bluterguss unter dem fingernagel


hallo!
ich habe einen wirklich dumme frage, und ich hoffe ihr erklärt mich nicht für verrückt :heul: ich habe mir von meiner freundin auf zwei fingern die gelschicht der nägel runterfeilen lassen, und dann auf die nägel einen nagelhärter gegeben. schon kurz danach haben mir diese beiden finger weh getan, und heute drei tage später sehe ich unter diesen fingern einen bluterguss- :labern: bitte wie kann denn das passieren??? ich habe meine nägel weder irgendwie umgebogen, noch habe ich mir den finger irgendwo eingezwickt
kann das jetzt vom abfeilen sein, oder hat das irgendwas mit dem nagelhärter zu tun :blink:
und vor allem was soll ich jetzt machen- den nagel aufbohren lassen, kommt nicht in frage :labern: - da leide ich lieber noch ein bisschen :wacko:

danke für eure antworten
bleep


Zitat (bleep @ 19.03.2007 18:20:13)

und vor allem was soll ich jetzt machen- den nagel aufbohren lassen, kommt nicht in frage :labern: - da leide ich lieber noch ein bisschen :wacko:


Wäh...

hört sich ja gruselig an ... wie kommst du denn auf sowas ??? :blink:

lg Pixies

@pixies...


Nägel kann man aufbohren, damit der Bluterguss rauskommt, der Nageldruck entlastet wird... macht man aber eigentlich nur bei "gequetschten" Fingern...

@bleep...

WIE tief, wie viel ist da geschliffen worden???

Gruß von hier an da...

Grisu...


Zitat (Grisu1900 @ 19.03.2007 18:28:10)
@pixies...


Nägel kann man aufbohren, damit der Bluterguss rauskommt, der Nageldruck entlastet wird... macht man aber eigentlich nur bei "gequetschten" Fingern...

@bleep...

WIE tief, wie viel ist da geschliffen worden???

Gruß von hier an da...

Grisu...

es ist eigentlich nur die gelschicht runtergeschliffen worden- problem ist, ich hatte über ein jahr sogenannte gelnägel, was meinen eigenen nägeln offensichtlich nicht so gut getan hat, denn sie sind jetzt circa so dünn wie ein blatt papier :heul: jetzt beiße ich zwar nicht mehr nägel, aber die nägel würden ständig abbrechen :labern: , wenn ich keinen nagelhärter raufgeben würde
liebe grüße

@bleep...

kann es sein, da der Nagel so empfindlich ist und damit keinen Schutz mehr darstellt. Dann habt ihr ja irgendein Mittel draufgetan... kann das durchgedrungen sein und eine Ätzung oder Reizung ausgelöst haben...

Auf jeden Fall mal beobachten, ob es besser wird. Von einer Entzündung zu sprechen ist wahrscheinlich nicht so der Bringer...

Wird es besser, wenn DU die Finger kühlst???

Mit Gruß von hier an da...

Grisu...


Zitat (Grisu1900 @ 19.03.2007 18:53:50)
@bleep...

kann es sein, da der Nagel so empfindlich ist und damit keinen Schutz mehr darstellt. Dann habt ihr ja irgendein Mittel draufgetan... kann das durchgedrungen sein und eine Ätzung oder Reizung ausgelöst haben...

Auf jeden Fall mal beobachten, ob es besser wird. Von einer Entzündung zu sprechen ist wahrscheinlich nicht so der Bringer...

Wird es besser, wenn DU die Finger kühlst???

Mit Gruß von hier an da...

Grisu...

@ grisu 1900 also der nagel ist mega empfindlich- ich würde auch gerne wissen, ob das sein kann, dass ein nagelhärter eine ätzung oder reizung auslöst , also quasi eine chemische reaktion - ich hoffe, dass irgendwer in diesem forum sich da auskennt.
und es wird besser ,wenn ich die finger unter kaltes wasser halte - wenigstens was :rolleyes: ich habe auch schon überlegt, ob ich enfach bepanthen salbe auf die finger schmiere, weiß aber nicht, ob das die nächste chemische reaktion :sabber: auslöst

liebe grüße

@bleep...

Als Erstmaßnahme dann auf jeden Fall kühlen; doch entzündet???

zum Beispiel einen Kühlakku in ein Handtuch einwickeln und auf die Nägel legen oder andersrum... usw. usw.

Na dann noch viel Glück...

Mit Gruß von hier an da...


Grisu...


