ebay account geklaut: oje


mein ebay account wurde geklaut. nun wurden unter meinem namen 5 laptops versteigert. habe bereits eine anzeige bei der polizei gemacht und es natürlich ebay gemeldet.
hat einer von euch erfahrungen mit sowas? kann da noch was auf mich zukommen? habe bereits alle passwörter, die ich so habe geändert.


:o

Wie wurde denn dein Account geklaut??


das ist eine gute frage. ich denk mal, dass mein w-lan nicht sicher ist. hacker kommen auch ins pentagon... :heul:
der typ hat mein passwort geändert, meine email adresse auch und hat ne andere bankverbindung angegeben. die auktion ging auch nur einen tag, damit es mir nicht auffällt. toll. dabei checke ich echt fast jeden tag bei ebay.


Oh mein Gott!

Du schreibst, dass 5 Laptop's unter deinem Namen verteigert wurden. Das ist doch schon mal besser, als ersteigert.

Was sagt denn ebay?


Zitat (Betsy @ 17.04.2007 19:53:45)
Oh mein Gott!

Du schreibst, dass 5 Laptop's unter deinem Namen verteigert wurden. Das ist doch schon mal besser, als ersteigert.

Was sagt denn ebay?

tja... ... ...das sehe ich erst einmal anders:

5 mal so cirka 500 Euro, die unter ihrem Namen an ein Konto überwiesen werden... ... der Account wurde wohl zurückgestellt... ... ...dann wird die Ware nicht ausgeliefert ... ... ...DIE Käufer wenden sich an den, der den Nickname hat, ergo erst einmal Ärger... ... ...

Wenn die Käufer in Deinem Account stehen, vielleicht mal anmailen... ... ... Kontakt aufnehmen und von der Zahlung abraten... ... ...notfalls das Aktenzeichen der Anzeige von der Polizei durchgeben... ... ...

mit noch nicht so positivem Gruß von hier an D... ... ...

Grisu...


Bei Bedarf muß man noch mal detaillierter ausführen... ... ...wichtig ist, das die Kunden mal etwas erfahren, auch wenn es zu spät sein sollte... ... ...(Rückbuchungen oder so, usw... ... ...)

Mumsel, nur allein, weil dein W-lan nicht sicher ist, kommt keiner an dein ebay-Passwort.

Es gäbe theoretisch die Möglichkeit, das Netzwerk zu sniffen und den Verkehr aufzuzeichnen. Aber ich glaube eigentlich, dass so etwas irgendwie verschlüsselt übertragen wird.

Selbst wenn, es müsste danneiner deiner Nachbarn gewesen sein, falls welche in der nähe sind. Und dass der dann gleich soviel kriminelle Energie hat, 5 Notebooks zu versteigern, ist doch eher unwahrscheinlich. Aber gut, möglich ist alles.


Ich glaube eher, das ging so, wies immer geht:

Versehentlich über einen Link, der nicht von ebay ist und nicht als solches zu erkennen ist, eingeloggt.

z.B. ist es ja so, dass man, wenn man nicht eingeloggt ist und auf "Bieten" klickt eine Eingabemaske für Benuztername und Passwort bekommt.

Es war, wenn ich das richtig verstanden habe, mal möglich, die Auktion so zu erstellen (durch den html-code, der ja erlaubt ist), dass man diese Eingaben abfangen konnte, bzw. nicht die offizielle ebay Eingabemaske erschien.

Bin mir da aber nicht ganz sicher, weil ich das nur gehört habe.
Ist auch möglich, dass einfach innerhalb der Auktion ein Link zu "Bieten" gesetzt wurde, der kein echter ist.
Das ist auf jeden Fall machbar.



Irgendwie kann man wohl auch den Inhalt von Cookies stehlen.
Wenn du z.B. Gewählt hast "einen Tag eingeloggt beiben", werden deine Daten ja für diesen Tag in einem Cookie gespeichert. Wenn du jetzt eine bestimmte Seite besuchst, kann die den Cookie abrufen und wohl fürs ebay missbrauchen.
Eben genau diesen einen Tag lang.

