Waschmaschine: Toplader oder Frontlader?

 
  Toplader? Frontlader?  
  ~Toplader~[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/haushalt/e030.gif[/img] [6] [16.22%]  
  ~Frontlader~[img]http://www.cosgan.de/images/smilie/haushalt/a015.gif[/img] [31] [83.78%]  
  Stimmen Gesamt: 37  
Gäste können nicht abstimmen, 'Die Registrierung dauert nur eine Minute 
Hallo,

Der Toplader lässt sich problemlos von oben beladen, auch Nachlegen von Wäsche ist kein Problem. Er braucht auch nur 45cm Platz....

Der Frontlader ermöglicht den Einblick während des Waschprogrammes...... er sieht auch besser aus.

Jedoch haben in den USA zum Beispiel fast alle Toplader, in Deutschland haben aber fast alle Frontlader.

Welche Waschmaschine befindet ihr für besser????

Bearbeitet von Natze am 03.09.2019 16:27:21
Wir hatten schon immer Frontlader, find ich einfach praktischer und die Kinder konnten immer das Volle Programm geniesen :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Toplader gerade wegen dem Nachladen - es läuft kein Wasser raus.

Im Moment habe ich aber einen Frontlader, der

Hatte früher einen Toplader im Appartement stehen. Hatte ihn immer nach der Benutzung gut austrocknen lassen und dann eine Deko drauf. Der fiel gar nicht auf.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe jetzt wieder einen Toplader.
Beide haben wohl ihre Vor- und Nachteile. Die Vorteile eines Topladers lernte ich erst richtig schätzen, als ich wegen Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall) die Wäsche nur unter größten Schmerzen aus dem Frontlader holen konnte. Die Vorteile des Frontladers liegen vor allem an der Möglichkeit, den Wäschetrockner obendrauf zu stellen. Ich hatte mit einer Ausnahme immer einen Toplader- nicht so hübsch, dafür praktisch.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Wir benutzen die Waschmaschine auch als Ablage, da steht Waschpulver, Weichspüler etc. drauf. Ich denke es ist meist eine Platzfrage.
Gefällt dir dieser Beitrag?
hihihi...

jetzt wird es schlimm:

Frontlader und auch noch alt... ... ... im Waschkeller... ... ... A B E R... da selten benutzt (leider, weil leider noch ganz... neu wäre "effizienter") noch intakt... ... ... so mit dem "Sparwaschgang" (halbe Wasserleistung/ halbe Zeit) ausgerüstet in meinen Augen noch vollkommen ok...

Wäsche ok, Dienstkleidung wird über die "Stadtreinigug" gewaschen...


Mit sauberem Gruß von hier an da...


grisu1900...
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe einen Frontlader von Bosch mit Navigationsdisplay und 1.800 UpM und bin damit sehr zufrieden. Und Wasser kann beim Nachlegen auch nicht rauslaufen. Ist nämlich der Wasserstand zu hoch, geht das Bullauge auch gar net auf.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe einen Zanker Profimat 6450 Frontlader.
Ich kann auch wäsche nachlegen, jedenfalls in den ersten 10 minuten.
Außerdem wird die Wäsche andauernd mit Waschlauge besprüht, sieht echt cool aus B)
Auslaufen können moderne Frontlader eigentlich nicht mehr, da das bullauge verriegelt bei höherem Wasserstand und eigentlich sowieso wenn sie im betrieb ist.
Ich glaube beim Toplader würde mich stören das ich die wäsche nicht sehe und ich nicht weiß ob doch etwas abfärbt und ich nicht schnell genug eingreifen kann.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Reamonn23, 01.03.2007)

Ich glaube beim Toplader würde mich stören das ich die wäsche nicht sehe und ich nicht weiß ob doch etwas abfärbt und ich nicht schnell genug eingreifen kann.

Ja genau das ist auch der einzige Nachteil an diesen Geräten glaube ich.... rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Navitronic, 03.03.2007)
Zitat (Reamonn23, 01.03.2007)

Ich glaube beim Toplader würde mich stören das ich die wäsche nicht sehe und ich nicht weiß ob doch etwas abfärbt und ich nicht schnell genug eingreifen kann.

