Soll ich oder lieber nicht? Haus...


Hallo Ihr Lieben,

jetzt wende ich mich mal mit meinem Problem an euch, da ich derzeit doch etwas ratlos bin.

Ich habe mir letzte Woche ein wirklich tolles Haus angesehen, es ist ca. 200 Jahre alt und ziemlich gut in Schuss. Ein toller Garten ist dabei und die Verwalter von dem Haus sehr nett (wohne ja auf dem Land, da erfährt man immer schnell etwas über Vermieter oder Mieter). Meine Tochter und ich sind absolut begeistert, zumal es wirklich günstig wäre (klar die Vormieter haben nicht wirklich viel renoviert, weil sie nur übergangsweise da gewohnt haben).

Tja das Haus hat aber einen bzw. zwei Haken, die mir meine Entscheidung ziemlich schwer machen. Im oberen Badezimmer ist wohl über einen längeren Zeitraum immer wieder Wasser aus einem Rohr getropft und in die Decke getropft (darum ist in der Küche auch ein Kreis von ca. 60cm Decke abgefallen, ich habe aber gesehen dass es inzwischen trocken ist). Hm.. der Vermieter hat nicht wirklich viel für das Haus übrig und wollte schon bei den Vormietern das Bad nicht renovieren. Mir wurde aber jetzt zugesagt dass die Verwalterin mit dem Besitzer spricht ob er es jetzt nicht doch machen lässt (ich will unbedingt eine Badewanne und die ist nunmal oben).

Hmm.. naja und die Fenster sind undicht :( obwohl es schon doppelt verglaste Fenster sind. Die kann man doch selber wieder abdichten oder?

Ich weiß nicht so genau was ich jetzt tun soll, einziehen die Reparaturen selber machen und dann von der Miete abziehen. Oder dem Vermieter einfach die Rechnung stellen? Oder auf eine Reparatur bestehen? Oder gar nicht einziehen wenn er eine Reparatur ablehnt? :heul: :heul:

Das schlimme ist nur, ich habe mich so dermaßen in dieses Haus verschaut, dass ich es unbedingt haben will (und meine Tochter auch). So eine Gelegenheit bekommt man nie wieder und ich will ja auch lange darin wohnen, es eventuell sogar mal kaufen (nur nicht jetzt).

HIIIIIIIIIIILLLLLLLLLLFFFFFFFFFFFFFFEEEEEEEEEE!!!! :heul: :heul:


Ich möchte ja so gern vernünftig sein, aber das fällt mir diesmal verdammt schwer :no: :no: :no:

Bearbeitet von Blackcat31 am 02.04.2007 12:02:09


Wenn du es dir leisten kannst, also auch deine Weiterbeschäftigung gesichert ist, mach es.


Wenn du viel Geld, Zeit und Nerven hast, dann mach es!
In einem 2oo Jahre alten Haus entdeckt man öfter unliebsame Überraschungen. Möglicherweise sind die Rohre und Fenster nicht das einzige Problem.
Kannst du mal mit dem Vormieter reden?


wir hatten mit unserem 200 jahre altem bauernhof kaum probleme. mal war irgendwo was kaputt, aber nicht weiter großartig. solltest es aber mal von nem profi untersuchen lassen. so sparst du geld und nerven


Zitat (yuki @ 02.04.2007 12:26:29)
Wenn du viel Geld, Zeit und Nerven hast, dann mach es!
In einem 2oo Jahre alten Haus entdeckt man öfter unliebsame Überraschungen. Möglicherweise sind die Rohre und Fenster nicht das einzige Problem.
Kannst du mal mit dem Vormieter reden?

Mit den Vormietern habe ich schon gesprochen, sie haben vier Jahre darin gewohnt und hatten außer den undichten Fenstern und dem Bad keine Probleme. Auch nicht mit den Verwaltern (oder dem Vermieter), sie haben halt nur nichts darin gemacht, weil sie alles Geld lieber in ihr eigenes Haus gesteckt haben (was ich ja auch verstehen kann) und das Haus quasi nur als Übergang gesehen haben. Was es ja für uns nicht wäre :)

In unserem Haus waren die Fenster auch undicht.
Unser Verwalter hat eine Firma bestellt, die die Fenster eingestellt, ausgerichtet und geschmiert haben. Das Geld für die Fensterdichtung kann man sich da sparen. Wir sind sehr zufrieden und es zieht hier zum Glück nicht mehr in der Wohnung. Wenn der Wasserschaden behoben wurde, kann doch eigentlich nichts mehr passieren. Der gelbe Fleck geht nacht dem Streichen wieder weg, so etwas hatten wir auch schon einmal in einer andren Wohnung. Wenn man den Fleck nicht mit Farbe abdecken kann, müsst Ihr Rauhfasertapete an die Decke kleben.
Viel Glück in der neuen Wohnung, wenn Ihr Euch dafür entscheiden solltet. :daumenhoch:


Liebe Blackcat,
wenn du eine Kaufoption für das Haus hast, dann würde ich da eine Menge Zeit und Geld reinstecken - vor Allem, wenn es dein Traumhaus ist.
Sei bitte vorsichtig, wenn du das Haus letztendlich für deinen Vermieter "vergoldest" und selber nur reingesteckt hast.


Zitat (yuki @ 02.04.2007 14:42:28)
Liebe Blackcat,
wenn du eine Kaufoption für das Haus hast, dann würde ich da eine Menge Zeit und Geld reinstecken - vor Allem, wenn es dein Traumhaus ist.
Sei bitte vorsichtig, wenn du das Haus letztendlich für deinen Vermieter "vergoldest" und selber nur reingesteckt hast.

Ja ich würde mir natürlich die Kaufoption geben lassen, da ich auch nichts zu verschenken habe. Ach vielen Dank für die guten Ratschläge ;) jetzt ist mir leichter ums Herz und nu müssen nur noch die Vermieter zusagen :D

Dann kann ich endlich wieder im Garten buddeln :jupi: :jupi: mir Laufenten zulegen und die an meine Nachbarn vermieten B)

Hallo...


...du weißt aber schon, das man mit so einem Objekt eigentlich nie zur Ruhe kommt, was so die Renovierung und sonstigen Maßnahmen betrifft???

Wie es schon gesagt worden ist, starke Nerven, altes Baumfällerhemd und Ärmel hoch und vor allen Dingen Zeit und KEINE Hetze... ... ...

Na dann viel Vergnügen, denn das macht es, wenn man etwas für SICH schafft...

Mit Glückwünschendem Gruß von hier an DICH...


Grisu...


Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 29.11.2007 18:45:17


:huh: :huh: Ich glaube, da kommen auf Dich riesige Kosten zu. Ein 200 Jahre altes Haus, da wird es noch mehr Reparaturen geben. -_- Da mußt Du sehr viel Geld hineinstecken.
Ich glaube auch, dass der Vermieter nicht viel bezahlen wird, denn wenn ich Dich richtig verstanden habe, hat er nicht sehr viel für das Haus übrig. Vorsicht. Mit dem Wasserschäden ist nicht zu spaßen :huh: :huh:
Das würde ich mir doch reiflich überlegen ;) ;)


Zitat (MEike @ 02.04.2007 17:16:36)
Grischu,

du glaubst doch nicht etwa, daß das mit einem Neubauhaus anders ist?

Manchmal wünsche ich mich in eine Mietwohnung zurück... :pfeifen:

Gruß,
MEike

[QUOTE]

...da hast DU bestimmt Recht, aber bei einem Neuhaus ist man in der Situation, das man relativ neues Material mit neuem Material repariert... ... ... Man weiß was hinter der Wand ist, was an der Wand ist...

Bei 200 Jahre alten Objekten kann man im romantischsten Fall noch auf Schatzsuche gehen und manchmal ist es dann ein Faß ohne Boden...

Deshalb meinte ich, das man/ Frau viel Zeit braucht, die nötige Ruhe... ... ...


mit nostalgischen aber ohne Zeit Gruß von hier an DICH...


Grisu...

Hmm.. wir werden ja sehen was kommt, vielleicht klappt es ja auch gar nicht. Auf jeden Fall werde ich erst mal verhandeln wenn ich Bescheid bekomme und dann kann ich mich endgültig entscheiden.

Ich mache mir das auch nicht leicht, denn ich bin mir der möglichen Folgen sehr wohl bewußt, bzw. dass es eine Menge Geld kosten könnte.