Da bin ich mir allerdings auch nicht sicher, ob das bei Ebay auch möglich ist. Bei youtube gings anscheinend mal.


Was ich eigentlich sagen will:
Es gibt so viele Möglichkeiten. Dass sich wirklich jemand vor deine Wohnung gesetzt hat, ist eher die Unwahrscheinlichste. Und selbst dann wäre es nicht einfach.


Edit:
Und ja, ich hab jetzt nen Haufen geschrieben, aber eigentlich hilft dir das garnix. Ich hoff, dass das alles ohne zu Große Probleme gelöst werden kann :)

Bearbeitet von Eisbär am 17.04.2007 21:20:18


also jeder laptop wurde für 1.300 euro versteigert. ich kann den käufern ja keine mail schicken, weil ich an meinen account nicht rankomme. meine eltern schreiben denen jetzt in meinem namen über deren account.
ebay meldet sich innerhalb von 48-72 stunden.
eisbär, ich traue diese kriminelle energie hier jedem zu. lebe übrigens neben der rüttlischule...


Zitat (Mumsel85 @ 17.04.2007 22:58:59)
also jeder laptop wurde für 1.300 euro versteigert. ich kann den käufern ja keine mail schicken, weil ich an meinen account nicht rankomme. meine eltern schreiben denen jetzt in meinem namen über deren account.
ebay meldet sich innerhalb von 48-72 stunden.
eisbär, ich traue diese kriminelle energie hier jedem zu. lebe übrigens neben der rüttlischule...

...wow... ... ...1300,- Euro... pro Stück... nicht schlecht sagt der Specht... ... ...vielleicht hälst DU uns mal auf dem Laufenden, was die Käufer so auf die Mails deiner Eltern antworten... ... ...

Mit überraschtem Gruß von hier an DICH...

Grisu...

meine eltern konnten nur zwei der 4 käufer erreichen. haben aber noch nicht geantwortet. versuche gerade in den live chat von ebay zu kommen. da helfen einem live assitants von ebay. mal sehen


so, chat vorbei. mir wird nicht geglaubt, dass er geklaut wurde. toll. ich habe mal meine adresse geändert. das sollte ich ihm sagen. nun will er morgen die alte telefonnummer ausprobieren. bei meinen eltern... ich konnte die ja nicht heute nacht noch anrufen.


Zitat (Mumsel85 @ 18.04.2007 00:17:27)
so, chat vorbei. mir wird nicht geglaubt, dass er geklaut wurde. toll. ich habe mal meine adresse geändert. das sollte ich ihm sagen. nun will er morgen die alte telefonnummer ausprobieren. bei meinen eltern... ich konnte die ja nicht heute nacht noch anrufen.

Hallo... ... ...

...was heißt, DIR wurde nicht geglaubt??? Soll ich das so verstehen, das ebay abstreitet, das DU die Notebooks NICHT verkauft hast??? Alles mit Deinem Account in Ordnung ist??? Bzw. gewesen ist???

Wenn das der Fall sein sollte, man also nicht mehr nachvollziehen kann, ob auf Deinem Account Geschäfte abgewickelt wurden, dann kommt eine Menge Arbeit auf DICH zu:

Belegen/ Gedächtnisnotizen/ Ausdrucke wann und wo DU online gewesen bist; später ist das schwer... Mit Deinem Telekommunikationspartner SOFORT Kontakt aufnehmen und die eventuelle Löschung der Verbindungsdaten stoppen!!!

Kontonummer und Bankverbindungen dokumentieren; Sprich größere Bewegungen finanzieller Art "absegnen" lassen, sprich der Bank den Hinweis geben, wenn sich etwas außergewöhnliches tut, das sie direkt reagiert und dich umgehendst informiert... ... ...kann man telefonisch machen... bei Deiner Hausbank...

(Beispiel: DU bekommst auf Dein Konto eine größere Überweisung von irgendwoher mit dem Vermerk: "Danke" als Verwendungszweck... ... ...)

Alle Änderungen bei ebay, soweit sie nachvollziehbar sind, dokumentieren... ... ...

