Colabraten: ...hat den mal einer gemacht?


Hab ich vorne in den Tips gefunden und möchte ihn morgen mal machen.
Schmeckt das wohl? Hat da schon jemand Erfahrungen mit?

Colabraten: für 10 Personen

Zutaten: 3-4 kg Nackenbraten (alternativ Backschinken oder Rinderbraten geht auch), 2 Tüten Zwiebelsuppe (Maggi), 1 großes Glas Mango-Chutney, Tabasco
1 Tasse Wasser, 1 Tasse Hela Curry-Gewürzketchup, 2 Dosen Cola.

Zubereitung: Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, in eine Kasserole legen. Alle Zutaten miteinander verrühren und die Marinade über den Braten gießen. Ca. 3 Std. bei 180 Grad braten. Mit Tabasco abschmecken (leicht brennendes Gefühl im Rachen ist optimal) Falls die Sauce zu sähmig wird, mit Cola aufgießen.

Bin mir doch ein wenig unsicher :unsure:


hört sich ziemlich pervers an. weiß nicht, ob das schmeckt. aber manchmal sind die leckersten sachen die in denen die ekligsten zutaten drin sind. versuchs und erzähl!!!!!!!


Habe ich auch noch nicht, ;) aber wenn mann hier im chefkoch Rezept unden die Kommentare liest scheint es gut zu sein!!! :D:D:D


Eigentlich zerfrisst Cola das Fleisch doch oder??????


Hatten da mal in der Schule so einen ekligen Versuch gemacht

Bearbeitet von grizzabella am 25.03.2007 14:59:32


Zitat (grizzabella @ 25.03.2007 14:59:07)
Eigentlich zerfrisst Cola das Fleisch doch oder??????


Hatten da mal in der Schule so einen ekligen Versuch gemacht

Nicht die Cola sondern die Kohlensäure. Selbe Experiment mit Selters = gleicher Erfolg.

Ich kenne das Rezept aus einer Vox Kochsendung.

Die Cola soll das Fleisch - angeblich - zart machen! :D


Zitat (Nobody @ 25.03.2007 15:05:54)
Zitat (grizzabella @ 25.03.2007 14:59:07)
Eigentlich zerfrisst Cola das Fleisch doch oder??????


Hatten da mal in der Schule so einen ekligen Versuch gemacht

Nicht die Cola sondern die Kohlensäure. Selbe Experiment mit Selters = gleicher Erfolg.


Wenn man bei der Cola die Kohlensäure ausschlägt, sieht das Fleisch trotzdem zerfressen aus ;)

Bearbeitet von Charty am 25.03.2007 15:18:47

Zitat (Charty @ 25.03.2007 15:12:26)
Zitat (Nobody @ 25.03.2007 15:05:54)
Zitat (grizzabella @ 25.03.2007 14:59:07)
Eigentlich zerfrisst Cola das Fleisch doch oder??????


Hatten da mal in der Schule so einen ekligen Versuch gemacht

Nicht die Cola sondern die Kohlensäure. Selbe Experiment mit Selters = gleicher Erfolg.


Wenn man bei der Cola die Kohlensäure ausschlägt, sieht das Fleisch trotzdem zerfressen aus ;)

Hab ich mal getestet, weil ichs wissen wollte. Ein Stück Fleisch über Nacht in Cola gelegt und am nächsten Morgen nachgeguckt. Fleisch war grau, aber nicht angefressen.

Ich hab das mit der Cola, die Fleisch auffrißt in mein persönliches Fach "Mythos" gepackt.


knuffelzacht

Ich würde es probieren, aber nicht gleich für 10 Personen :D


Ich kenn das Rezept ohne Tabasco und nicht mit Curry-Ketchup sondern mit normalem Ketchup.Hab es mal ausprobiert weil es sich ja schon recht sonderbar anhört,aber das Ergebnis war einfach nur total lecker.Ich kann es nur empfehlen,also traut Euch! ;)


Achso,einlegen muss man das Fleisch aber nicht zuvor in Cola.Sondern ganz einfach mit etwas Pfeffer und Salz würzen.Alle anderen Zutaten als Marinade über den Braten gießen. :sabber:


Da rollen sich mir die Fußnägel hoch....... schade um das schöne Fleisch. Die Krönung iss ja noch Maggi-Sößchen und Ketchup. Ja, sind wir denn ein Haushalts - und Kochforum oder n Ketchup-Tempel mit dem großen "M"?????? Schaut euch die Menschen an, die da rauskommen......... wollt ihr SOOOOOOOO aussehen??????
Schweinsbraten kann man mit Wein zubereiten, mit Bier, mit Sahne, Zwiebeln, Knoblauch, Röstgemüse nach Dr. Wurst, Pilzen, anderen edlen Zutaten, aber doch nicht mit dieser braunen Brause......... brrrrrrr.................. jetzt stehen mir alle Feeeeeedern zu Berge........