Und eben weil ich mir nicht wirklich sicher bin, wollte ich doch eure Meinungen hören (immerhin haben hier ja einige wohl alte Häuser).

Ich werde euch weiter auf dem laufenden halten.. -_-


Wäre auch interessant wie gut die Heizungsanlage in Schuss ist und wie hoch die Heizkosten sind - die steigen in den nächsten Jahren sowieso weiter und sollte man nicht unterschätzen.


Sparfuchs, hat das Thema Heizung , schon angeschnitten. Mich interessiert auch, welche " Heizungsart", Du hättest. Denn das sollte mit im Vordergund stehen, bei einem 200 Jahre altem Haus- die Heizung-


Ich habe eine ca. 5 Jahre alte Gasheizungsanlage, die auch regelmäßig gewartet wird.

Und das Wasser wird über Nachtstrom erhitzt, d.h. das ist ein vergünstigter Tarif (das Wasser bleibt aber tagsüber warm ;)

Bearbeitet von Blackcat31 am 03.04.2007 09:42:39


Dann ist meine Frage beantwortet. Danke...


Zitat (Blackcat31 @ 02.04.2007 12:00:24)
Hm.. der Vermieter hat nicht wirklich viel für das Haus übrig und wollte schon bei den Vormietern das Bad nicht renovieren.

So ein bisschen hellhoerig macht mich das schon. Wenn schon ein Teil der Decke runtergekommen ist und der Vermieter dagegen nichts macht, finde ich das merkwuerdig. Was passiert, wenn noch mehr solcher "Klopfer" auftauchen. Dann bist Du permanent im Streit mit dem Vermieter, der eigentlich keinen Bock hat, noch etwas ins Haus zu stecken. Ich wuerde auf jeden Fall einen Sachverstaendigen beauftragen, sich das ganze Haus mal anzusehen.

Ach ich habe ja auch meine Bedenken..hmm.. und so langsam werde ich immer unsicherer :( :(


Es gibt doch Profis, die sich dafür bezahlen lassen, so ein Objekt auf "Herz und Nieren" zu bewerten.
Evtl. wäre das ja eine Überlegung wert?

Insbesondere bei der möglichen Kauf-Option fände ich das Geld in so einen unabhängigen fachkundigen Begutachter gut investiert.


So komme ich mir gerade vor...


Vielleicht bin ich die einigste die von Meinung is, "Vorsichtig".
Selber habe ich viel mit Mietwohnungen zu tun gehabt.
Eine hat es auch schon erwähnt, wer weiß was noch kommt.
Und mit abrechnen, erzählen und versprechen können Vermieter viel.
Nicht wenn es so weit is zum abrechnen das du hinter dein Geld her rennen muss.
Wenn er nicht groß Geld in seinen Haus steckt stelle ich mir die frage ist es als einname Quelle gedacht.
Und Vormieter sind meistens froh wenn die ohne Problemen dort wegkommen.
Die dürfen auch meistens nichts negatives sagen.
Und ich denke an die Gesundheit., vielleicht ist der Keller oder die Wohnung feucht.
Blackcat du bist noch jung, wenn es nicht diesen Wohnung mit Garten ist dan eben die nächste.
Einfach weitersuchen..................


Alte Häuser sind wie alte (schlecht gewartete) Autos. Würde jemand auf die Idee kommen, ein uraltes zu kaufen, das 50 Jahre draußen gestanden hat, ohne sich zu bewegen???


Der Verstand siegt (sollte doch mal so sein), ich werde nächste Woche erfahren ob ich überhaupt in Frage komme. Und bei diesem Gespräch werde ich sehr deutlich machen, dass ich nur einziehe wenn ich es schriftlich bekomme dass das Bad vor meinem Einzug komplett gemacht wird (ich habe immerhin 3 Monate Kündigungsfrist, das sollte reichen). Außerdem muss der Schornsteinfeger kommen und mir sagen ob dann ein Ofen genehmigt wird und die Fenster müssen gemacht werden.

Sollte der Vermieter sich bezüglich der Renovierung quer stellen, oder nichts schriftlich machen wolle etc.. dann schenke ich mir einen Umzug und den daraus folgenden Ärger.

Ich weiß dass die Miete des Hauses nur für das Pflegeheim der Mutter genommen wird, also ist er wahrscheinlich froh nichts dazu zahlen zu müssen und will auch nichts ins Haus stecken.

