Leberfleck abgekratzt: ist das schlimm?

Gesperrt Neues Thema Umfrage

mir ist was ganz doofes passiert. ich hab einen kleinen leberfleck am rücken neben dem bh-verschluß. als ich den bh ausziehen wollte hab ich mit meinem fingernagel den leberfleck abgekratzt. hat tierisch geblutet und ich hatte das ding unterm fingernagel. ist das schlimm? wäschst der nach? bleibt ne narbe? kenn mich damit garnicht aus.

4 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Das würde mich auch mal interessieren, ich hab auch einen an dem ich ständig hängenbleibe.. aber leider keine Ahnung was passiert wenn er ganz weg ist...

War diese Antwort hilfreich?

Kann euch da auch nicht weiterhelfen. Ich habe mir meinen Leberfleck am Rücken wegoperieren lassen, da ich da auch öfters hängengeblieben bin.
Außerdem war es auch schwierig ihn da zu beobachten ob er sich verändert(wuchert oder gar ausartet)
Fragt doch am besten mal eueren Arzt ob da gesundheitliche Risiken bestehen.

LG
Muffel :unsure:

War diese Antwort hilfreich?

Hm, ich hab einen Leberfleck auf dem Arm, den hatte ich mir zwischenzeitlich mal aus Versehen am

Aber wenn du dir unsicher bist, lass es doch besser vom Hautarzt untersuchen. Sollte man ja eh regelmäßig machen (ich müsste auch mal wieder hin...)
War diese Antwort hilfreich?

Also ich würde lieber zum Hautarzt gehen!
Ich hab selber über 140 (ehrlich) Leberflecke und mein Doc meinte, das man diejenigen, die ständigen Reizen (BH-Träger, usw.) ausgesetzt sind schneller entarten.
Möchte Dir keine Angst machen, meine bis jetzt vier entfernten Naevi waren alle okay, aber sicher ist sicher!

Muß nächste Woche auch wieder zur Kontrolle, bekomme jetzt im Sommer immer ein paar hinzu, unter anderem auch sogenannte "blaue" Leberflecken, die aussehen, als hätte ich versucht mich selbst zu tätowieren <_<
War diese Antwort hilfreich?

Würde auch zum Dermatologen raten.

War diese Antwort hilfreich?

Ich habe mir in der Schule (vor 30 Jahren) einen Leberfleck am Hals aufgekratzt.
Blutete auch wie blöd. Er heilte normal wie eine Wunde, ist heute noch genauso wie damals. Ich beobachte ihn, messe ihn auch immer, damit der nicht auf dumme Gedanken kommt.

Meine Tochter hat sich vor ca 2 Jahren eine Leberfleck an der Brust aufgekratzt. Blutete auch stark. Er wuchs nach, sieht heute okay aus, als sei nie was gewesen.

Aber wir können beide diese Flecken gut sehen und beobachten. Ich habe mir am Rücken einen wegmachen lassen, weil er juckte. Es war zwar nicht bösartig, aber sicher ist sicher.

War diese Antwort hilfreich?

Mir hat vor einiger Zeit ein Pferd mein Muttermal am Oberarm abgebissen. Jaja, lacht ihr nur, ihr habt richtig gehört. Sah übel aus.
Ich war damit beim Arzt, er meinte es sei nicht schlimm. Dafür war ich die Attraktion schlechthin in der Praxis. Kam mir vor wie ein Ausstellungsstück im Panoptikum....

Außerdem musste ich etliche male antanzen, um mich gegen Tollwut impfen zu lassen.... des war nicht so schön... :D

Ach so, mittlerweile ist es wieder da. Zwar etwas blasser, aber unverkennbar meins... :pfeifen:

Bearbeitet von keke am 10.05.2007 23:12:04

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Mumsel @ 10.05.2007 16:09:39)
mir ist was ganz doofes passiert. ich hab einen kleinen leberfleck am rücken neben dem bh-verschluß. als ich den bh ausziehen wollte hab ich mit meinem fingernagel den leberfleck abgekratzt. hat tierisch geblutet und ich hatte das ding unterm fingernagel. ist das schlimm? wäschst der nach? bleibt ne narbe? kenn mich damit garnicht aus.

Geh bitte unbedingt und auf jeden Fall in den nächsten Tagen,möglichst gleich am Montag, zum Dermatologen und laß ihn sich das ansehen, doktore nicht selber mit irgendwelchen Salben etc. dran rum. Ich will Dir mit Sicherheit keine Angst machen und dafür ist auch kein Grund da, aber es KANN manchmal in seltenen Fällen vorkommen, daß ein Leberfleck entartet, wie gesagt, ich glaube das nach Deiner Schilderung bei Dir nicht ! Aber besser zum Arzt gehen und 5 Minuten "aushalten"dort und dann Ruhe im Kopf haben als daß da irgendwann doch nochwas nachkommt.
War diese Antwort hilfreich?