IM schlimmsten Falle SOFORT bei dem Beamten anrufen, der die Anzeige aufgenommen hat (Telnr. ist eigentlich immer im Stempel mit drin oder dann weiterverbinden lassen) und das NACHTRAGEN lassen was ebay dazu gesagt hat (Ausdrucken vielleicht??) !!! mindestens zur Kenntniss geben... ... ...

mit noch weiter überlegendem Gruß von hier an DICH.. ... ..

Grisu...

Bearbeitet von Grisu1900 am 18.04.2007 12:41:05

Zitat (Mumsel85 @ 17.04.2007 19:51:32)
der typ hat mein passwort geändert, meine email adresse auch und hat ne andere bankverbindung angegeben.

Will mich ja nicht einmischen .......
Doch.
Wenn an einem Tag
- passwort
- Email
- Bankverbindung
geändert wird, kann das schon mal passieren (Umzug)

aber dazu noch 5 Laptops versteigert werden innerhalb eines Tages,
wirds merkwürdig.

Da sollte doch Ebay mal kontrollieren

Interessant wird es, wenn polizeitechnisch mal nachgeforscht wird, wem die Email Adresse gehört.
Zudem wird es doch bei Ebay interessant, auf welchen Namen die Bankverbindung lautet? Denselben wie in der Postanschrift / ursprünglicher Acconut-Name?? Wohl kaum!

Gruß
:ph34r: Master

finde das auch auffällig. ebay deutschland hat mir geglaubt und auch meinen account wieder hergestellt. allerdings ist noch alles eingeschränkt. der live chat war mit ebay usa, die sich um sowas hier kümmern. war auf englisch und der ebay agent möchte heute auf meiner alten nummer (bin von zuhause ausgezogen und hab vor kurzem meine nummer bei ebay geändert) anrufen. zum glück gehört die nummer meinen eltern. werd das auch wahrscheinlich nicht machen, weil ich ja schon bewiesen hab, dass ich nicht schuldig bin. hab ja eine anzeige gemacht. warum sollte ich das gegen mich tun?


http://pages.ebay.de/help/confidence/isgw-...-reporting.html


eigentlich sollte das doch ganz einfach sein.

ach nobody, das hab ich doch schon längst hinter mir. oder meinst du, dass ich einfach so die polizei einschalte?
trotzdem danke.


Zitat (Mumsel85 @ 18.04.2007 12:55:28)
finde das auch auffällig. ebay deutschland hat mir geglaubt und auch meinen account wieder hergestellt. allerdings ist noch alles eingeschränkt. der live chat war mit ebay usa, die sich um sowas hier kümmern. war auf englisch und der ebay agent möchte heute auf meiner alten nummer (bin von zuhause ausgezogen und hab vor kurzem meine nummer bei ebay geändert) anrufen. zum glück gehört die nummer meinen eltern. werd das auch wahrscheinlich nicht machen, weil ich ja schon bewiesen hab, dass ich nicht schuldig bin. hab ja eine anzeige gemacht. warum sollte ich das gegen mich tun?

???

ebay usa, nummer geändert, Eltern > USA?, ............

???

:hmm: :hmm: :verwirrt: :verwirrt: :verwirrt: :keineahnung:

Mumsel lass dich mal nicht verrückt machen.

Kommst du in deinen Account wieder rein oder ist der jetzt gesperrt?


Zitat (Mumsel85 @ 18.04.2007 12:55:28)
finde das auch auffällig. ebay deutschland hat mir geglaubt und auch meinen account wieder hergestellt. allerdings ist noch alles eingeschränkt. der live chat war mit ebay usa, die sich um sowas hier kümmern. war auf englisch und der ebay agent möchte heute auf meiner alten nummer (bin von zuhause ausgezogen und hab vor kurzem meine nummer bei ebay geändert) anrufen. zum glück gehört die nummer meinen eltern. werd das auch wahrscheinlich nicht machen, weil ich ja schon bewiesen hab, dass ich nicht schuldig bin. hab ja eine anzeige gemacht. warum sollte ich das gegen mich tun?