Ich sehe aber nicht ein dass ich ihm mit meinem Geld (von dem ich eh nicht so viel habe) noch eine Wertsteigerung verschaffe und mich noch verschulde..

Mir tut es für meine Tochter leid, aber auf der anderen Seite sehe ich nicht ein dass sie im Winter durch einen eiskalten Flur laufen muss um ins Bad zu gehen.

Ach manchmal ist es blöd vernünftig zu sein :no: :no: :no:


Wir haben 3 Jahre in einem alten Bauernhof gewohnt, den wir günstig hergerichtet haben.
Wir hatten keine Heizung, sondern Holzöfen.
Und alte Holzfenster, die auch undicht waren.
Es war alt aber wunderbar gemütlich..

Ich muss sagen, es war die schönste Zeit als Mieter!!!! :wub:
Dann kam unser eigenes älteres Häuschen dazwischen..sonst wären wir da nicht ausgezogen..
Ich würde unsere Heizung gerne gegen einzelne Holzöfen tauschen..seufz

der schneestern


Wenn ich ein 200 jahre altes Haus zu vermieten hätte würd ich da keinen Cent reinstecken. Eher abreissen. Mieten würd ich so ein Haus niemals. Wenn ich schon höre undichte Fenster usw. Ich habe ein 8Jahre altes Niedrigenergiehaus. Da reichen mir die Heizkosten schon.


Ich glaube, Blackcat tickt da so ein bissel wie ich selber: idealistisch in ein wunderhübsches Stück Geschichte verliebt, was es doch zu erhalten lohnt! :wub:
Ich kann das sehr gut verstehen- und glaubt es mir alle: wäre ich reich, würde ich das Bauernhöfchen sofort kaufen und instandsetzen und ihm helfen, die nächsten 200 Jahre zu überleben! :wub:

Leider sieht die Realität wohl anders aus: Es gibt einen uninteressierten Vermieter, also ist Sofortkauf wohl kaum drin, jedoch verdammt viel teure Eigenleistung hoch erwünscht. ;) Das Haus schreit nach netten und ambitionierten Bewohnern, klar (sowas können Häuser sehr gut!) und es gilt der gute alte Satz: "Wo man an zu reißen (sanieren) fängt, da wird es teuer und hört so bald nicht auf."

So leid mir das tut: auch ich rate zur Vorsicht, gerade, wenn die Besitzverhältnisse woanders liegen. Sind bereits gravierende bzw. augenfällige Schäden da, fragt sich das geplagte Realitätengehirn, was sich als Nächstes auftun wird. <_< Der Vermieter wird Dir kaum entgegenkommen (das tut kaum jemand ehrlich aus dieser Klientel, ich weiß das!).
Und ein Hausausbau bzw. eine vernünftige Sanierung kostet: Geld, Zeit und verdammt viel Nerven. :(
Mein Rat: Nimm trotz brechendem Herzen lieber Abstand von dieser "Okkasion" und suche nach dem entsprechenden Haus/Mietkauf/Vermieter lieber weiter. Du findest sie alle... ganz sicher! :blumen:


Tja idealistisch bin ich, aber nicht blind :( ich habe mich schon damit abgefunden, dass die Euphorie der ersten Tage abflaut.

Ich denke auch dass ich Abstand nehmen und weitersuchen werde, da ich leider nicht reich bin (auch wenn das Haus einfach ein Traum ist :wub: ) werden die Vermieter sich jemand anderen zum Finanzieren suchen müssen.

Es ist schade dass eine Gelegenheit die auf den ersten Blick so toll aussieht, sich auf den zweiten als Katastrophe entpuppt :ph34r:

Naja und eigentlich war die Haus/Wohnungssuche sowieso erst zum Jahresende geplant ;) also kann ich mir Zeit lassen und sparen ^_^


Sollte ich allerdings am WE im Lotto gewinnen, dann schlage ich zu rofl rofl rofl


schade. du findest aber bestimmt noch was anderes schönes. ist sicher besser es zu lassen