Vor 3 Jahren hat unser Hauskarnickel meiner Tochter einen recht kräftigen Leberfleck mit der Kralle "entzweigekriegt" (man sieht die sehr leichte Narbe heite noch).
Seitdem beobachte ich diesen Leberfleck (die Kleine hat einige davon, sie ist sehr dunkel pigmentiert).
Damals habe ich ihr diese aufgekratzte Stelle mit H²O² erstversorgt (gespült) und nachdem sich keine Entzündung bemerkbar gemacht hat, Bepanthen draufgesalbt.
Ergebnis: ein völlig abgeheilter Leberfleck, der sich in all der Zeit nicht verändert hat.
Diese Dinger können duchaus heilen und sich benehmen, wie anderes Gewebe auch. Allerdings würde ich in Deinem Fall zur Beobachtung und Hautarztüberwachung raten. Sowie sich was sichtbar verändert: Hin damit! So hast Du damit Sicherheit. :blumen:

@keke: Deine Geschichte mit dem bissigen Pferd hätte von mir sein können! :)
Damals gab bei uns kein Mensch was auf verletzte Leberflecke... auch nicht so toll, aber es war halt so. Was kann das Pferd dafür... es erschrickt oder weiß es nicht besser.
Allerdings sind Tollwutspritzen auch nicht so pralle (aua-die arme Bauchdecke!) :trösten:

War diese Antwort hilfreich?

alles klar, ab zum dermatologen. muss ich eh mal, weil ich auch sehr, sehr viele leberflecke hab.

keke, die geschichte ist echt ziemlich lustig. sorry... :blumen:

War diese Antwort hilfreich?

Du, Mumsel, machst Dich mal ab zum Doc und läßt mal gucken-
kekes Geschichte ist gar nicht so lustig, laß Dir mal selbst irgendwann Tollwut-Kur geben :D . Vielleicht, nachdem Du Mio mal aus einer derben Beißerei geholt hast. :)
Auch viele Leberflecke müssen noch nichts heißen... :)

War diese Antwort hilfreich?

wenn man es liest, dann ist es lustig. sorry, keke. musste nur so lachen. klar war es für dich nicht gerade schön. pferdebisse tun höllisch weh, weil die ja eher zermalmen.
musste auch schonmal ne tollwut kur machen. ist doch das, wo man drei spritzen bekommt, oder?
die derbe beißerei wird kommen. ganz bestimmt. so rotzefrech wie der ist. der überschätzt sich ganz schön. ist ja auch zur wildschweinjagd geboren. denkt er jedenfalls. :D

War diese Antwort hilfreich?

Als ich (ca. 12 Jahre damals) im Schwimmbad war, sprang mir ein Junge vom Beckenrand aus voll ins Kreuz und blieb dabei mit seinem Zehennagel an einem der etwas größeren, leicht vorstehenden Flecken hängen.
Hat selbigen Fleck halb weggefetzt.
War auch nicht schön, wurde aber (damals ;-)) auch nicht behandelt und ist wieder - etwas schief - angewachsen.

Ich bin inzwischen - meiner vielen Flecken wegen und weil man ja soviel hört - mal bei ner Hautärztin gewesen.
Die meinte pikiert, sie könnte maximal 3 ankucken. Mehr nicht. Sonst müsste ich dann alles extra selber zahlen und es würde mehrere Stunden dauern. Dabei hatte ich vorher extra genau gefragt gehabt bei der Helferin... :wallbash:

Ganz ehrlich - schlagts mich net :ph34r: - da bin ich wieder heimgegangen... .

War diese Antwort hilfreich?

was war denn das für ne blöde kuh?! dafür wird sie doch bezahlt, oder nicht?
War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Antina @ 11.05.2007 11:17:02)
Als ich (ca. 12 Jahre damals) im Schwimmbad war, sprang mir ein Junge vom Beckenrand aus voll ins Kreuz und blieb dabei mit seinem Zehennagel an einem der etwas größeren, leicht vorstehenden Flecken hängen.
Hat selbigen Fleck halb weggefetzt.
War auch nicht schön, wurde aber (damals ;-)) auch nicht behandelt und ist wieder - etwas schief - angewachsen.

Ich bin inzwischen - meiner vielen Flecken wegen und weil man ja soviel hört - mal bei ner Hautärztin gewesen.
Die meinte pikiert, sie könnte maximal 3 ankucken. Mehr nicht. Sonst müsste ich dann alles extra selber zahlen und es würde mehrere Stunden dauern. Dabei hatte ich vorher extra genau gefragt gehabt bei der Helferin... :wallbash:

Ganz ehrlich - schlagts mich net :ph34r: - da bin ich wieder heimgegangen... .