Hallo Mumsel,

noch mal ganz langsam:

Also, DU mußt für DICH und eventueller Forderungen, da es ja DEIN Account war, DICH absichern.
Das heißt, das DU nachweisen kannst, das DU NICHT mit den Kunden vor dem Anzeigentermin bei der Polizei, kommuniziert hast...

Deshalb die Datenlöschung bei Deinem Telekommunikationspartner stoppen.

Dann solltest DU dem Kollegen von der Polizei, der die Anzeige von DIR aufgenommen hat, mitteilen, das Ebay das ganze anders sieht...

Hat den Hintergrund, das die eventuellen Ermittlungen diesen Punkt mit einbeziehen und DU das dann schon zu "Protokoll" gegeben hast... ... ...

Deshalb auch die anderen Sachen, Daten usw. sichern.

OFFIZIELL BIST DU DIE VERKÄUFERIN DER NOTEBOOKS... werden die nicht geliefert, sind aber bezahlt, werden die Käufer sich an DICH wenden; würde ich bei einer solchen Summe auch machen, bzw. mein Rechtsanwalt... ... ...

Frag ruhig, wenn DIR noch etwas unklar ist oder noch andere Punkte eintreten sollten... ... ...


Grisu...

Zitat (Nobody @ 18.04.2007 13:03:38)
Mumsel lass dich mal nicht verrückt machen.

Kommst du in deinen Account wieder rein oder ist der jetzt gesperrt?

Hallo Nobody... ... ...

...selbst wenn sie jetzt wieder reinkommt, über ihren Account ist ein größeres Geschäft abgewickelt worden. Angenommen, Geld ist bezahlt, aber keine Warenlieferung... ... ... an wen halten sich die Käufer???

mit etwas anders sehendem Gruß von hier an DICH...


Grisu...

Zitat (Grisu1900 @ 18.04.2007 13:08:05)
Zitat (Nobody @ 18.04.2007 13:03:38)
Mumsel lass dich mal nicht verrückt machen.

Kommst du in deinen Account wieder rein oder ist der jetzt gesperrt?

Hallo Nobody... ... ...

...selbst wenn sie jetzt wieder reinkommt, über ihren Account ist ein größeres Geschäft abgewickelt worden. Angenommen, Geld ist bezahlt, aber keine Warenlieferung... ... ... an wen halten sich die Käufer???

mit etwas anders sehendem Gruß von hier an DICH...


Grisu...

Grisu ehrlich, wer solche Geschäfte per Vorkasse bezahlt, ist irgendwo auch selbst schuld. Klar wird mumsel Ärger bekommen, die IP wäre wichtig und die jenigen die gekauft und überwiesen haben, werden ja auch ne bankverbindung bekommen haben, wohin sie überweisen müssen

@nobody... ... ...

...jaja, aber erst einmal ist so einiges zum EIGENSCHUTZ für mumsel nötig...

Es gibt zum Beispiel Kontoverbindungen, die aus heiterem Himmel verschwunden sind, Rückbuchungen, die ins Leere laufen usw. usw...

Deshalb nur noch mal der Verweis auf meine obigen Ratschläge als ERSTMAßNAHME... ... ...

Die Details müssen dann geklärt werden, sorry sorry sorry, wenn ich DICH hart angegangen habe, aber, das ist kein Spaß mehr hier... ... ...


Grisu...


Wow - so etwas habe ich ja über Ebay noch nie gehört/gelesen. Hab gleich mal meinen Account gecheckt. Da schaue ich vielleicht mal alle 14 Tage rein, sofern ich keinen Verkauf/Kauf laufen habe.

Was könnte denn geschehen, wenn ich soetwas überhaupt nicht bemerke und mich erst die Reklamation eines geprellten Käufers wachrüttelt?