@bleep
vielen dank - werde die finger jetzt mal längere zeit kühlen, und hoffe, dass es morgen winigstens schon ein bisschen weniger weh tut :rolleyes: .
lg


...hmm bluterguß? :hmm:
könnte es nicht auch vielleicht beginnender Nagelpilz sein?

Dadurch das deine Nägel so dünn sind ,sind sie ja auch kein "Schutzschild" mehr...da könnte ich mir vorstellen das sich entweder eine Entzündung oder ein Nagelpilz breit macht.
Beobachten und wenn es sich ausbreitet, gleich zum Hautarzt gehen! :trösten:

Liebe Grüße :blumen:


Wäre die beste Hilfe nicht ein ARZT??


Zitat (Queen_Mum @ 19.03.2007 19:30:03)
...hmm bluterguß? :hmm:
könnte es nicht auch vielleicht beginnender Nagelpilz sein?

Dadurch das deine Nägel so dünn sind ,sind sie ja auch kein "Schutzschild" mehr...da könnte ich mir vorstellen das sich entweder eine Entzündung oder ein Nagelpilz breit macht.
Beobachten und wenn es sich ausbreitet, gleich zum Hautarzt gehen! :trösten:

Liebe Grüße :blumen:

@ queen mum: nagelpilz :heul: , ich hoffe nicht- da würde ich lieber die entzündung nehmen

Zitat (bleep @ 19.03.2007 19:41:29)

@ queen mum: nagelpilz :heul: , ich hoffe nicht- da würde ich lieber die entzündung nehmen

Ja das ist das kleinere Übel ...logisch! :trösten:
wird schon wieder! :winkewinke:

Es kann auch sein, daß deine Freundin einfach zu dolle gefeilt hat und auch schon deinen Naturnagel abgefeilt hat. Ist mir auch schon passiert. Die Stelle tut dann megamäßig weh. Allerdings war bei mir kein Bluterguß zu sehen..Laß den Nagel erstmal in Ruhe, also nichts raufpinseln, wenns schlimmer wird, dann doch zum Arzt.


Zitat (Mellly @ 19.03.2007 21:42:48)
Es kann auch sein, daß deine Freundin einfach zu dolle gefeilt hat und auch schon deinen Naturnagel abgefeilt hat. Ist mir auch schon passiert. Die Stelle tut dann megamäßig weh. Allerdings war bei mir kein Bluterguß zu sehen..Laß den Nagel erstmal in Ruhe, also nichts raufpinseln, wenns schlimmer wird, dann doch zum Arzt.

@melly: ich glaube auch, dass es meine freundin mit dem feilen zu gut :sabber: gemeint hat- leider; mittlerweile tun die nägel nur mehr bei belastung- sprich tippen :pfeifen: weh, ich frage mich allerdings wie lange die stelle unter dem nagel blau :wacko: sein wird ???
lg

bleep, mir tut das schon beim lesen weh! :trösten: :trösten:
Willst du nicht doch lieber zum Doc und das abklären lassen? ;)


Zitat (Leuchtfeuer @ 20.03.2007 20:34:42)
bleep, mir tut das schon beim lesen weh! :trösten: :trösten:
Willst du nicht doch lieber zum Doc und das abklären lassen? ;)

@leuchtfeuer danke für die streicheleinheiten :blumen: mit dem doc das werde ich mir überlegen, aber vorher will ich erstmal noch abwarten, denn ich hasse :labern: nichts mehr als meine kostbare zeit wartend im vorzimmer eines arztes zu verbringen - aber das alte sprichwort- schönheit muss leiden- gilt in diesem meinem fall ganz sicher :sabber:

Also wenn es wirklich "nur" ein Bluterguss ist, dann müsste der mit der Zeit die Farbe wechseln. Wie ein Blaufleck halt von purpur nach blau nach grün und gelb. Welche Farbe hat es denn jetzt? Von purpur nach blau sollte es innerhalb von 1-2 Tagen wechseln.
Wenn sich da überhaupt nix tut würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Aber ich glaube nicht, dass es durch eine chemische Reizung zu Blutergüssen kommen kann. :hmm: Dazu kommt es nur, wenn man drauf schlägt und dadurch die kleinsten Blutgefäße aufplatzen. Die Blutgefäße liegen ja unter der Haut, also müsste eine chemisches Mittel erst die zerfressen, und das hättest du doch merken müssen. :unsure:

Wirklich eine seltsame Geschichte. Ist mir noch nich passiert, und das ist auch das erste Mal, das ich von sowas höre.

