


Hallo,
also vorab ich kenne das Mittel nicht, aber ich habe gehört, dass Vanilleduft den Heisshunger auf Schokolade bremsen soll, also schön die Duftlampe brennen lassen.
Oder wie wäre es mit einem Stück Schokolade mit ganz hohem Kakaoanteil. Bei mir ist nach einem Stück der Heißhunger weg. Esse ich Vollmilchschokolade muss meistens die ganze Tafel herhalten.
Viele Grüße
Agricola


Ich kenne es und habe es auch schon genommen, als ich es brauchte. Mir hat es geholfen, aber ob ich es mir nur eingebildet habe, weiß ich nicht.


ich gönne mir jeden Tag ein klein stückchen Süsses. dadurch wird der Heisshunger gar nicht erst aufgebaut.


Zitat (Agricola @ 28.02.2007 12:28:17)
Oder wie wäre es mit einem Stück Schokolade mit ganz hohem Kakaoanteil. Bei mir ist nach einem Stück der Heißhunger weg. Esse ich Vollmilchschokolade muss meistens die ganze Tafel herhalten.
Viele Grüße
Agricola

Schokolade mit hohem Kakaoanteil hat für mich absolut nix mit Schokolade zu tun!! :(

Wenn ich Schokolade nasche, dann muss sie zart,cremig auf in meinem Mund zerschmelzen und das tut diese mit dem hohen Kakaoanteil leider gar nicht!!

Nicht, dass ich es nicht versucht hätte, man tut ja fast alles, aber bei mir hats leider nicht funktioniert!! :heul:

Ich liebe Schokolade :sabber: :sabber: :sabber:

Zitat (Paradiesvogel @ 28.02.2007 12:50:51)
Ich kenne es und habe es auch schon genommen, als ich es brauchte. Mir hat es geholfen, aber ob ich es mir nur eingebildet habe, weiß ich nicht.

Ob du dir das nun eingebildet hast, oder nicht ist doch schnurz, hauptsache ist doch, dass es geholfen hat!! :blumen:

*jojomamamorgengleichmalzurapothekeflitztundnachfragt* :pfeifen: rofl

Zitat (Remix @ 27.02.2007 22:10:30)

Kennt jemand "Infikausal" ? Und wenn ja, hilft das tatsächlich ?


Hallo ,

ich kenne nur Cefamadar.

Ist auch ein homöopathisches Mittel und scheint bei einigen gut zu helfen ^_^

Google doch mal.....

Zitat (jojomama @ 28.02.2007 13:47:32)

Wenn ich Schokolade nasche, dann muss sie zart,cremig auf in meinem Mund zerschmelzen und  das tut diese mit dem hohen Kakaoanteil leider gar nicht!!

Nicht, dass ich es nicht versucht hätte, man tut ja fast alles, aber bei mir hats leider nicht funktioniert!! :heul:

Ich liebe Schokolade :sabber:  :sabber:  :sabber:

Hi, Jahoma,
stürze dich auf Schokolade mit 75% Kakao-Anteil und du verlierst alsbald deine Schoko-Sucht!

Bei mir waren meine Heißhungerattacken auf Süßes darauf zurück zu führen, dass ich zu wenig getrunken habe.
Oft "tarnt" sich Durst als Hunger auf Süßes oder er wird einfach falsch verstanden.
Ich weiß nicht, ob's dir hilft, aber trink doch einfach mehr - 1 - 2 Liter stilles Mineralwasser oder ungesüßte Tees. Wie gesagt, bei mir hats gut geholfen.


Zitat (jojomama @ 28.02.2007 13:47:32)
Wenn ich Schokolade nasche, dann muss sie zart,cremig auf in meinem Mund zerschmelzen und das tut diese mit dem hohen Kakaoanteil leider gar nicht!!

