Puder gegen fett-glänzende Haare: habt ihr schon was gehört?


Halloo...
ich habe vor kurzem in einer Zeitschrift gelesen, dass man auf fettig-glänzende Haare Puder machen kann, und das dann nichtmehr so glänzt!
Kann ich mir ja recht gut vorstellen, aber schadet das meinen Haaren nicht? ;)
Hoffe ihr könnt mir helfen, vllt. kennt ihr diesen Trick ja selbst!
Byebyee
Jasmin :blumen:


ich würde die Haare lieber waschen. Pudern wird nicht schaden, löst aber nicht das Problem

Bearbeitet von Nobody am 15.03.2007 14:42:13


Es gab Zeiten, da war es nicht üblich täglich zu duschen und sich drei, viermal wöchentlich die Haare zu waschen. Samstags war Badetag, ansonsten wurde sich nur am Waschbecken gewaschen. Für die Haare gab's damals Trockenshampoo: das puderte man sich auf den Kopf und bürstete es nach einer kurzen Einwirkzeit, wenn es das "Fett" aufgesaugt hatte, wieder aus. Schlecht oder schädlich für Haar und Kopfhaut war das sicherlich nicht, allerdings heutzutage eher ungewöhnlich...


Zitat (Valentine @ 15.03.2007 14:46:00)
Es gab Zeiten, da war es nicht üblich täglich zu duschen und sich drei, viermal wöchentlich die Haare zu waschen. Samstags war Badetag, ansonsten wurde sich nur am Waschbecken gewaschen. Für die Haare gab's damals Trockenshampoo: das puderte man sich auf den Kopf und bürstete es nach einer kurzen Einwirkzeit, wenn es das "Fett" aufgesaugt hatte, wieder aus. Schlecht oder schädlich für Haar und Kopfhaut war das sicherlich nicht, allerdings heutzutage eher ungewöhnlich...

das trockenshampoo gibt es aber noch!!!

habs neulich noch bei uns im "dm" gesehen :)

Ich benutze es ab und an. Da ich sehr schnell fettende Haare habe :( und nicht die Zeit sie mir alle zwei Tage zu waschen und dann zu föhnen (Lufttrocknen ist bei dem Wetter nicht der Hit) benutze ich Trockenshampoo.

Ich habe es als Spray gekauft, das sprühe ich auf, rubble die Haare mit einem Handtuch aus und dann kämmen, der Effekt ist klasse und ich bin ganz happy :) :)

Empfehlenswert zur schnellen Auffrischung zwischendurch :blumen:


Weiß jemand, obs das auch woanders als bei dm gibt? In HH hab ich noch keinen dm gefunden.

Will das für den nächsten Segelurlaub kaufen, da ist es nicht so mit duschen.

Bearbeitet von Jinx Augusta am 15.03.2007 15:05:57


Frag einfach im nächsten Drogeriemarkt nach- egal ob dm, Rossmann, Müller oder wie die Läden bei euch heißen.


Nicht zu vergessen: Schlecker!

Hippo


Heißt das Zeugs eigentlich immer noch Frottee??

So eine Dose hatte meine Oma immer im Bad stehen. Früher war da noch so ein Frotteelappen drumgetüddelt. Hach, ich schwelge gerade in Kindheitserinnerungen... Wie ich mir das mal dick (wirklich dick) auf den Kopf gesprüht habe und gar nciht verstehen konnte, daß ich es nicht ausbürsten konnte. Und warum ich geschimpft wurde,w eiß ich bis heute nciht... :pfeifen:


knuffel


ende 70er jahre haben meine schwestern das produkt oft benutzt. ich habs ein- oder zweimal benutzt mit dem effekt, dass ich das zeug wohl nicht gründlich ausgebürstet habe. hab ausgesehen als ob ich schuppen hätte. schädlich ist es aber bestimmt nicht.


Zitat (Valentine @ 15.03.2007 14:46:00)
Es gab Zeiten, da war es nicht üblich täglich zu duschen und sich drei, viermal wöchentlich die Haare zu waschen. Samstags war Badetag, ansonsten wurde sich nur am Waschbecken gewaschen.

Ich wollts erst nicht glauben, aber meine Mutter erzählte mir, dass sie als junges Mädchen und Teenie nur alle 6 Wochen badete. Sonst wusch man sich nur am Waschbecken. :ph34r:

@Nugat-Himbeere: Trockenshampoo hatten wir früher (in den 80ern) auch im Bad stehen. Meine Mutter hat es ab und zu mal auch bei mir angewendet. Ich fand das als Kind immer ganz interessant, die Prozedur, aber ich wasche meine Haare heute lieber. Glaube mich jedoch zu erinnern, dass man mit diesem Shampoo mehr "Griff" in die Haare bekam, also ein bißchen mehr Fülle.

Tja, früher hatten Wohnungen eher selten fließend warmes Wasser, es gab nur kaltes. Für ein Vollbad musste man erst mal den Badeofen einheizen, das kostete Zeit und Brennstoff... und dann badete erst mal Papa im heißen Wasser, gefolgt von Mama und den Kindern...


Das Trockenschampo benutzten wir auch manchmal in der 80er Jahren ;) da juckte aber die Kopfhaut immer so fürchterlich :unsure: so dass wir es nur selten anwandten :labern:
Also lieber waschen :wub:


Zitat (Valentine @ 15.03.2007 14:46:00)
Es gab Zeiten, da war es nicht üblich täglich zu duschen und sich drei, viermal wöchentlich die Haare zu waschen. Samstags war Badetag, ansonsten wurde sich nur am Waschbecken gewaschen. Für die Haare gab's damals Trockenshampoo: das puderte man sich auf den Kopf und bürstete es nach einer kurzen Einwirkzeit, wenn es das "Fett" aufgesaugt hatte, wieder aus. Schlecht oder schädlich für Haar und Kopfhaut war das sicherlich nicht, allerdings heutzutage eher ungewöhnlich...

Ja daran kann ich mich auch erinnern. Da ich immer lange Haare hatte, und wir noch kein fließend warmes Wasser hatten, habe ich das Trockenshampoo zwischendurch auch benutzt.
Mir gefiel es nicht so sehr, da die Haar ein wenig stumpf erschienen danach, aber es war schon gut als Zwischenlösung.

Zitat (Valentine @ 16.03.2007 13:52:02)
Tja, früher hatten Wohnungen eher selten fließend warmes Wasser, es gab nur kaltes. Für ein Vollbad musste man erst mal den Badeofen einheizen, das kostete Zeit und Brennstoff... und dann badete erst mal Papa im heißen Wasser, gefolgt von Mama und den Kindern...

Genauso wars. Allerdings andersrum: Erst die Kinder, dann Mama, dann ganz zuletzt der Papa. Weil er immer am dreckigsten war (d.h. hart gearbeitet hatte). <_<

Ich hatte das immer im Krankenhaus mit, weiß aber noch, dass der Kopf davon ziemlich gejuckt hat <_<


Nach dem Unfall hätte ich meine Matte verfluchen können, weil ich mir die nicht alleine waschen konnte und mir sogar mit Hilfe steife Glieder geholt hab. Da hat mir jemand was von Trockenhampoo erzählt und dass das super wirkt. Da will man sich danach auch die Haare waschen, oder muss sogar, weils juckt, oder? Kann man dann also auch knicken.


Habs gefunden.
Dieses Frottee-Shampoo hab ich im Toom-Markt gefunden.
Gut zu wissen.

Ist ja aber auch irgendwie sinnlos, wenn nachher die Kopfhaut juckt.
Das tut meine immer, wenn meine Haare gewaschen werden müssen.
Naja, mal sehen. :hmm:


nugat himbeere meinte bestimmt den tipp sich schnell noch babypuder in die haare bzw den ansatz zu machen, wenn man schnell los muss.
hab das noch ne gemacht, weil meine haare selbst nach drei wochen nicht waschen nicht fetten.
ne freundin macht das aber. ist halt ne notlösung nach der arbeit oder so.


Zitat (Mumsel85 @ 17.03.2007 09:28:56)
nugat himbeere meinte bestimmt den tipp sich schnell noch babypuder in die haare bzw den ansatz zu machen, wenn man schnell los muss.
hab das noch ne gemacht, weil meine haare selbst nach drei wochen nicht waschen nicht fetten.
ne freundin macht das aber. ist halt ne notlösung nach der arbeit oder so.