.... also ich bin untröstlich, aber sowas käme für mich als bekennenden Gourmet nicht in Frage.


Gruß

Abraxas


warum nicht mal mit cola ^_^ nur ich würd's wahrscheinlich nicht essen
wie auch ein wildschweinbraten mit schokolade nicht :pfeifen:

hier


Ich werde es testen :P
Wir bekommen morgen Besuch. Meine Schwestern mit ihren Männern. Wir sind also zehn Leutchen.
Falls es dann nicht so der Renner ist haben sie/ich eben Pech gehabt :D
Gibt ja auch noch was anderes dazu.

@Abraxas Ich seh sowieso schon so aus wie die Leute die aus dem großen M kommen, also was solls ;)

@bonny Ich probiere gerne mal was Neues. Und wenn man nicht probiert, weiß man ja nicht was einem entgeht :rolleyes:

Werde hier auf jeden Fall berichten wie es geschmeckt hat und ob bei uns Folgeschäden festzustellen waren/sind.

Bin echt gespannt :keineahnung:


ist schon klar annette....sollst du ja auch :lol:
ich bin ja nicht eingeladen :lol: :lol:

was der bauer nicht kennt, isst er nicht.. oder so :lol:


Bin ja kein Bauer bonny, du etwa? rofl
Darfst liebend gerne zu uns kommen, auch wenn du dann nichts ißt :D

Muß ich während der 3 Std. wohl einen Deckel drauf machen :hmm:


Zitat (Annette @ 25.03.2007 17:56:37)
Bin ja kein Bauer bonny, du etwa? rofl
Darfst liebend gerne zu uns kommen, auch wenn du dann nichts ißt :D

Muß ich während der 3 Std. wohl einen Deckel drauf machen :hmm:

ich denke doch, sonst verdampft ja die ganze Sosse

Gut, danke, dann werd ich das mal machen.
Geb dann spätestens Dienstag Bescheid wie es gelaufen ist.


@Anette:

Hab grad mal in deinem Profil gekuckt. Also, soooooo siehste ja nu wirklich nich aus. Ich würd mir das mit der Cola und dem Schweinefleisch nochmal überlegen. Haste da schon mal den Beipackzettel gelesen? Haste n guten Arzt? Den Apotheker deines Vertrauens? Oder iss das ne neue Suizidmethode?

:blink: :blink: :blink:

Gruß

Abraxas


Zitat (Annette @ 25.03.2007 19:28:30)

Geb dann spätestens Dienstag Bescheid wie es gelaufen ist.

Wenn du dann noch in der Lage dazu bist... :teufel:


Aber mal ernsthaft, einfach mal testen. Das Einzige was mich irgendwie abschreckt ist diese M****Zwiebelsuppe :wacko:

Es soll ja auch Menschen geben, die Kätschap ins Gulasch geben :grinsen: :pfeifen:

Das Rezept erinnert mich übrigens an das Rezept von Bekannten, welche die Reste ihres Wohnmobilkühlschranks verwertet haben.
Das Gericht hab ich schon etliche Male nachgekocht, war immer wieder lecker.

Bearbeitet von obelix am 25.03.2007 21:03:52

:D :D :D Na, schaun wir mal, falls ich mich bis spätestens Mittwoch nicht mehr gemeldet hab solltet ihr euch Sorgen machen.
Vielleicht nehm ich ja statt Schwein auch Rind, denn wahnsinnig bin ich ja eh schon B)


@Annette
Mach bitte Fotos, wenn der erste Bissen in den Mund geschoben wird oder am besten, filmen......mit Ton rofl rofl ^_^

(ich würde das auch mal probieren^^)


Ja, mach ich :D


Zitat (Abraxas3344 @ 25.03.2007 19:36:04)
@Anette:

Hab grad mal in deinem Profil gekuckt. Also, soooooo siehste ja nu wirklich nich aus. Ich würd mir das mit der Cola und dem Schweinefleisch nochmal überlegen. Haste da schon mal den Beipackzettel gelesen? Haste n guten Arzt? Den Apotheker deines Vertrauens? Oder iss das ne neue Suizidmethode?