Hippo


es könnte passieren, dass du angezeigt wirst von den käufern.
ebay deutschland glaubt mir und ebay amerika kümmert sich jetzt doch wieder, weil sie mir anscheinend auch glauben. eigentlich ist es auch egal, was ebay usa dazu sagt. die waren nur die ersten an die ich mich wenden konnte.
ich muss jetzt der kripo mitteilen, dass 5 laptops verkauft wurden und nicht nur einer. damit ist es nämlich nicht nur versuchter betrug, sondern betrug. einer der käufer hat bei ebay schon als "bezahlt" markiert. leider kann ich ihn nicht erreichen.
ja, ich komme wieder an meinen account, aber nur eingeschränkt.
über die IP adresse kommt man an den typen nicht ran. meine wechselt auch jeden tag. :heul:
trotzdem war er so blöd eine bankverbindung anzugeben. über die (übrigens eine berliner bank) könnte man ihn erwischen. vielleicht aber auch nicht. fake identität...


es gibt schreckliche neuigkeiten. noch ein mitglied hat bezahlt und möchte jetzt den laptop. ausserdem hab ich eine rechnung von ebay bekommen. die wollen 175 euro von mir. verkaufsprovision und einstellungsgebühren. ich dachte die hätten verstanden, was passiert ist.
werde mich jetzt an die verbraucherzentrale wenden. ein anruf dort kostet 1,86 pro minute. toll


Zitat (Mumsel85 @ 18.04.2007 18:53:13)


über die IP adresse kommt man an den typen nicht ran. meine wechselt auch jeden tag.  :heul:
trotzdem war er so blöd eine bankverbindung anzugeben. über die (übrigens eine berliner bank) könnte man ihn erwischen. vielleicht aber auch nicht. fake identität...

Auch wenn Deine IP wechselt ist es sehr genau nachzuvollziehen! Dynamische IP bedeutet nicht das Du nicht zu "finden" bist.


Nochmal, hast Du denn schon ANzeige erstattet? Erstmal gegen unbekannt?

Bearbeitet von VincentVega am 20.04.2007 07:55:17

ja, hab ich. geht jetzt an die Kripo weiter. allerdings sind hier verdammt nochmal alle zu langsam. ebay kümmert sich nicht und bei der polizei dauert auch immer alles zu lang. die käufer überweisen... somit fallen immer mehr kosten (verkaufsprovision) für mich an. es ist einfach schrecklich, wie allein man gelassen wird.


Zitat (Mumsel85 @ 20.04.2007 07:57:30)
ja, hab ich. geht jetzt an die Kripo weiter. allerdings sind hier verdammt nochmal alle zu langsam. ebay kümmert sich nicht und bei der polizei dauert auch immer alles zu lang. die käufer überweisen... somit fallen immer mehr kosten (verkaufsprovision) für mich an. es ist einfach schrecklich, wie allein man gelassen wird.

Bleib doch ertsmal ruhig. Widerspruch einlegen gegen die Rechnung, Anzeigenkopie dazu. FEIERABEND!

leider alles nicht so einfach. auf der ebay seite steht zwar was dazu, aber leider kann ich nix zurückerstatten, weil noch nichts abgebucht wurde. das heißt ich muss warten, bis die mir das geld abgezogen haben und kann dann erst handeln.
werde einen anwalt einschalten.


ich würde so gern ebay telefonisch erreichen. weiß jmd, ob das geht?


Zitat (Mumsel85 @ 20.04.2007 08:11:44)
ich würde so gern ebay telefonisch erreichen. weiß jmd, ob das geht?

Lass doch diese telefoniererei ....

Einspruch bei Ebay SCHRIFTLICH! Mit Anzeigenkopie, sollten Verkaufsprovisionen abgebucht werden SOFORT bei der Bank widersprechen, am besten den Abbucher sofort kündigen.

Den Käufern den Sachverhalt SCHRIFTLICH zukommen lassen, samt Anzeigenkopie.

Dann zum Anwalt oder Verbraucherschutz.

Basta. Das sollte es erstmal gewesen sein. Was soll denn da noch groß telefoniert werden? Lieber schriftlich und ALLES von Ebay auf dem gleichen Wege zukommen lassen.

ich kann die käufer nicht informieren, weil mein account für mails gesperrt ist. somit muss ebay das machen.
ich habe ebay bereits mehrmals geschrieben. keine antwort oder nur, dass meine mail angekommen ist.


Zitat (Mumsel85 @ 20.04.2007 08:29:15)
ich kann die käufer nicht informieren, weil mein account für mails gesperrt ist. somit muss ebay das machen.
ich habe ebay bereits mehrmals geschrieben. keine antwort oder nur, dass meine mail angekommen ist.

