weiche Kontaktlinsen und DK-Wert: Wer kennt sich aus?


Wer kennt sich mit weichen Kontaktlinsen aus, speziell mit dem DK-Wert? (Sauerstoffdurchlässigkeit). Ich wurde beim Optiker angesprochen, dass die von mir benutzten Kontaktlinsen einen niedrigen DK-Wert haben (15,7) und ob ich nicht auf einen höheren wechseln möchte. Die Optikerin hat meine Augen untersucht und Äderchen festgestellt, die in Richtung Iris wachsen und das sei ein Zeichen für eine Unterversorgung. Außerdem hat sie an einem Auge eine Hornhautverkrümmung festgestellt. Die neuen Linsen hätten einen DK-Wert von 147 – der Preis ist allerdings auch mehr als 150% höher als meine jetzigen Linsen. Ich bin nun etwas verunsichert was ich machen soll. Natürlich bin ich bereit, eine bessere Qualität zu nehmen, aber mir wurde gleich der „Mercedes“ unter den Linsen angeboten und angeblich kommt eine andere nicht in Frage. Ich kaufe meine Linsen seit ca. 15 Jahren bei Abele-Optik. Nun bin ich am überlegen, ob ich eventuell noch woanders nachfragen soll (wenn Brille, dann …). Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Bitte nur ernst gemeinte Infos – keine Spaßantworten. Vielen Dank.


Heute gibt es Linsen, die nicht nur die Sehschärfe, sondern auch eine Hornhautverkrümmung korrigieren können. Verbessert die Sehfähigkeit ungemein. Haben allerdings auch ihren Preis. :(
Ich arbeite sehr viel mit Lösemitteln, weshalb mir mein Optiker (übrigens macht der NUR in Kontaktlinsen, nix mehr mit Brillen) schon vor 10 Jahren empfohlen hat, hoch sauerstoffdurchlässige Linsen zu verwenden, damit einerseits genug Sauerstoff ans Auge gelangt, andereseits aber die Lösemittel, die sich im Tränenfilm sammel , und somit auch HINTER der Linse absetzen, wieder hinausgelangen können.
Ich habe jetzt einen Vertrag mit diesem Optiker, der mir halbjährig neue Linsen gibt, eine komplette Neuuntersuchung und bei Verlust oder Beschädigung in dieser Zeit für 5€ eine neue Linse besorgt.
Ist sehr teuer (35 € pro Monat) aber das ist es mir wert, weil ich einige Kollegen kenne, die nach 10-12 Jahren auf harte Kontaktlinsen umsteigen mussten, weil sie überhaupt keine weichen mehr vertrugen.Egal welche Marke oder Qualität.

EDIT:Außerdem kann ich die Dinger von der Steuer absetzen

Bearbeitet von BetaAngel am 22.03.2007 20:11:30



Kostenloser Newsletter