ginko: wohin damit


habe 2003 einen ginkokern eingeplanzt. der ist inzwischen 50 cm. hoch. was soll ich mit dem tun???


Zitat (rossi @ 28.02.2007 14:50:06)
habe 2003 einen ginkokern eingeplanzt. der ist inzwischen 50 cm. hoch. was soll ich mit dem tun???

Na ist doch Super.

Woooo hast du eingepflanzt ????

Ginko soll ja mal ein großer Baum werden ;) :lol:



LG Pixies :blumen:

Bearbeitet von Pixies am 28.02.2007 14:58:20

Na, stehen lassen natürlich ;-) Ginkgo-Bäume sind wunderschön!


Ja, sie sind wunderschön.
Ich habe auch schon seit Jahren einen Ginkgo-Baum im Garten und er ist etwas Besonderes für mich.
Schon Goethe erfreute sich am Ginkgo und schrieb ein Gedicht über das Ginkgo-Blatt, das ganz eigenartig geformt ist:

"Dieses Baumes Blatt, der von Osten
meinem Garten anvertraut,
gibt geheimen Sinn zu kosten,
wie's den Wissenden erbaut.

Ist es ein lebendig Wesen,
das sich in sich selbst getrennt?
Sind es zwei, die sich erlesen,
dass man sie als eines kennt?

Solche Fragen zu erwidern
fand ich wohl den rechten Sinn:
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
dass ich eins und doppelt bin"

Ciao
Elisabeth


Liebe Elisabeth,
danke für dieses schöne Gedicht - ich liebe Gingko-Bäume.
Hab selber einen seit Jahren auf meinem Balkon stehen, der überwintert dort ohne Probleme und wächst langsam aber beständig.


Zitat (Elisabeth @ 28.02.2007 17:51:34)
Ja, sie sind wunderschön.
Ich habe auch schon seit Jahren einen Ginkgo-Baum im Garten und er ist etwas Besonderes für mich.
Schon Goethe erfreute sich am Ginkgo und schrieb ein Gedicht über das Ginkgo-Blatt, das ganz eigenartig geformt ist:

"Dieses Baumes Blatt, der von Osten
meinem Garten anvertraut,
gibt geheimen Sinn zu kosten,
wie's den Wissenden erbaut.

Ist es ein lebendig Wesen,
das sich in sich selbst getrennt?
Sind es zwei, die sich erlesen,
dass man sie als eines kennt?

Solche Fragen zu erwidern
fand ich wohl den rechten Sinn:
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
dass ich eins und doppelt bin"

Ciao
Elisabeth

wie alt und wie groß ist der baum. ich habe gehört, ginkos machen viel dreck. habe den samen in weimar im ginkomuseum gekauft und glück gehabt, daß einer anging. wie schnell wachsen die?????

Zitat (Pixies @ 28.02.2007 14:57:36)
Zitat (rossi @ 28.02.2007 14:50:06)
habe 2003 einen ginkokern eingeplanzt. der ist inzwischen 50 cm. hoch. was soll ich mit dem tun???

Na ist doch Super.

Woooo hast du eingepflanzt ????

Ginko soll ja mal ein großer Baum werden ;) :lol:



LG Pixies :blumen:

der ist in einem blumentopf.

Zitat (rossi @ 28.02.2007 19:20:19)
ich habe gehört, ginkos machen viel dreck.

Ginkgos (man schreibt sie mit "kg") machen nicht mehr "Dreck" als andere Bäume- sie werfen halt im Herbst ihr Laub ab, aber das tun alle Laubbäume.

Wenn du ihn apselut nicht haben willst- verschenke ihn, es wird sich sicherlich jemand finden der ihn gerne nimmt... (ich, zum Beispiel ;))

Genau!
Die Bäumchen sind nämlich (abgehärtet zum Nach-Draußen-Pflanzen) richtig teuer, wenn man sie in der Baumschule kauft.

Ein Ginkgo gibt einem Grundstück Charakter, ein wunderschöner Baum (und zudem gehört er zu den ältesten heute noch lebenden Pflanzenarten der Erde :yes: ).
"Dreck" ( <_< also ehrlich!) macht er wie alle Laubbäume oder Ziersträucher auch:
Er wirft halt im späten Oktober nach Frost sein Laub ab.
Färbt sich im Herbst wunderschön goldgelb.

Er wächst nicht allzu schnell und kriegt in etwa die Form eines Nadelbaumes (er gilt in der Evolution als Zwischenstufe vom Nadel- zum Laubbaum).

Verschenke ihn an jemand, der sich darüber freut und mit so einem "Grünen Schatz" was anfangen kann, wenn Du ihn nicht haben willst (könnte ich nicht verstehen!) oder setze ihn (wie wir unseren) an eine freie, sonnige Stelle im Rasen, wo ihm nix anderes die Entfaltung streitig macht. Natürlich nur nach vorheriger Abhärtung, wenn er so etwa 80cm-1m hoch ist. sonst überlebt er draußen nicht.
Sehr gut wässern!

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 28.02.2007 23:27:12


Hallo, Rossi, die Antwort wurde hier ja eigentlich schon gegeben:
Mein Ginkgo ist 11 Jahre alt, eigentlich für die vielen Jahre nicht allzu groß, ich schätze mal drei Meter.
Es heisst immer, die wachsen schnell, kann ich aber nicht bestätigen.
Außerdem habe ich auch nicht den Eindruck, dass er Dreck macht. Eher das Gegenteil. Die Blätter fallen fast alle zeitgleich ab. Bei anderen Gewächsen im Garten habe ich da wesentlich mehr Laub und Arbeit.

Ciao
Elisabeth


danke für die guten ratschläge :bussi: werde ihn bei entsprechender größe doch in den garten pflanzen. ihr habt mir sehr geholfen. :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:


Hallo, rossi,
kleiner Tipp noch: Wenn die Ginkgos noch jung (klein) sind, sind sie etwas kälteempfindlich. Später sind sie dann sehr robuste Bäume.
Hüte ihn wie deinen Augapfel. Ein Ginkgo ist etwas Besonderes.
Viel Glück damit!

Ciao
Elisabeth



Kostenloser Newsletter