Daran hatte ich auch gedacht.
Ausprobiert hab ichs aber auch noch nie. Funktioniert wohl auch nicht bei dunkleren Haaren, weil sich dann ein leichter Grauschleier darauf legt, der einen alt aussehen läßt.
Ich weiß dank meines manchmal fotografischen Gedächtnisses auch noch, woher ich den Tipp habe. In der Frauenzeitschrift Petra war 1992 mal so ein Beilageheft. Darin wurden die damaligen Topmodels vorgestellt, samt Frisiertipps und wie man deren Make-Up-Look selber hinkriegen konnte. Bei Cindy Crawford fand sich eben dieser Puder-Tipp, den ihr Stylist bei ihr anwandte. Statt mich mit Babypuder einzustäuben, hab ich mir bloß mit braunem Kajalstift ein Muttermal über den Mundwinkel gemalt. Geht doch auch, und mit viel weniger Aufwand B) :pfeifen:

(Mein Gott, was ich als Teenie alles gelesen habe. Haben wir Frauen tatsächlich nichts Besseres zu tun, als uns um unser Äußeres zu kümmern? :ph34r: )

Warum fetten Deine Haare nicht? Meine tuns schon nach 1 Tag... :mellow:

Zitat (Kalle mit der Kelle @ 16.03.2007 19:09:22)
Nach dem Unfall hätte ich meine Matte verfluchen können,

Warum hast Du's denn nicht getan? :pfeifen:

Das mit dem puder soll wohl funktionieren, ja... aber der erweaehnte grauschleier schreckt mich doch ein wenig ab... hmm* nachdenk* vielleicht schau ich dann ja mal so alt aus, wie ich bin *lach*

Salamitoast: Man kann seine kopfhaut durchaus "trainieren". Im regelfall wasche ich auch nur noch 2x die woche, evtl schaff ichs irgendwann auf einmal die woche.
Meine eigene private theorie, die ich mir zusammengereimt habe mit hilfe von vermehrtem lesen ist folgende:
Wenn man ein shampoo mit scharfen tensiden nimmt, trocknet das die kopfhaut aus, die dann panisch anfaengt zu fetten. Nimmt man ein mildes shampoo, welche die kopfhaut nicht so reizt, hat sie keinen grund so arg zu fetten. Zudem bringt das herauszoegern der waesche etwas, da die kopfhaut sich so wieder einpendelt, da sie nicht staendig wieder "fettfrei" geschrubbelt wird.

Die umstellung ging bei mir recht easy... von taeglich auf alle 2 tage, dann alle 3 und dann alle 4... hat nicht lange gedauert, imho 1-2 monate und des lief einwandfrei. Man muss halt schauen, wann man noch einen tag dran haengen kann. Und wenn man die moeglichkeit hat, einfach mal richtig eklig durchfetten lassen, mach ich am WE gerne mal. Die haare sind dann auch immer superweich und glaenzend, nach dem waschen. Wuerde ich nicht faerben wollen, wuerde ich dieses WE durchfetten lassen.


War das irgendwie verstaendlich? Ich glaub, ich hab mich wieder ein wenig kryptisch ausgedrueckt *g* Notfalls einfach fragen...


ich hab keine ahnung, warum die nicht fetten. hatte auch nie probleme mit meiner gesichtshaut. vielleicht hängt das zusammen.
benutze ökoshampoo und manchmal eine saure rinse. meine haare sind extrem dick und lang.
oft haben frauen mit dünneren bzw weniger haaren probleme mit dem fetten.

übrigens meine freundin hat auch dunkle haare, aber man sieht da keinen grauschleier. sie kämmt das halt aus und dann sieht man nix mehr


Es heißt noch Frottee und ich habe es bei Schlecker gekauft, naja bei mir juckt danach gar nix und ihc finde die Haare werden griffiger ;) aber am Abend wasche ich sie dann schon. Ich nehme es eben als Notlösung wenn die Zeit vor der Arbeit nicht zum Waschen reicht oder ich keine Lust habe :D



Kostenloser Newsletter