:blink: :blink: :blink:

Gruß

Abraxas

Mein Gott, man kann aber auch echt alles schwarz sehen :wacko: ...

Es ist immer ne Frage der Menge und Häufigkeit. Ich gehe zum Beispiel gern und häufiger zu Mcdoof und passe noch gut in Kleidergröße 36.

Wenn man ansonsten nen gute ausgewogene gesunde Ernährung hat, dann schadet Fastfood nicht im geringsten.

Und der Cola Braten scheint laut den Kommentaren echt gut zu sein.

Und Cola in Maßen mal ab und zu getrunken schadet auch definitiv nicht.

Also mich würde es echt krank machen, wenn ich ständig überlegen müßte ob das was ich esse gesund oder ungesund ist. Das wäre für mich schon fast ne Zwangserkrankung, wenn ich mir ständig nen Kopf machen müßte, ob das jetzt gut oder ungesund wäre. Also für mich wäre das kein Genuß mehr. Wenn ich herzhaft in nen leckeren Burger beiße, dann ist das für mich purer Hochgenuß. :sabber:

@Anette, auf deinen kulinarischen Bericht bin ich dann ja mal gespannt.

@Mellly
Danke für deine Worte :peace: Ich kann mich leider nicht so gut ausdrücken, sonst hätte ich das Gleiche geschrieben wie du :D


Also ich hab nichts gegen Cola, die trink ich dann zum Braten, allerdings mit Schuss :lol:


Gib Colabraten in der Suche ein: Du findest dann das Rezept unter den Tipps - ink. Kommentare dazu.


ich will bitte das Rezept haben - ach so - steht ja schon da

und übriiiiiiiiiigens

Cola zerfrisst kein Fleisch, wenn das Fleisch länger drin rumliegt, wird es unansehnlich
aber das wird es immer, wenn es irgendwo rumliegt

ich persönlich liebe Macki- oder Gnorr-Zwiebelsuppen und es ist mir shitegal, ob da irgendwelche Sachen drin sind, die nicht drin wären, wenn ich die Zwiebelsuppe per Hand machen würde

Zitat
Also mich würde es echt krank machen, wenn ich ständig überlegen müßte ob das was ich esse gesund oder ungesund ist. Das wäre für mich schon fast ne Zwangserkrankung, wenn ich mir ständig nen Kopf machen müßte, ob das jetzt gut oder ungesund wäre. Also für mich wäre das kein Genuß mehr. Wenn ich herzhaft in nen leckeren Burger beiße, dann ist das für mich purer Hochgenuß. dribble.gif


dem kann ich mich nur anschließen :daumenhoch:

neulich in der Mensa stand ein Studi an der Grillstation neben mir und fragte den Koch
"sind da Ersatzstoffe drin?"
Koch: "äh?
"sind da Ersatzstoffe drin, warum ist das hier nicht angegeben?"
Koch: "wenn das da nicht steht, dann sind keine drin"
ich, meinen schon befüllten Teller hinhaltend: "kann ich bitte eine Portion Ersatzstoffe haben?"
links, rechts, hinter mir: "Gröhl" :lol:

Bearbeitet von Die Außerirdische am 26.03.2007 09:05:28

Zitat (Mellly @ 25.03.2007 22:44:40)
.

Also mich würde es echt krank machen, wenn ich ständig überlegen müßte ob das was ich esse gesund oder ungesund ist. Das wäre für mich schon fast ne Zwangserkrankung, wenn ich mir ständig nen Kopf machen müßte, ob das jetzt gut oder ungesund wäre. Also für mich wäre das kein Genuß mehr. Wenn ich herzhaft in nen leckeren Burger beiße, dann ist das für mich purer Hochgenuß. :sabber: 


Beide Daumen hoch!

Bearbeitet von Tamora am 26.03.2007 09:38:21

Gibt doch ein ganzes Kochbuch mit Cola-Rezepten:
http://www.amazon.de/Das-Original-Coca-Col...h/dp/3774222630

Guten Appetit!