Wir haben letztes Jahr auch ein ähnliches Haus gemietet (Baujahr 1884). Der Zustand war auch nicht optimal, allerdings Fenster sind alle dicht und der Vermieter hat uns auch auf sämtliche Mängel hingewiesen :) .
Die Renovierung hat natürlich Zeit und Geld gekostet, aber es hat sich gelohnt.
Wir haben die Ölöfen durch moderne Allesbrenner ersetzt und hatten diesen Winter bisher ca. 500 Euro Heizkosten :D + 130 Euro Strom/Monat incl. Heißwasser.
Die Kosten für Renovierung mussten wir zwar selber tragen, aber wir zahlen an Kaltmiete auch nur ca. 40% der ortsüblichen Miete für ein Neubauhaus :D :D :D
und haben noch einen riesigen Garten.

tante ju


wenn man sich erstmal in ein haus verliebt hat
ist es mit der vernunft nicht mehr weit her.

ich kann mir gut vorstellen wie es dir geht,
aber
lass es ruhig angehen und lese dir genau das für und wider auf diesen sieten durch.
denkt nochmal über das häuschen nach und dann.......
wird es wahrscheinlich doch genommen, oder auch nicht

jaja, die liebe :wub:

ich wünsch dir einen kühlen kopf für deine entscheidung !

Bearbeitet von InJa am 06.04.2007 15:20:14


Ich ziehe Ende Juli in "mein" Haus oops es war nunmal Liebe auf den ersten Blick zwischen uns :wub:

Aber alles ist sehr positiv, der Vermieter hat (ohne mir was zu sagen) mit der Badsanierung angefangen, die Decke abgedichtet und kümmert sich auch um die Fenster. Ofenanschlüsse sind vorhanden und Holz ist schon geklärt.

Wir können schon vor dem Umzug in den Garten um da etwas zu machen und ich kann vorher anfangen zu renovieren (auch wenn ich damit wahrscheinlich erst nächstes Jahr fertig bin) ^_^


Ich denke es wird alles gut, es war die richtige Entscheidung.. das sagt mir mein Bauch :wub: :wub:


Ja ich bin total durchgeknallt...


@Blackcat...

...wow, ich ziehe den Hut vor Dir... ... ...und sage toi toi toi... ... ... aber, was will man auch machen, wenn es "geknallt" hat... ... ... dann kommste nicht mehr davon los...

Ich schätze aber mal, das DU uns auf dem laufenden halten wirst, vielleicht sogar die ein oder andere Frage stellst... ... ...

Lass es ruhig angehen, denn Übereile ist nixxx... ... ... sind auch eigene Erfahrungen... ;)

Mit gratulierendem Gruß von hier an DICH und deine Tochter, die ja jetzt Holz hacken lernen muß... ... ... rofl

Grisu...


Zitat (Grisu1900 @ 17.04.2007 12:44:26)
@Blackcat...

...wow, ich ziehe den Hut vor Dir... ... ...und sage toi toi toi... ... ... aber, was will man auch machen, wenn es "geknallt" hat... ... ... dann kommste nicht mehr davon los...

Ich schätze aber mal, das DU uns auf dem laufenden halten wirst, vielleicht sogar die ein oder andere Frage stellst... ... ...

Lass es ruhig angehen, denn Übereile ist nixxx... ... ... sind auch eigene Erfahrungen... ;)

Mit gratulierendem Gruß von hier an DICH und deine Tochter, die ja jetzt Holz hacken lernen muß... ... ... rofl

Grisu...

Danke sehr ;) ja ich werde mich vertrauensvoll an euch wenden, wenn ich Fragen habe und das werden bestimmt jede Menge sein :blink: :blink:

Nee ich mache langsam, schließlich soll es ordentlich gemacht werden und schön aussehen :wub: :wub:


B)

hab ich mir gedacht. freu mich für dich. :blumen:


Zitat (Mumsel85 @ 17.04.2007 19:34:03)
hab ich mir gedacht. freu mich für dich. :blumen:

Danke schön :wub: war es denn so offensichtlich? :pfeifen:

:blumen: Hallo Blackcat

ich gratuliere Dir auch zu Deinem/Euren Häuschen.Ich musste mich ja erstmal

durchlesen,und habe auch gleich gedacht....wenn alles zufrieden verläuft dann

nimmt sie das..... :pfeifen: :lol:

Präsentierst Du uns dann auch mal ein Bild???? :wub:

Undviel Spass beim renovieren.