Bei Tengelmann gibt's eine Edelschokolade mit extrem hohem Kakaoanteil, die Packungen sind so stangenförmig und wiegen ca. 40 Gramm. Diese Schokolade ist trotz hohem Kakaoanteil sehr cremig! Leider hab ich grad keine davon im Haus und den Namen hab ich erfolgreich vergessen :(

Zitat (micheal @ 28.02.2007 18:05:28)

Hi, Jahoma,
stürze dich auf Schokolade mit 75% Kakao-Anteil und du verlierst alsbald deine Schoko-Sucht!

ich nehme an, du meinst mich :pfeifen: rofl

ich hab hier Schokolade mit 75 % Kakaoanteil, aber mir schmeckt die nicht, hat für mich nix mit Schokolade zu tun. :( :( Aber ich esse sie eisern, davon mal ganz abgesehen, aber Schokolade ist was anderes!! :pfeifen:

Zitat (Cambria @ 28.02.2007 18:32:44)
Bei mir waren meine Heißhungerattacken auf Süßes darauf zurück zu führen, dass ich zu wenig getrunken habe.
Oft "tarnt" sich Durst als Hunger auf Süßes oder er wird einfach falsch verstanden.
Ich weiß nicht, ob's dir hilft, aber trink doch einfach mehr - 1 - 2 Liter stilles Mineralwasser oder ungesüßte Tees. Wie gesagt, bei mir hats gut geholfen.

Hallo,
das mit dem Trinken habe ich schonmal gehört und es stimmt. Wenn du Heißhunger auf süß hast, trinke ersteinmal ein Glas Wasser. Wenn es dann nicht weg ist, kann man sich ja etwas Süßes gönnen.
Viele Grüße
Agricola

Zitat (Cambria @ 28.02.2007 18:32:44)
Bei mir waren meine Heißhungerattacken auf Süßes darauf zurück zu führen, dass ich zu wenig getrunken habe.

Jaaaa ! Das habe ich auch schon gemerkt! Geht oft mal weg, wenn ich dann etwas trinke .....

Bitterschoki hab ich auch schon ausprobiert , mußte mich etwas überwinden, aber es geht. ;)
Klar esse ich Milchschoki auch gerne/lieber ... aber es ist schon so: oft ist dann gleich die halbe Tafel weg.


Danke schön für eure "reichaltigen" :P Erfahrungen !
Remix

Also ich persönlich kenne keine homöopathischen Mittelchen gegen Heißhungerattacken. Aber was ich empfehlen kann, ist z. B. Tee zu trinken! Falls du Heißhunger auf Schokolade haben solltest gibt es im Reformhaus oder auch woanders Schokotee. Der hat das Aroma wie Schokolade, schmeckt mir persönlich ganz gut und bringt nicht die Kalorienzwerge mit sich wie richtige Schoki. Oder du trinkst Wasser in kleinen Schlucken. Da habe ich gehört, dass das auch helfen soll.

Und noch eine Bemerkung zu Kalorien:
*klugscheißmodusein* :schlaumeier:
Wer bisher gedacht hat, die wären in Lebensmitteln zu finden, der hat sich geirrt!
Das sind klitzekleine Männchen in der Waschmaschine. Die trennen eure Klamotten während des Waschvorgangs auf und nähen sie enger wieder zusammen. Alles klaro? Dieter Bürgi, der Waschmaschinenheinz aus der Calgonwerbung hilft da übrigens nicht!
*klugscheißmodusaus*

Bisher habe ich noch kein wirksames Mittel gegen diese waschmaschinenbefallende Plage gefunden. Zeitweise scheinen sie einem ins Fitnessstudio hinterherzukommen und dann ihre Arbeit für kurze Zeit stecken zu lassen. B)


Zitat (jojomama @ 28.02.2007 19:23:34)

Ich nehme an, du meinst mich :pfeifen:

Oh ja, ich habe deinen Namen verhunzt! Kommt nicht wieder vor, JOJOMAMA! Ehrlich.


Kostenloser Newsletter