Na ja, viel Glück noch damit. :daumenhoch:


Zitat (Mischiko @ 21.03.2007 00:54:16)
Also wenn es wirklich "nur" ein Bluterguss ist, dann müsste der mit der Zeit die Farbe wechseln. Wie ein Blaufleck halt von purpur nach blau nach grün und gelb. Welche Farbe hat es denn jetzt? Von purpur nach blau sollte es innerhalb von 1-2 Tagen wechseln.
Wenn sich da überhaupt nix tut würde ich auf jeden Fall zum Arzt gehen.

Aber ich glaube nicht, dass es durch eine chemische Reizung zu Blutergüssen kommen kann. :hmm: Dazu kommt es nur, wenn man drauf schlägt und dadurch die kleinsten Blutgefäße aufplatzen. Die Blutgefäße liegen ja unter der Haut, also müsste eine chemisches Mittel erst die zerfressen, und das hättest du doch merken müssen. :unsure:

Wirklich eine seltsame Geschichte. Ist mir noch nich passiert, und das ist auch das erste Mal, das ich von sowas höre.

Na ja, viel Glück noch damit. :daumenhoch:

@ wollte euch allen sagen, dass es mit meinen fingern :sabber: bergauf geht, seit ich gestern den bluterguss aufgestochen habe - der druck unter den fingern ist jetzt endlich weg, und auch die farbe des nagels hat sich normalisiert :wub:

ein danke :blumen: an euch alle

Zitat (bleep @ 23.03.2007 09:52:05)


.....seit ich gestern den bluterguss aufgestochen habe

Autsch, das tut ja schon beim Lesen weh! :wacko: :wacko:

Zitat (jojomama @ 26.03.2007 06:02:18)
Zitat (bleep @ 23.03.2007 09:52:05)


.....seit ich gestern den bluterguss aufgestochen habe

Autsch, das tut ja schon beim Lesen weh! :wacko: :wacko:

Hast du durch den Nagel gestochen oder wie hast du das gemacht?
Nur aus Interesse.

Zitat (Jinx Augusta @ 26.03.2007 22:24:25)
Zitat (jojomama @ 26.03.2007 06:02:18)
Zitat (bleep @ 23.03.2007 09:52:05)


.....seit ich gestern den bluterguss aufgestochen habe

Autsch, das tut ja schon beim Lesen weh! :wacko: :wacko:

Hast du durch den Nagel gestochen oder wie hast du das gemacht?
Nur aus Interesse.

@ ich habe zuerst gegoogelt wie man es am besten macht, und ich muss sagen es hat hat nicht einmal extrem weh getan. ich habe eine büroklammer mittels eines feuerzeuges zum glühen :sabber: gebracht , und so den nagel quasi durchgeschmolzen :wub: ; es hat einwandfrei funktioniert, nur hat man eben ein nicht so hübsches loch im nagel
lg :D

Zitat (bleep @ 27.03.2007 08:08:25)
@ ich habe zuerst gegoogelt wie man es am besten macht, und ich muss sagen es hat hat nicht einmal extrem weh getan. ich habe eine büroklammer mittels eines feuerzeuges zum glühen :sabber: gebracht , und so den nagel quasi durchgeschmolzen :wub: ; es hat einwandfrei funktioniert, nur hat man eben ein nicht so hübsches loch im nagel
lg :D

:blink: :blink: - Oh man!
Wärest du da nicht doch besser bei nem Arzt aufgehoben gewesen? :huh:
Nix für ungut, es hat ja funktioniert, aber selbst an sich herum zu stochern (vor allem mit glühenden Büroklammern) halte ich nicht für so ne gute Idee. :aengstlich:
Ich hoffe du hast in das Loch ne antiseptische Salbe geschmiert und nen Pflaster drauf geklebt ... sonst kann sich das noch übel entzünden wenn du nicht aufpasst. :mellow:

MfG, Mischiko


P.S. Wieso setzt du diesen Smilie :sabber: in den Text nachdem du beschrieben hast, wie du den Nagel durchbrennst? :huh: War das etwa so toll? :unsure:

Zitat (Mischiko @ 28.03.2007 00:26:13)
Zitat (bleep @ 27.03.2007 08:08:25)
@ ich habe zuerst gegoogelt wie man es am besten macht, und ich muss sagen es hat hat nicht einmal extrem weh getan. ich habe eine büroklammer mittels eines feuerzeuges zum glühen  :sabber: gebracht , und so den nagel quasi durchgeschmolzen  :wub: ; es hat einwandfrei funktioniert, nur hat man eben ein nicht so hübsches loch im nagel
lg :D