Lg Tina :blumen:


ja, blackcat. wenn sich eine frau in irgendwas verliebt (seien es schuhe, die viel zu teuer sind, oder wie bei mir gestern eine veloursdecke :D ), dann ist eigentlich schon alles klar, oder nicht?


Ok da habt Ihr recht *g* ja ich werde euch eine bildergalerie zeigen :lol: vorher und dann nachher, bzw. während der Arbeiten B)

Aber ich bin dann nicht auf den Bildern (sehe während Renovierungen nicht so anziehend aus :P )

Irgendwie ist das wirklich weiblich, wenn Frau haben will dann will sie haben :blink:


Zitat (Blackcat31 @ 18.04.2007 10:36:36)
Ok da habt Ihr recht *g* ja ich werde euch eine bildergalerie zeigen :lol: vorher und dann nachher, bzw. während der Arbeiten B)

Aber ich bin dann nicht auf den Bildern (sehe während Renovierungen nicht so anziehend aus :P )

Irgendwie ist das wirklich weiblich, wenn Frau haben will dann will sie haben :blink:

Hallo Hallo Hallo... ... ...ich hoffe IHR bezieht das nur auf "materielle" Dinge... ... ...

SONST muß Man(n) sich noch Gedanken machen!!!

Aber, Blackcat, DU mußt mal mit auf das Bild, sonst behaupten nachher noch böse Zungen (Grisus Zunge z. B. :P ) das DU das gar nicht alleine gemacht hast... ... ... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Das Vorher, Mittendrin, Nachher würde mich sehr interessieren, JJJAAAA, ich bin auch neugierig, auch wenn das für einen Mann eher selten zutrifft... ... ...

Kannst ja auch Bilder für einen begrenzten Zeitraum im "Mitgliederbereich" einstellen... ... ... so kann dann nicht jeder schauen und auch nur, die, die wissen, Blackcat ist mal wieder auf der BAUSTELLE am malochen... dann schauen wir doch mal... ... ... :trösten:

Mit neugierigem Gruß von hier an DICH... ... ...

Grisu...

Hmm... das muss ich mir schwer überlegen ob ich wirklich mal mit aufs Bild gehe ;) aber die Bilder kommen dann auf jeden Fall in den Bereich nur für Mitglieder, soll ja nicht jeder sehen :D

Och das mit dem haben wollen ist nicht nur auf materielles bezogen... Frauen sind eben so :pfeifen: :pfeifen:


Zitat (Blackcat31 @ 18.04.2007 11:55:55)
Hmm... das muss ich mir schwer überlegen ob ich wirklich mal mit aufs Bild gehe ;) aber die Bilder kommen dann auf jeden Fall in den Bereich nur für Mitglieder, soll ja nicht jeder sehen :D

Och das mit dem haben wollen ist nicht nur auf materielles bezogen... Frauen sind eben so :pfeifen: :pfeifen:

Hallo Baustelleninhaberin und damit BAUHERRIN... ... ...

...denk auch immer daran, das aus Bildern immer Rückschlüsse auf den Ort und so gezogen werden können... ... ...obwohl, haste eine Flasche Reissdorf mit drauf, ist das schon ok... :lol: :lol: rofl

Zum Thema HABEN WOLLEN: das habe ich mir fast gedacht... ... ...@Pixies hatte da mal einen Satz in ihrem Avatar von den "einstürzenden Neubauten"... ... ...

mit auch so vieles haben wollen Gruß von hier an DICH...

Grisu...

Hallo
direkt vorweg ich habe jetz nich jeden beitrag gelesen und weiss deswegen nicht ob dieser tip schon gegeben wurde aber an deiner stelle würde ich einen Gutachter hinzu ziehen denn wenn du die option hast das Haus später mal zu kaufen möchtest Du doch bestimmt nicht böse überrascht werden,oder?
Denn wir wollten vor kurzem auch ein Haus kaufen was erst elf jahre alt war und rein vom schauen her und so war alles in bester ordnung haben uns aber dann auf mein beharren hin mit einem Gutachter in verbindung gesetzt.Der dann auch 6 stunden da war und seinen job mehr als ordentlich gemacht und was soll ich sagen natürlich hat er was gefunden,das dach ist undicht!!der verkäufer wollte sich weder auf preisnachlass noch auf eine reparatur einlassen von daher hatte sich das für uns dann erledigt!
Klar kostet ein Gutachter geld aber es ist ja nicht umsonst denn wenn wir uns keinen geholt hätten,hätten wir die katze im sack gekauft und würden in ein paar jahren auf jede menge schulden sitzen und auf einem kaputten Haus!!!Ich würde auch immer wieder einen gutachter hinzu holen!
bei interesse kann ich Dir gerne die kontakt daten von unserm gutachter geben!!!
Liebe Grüße Daniela


