Neue Waschmaschine für kleines Bad gesucht. Bosch WAT28410 geeignet?


Hallo zusammen!

Ich bin neu hier im Forum und das nicht ohne Grund.

Wir sind ein Vier-Personen-Haushalt und brauchen eine neue Waschmaschine, weil unsere Wäsche mittlerweile nicht mehr frisch aus der alten Waschmaschine (Toplader, damals noch bei Quelle bestellt) kommt. Diese hat uns jetzt 14 Jahre gedient und scheint langsam aber sicher den Geist aufzugeben. Außerdem mussten wir bislang die Wäsche immer nachschleudern, weil die Waschmaschine eine zu geringe Schleuderdrehzahl hat.

Unser Problem ist aber folgendes: Wir haben nur ein sehr kleines Gästebad, dass wir gleichzeitig als Wirtschaftsraum nutzen, weil wir nicht viel Platz im Haus haben. In der Küche findet die Waschmaschine auch keinen Platz (Einbauküche).

Wir sind zuletzt auf die Waschmaschinen von Bosch aufmerksam geworden, weil diese zu überzeugen scheinen und wir gerne ein langlebiges Produkt kaufen möchten. Besonders die WAT28410 hat es uns angetan, aber wir wissen nicht, ob sie durch die Badtür passt (Abstand zwischen beiden Rahmenseiten beträgt 57cm). Ins Bad selber würde sie jedenfalls noch passen.

Hat denn jemand von Euch diese Waschmaschine bereits gesehen oder sogar in Gebrauch?

Als Alternative dazu wäre da noch die Bosch WLT24440, die auf jeden Fall passen würde. Diese ist allerdings teurer und hat eine geringere Schleuderdrehzahl. Auch die baugleichen Modelle von Siemens stehen zur Debatte.

Mit freundlichen Grüßen!


Wenn die Wama 55 tief ist, müsste sie eben so durchpassen. Aber arg knapp.
Ich würde mir ne andere ausgucken.


Ich hab soeben mal meine Maschine gemessen und diese hat eine Breite von 0,59 m.
Geht doch einfach mal entweder in einen einschlägigen Elektromarkt oder auch ein entsprechendes Fachgeschäft und nehmt einen Zollstock mit zum Nachmessen. So habt Ihr Sicherheit und braucht Euch nicht auf die vagen Aussagen der Verkäufer zu verlassen, denn vermutlich gibt es schon Maßunterschiede bei den einzelnen Fabrikaten.


Moin Dirk,

erstmal willkommen bei den Muttis.

Also, meine eigene Erfahrung mit einer Bosch WaMa der Serie 6 ist bisher sehr gut. Ich bin mit meinem Waschtrockner durchaus sehr zufrieden. Was mir persönlich daran am besten gefällt: Sie hat nur eine Handvoll Programme, die übersichtlich angeordnet sind. Und keinen unnötigen Schnick-Schnack oder Firlefanz.

Habe mal nachgeguckt, worüber wir hier reden: Das hier meinst Du: http://www.bosch-home.com/de/produktliste/...ebox=464450815/

Sofern keine Türangel im Wege ist, bekommst Du die WaMa mit viel Fingerspitzengefühl quer durch die Türe, da sie nur 55 cm tief ist. Da wäre also rechts und links jeweils ein ganzer Zentimeter Platz zum rangieren ;)

Außerdem gibt oder nimmt es sich nichts, welches Label vorne drauf steht: Siemens oder Bosch. Das ist Jacke wie Hose, weil jeweils das gleiche Innenleben verbaut ist. Beide kommen vom gleichen Hersteller.

Grüßle,

Egeria

Bearbeitet von Egeria am 15.07.2017 22:12:35


Zunächst mal ein großes Dankeschön an Euch für die tollen Anworten!

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass wir uns die erwähnten Waschmaschinen bereits im Mediamarkt angeschaut haben. Ein Verkäufer hat uns auch dazu beraten und die Waschmaschine ausgemessen.

Dabei kam heraus, dass die Waschmaschine eine Tiefe von 57,5 cm aufweist (55 cm gelten nur für die Arbeitsfläche). Das heißt also, dass wahrscheinlich das Bullauge das Zünglein an der Waage sein wird.

Meine Idee war auch, die Waschmaschine quer durch die Tür zu manövrieren, da die Arbeitsplatte ein wenig nach hinten übersteht und das Panel der Waschmaschine etwas angeschrägt ist. Dann könnte man - mit viel Fingerspitzengefühl - es hinbekommen. Nur bin ich mir eben nicht so sicher, ob das wirklich funktioniert, deswegen meine Frage.

Wir können die Waschmaschine ja nicht einfach kommen lassen und dann passt die nicht.

Bearbeitet von Dirk H. am 15.07.2017 23:05:22


Hallo Dirk,

warum kauft ihr euch keinen Toplader, ihr hattet doch schon einen ?

Der würde bestimmt durch die Tür passen. Ich bin übrigens schon viele Jahre mit Topladern zufrieden.


Hallo GEMINI-22!

Welchen Toplader können Sie uns denn empfehlen?

Wir haben bisher die Frontlader von Bosch/Siemens im Blick, weil diese wirklich einen top-soliden Eindruck machen und - wie Egeria bereits sagte - sehr übersichtlich und scheinbar einfach zu bedienen sind.

Dazu ist das Preis-/Leistungsverhältnis wirklich top - im Mediamarkt wird die WAT28410 für derzeitige 452€ angeboten.

Bearbeitet von Dirk H. am 15.07.2017 23:16:58


Wegen den Toplader müsst ihr euch im Internet oder im Fachgeschäft umsehen, da ich im Ausland wohne.