Warum nicht? Wird ja auch mit allem anderen möglichen Zeug gekocht. Ist einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Hier findest du übrigens auch noch ein paar original amerikanische Rezepte mit Cola:
http://www.usa-kulinarisch.de/cgi-bin/rezepte.cgi?TypNr=60

Bearbeitet von Rheinfee am 26.03.2007 13:01:36


Danke Rheinfee :blumen:
Wenn der Braten lecker ist werde ich mir das Buch holen ;)
Den zweiten link kenn ich. Hab da schon ein paar tolle Rezepte gefunden.
Übrigens ist der Braten jetzt im Backofen und schmurgelt vor sich hin.
Riechen tut es gut. Die Marinade hat garnicht nach Cola geschmeckt. Also wenn man es nicht weiß, merkt man es nicht da welche drin ist.


Und, und, und.... wie war der Braten? Verfolge den thread hier ganz gespannt.....

Hab vorhin erfahren, dass ich an Ostern 8 Personen bekochen darf... das wäre ja mal was originelles....
(Bin schon auf den Blick von meiner Oma gespannt, wenn ich erzähle, es gibt Cola-Braten.... rofl :blink: )


Er war lecker. ... Morgen mehr.


Also...alle meine Gäste haben gesagt das der Braten lecker war :P

Ich hab ihn so wie im Rezept beschrieben gemacht. 4 kg Fleisch. Zwei Stücke Nackenbraten(Schwein)und ein Stück Rinderbraten. Zusammen in den Pott, die Soßenzutaten drüber und ab in den Backofen. Nach einer Std. die Fleischstücke umgedreht. Nach ner weiteren Std. nochmal. Die ganze Zeit mit Deckel drauf. Nach guten drei Stunden hab ich das Fleisch rausgenommen. War sehr schön gar.
Habs dann zum warmhalten auf eine Platte getan und wieder in den Ofen.
Die Soße hab ich etwas angedickt. War sehr viel Soße. Schmeckt leicht süßlich. Aber wirklich nicht nach Cola. Ungewohnt aber sehr lecker.

Alle wollten das Rezept haben. Bin froh das ich so mutig war und es ausprobiert hab.


Hab ich es nicht gesagt? ;)


Ich bin eine von Annettes Gästen gewesen und kann wirklich nur sagen



:sabber: :sabber: :sabber:

mmmmjjjjjaaaaaammmmiiiiii lecker das Ganze!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

:sabber: :sabber: :sabber:

Wirklich ganz hervorragend!

Okay, für Leutchen die z.B. Fleisch nicht gerne in Kombination mit Frucht
(also süßlich) essen, ist das nichts. Aber nur wegen der Soße. Das Fleisch
ist sehr zart und sehr lecker.



Also ich bin froh, dass Annette so probierfreudig ist.


Vielen Dank Annette!!! :blumenstrauss: :wub:


Annette,
Danke Dir für die Erfolgsmeldung.
Werde den Braten mal die Tage ausprobieren ...

Mhhhh, ob da auch Froschschenkel zu passen würden ? :pfeifen:


Au-Ja. Das werd ich auch mal ausprobieren. Meine Kumpels halten mich ohnehin alle für verrückt ;-)

Was hast du für Beilagen gemacht zum Braten?

Gruss Basti


Zitat (Charty @ 25.03.2007 15:12:26)
Zitat (Nobody @ 25.03.2007 15:05:54)
Zitat (grizzabella @ 25.03.2007 14:59:07)
Eigentlich zerfrisst Cola das Fleisch doch oder??????


Hatten da mal in der Schule so einen ekligen Versuch gemacht

Nicht die Cola sondern die Kohlensäure. Selbe Experiment mit Selters = gleicher Erfolg.


Wenn man bei der Cola die Kohlensäure ausschlägt, sieht das Fleisch trotzdem zerfressen aus ;)

Liegt, glaube ich, am Phosphorsäure-Bestandteil... :pfeifen:
Ich glaube, ich probiere das nicht... :unsure:

Zitat (rostefix @ 09.04.2007 01:43:45)
Was hast du für Beilagen gemacht zum Braten?


Spätzle , Blumenkohl und gemischten Salat

Haben den Braten auch schon ausprobiert. Zwar auf 2 Personen runtergerechnet, aber es ist trotzdem gelungen, und war seeeehr lecker!


An die Colabraten-Fraktion,

wir haben das vergangene Wochenende verlängert und hatten ein paar Freunde zu Besuch. Gestern Abend habe ich dann, als Erstlingswerk, den hier beschriebenen Colabraten kredenzt. Und? Er war schlicht hervorragend! Die zwei Kilo Braten wurden ratziputz aufgegessen. Der Braten ist auch von einem Laien wie mir sehr leicht machbar. Den habe ich bestimmt nicht zum letzten Mal gemacht.

Hippo



Kostenloser Newsletter