:blink: :blink: - Oh man!
Wärest du da nicht doch besser bei nem Arzt aufgehoben gewesen? :huh:
Nix für ungut, es hat ja funktioniert, aber selbst an sich herum zu stochern (vor allem mit glühenden Büroklammern) halte ich nicht für so ne gute Idee. :aengstlich:
Ich hoffe du hast in das Loch ne antiseptische Salbe geschmiert und nen Pflaster drauf geklebt ... sonst kann sich das noch übel entzünden wenn du nicht aufpasst. :mellow:

MfG, Mischiko


P.S. Wieso setzt du diesen Smilie :sabber: in den Text nachdem du beschrieben hast, wie du den Nagel durchbrennst? :huh: War das etwa so toll? :unsure:

sicher wäre ich wahrscheinlich bei einem arzt besser aufgehoben gewesen, aber da ich den ganzen tag arbeiten gehe, hatte ich einfach keine lust, meine kostbare freizeit teilweise im vorzimmer eines arztes zu verbringen. und natürlich habe ich meinen finger danach mit plaster und atiseptischer creme versorgt- diese " aktion" von mir ist ja jetzt schon einige tage her, und meinem finger gehts bestens.

und der smilie war deswegen, weil es mir wirklich besser ging nachdem der druck, den der bluterguss verurachte, nachgelassen hat.
lg,
:)

^_^ Na dann ist ja alles klar. :D


:o also mir tun jetzt ploetzlich alle Finger weh - oh weh, oh weh. :blink:


Ich hätte das auch nicht selber gemacht... :wacko: :blink: :wacko:


Uiuiuiuiuiuiuihhh! Beim Lesen dieses Threads könnte ich permanent "AUA" schreien. Die eigenen Fingernägel mit der Spitze einer glühenden Büroklammer durchbohren!! Das liest sich ja hier wie eine Foltermethode.

Hippo


ÄÄÄHHHH...

...durchbrennen ist mir auch neu... Aufbohren, ja, ist bekannt, aber aufbrennen... ... ... :heul: :heul: :heul:

Da hätte ich keinen Mut zu... tut mir leid... ... ...ok, dann bin ich eben ein Waschlappen... ... ...

Respekt... an die Brennerin...


mit eher bohrendem Gruß von hier an Da...

Grisu...


@grisu es hat fast überhaupt nicht weh getan- vielleicht hätte ich es klarer ausdrücken sollen- er wird quasi durchgeschmort - und diesen tipp habe ich von einer medizinseite im internet
und danke, dass du mich als mutig :D bezeichnest
lg :)

Bearbeitet von bleep am 28.03.2007 18:12:25


So ich bin neu hier und hol mal schnell
das Thema wieder raus.

Mir is heute ein ziemlich schwerer Stein auf die Hand gefallen
und bekam dadurch auch nen blauen Nagel.

Als ich in ein Unfallkrankenhaus ging (war kein anderer Artzt
in der nähe) machten sie auch so nen Blödsinn mit mir.

Kamen mit nem Feuerzeug und einer Büroklammer zu mir
und stachen mir (nach 6 Versuchen) mit der glühenden Klammer
durch den Nagel.

Hätte nicht gedacht dass die in einem Spital so brutal mit einem umgehen.
Als ich sagte dass ich mir das selber auch hätte machen können
sagten sie ich hätte die sterielen verhältnisse nicht.

Das is ja nicht normal oder?
Ich finde das is ein bisschen wie im Mittelalter.

Jet wollte ich fragen ob sich da was entzünden kann
weil es noch immer höllisch weh tut unter dem Verband?!

Mfg


Na ja, unter dem Nagel hat sich ja geronnenes Blut gesammelt. Deshalb diese mittelalterliche Behandlung mit dem Loch mittels Büroklammer.
Sinn und Zweck sollte wahrscheinlich sein, dass dieses geronnene Blut ablaufen kann.
Ob das unter einem festen Verband geht, ist die Frage.

Vielleicht würde ein Seifenbad helfen.
ABER ich würde noch einmal zum Arzt gehen!


Mir ist letztes Jahr ein Stein auf meinen grossen Zeh gedonnert, Gott sei Dank hatte ich Clogs an, das schlimmeres verhindert hat. Natürlich hatte ich einen Bluterguss, aber doch zuwenig, das sich der Nagel schälte. Hab letzte Woche endlich den Rest beseitigt bei meiner Petikür :wub: Es ist nach und nach herausgewachsen!
l.g.:Rosenelfe



Kostenloser Newsletter