Ach so bald steht ein Kauf eh noch nicht an, ich habe zwar die Option aber ich weiß nicht mal ob und wann es überhaupt so weit sein wird. Daher hat das alles noch Zeit und ich kümmere mich erst darum wenn es akut wird. Aber lieben Dank ;)

Da ich aus der Baubranche komme habe ich selber ziemlich viel Ahnung und Kontakte :D


Zitat (Grisu1900 @ 18.04.2007 12:03:02)
Zitat (Blackcat31 @ 18.04.2007 11:55:55)
Hmm... das muss ich mir schwer überlegen ob ich wirklich mal mit aufs Bild gehe ;) aber die Bilder kommen dann auf jeden Fall in den Bereich nur für Mitglieder, soll ja nicht jeder sehen  :D

Och das mit dem haben wollen ist nicht nur auf materielles bezogen... Frauen sind eben so  :pfeifen:  :pfeifen:

Hallo Baustelleninhaberin und damit BAUHERRIN... ... ...

...denk auch immer daran, das aus Bildern immer Rückschlüsse auf den Ort und so gezogen werden können... ... ...obwohl, haste eine Flasche Reissdorf mit drauf, ist das schon ok... :lol: :lol: rofl

Zum Thema HABEN WOLLEN: das habe ich mir fast gedacht... ... ...@Pixies hatte da mal einen Satz in ihrem Avatar von den "einstürzenden Neubauten"... ... ...

mit auch so vieles haben wollen Gruß von hier an DICH...

Grisu...

Na was willste denn haben??? :lol: :lol:

Och wenn ich die Bilder mache dann kann keiner auf den Ort schließen, da sichere ich mich schon ab :D

Außer ich mache dann bei Gelegenheit ein Muttitreffen mit Hausbegehung, dann können die Geladenen es live sehen :P

Zitat (Blackcat31 @ 18.04.2007 15:58:15)


Grisu... [/QUOTE]
Na was willste denn haben??? :lol: :lol:

Och wenn ich die Bilder mache dann kann keiner auf den Ort schließen, da sichere ich mich schon ab :D

Außer ich mache dann bei Gelegenheit ein Muttitreffen mit Hausbegehung, dann können die Geladenen es live sehen :P

Na das wäre doch eine Gaudi... ... ... vorher die Muttis da durch jagen und nachher sagen:
DIE sind schuld, das es hier so aussieht... ... ... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Finde ich gut die Idee...

Mit nochmal Glückwünschendem Gruß von hier an DICH...

Grisu...

Danke sehr, aber erst muss ich das Haus gemütlich machen und dann kann ich die Einladungen aussprechen ;) will ja niemanden für das Chaos verantwortlich machen... obwohl... habt ihr ne gute Haftpflicht?? rofl rofl


So dala, der Startschuss ist gefallen und ich habe im Garten losgelegt... oh man ist da viel zu tun und viel Unkraut :blink: :wacko: :blink: also zum Glück habe ich jetzt vier Tage um ordentlich ranzuklotzen..

Tja und mit dem Haus fange dann auch bald an :blumen: Bericht folgt :lol:


Garten ist was Tolles, macht aber auch viel Arbeit. :o

Warum wächst eigentlich Unkraut immer am besten?????

Habe letztes WE drei Stunden nur Rasen, na ja war schon fast Wiese, gemäht. Ist aber gut für die Figur :D

tante ju


Zitat (tante ju @ 16.05.2007 14:14:52)
Garten ist was Tolles, macht aber auch viel Arbeit. :o

Warum wächst eigentlich Unkraut immer am besten?????

Habe letztes WE drei Stunden nur Rasen, na ja war schon fast Wiese, gemäht. Ist aber gut für die Figur :D

tante ju

So sieht es bei mir auch aus, ne Menge hohes Gras ich glaub ich kann bald die Sense wetzen... :blink:


Kostenloser Newsletter