Ja genau das ist auch der einzige Nachteil an diesen Geräten glaube ich.... rofl

Vielleicht sollte man eine Webcam einbauen, dann kann man während man hier bei den Muttis schreibt seine Wäsche beobachten :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
He, das ist aber gemein, dass Du bei der Umfrage beim Toplader ein ganz offensichtlich schmutziges T-Shirt daneben getan hast. Soll das etwa heißen, Toplader waschen nicht vernünftig? :labern:

Ich hab einen und bin sehr zufrieden. Der Wäsche auch noch beim Waschen zugucken muß/brauch ich nicht, gibt ja auch Leute, die noch anderes zu tun haben :P
Gefällt dir dieser Beitrag?
Hab nen Frontlader. Aber trotz Guckloch setz ich mich nicht davor :P

Meine WaMa wäscht gaaanz alleine :D
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Ostseeperle, 03.03.2007)
Hab nen Frontlader. Aber trotz Guckloch setz ich mich nicht davor :P

Meine WaMa wäscht gaaanz alleine :D

Wirklich nicht?
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Sparfuchs, 03.03.2007)
Zitat (Ostseeperle, 03.03.2007)
Hab nen Frontlader. Aber trotz Guckloch setz ich mich nicht davor  :P

Meine WaMa wäscht gaaanz alleine  :D

Wirklich nicht?

Ist aber nur bei Buntwäsche interessant :lol:
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (FrauElster, 01.03.2007)
Die Vorteile eines Topladers lernte ich erst richtig schätzen, als ich wegen Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall) die Wäsche nur unter größten Schmerzen aus dem Frontlader holen konnte.

Das mit den Schmerzen ist natürlich nicht gut. *bedauer sehr*
Aber da zeigt sich (leider) mal wieder, dass trotz ständiger Werbung in allen Zeitschriften, immernoch falsch gebeugt/gebückt wird!

Versuchs mal mit "in die Hocke gehen". :-)

Auch ich hatte über sehr viele Jahre extreme Rückenschmerzen und konnte meine Maschine dennoch einwandfrei beladen.
Wie soll das mit nem Toplader besser gehen? Den Wäschekorb muss man doch immer auf den Boden stellen, nicht?

Ich finde, Frontlader sind eindeutig platzsparender!
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe auch einen Frontlader, vor allem kann ich so die Waschmaschine noch als Ablage nutzen, da im Bad eh nicht viel Platz ist irgendwas hinzulegen.
Und falls es später mal erforderlich ist, kann man einen Trockner daraufstellen, ohne dass noch mehr Platz verloren geht.
Gefällt dir dieser Beitrag?
Zitat (Kochlöffel, 06.03.2007)
Zitat (FrauElster, 01.03.2007)
Die Vorteile eines Topladers lernte ich erst richtig schätzen, als ich wegen Rückenschmerzen (Bandscheibenvorfall) die Wäsche nur unter größten Schmerzen aus dem Frontlader holen konnte.

Das mit den Schmerzen ist natürlich nicht gut. *bedauer sehr*
Aber da zeigt sich (leider) mal wieder, dass trotz ständiger Werbung in allen Zeitschriften, immernoch falsch gebeugt/gebückt wird!

Versuchs mal mit "in die Hocke gehen". :-)

Auch ich hatte über sehr viele Jahre extreme Rückenschmerzen und konnte meine Maschine dennoch einwandfrei beladen.
Wie soll das mit nem Toplader besser gehen? Den Wäschekorb muss man doch immer auf den Boden stellen, nicht?

Ich finde, Frontlader sind eindeutig platzsparender!

Mnachmal knie ich mich vor der Waschmaschine auf den Boden, das sieht blöd aus, ist aber komfortabler.... rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Ich habe einen Frontlader. Bei meiner Küche auch nicht anders möglich :rolleyes:
Toplader kenne ich noch von Mutter, der wäre nie so ein Bullauge ins Badezimmer gekommen. Sie konnte das nicht leiden, wenn sie gesehn hat, wie die Wäsche da drin rumflog rofl
Gefällt dir dieser Beitrag?
Neues ThemaUmfrage