Wohnzimmerschränke bei Altbau: Allgemeine Inneneinrichtung


Hallöchen!
Bin gerade frisch in eine Altbau-Wohnung gezogen mit ca. 3,40 m hohen Wänden. Ich möchte mir fürs Wohnzimmer Schränke kaufen, eine s.g. Wohnwand.

Ich frage mich jetzt, wie diese Wohnwand aussehen soll, damit sie nicht von den hohen Wänden "erdrückt" wird bzw. "untergeht". (Zum Vergleich: Habe Bücherregale, die ungefähr 1,80 m hoch sind. In einer normal-hohen Wohnung sieht es ok aus, jetzt aber eher mickrig).

Für Tipps / Ideen danke ich...

Grüße

Lizzi


hm. Vielleicht die Wand in der gleichen Farbe streichen, die auch die Schränke haben?


Wie wärs mit einer Borde in ca. 2,90 m Höhe?

http://www.obi.de/de/ideenwelt/wohnen/Waen...chen_tipps.html

Bearbeitet von Bernhard am 25.03.2008 17:06:39


So eine Borde habe ich, zwar nicht dunkel wie bei Obi beschrieben...
In Deckenfarbe ca. 10 cm oben rum.

Ich persönlich tendiere zu offenen Wohnwänden, nichts kompaktes.

Ich hätte vermutet, es gäbe da so eindeutige Regeln... im weitesten Sinne

:-)


Hallo,
ich habe 3,30m hohe Wände, und kann Dich beruhigen: die Schränke werden nicht erdrückt. meine sind 2,12 hoch, IKEA Standard halt. Ich habe allerdings die Wände weiss grob verputzen lassen und ca. 60cm unterhalb der Decker hört dieser Putz auf und es folgt weisse Wand. Ist also ein bisschen abgesetzt.

Günstiger geht das mit einer Bordüre, die es selbstklebend im Baumarkt gibt.

Borde würde ich nicht machen weil das zusammen mit den Schränken (je nachdem wie hoch sie sind) einfach zu viel wird.

Murphy


Ich habe 3,20 m hohe Wände. Mein Wohnzimmerschrank ist 2,20 m.
Er wird nicht erschlagen ^_^ und tapeziert hab ich ganz normal, keine Bordüre, keine farbliche Absetzung.

Im Schlafzimmer hab ich einen hohen Schrank gewählt. 2,40 m...da geht schön viel rein. Hier hwurde die weiße Decke noch an den Wänden abgesetzt..ca. 40 cm. Dann eine 10 cm breite Bordüre. Der Rest der Wände ist mint.
Aber es gefällt mir nicht so richtig.
Bei der nächsten Renovierung wird die Decke nicht mehr optisch herabgesetzt und auch keine Bordüre an die Wand geklebt.
:blumen:


Markier doch einfach einmal vorsichtig mit Kreppband - sollte sich rückstandslos entfernen lassen! Vorher unbedingt klären/testen! - welche Wandfläche der Schrank bedecken würde und laß es einige Tage auf Dich wirken. Am besten von Deinem Lieblingsplatz (Sofa, Sessel...).
Es kommt m. E. neben der Höhe der Schrankwand auch auf die Farbe, die Ausführung, den Standort des Schrankes und die Gesamtgröße des Raumes und an. In einem sehr schmalen Raum, wo wenig Platz vor der Wohnwand verbleibt, würde ich es viel wichtiger finden, daß Du - zumindest teilweise - bis auf die dahinter befindliche Wand kucken kannst (Regalelement ohne Rückwand in Schrankwand integrieren, ein Bereich der Schrankwand nur halbhoch ...) , weil dies den Raum "tiefer" erscheinen läßt.



Kostenloser Newsletter