Du warst jetzt aber nicht zufälligerweise im Rheinland, in der Nähe von Aachen, bei einer Hautärztin mit polnisch klingendem Namen oder? Dein Bericht erinnert mich nämlich sehr an diese dummdreiste,dämliche *zensiert by myself*, die meinte als ich mit Ulcus zu ihr kam, ich wäre ihr "zu teuer" (sie meinte die Behandlung käme sie zu teuer und wär ihr zu langwierig -- in einem Ton als hätte sie ne Kellerassel vor sich)

Sorry, gehört ja eigentlich nicht in Mumsels Thema.
Mumsel, haste Termin gemacht beim Arzt ? *streng versucht zu gucken* :blink:
War diese Antwort hilfreich?

@ Malakai und @ Antina,

das ist doch beides gar nicht wahr, oder?
(Doch doch, natürlich glaube ich euch. Es gibt so bescheuerte Ärzte).

@ Mumsel,

allzu große Sorgen würde ich mir keine machen, aber geh zur Sicherheit trotzdem zum Arzt. Wie hier schon einige geschrieben haben, man sollte die Leberflecke ja sowieso regelmäßig anschauen lassen, vor allem wenn man viele davon hat (und am besten natürlich bei einem Arzt, der ALLE anschaut, und nicht nur 3 Leberflecke pro Sitzung :lol: )
Ich habe mir vor Jahrzehnten auch mal einen abgekratzt, der ist dann irgendwann ganz abgeschwächt wiedergekommen (nur noch ein Hauch von Leberfleck). Laut Hautarzt nicht schlimm.

Aber lass es lieber anschauen, dann hast Du Deine Seelenruhe :)

War diese Antwort hilfreich?

ja, muss eh mal wieder ne arztrunde machen. dermatologe, fsme impfung, weisheitszähne raus usw.
super!!!!

War diese Antwort hilfreich?

Ist mir auch schon passiert :trösten: - der Fleck war nur kurz weg - und dann kam er wieder.... :heul:

Bitte unbedingt zum Dermatologen gehen, bevor sich noch was entzündet und nachschauen lassen!
Ich hab mir auch schon einige Leberflecke wegmachen lassen - es ist überhaupt nicht schlimm! :D
Alles Gute für Dich!

War diese Antwort hilfreich?

Ich hatte vor zwei Jahren einen Leberfleck am Arm,den ich mir mehrere Male weggekratzt habe.War damit beim Arzt,aber der sagte,es ist alles o,k.und hat ein Pflaster draufgepappt. :wallbash: Der Leberfleck ist jedes Mal wieder gekommen.Jetzt ist er da und sieht genauso aus wie vorher.Aber ich empfehle dir auch,zum Hautarzt zu gehen. ^_^

VLG

Pompe

War diese Antwort hilfreich?

Ich hab mir auch einen selber weggemacht. Jetzt hab ich eine Entzündung, die ist so orangen und 1,5 cm lang außerdem sind da kleine harte Bläschen.
Ist da jemand informiert und weiß mehr dazu. Ist das schlimm ?

Würd mich über schnelle Antworten freuen :(

War diese Antwort hilfreich?

Dir ist doch geantwortet worden... Geh zu deinen Eltern...
Was anderes wirst du hier bestimmt nicht mehr hören.

Lieben Gruß von besorgter Mutter

War diese Antwort hilfreich?

Was ist an der klaren Aussage mehrer User so schwer zu verstehen???

Geh einfach zu Deinen ELTERN, schildere das "Problem" und geht danach gemeinsam zum Arzt!!!

War diese Antwort hilfreich?

Also, wenn du mein Kind wärest (meiner ist übrigens 18, ich weiß was in Kindsköpfen vorgeht), dann würd ich dir den Kopf abreißen wenn du wegen so einem Scheiß nicht zu mir kommst. Mein Sohn weiß: egal was er macht, es passiert ihm nichts Schlimmes so lang er ehrlich und offen zu mir ist. Auch wenn er irgendwo irgendwas aus Versehen kaputt macht / demoliert. Selbst wenn er mein

Mädel, hier nochmal zum mitschreiben: geh zu deinen Eltern. Wenn du vor denen Angst hast, geh zu deiner Tante oder zu sonst irgend jemandem, dem du vertraust. Verschlepp' es nicht, es kann durchaus gefährlich werden!!!

War diese Antwort hilfreich?

da es auch hier klare Ansagen gab und die heißen einstimmig - ab zum Arzt und zwar so schnell wie möglich !!

und nun mach ich auch diesen Thread zu

War diese Antwort hilfreich?

Gesperrt Neues Thema Umfrage


Ähnliche Themen

5 Antworten Kleberflecken auf Kleidung 23 Antworten Hautärzte / Leberfleck: bei ca. 5 versch. Hautärzten und der 6. 7 Antworten Wie bekomme ich Sekundenkleberflecken vom Autolack 10 Antworten Leberflecken entfernen 4 Antworten Kleberfleck auf Wollpullover 5 Antworten Leberfleck aufgekratzt/gespalten 3 Antworten Leberfleck juckt 10 Antworten Habe einen Sekundenkleberfleck auf Sonntagshose

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti