Neue Rezepte! Guten Appetit!


Hallo Ihr Lieben Mutti´s...

Es wurden ja schon lange keine neuen Rezepte mehr gepostet ( Abraxas hat sich ja auch schon beschwert :trösten: )

Da dachte ich mir, ich stell mal meine Favoriten rein...
Ich hoffe Sie schmecken Euch!!!

Eure Wormi :blumen:

Rigatoni alla Parma

400g Rigatoni oder andere Röhrennudeln, 2 Zwiebeln, 2 Knobizehen und 1 TLSalz, 1 gelbe und rote Paprikaschote, 1 Becher Sahne, 2 Becher Frischkäse mit Knobi, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker, Cayennepfeffer, 1/2 Bund Thymian, Olivenöl, 200g Parmaschinken

Nudeln kochen, Zwiebel schälen und fein hacken. Den Knoblauch mit Salz zu einer Paste zerreiben. Paprika entkernen und in feine Würfel schneiden. Knobi, Zwiebel und Paprika in der glasig schwitzen. Schinken würfeln und kurz mit andünsten. Mit Sahne auffüllen, den Frischkäse einrühren und aufkochen.
Kurz reduzieren lassen und mit fein gehacktem Thymian, Salz, Pfeffer, Zucker und Cayennepfeffer kräftig abschmecken. Die Nudeln unter die Soße heben, durchschwenken und evtl. nochmal abschmecken.

Zutaten können nach Geschmack variiert werden!!


Beamtenstippe mit Kartoffelbrei

1Pfund Mett- gemischt, 1 große Zwiebel, 1 Pck. Jägersoße, 1 TL Öl, 1 Becher Sahne, 2 kl.Dosen Pilze, 1 Kilo mehlige Kartoffeln, 75g Butter, 250ml heiße Milch, etwas Fleischbrühe instant Pulver, geriebene Muskatnuss

Fett in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel gewürfelt hineingeben und glasig dünsten. Das Mett hinzufügen und gut anbraten. Dann die Pilze hinzufügen (etwas von dem Wasser aufheben), etwa 20 min. dünsten. Dann etwas Brühe und die Jägersoße drüber streuen, umrühren und die Sahne dazugeben. Ein paar Minuten köcheln lassen. Falls es zu dick wird, einfach mit dem Pilzwasser verflüssigen.

Kartoffelbrei wie euch bekannt zubereiten und beides zusammen servieren, dazu passt auch sehr gut ein grüner Salat.

Guten Appetit!!!

Bearbeitet von Wormi am 01.04.2007 22:52:07


Cannelloni von meiner Mama :wub:


Für die Füllung braucht man:

500g Thüringer Mett, 1kl. Zwiebel, 1 Knobizehe, 4 EL Mehl, Milch, Salz, Pfeffer, 1EL Olivenöl, 1 etwas höhere Pfanne

Außerdem noch 1 Paket Cannelloni, Parmiggiano nach belieben, 1 Päckchen passierte Tomaten.

Zubereitung:(kann auch gut 1 Tag vorher zubereitet werden)

Zwiebel und Knobi fein würfeln und im Olivenöl langsam dünsten. Dann das Mett dazu und kräftig anbraten. Mehl drüber streuen, mit Milch ablöschen (so viel, dass das Fleisch fast bedeckt ist). Wichtig ist, dass man jetzt die ganze Zeit rührt, bis die Masse langsam fest wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken! Abkühlen lassen.

Wenn die Masse kalt ist, befüllt man damit die Cannelloni. Mein Freund hat sie letztens mit der Kekspresse gefüllt: Finger bleiben sauber und es geht schneller!

Alle Cannelloni in eine gefettete geben, Passierte Tomaten mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Cannelloni damit bedecken, falls es nicht reicht kann man auch nen Schuss Milch dazugeben. Zum Schluss mit Parmiggiano bestreuen und bei ca. 180°C im Ofen ca. 30 Min backen.

Ich decke sie nach ca. 15 Min mit Alu-Folie ab, damit sie nicht trocken werden.

Guten Appetit!!

Bearbeitet von Wormi am 01.04.2007 22:55:46

Na das sind doch wieder mal n paar Anregungen!!!!!

Wormi, deine Rigatoni alla Parma werd ich gleich die Woche mal nachköcheln. Ob ich mich allerdings so ganz an dein Rezept halte, weiß ich noch net. Wahrscheinlich werdens "Rigatoni alla Billich-Schinken", denn der echte Parma-Schinken wäre mir dafür doch etwas zu schade.

Aber die Vorschläge verdienen :sternchen: :sternchen: :sternchen: :sternchen: :sternchen:

Gruß

Abraxas


" Hacksteak Hubertus"

750g Gehacktes halb &halb (mit 1-2 fein gewürfelten Zwiebeln ,Pfeffer,Salz ,Paprika würzen und zu flachen Hacksteaks formen ).

Die Hacksteaks in Margarine braten und im warm halten.

In dem Bratenfond

= 3 Zwiebeln -in Ringe

1 große Dose Champignons (abgetropft ) (oder frische Champignons )

dazu geben und leicht anbräunen .

Mit 1/8 l Brühe (z.B gekörnte Brühe ) ablöschen
1 -1 1/2 Becher Schmand oder Creme Fraiche dazugeben und alles gut durchköcheln lassen.

2-3 in Streifen geschnittene Gewürzgurken dazugeben und 2-3 Eßl.Senf einrühren.

Mit Salz ,Pfeffer abschmecken (und evtl. noch etwas Brühe nachgiessen )-je nachdem wie man die Konsistenz der Soße mag.

Die warm gestellten Hacksteaks dazu legen.

Dazu schmecken Salzkartoffeln.


Frage: wie kann man, außer mit der Kekspresse, die canneloni noch füllen?
Filius hatte sich vor ein paar Tagen damit herumgequält. Ich habe so was schon lange nicht mehr gemacht und keine Ahnung. :hmm: :hmm:


Zitat (rossi @ 02.04.2007 18:26:54)
Frage: wie kann man, außer mit der Kekspresse, die canneloni noch füllen?
Filius hatte sich vor ein paar Tagen damit herumgequält. Ich habe so was schon lange nicht mehr gemacht und keine Ahnung. :hmm: :hmm:

Einfach mit den Fingern... ;) !

Zitat (Abraxas3344 @ 02.04.2007 18:01:06)
Na das sind doch wieder mal n paar Anregungen!!!!!

Wormi, deine Rigatoni alla Parma werd ich gleich die Woche mal nachköcheln. Ob ich mich allerdings so ganz an dein Rezept halte, weiß ich noch net. Wahrscheinlich werdens "Rigatoni alla Billich-Schinken", denn der echte Parma-Schinken wäre mir dafür doch etwas zu schade.

Aber die Vorschläge verdienen :sternchen: :sternchen: :sternchen: :sternchen: :sternchen:

Gruß

Abraxas

...Parma Schinken gibt es bei Aldi :ph34r: und der kostet nicht so viel...

aber hey, jeder wie er mag!!! Ein gutes Rezept brauch ein wenig Eigennote von Koch!!!
Ich ändere auch immer etwas...
Sag mal bescheid ob es dir geschmeckt hat!!!

gruss wormi

hier mein lieblingssalet
schopskasalat

6 fleischtomaten (ohne innenleben in kleinen würfeln)
1 salatgurke (ohne innenleben in kleinen würfeln)
2 gelbe paprika (in kleinen würfeln)
4 lauchzzwiebeln (in ringe)

alles mit dressing vermengen

obendrauf
200 g geriebenen feta
da drauf gehackte petersilie



leckaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa


Pasta al Pesto

Für 4 Personen:
250g kleine Champignons - in Scheiben
150ml Gemüsebrühe
150 g grüner Spargel - in Stücke
400 g grüne oder weiße Bandnudeln
400 g Artischockenherzen aus der Dose - abtropfen und halbieren
Basilikum
Parmesankäse

Pesto

2 große Knobizehen - zerdrücken
Basilikumblätter - waschen und trocken schütteln
6 EL Naturjoghurt
2 EL Parmsankäse
Salz und Pfeffer

Pilze mit der Brühe in einem aufkochen ca.Min. dann abgießen und beiseite stellen.
Spargel in einem Topf mit Wasser auch ca. 4 Min. köcheln, abgießen und beiseite stellen.
Nudeln nach Geschmack in reichlich Salzwasser kochen. Ich bevorzuge "al dente"

Dann das Pest aus den angegeben Zutaten herstellen, mit dem fein pürieren.
Oder alternativ das Basilikum fein hacken und mit den anderen Zutaten vermischen.

Pilze, Spargel und Artischocken zu den Nudeln geben und leicht erhitzen.
Vom nehmen und den Pesto unterrühren.
Mit gehackten Basilkumblättern und Parmesankäse bestreuen.

Guten Appetit!!

Quelle: Low Fat Rezepte

Gegrillte Thunfischsteaks

Thunfischsteaks
3 EL Sojasoße
1 EL Worcestersauce
1 TL körniger Senf
1 TL Zucker
1 EL Olivenöl

Aus den Zutaten eine Marinade herstellen und die Thunfischsteaks im Kühlschrank darin mind. 30 Min marinieren.
Danach schön grillen, bis der Fisch durch ist. Dabei kann man auch nochmal die Marinade rüber streichen.

Es muss ja nicht immer Fleisch auf den ...

Quelle: Low Fat Rezepte

Zitat (rossi @ 02.04.2007 18:26:54)
Frage: wie kann man, außer mit der Kekspresse, die canneloni noch füllen?
Filius hatte sich vor ein paar Tagen damit herumgequält. Ich habe so was schon lange nicht mehr gemacht und keine Ahnung. :hmm: :hmm:

Wir nehmen Lasagne Teigblätter ,al dente kochen , bestreichen und rollen , ab in die Form

auja, dann hier mal meine lieblings persischen rezepte.

khorescht e gormeh sabzi (kräutergulasch mit limonen)


zutaten:
100 g kräutermischung (gormeh sabzi: dillspitzen, bockshornklee, petersilie u.a.)
2 lammhaxen o rindergulasch
3 EL tomatenmark
3 getrocknete limonen (ersatzweise 4 EL limonensaft)
1 tasse kidneybohnen (aus der dose)
1 große zwiebel
salz, pfeffer
etwas öl
und ein bisschen wasser

zubereitung:
die getrocknete kräutermischung 30 min in wasser einweichen, dann mit etwas öl und den fein gehackten zwiebeln anbraten. lammhaxen und getrocknete, eingestochene limonene dazu. ein bisschen wasser aufschütten und ca 2 stunden schmoren. danach das tomatenmark und kidneybohnen hinzugügen und nochmal ca. 5 minuten köcheln lassen.
dazu persischen reis mit kruste, rohe zwiebeln, radieschen und petersilie reichen. wer mag auch noch joghurtsauce mit etwas minze und knoblauch.

persischer reis


3 tassen basmati reis
etwas butter
salz
kartoffeln in dünne scheiben geschnitten

zuerst den reis mit kaltem wasser gründlich waschen. dann in ausreichend kaltem gesalzenem wasser aufkochen lassen und noch 5 minuten kochen. jetzt wieder mit kaltem wasser waschen und gut abtropfen lassen. in der zwischenzeit in einem großen topf butter zerlassen und die kartoffeln auf den boden legen so, dass er bedeckt ist. den abgetropften reis dazu und in pyramidenform aufschichten. ein paar butterflocken drauf. auf ganz kleiner flamme mit einem küchentuch und deckel zugedeckt 1 stunde köcheln lassen.
am ende den topf in kalten wasser stellen, um die kartoffelkruste zu lösen.
ein traum. jeder, der den reis gegessen hat wollte keinen anderen reis mehr

lubia polo (reis mit hackfleisch, grünen bohnen und tomaten)

3 tassen basmati reis
1 dose grüne bohnen
2 tomaten geschält und klein gewürfelt
2 zwiebeln
1 kleine dose tomatenmark
4 kartoffeln geschält und in dünne scheiben geschnitten
500g hackfleisch lamm oder rind
öl, salz, pfeffer

den reis ca. 7 min. in gesalzenem wasser kochen, abschütten und waschen. abtropfen lassen.
die bohnen mit 1 gewürfelten zwiebel in öl anbraten. die tomaten dazugeben. am ende sollte kein wasser mehr im topf sein. bohnen stehen lassen.
das hackfleisch mit den restlichen gewürfelten zwiebeln, öl, pfeffer, salz und dem tomatenmark anbraten und ca. 15 min. kochen lassen, falls nötig ein bisschen wasser hinzugeben. das hackfleisch muss am ende ziemlich trocken sein.
die fleisch und bohnenmasse mischen.
in einem großen topf etwas butter zerlaufen lassen, kartoffeln auf dem boden verteilen. darauf den reis und die bohnen-fleischmasse schichten.
topf mit deckel verschließen.
30 min bei kleiner flamme kochen lassen.
am ende den topf in kalten wasser stellen, um die kruste zu lösen.
mit joghurt sauce reichen

joghurt sauce:
250 g joghurt
etwas frische minze gehackt
2 zehen knoblauch
pfeffer
etwas salz
alles vermengen. fertig

Bearbeitet von Mumsel85 am 02.04.2007 23:10:17


Jetzt wollt ihr mich fertichmachen........ mir tropft der Schnaaaaaaaabel.........

Revanche (gibts heute):

4 Doppelmatjes

2 Becher saure Sahne

3-4 saure Gurken

2 große Zwiebeln, in feine Ringe geschnitten

1 feingehackte Knoblauchzehe

Kerbel, feine Löwenzahnblätter, Sauerampfer, einige Kleeblätter von der Wiese

ein Bund frischen Dill (gekauft)

Salz, Pfeffer, Kräuteressig


Die Matjes wässern.

Die Kräuter ganz fein hacken, mit den Zwiebeln, dem Knoblauch und den feingeschnittenen Gurken mischen, saure Sahne dazu, mit Gewürzen und Essig abschmecken. Ich mache immer noch einen Hauch gemahlenen Piment dazu. Die in Streifen geschnittenen Matjes dazugeben, durchrühren. Im mindestens eine Stunde ziehen lassen - fertig.

Dazu gibts möglichst neue Pellkartoffeln oder frisches Brot.

So, auch von mir was neues.


Gruß

Abraxas


Obstkuchen mit Quark

Boden

250g Butter oder Margarine
175 g Zucker
4 Eier
300g Mehl
½ P Backpulver
4 – 5 EL Milch
Fett fürs Blech

Butter und Zucker schaumig rühren, Eier nach und nach dazu geben.
Mehl und Backpulver mischen und unter rühren. Milch dazugeben falls der Teig zu fest wird.
Ca. 20 Min. backen bei 200 C und auskühlen lassen.

Belag

8 Blatt Gelatine
1 unbehandelte Zitrone, abreiben und auspressen
250 ml Sahne – steif schlagen
1 Kilo Magerquark
190 g Zucker
1 P. Vanille Zucker
2 Dosen Pfirsiche 850ml – abgießen + Saft auffangen, halbieren
1 Glas Kirschen - abgießen
5 Kiwi – schälen und in Scheiben schneiden
2 P. Klarer Tortenguss

Zitronenschale + Saft, Magerquark, 150 g Zucker und Vanille Zucker verrühren.
Gelatine ausdrücken und mit verrühren dann die Sahne unterheben
Einen Tortenrand um den Boden legen, die Quarkmasse darauf verteilen und 2 Std. abkühlen lassen. Dann die Früchte darauf verteilen...Pfirsiche mit dem Hohlraum nach unten..

Pfirsichsaft mit Wasser auf 500ml auffüllen. Tortenguss mit dem restlichen Zucker verrühren mit dem Pfirsichsaft aufkochen und gleichmäßig über die Früchte verteilen, ca 20 Min. fest werden lassen.

Zitat (Abraxas3344 @ 03.04.2007 19:12:47)



Die Matjes wässern.


Ich bin der größte Matjes-Fan der Welt und das Rezept klingt einfach :sabber: :sabber: :sabber:


Aber warum wässern... :hmm: :hmm: :hmm:

Rote - Grütze Kuchen

1. Aus 4 Eiern, 200g Zucker, 1 Vanillezucker, 1/4L Eierlikör, 120g Mehl, 120g Stärke und 1 Backpulver einen Teig herstellen und in ein hohes Backblech füllen. Bei 160C ca 20. Min. backen, anschließend abkühlen lassen.

2. 2 Zitronen auspressen und mit 3 Becher Schmand und 175g Gelierzucker extra (2:1) verrühren.

3. 3 Becher Sahne mit 3 EL Zucker und 3 Pck. Sahnesteif steif schlagen, mit der Schmandmasse vermischen und auf den Teig geben. Über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen.

4. 500g Rote Grütze (Fertigprodukt) auf den Kuchen geben, verteilen und servieren.
Für unsere " Gourmet-Köche": Ihr könnt die Grütze auch selber herstellen!!! rofl

Kleiner Tipp: Ich nehme gerne Kirsch-Grütze (Aldi), die hat nicht so viele Kerne usw. und lässt sich besser essen!

wormi...bist du die eva maria ?
wenn nicht quelle angeben :lol:
https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...tze-Kuchen.html

:lol: :lol:


Zitat (bonny @ 03.04.2007 23:07:28)
wormi...bist du die eva maria ?
wenn nicht quelle angeben  :lol:
https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...tze-Kuchen.html

:lol:  :lol:

Das ist es genau Bonny, wenn jetzt von Tipps Seite wieder alles hier in kopiert wird, dann lieber ein link die dahin führt.
Das hat die den Rezept eingetippt haben auch verdient.
Aber vielleicht ist es der selbe Person dann darf er drunter schreiben mein Rezept :blumen:

Bearbeitet von internetkaas am 04.04.2007 08:26:30

Überbackene Bratwurst

4 frische Bratwürste
2 große Zwiebeln
50 ml Sahne (oder ein Schuss mehr)
1 Tl. mittlescharfer Senf
etwas geriebener Käse ( nur wer mag, muss aber nicht )

Die Bratwürste der Länge nach aufschneiden, auseinanderklappen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Ofen auf 200 Grad vorheizen.
Die Zwiebeln würfeln und glasig anbrutzeln. Diese dann mit der Sahne und dem Senf vermischen. Mit dem Gemisch die Bratwürste belegen und etwas geriebenen Käse darauf verteilen. Das Ganze kommt dann für ca. 20 Minuten in den Backofen.

Dazu gab es bei uns Kartoffelpü + Feldsalat.

Bearbeitet von hillergirl am 04.04.2007 11:22:41


@hillergirl

mmm, klingt lecker! Muss ich mir gleich ausdrucken. :sabber:


Zitat (rossi @ 02.04.2007 18:26:54)
Frage: wie kann man, außer mit der Kekspresse, die canneloni noch füllen?
Filius hatte sich vor ein paar Tagen damit herumgequält. Ich habe so was schon lange nicht mehr gemacht und keine Ahnung. :hmm:  :hmm:


Dazu gibt es einen Tipp:

https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...ci-fuellen.html

Woher ich das wohl weiß? :pfeifen:

Zitat (bonny @ 03.04.2007 23:07:28)
wormi...bist du die eva maria ?
wenn nicht quelle angeben :lol:
https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...tze-Kuchen.html

:lol: :lol:

Jupp...das bin ich!!!
Sehr gut aufgepasst :applaus: !

Zitat (internetkaas @ 04.04.2007 08:25:35)
Zitat (bonny @ 03.04.2007 23:07:28)
wormi...bist du die eva maria ?
wenn nicht quelle angeben  :lol:
https://www.frag-mutti.de/tipp/p/show/categ...tze-Kuchen.html

:lol:  :lol:

Das ist es genau Bonny, wenn jetzt von Tipps Seite wieder alles hier in kopiert wird, dann lieber ein link die dahin führt.
Das hat die den Rezept eingetippt haben auch verdient.
Aber vielleicht ist es der selbe Person dann darf er drunter schreiben mein Rezept :blumen:

Sorry, aber ja es ist "mein" Rezept... nix von wegen kopieren und so...
das mach ich nicht!!!
Das nächste mal schreib ich es gleich dazu, ok?!
Grüßle wormi


Kostenloser Newsletter