Dachfenster putzen: Wie putzt man Dachfenster??


Hallo und guten tag,
ich hoffe hier ein paar Tipps zu bekommen:
In unserer neuen Wohnung haben wir sehr große Dachfenster (Atelierfenster). Sie werden durch eine Griffstange unten nach aussen geöffnet, so das das Fenster oben im Rahmen hängt und der Fensterflügel nach aussen geschwungen ist.

Probleme bei diesen Fenstern haben wir mit dem putzen, da wir auch sehr breite haben kommt man ganz schlecht von innen an die Aussenscheibe. Das Fenster ist leider nicht schwenkbar, kann nicht die Aussenscheibe nach innen schwenken.
Das einzige ist: Das Fenster läuft oben in einer Schiene, so kann es 2/3 nach links bzw. rechts verschoben werden. Hilft aber auch nicht viel um aussen besser anzukommen. Hat jemand eine Idee, nen Tipp wie das putzen gehen könnte? Habe schon überlegt ne Sprühflasche mit Spülmittel zu füllen und kurz bevor es regnet schnell die Aussenscheiben zu besprühen. Hmm.??? Bitte um Hilfe und Ideen!! Danke!!!!

Foto hier:

Bearbeitet von Bloodflower2007 am 17.04.2007 16:21:19


:huh: :huh:
Hey Mr. Bloodflower das ist nicht so einfach mit den Dachfenstern. Ich würde empfehlen, einen langen herausziehbaren Fensterputstab zu benutzen, damit Du auch die ganze Scheibe sauber bekommst. Ansonsten habe ich eigentlich keine Idee, wie Du es machen könntest. :blink:

Allerdings könnte ein Fensterputzer hilfreich sein.

Mit dem Besprühen und auf Regen warten wird nichts, da die Scheibe verschmiert - kannst Du vergessen! :heul: :heul: :heul:


Das Problem habe ich auch, zwar sind es nur kleine Fenster aber ich hänge mich fast auf dabei. Ich habe mir an so einen Fensterputzer wo eine Seite Schaumgummi und an der anderen eine Gummilippe ist, einen längeren Stiel rangebaut (war ein Holzstiel dran, den konnte ich auswechseln) So geht es ganz gut, nur blankputzen geht nicht aber hab Scheibengardinen dran, da sieht man das eh nicht so genau.



Kostenloser Newsletter