hühnchen füttern-oje,wie kochen? und was überhaupt?


mein kleiner liebt hühnchen. also so suppenhühnchen. jetzt weiß ich aber nicht, was ich da nehmen soll, wie ich die haut abkriege usw.
gibt es hühnchen ohne haut, die für sowas geeignet sind? find das so eklig.
und wie lang hält sich gekochtes huhn?
wenn das mehr in essen und trinken passt, dann bitte verschieben :wub:


Zitat (Mumsel85 @ 14.03.2007 13:46:24)

wenn das mehr in essen und trinken passt, dann bitte verschieben :wub:

Ja, paßt's wohl besser. :) So könnte man laut Überschrift meinen, dass du wissen willst, wie man ein Huhn füttert und danach kocht. :hihi:


Zum Thema: Kannst du das Hühnchen nicht einfach mit Haut verfüttern?

Bearbeitet von chilli-lilli am 14.03.2007 13:56:05

lass mal diese frage nicht den kalle sehen :lol: :lol: :lol:


Naja, wie alt ist denn dein Kleiner? Musst du das Hühnchen pürieren? Du brauchst kein ganzes Suppenhuhn zu kochen (wenn braten von vorneherein wegfällt). Kauf einfach Hähnchenbrust und koch die in Fleischbrühe. Da hast du kein Hautproblem und die Portion ist auch entsprechend kleiner. Im gekochten Zustand so 2-3 Tage im Kühlschrank haltbar, ansonsten portionsweise einfrieren.

Tante Edit meint, dass das Hundchen rofl bestimmt auch Hühnerklein frißt, das gibts günstig im Supermarkt und man muss nirgends Haut abziehen, da hauptsächlich Innereien. Ansonsten: Ekel überwinden und die Haut vom gekochten Huhn abziehen.

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 14.03.2007 14:11:15


Nein, Mumsel, Hühner ohne Haut gibt es, glaube ich, nicht.

Du wirst schon das ganze Huhn mit Haut kochen müssen.
Die Haut läßt sich dann leicht aber eklig abziehen und entsorgen.

Wie lange sich gekochtes Huhn hält, weiß ich nicht. Du kannst die Suppe aber
ganz problemlos einfrieren. Das würde ich auch empfehlen. Da hast Du dann öfter Suppe für Deinen Kleinen und mußt nicht frisch kochen.


Es gibt mittlerweile abgepackte Hühnerflügel mit Suppengrün, z. B. bei Kaisers oder Reichelt. Und die Haut lässt sich nach den kochen ganz leicht lösen.


a) Pass auf, dass du die keinen Mäkler erziehtst, wenns jetzt immer lecker Suppenhühnchen gibt.

B) Sobald dein Hundi mehr als 20% seiner Ernährung in Form von Hühnchen bekommt erkundige dich schleunigst über Suplimentierung, ansonsten viel Spaß mit kaputten Knochen und Magelerscheinungen.

c) Wenn du rohes Huhn schon eklig findet, viel Spaß mit Ko&Ka.
Lass die Haut dran, der Hund braucht das Fett. Aber bitte niemals gekochte Knochen geben, Geflügel erst recht nicht.

c) 2 Tage im Kühlschrank, oder portionsweise einfrieren. Etwas Reis, Kartoffel oder Gemüse sollten aber schon dazu gefüttert werden.


ich weiß, dass er keine hühnerknochen kauen darf.
hühnchenfleisch ist für uns auch nur ein kleines leckerli mit dem wir das clicker training machen. käse will ich ihm nicht geben. also muss huhn her. das liebt er laut ex-besitzerin.
es stellt also nicht seine hauptnahrung dar. er bekommt royal canin welpenfutter.
ne, ich koche jetzt putenbrust und lasse das suppenhuhn suppenhuhn sein. pfui, ich hasse es die haut abzuziehen. :(


ach ja gift, ich ekel mich nicht vor seinem kot und auch nicht vor seinem erbrochenem. aber es gibt andere sachen, die ich einfach abartig finde. ich kann das einfach nicht. letzes mal hatte das huhn auch noch einen hals... hilfe. richtig bah

Bearbeitet von Mumsel85 am 14.03.2007 17:42:11


Hundekochbuch:Wau Wau!!! :lol::lol::lol:

Und Wauuuu! :P

Bearbeitet von wurst am 14.03.2007 18:32:28


danke wurst. wie immer super :blumen:


hab jetzt putenbrust gekocht. der liebt es. jetzt klappts auch mit dem clickern. danke für die hilfe.
und das wasser in dem ich die brust gekocht hab ist super für das trockenfutter. das muss immer ein bisschen aufgeweicht werden


Anstelle von Hühnchen kannst Du auch Truthahnfleisch nehmen, das gibts fix und fertig ohne Haut, vorgekocht usw. - misch das mal mit bißchen gekochtem Reis und servier es Deinem Kleinen, wirst sehen, da bleibt nix mehr übrig. :)


werd das machen, wenn der kleine größer ist. im moment kriegt er royal canin. da ist alles drin, was er braucht. ist ja auch ne komplettmahlzeit...
hühnchen soll nur als leckerli dienen, weil ich ihn mit seinem normalen futter nicht locken kann.
reis wirkt sehr entwässernd. das mach ich erst, wenn er richtiges futter essen darf



Kostenloser Newsletter