Zitat (Dirk H. @ 15.07.2017 23:03:51)
Wir können die Waschmaschine ja nicht einfach kommen lassen und dann passt die nicht.

Doch, das kannst du beim Vertragsabschluss gleich so vereinbaren.
"Entweder es passt oder es wird kostenfrei wieder mitgenommen".
Wenn der eine Händler* sich nicht drauf einlässt, kaufst du eben woanders.

So habe ich es gemacht und siehe da, es geht:
- Deckel und Bullauge abbauen
- Maschine reinschieben
- Deckel und Bullauge wieder einbauen
Alles gut. :)

*Keine Kette, sondern Einzelhändler vor Ort fragen.
Die schaffen das, und der geringe Mehrpreis lohnt sich.

Bearbeitet von Jeannie am 16.07.2017 00:51:38

Hallo.
Nahezu jede Türzage lässt sich demontieren. Nur das "wie" ist eine Frage.
Am Besten den örtlichen Einzelhändler besuchen. Der wird euch sicherlich am Besten beraten.
Und wenn mal das Gerät kaputt ist (innerhalb oder ausserhalb der Garantier) wird der euch eher ein Ersatzgerät hinstellen als der Planetenmarkt oder dessen Bruder.

Gruß

Highlander


Zitat (Highlander @ 16.07.2017 10:31:27)
... Und wenn mal das Gerät kaputt ist (innerhalb oder ausserhalb der Garantier) wird der euch eher ein Ersatzgerät hinstellen als der Planetenmarkt oder dessen Bruder. ...

... der Planetenmarkt und/oder dessen Bruder verweisen in Sachen Garantie auf den zuständigen, ortsansässigen Kundendienst. Diese Großhändler sind zwar bezüglich Anschaffungspreis unschlagbar, aber aus Reparaturen ziehen die sich raus. Leidvolle Erfahrung mit einem Hoover Waschtrockner, der kaum nach Ablauf der Garantie alle möglichen Zipperleins hatte. Das Gerät kostete mich im Nachhinein viel Geld und noch mehr Nerven. Irgendwann wusste ich dann auswändig, welcher Servicemitarbeiter seinen Kaffee mit und/oder ohne Milch und Zucker mochte. Soifz.

Die Bosch ist in der Tat einfach und ziemlich selbsterklärend im Händling, sodass es nicht unbedingt nötig ist, erst stundenlang das Bedienerhandbuch zu studieren. Unschädlich isses aber trotzdem, einen Blick reinzuwerfen. Kleiner Trick: Wenn Deine alte WaMa schon weit über zehn Jahre alt ist, dann bist Du es eher gewöhnt, dass ein Waschprogramm so ungefähr eine Stunde dauert. Das kannste bei fast allen neuen WaMas - auch bei der Bosch - knicken. Die Programme laufen bis zu drei Stunden lang. Das kannst Du mit der Taste "Speed/Eco" jedoch auf circa eine Stunde runterbrechen, falls Dir das sonst zu lange dauert. ;)

Im Übrigen finde ich die Beschreibung von @Jeannie, wie sie ihre WaMa teilweise demontiert hatte, um sie durch die Tür zu bekommen, prima. Das inspiriert mich zu einer anderen Idee: Bei Saturn weiß ich ganz genau, dass gegen eine Servicepauschale in Höhe von ewa fünfzig Schleifen die neue Maschine geliefert, aufgestellt und angeschlossen wird, sowie die alte Maschine zwecks umweltgerechter Entsorgung mitgenommen wird. Schau doch mal, ob Du das beim Neukauf entsprechend aushandeln könntest ...

Grüßle,

Egeria

Ehe ich die Zarge demontiere, kaufe ich doch lieber eine, die durchpasst. Sollte das Teil kaputt gehen, baust du die Zarge wieder aus, wenn die Wama mitgenommen werden muss.
Ich habe einen Toplader von AEG. Was mich stört, dass ich mich nicht auf die Zeitangabe verlassen kann. Die Maschinen berechnen ja Wasser und Zeit nach Kleidungsmenge.


Zu der Geschichte mit dem Fachhändler: Wir leben in einer Kleinstadt in einer ländlichen Region, wo die nächstgrößere Stadt 30 km entfernt ist (dort ist auch der Mediamarkt). Fachhändler haben wir hier leider keine, außer kleine Läden der Ketten Euronics und EP:Wolter (sind aber sehr teuer und haben nur kleines Angebot). Zum nächsten Saturn müssten wir 100 km zurücklegen.

Als wir uns im Mediamarkt beraten ließen, wurde uns mitgeteilt, dass wir für 60€ zum Kaufpreis die Waschmaschine nicht nur geliefert, sondern auch angeschlossen bekommen. Ob man uns hier auch den Gefallen tut und das Bullauge ab- und wieder anmontiert, das müssten wir bei unserem nächsten Besuch nachfragen.

Wenn man uns das nicht anbieten kann, dann können wir notfalls in der Stadt schauen, ob wir dort einen guten Fachhändler finden (kennen uns dort leider nicht so gut aus).

Ich habe außerdem noch einen Toplader von Siemens gefunden, den ich auf meine Liste setzen würde: SIEMENS WP 12 T 227

Falls es mit der Bosch WAT28410 oder dem baugleichen Siemens-Modell nicht klappen sollte, dann haben wir immerhin vier Alternativen (sowohl der Toplader als auch der kleine Frontlader sind von Bosch und Siemens erhältlich).

Bearbeitet von Dirk H. am 16.07.2017 16:12:14