Ich frage jetzt nicht ob es per einschreiben geschehen ist ....

wieso per einschreiben? man muss denen mails schicken. da läuft nix per einschreiben.
werde nachher den verbraucherschutz anrufen, einen termin machen und mir einen anwalt zuteilen lassen.


ebay hat eine offizielle anschrift in Berlin. Und, klar, man kann da auch Post hinschicken. Die Post bringt das glatt dort hin. ;)

Tante Edit sagt:

eBay International AG

Albert-Einstein-Ring 2-6
14532 Kleinmachnow, Germany
030/695973 - 0

Bearbeitet von VincentVega am 20.04.2007 10:11:49


bei der nummer hatte ich schon angerufen. die ist veraltet. es gibt keine neue. trotzdem danke


Mannomann ist das erschreckend wie man von ebay allein gelassen wird :blink: :(
War doch eben mal schauen, ob bei meinem Account was los ist. Gott sei dank herrscht dort Ruhe

Vor einiger Zeit, wurde bei stern tv gezeigt, wie die Passwörter abgefischt werden. Eine Sache von Sekunden!

Mumsel ich halte Dir die Daumen, daß Du einigermaßen heil aus der Sache rauskommst :trösten: :trösten: :trösten:
Silvia


danke. an die verbraucherzentrale komm ich auch nicht ran. man muss einen termin vereinbaren. dazu muss man eine hotline anrufen. 1,86 euro pro minute und man wird erstmal schön in die warteschleife gesetzt...


ach ja, die beratung kostet dann auch nochmal einiges


Gibt es bei Dir in der Nähe vielleicht ein Büro der VZ wo man vielleicht mal vorbeigehen könnte?


Denke - du wirst bald einen Rechtsanwalt brauchen :angry:


ja, nur leider braucht man einen termin. ausserdem kostet die beratung sehr viel. ich könnte ausrasten. weiß nicht, was ich tun soll. werde jetzt bis montag warten. hoffe, dass ebay sich dann mal meldet


Zu dem Thema: Habe vorgestern eine Email bekommen, Absender auf den ersten Blick: support@ebay.de (gut, ist ja nicht so schwer, den Absender zu fälschen) Dann die Nachricht, dass meine Email-.Adresse geändert wurde, und alles weitere auf die neue Adresse geht. Wenn ich das nicht will, soll ich die Anweisungen in beiligendem Dokument ausführen.

War in fast einwandfreiem Deutsch verfasst, nur das angehängte Dokument fehlte. Entweder haben die Absender-Deppen vergessen es anzuhängen, oder aber ein Scanner hats zwischendurch aussortiert (Ging auf meinen Web.de Account, die sind da ja ganz gut im Blocken).

Zuerst hat sichs echt angehört, dachte auch schon an Account-Napping, was mich dann ziemlich schnell stutzig gemacht hat war

a) Ich wurde nur mit "sehr geehrter Ebay Mitglied" angeredet, sonst schreibt einen Ebay immer mit dem eigenen Nutzernamen an. Der Rechtschreibfehler tat ein übriges dazu.
B) Beim Verweis auf Anweisungen im Anhang war natürlich alles klar. "Das macht keine Firma!" (Zitat Helge :D )
Außerdem war die Email nicht mal an meine richtige Ebay-Emailadresse geschickt, sondern nur an eine andere, die ebenfalls auf mein Web.de Konto umgeleitte wird.

Also passt auf, wenn ihr sowas erhalten habt, Verweise auf angehängte Dateien sind immer Phishing-Versuche bzw. Trojaner.

Edit:
@Mumsel: Ich denke auch, ohne Anwalt, der evtl sogar auf solche Online-Betrugsfälle spezialisiert ist, wirst du arge Probleme haben. In Berlin gibts doch sicher mehrere mit der Fachrichtung.
Gut ist natürlich, wenn du eine Rechtschutzversicherung hast, aber ich denke mal die hast du nicht, sonst wäre bestimmt schon längst einer eingeschaltet.

Bearbeitet von Bierle am 20.04.2007 11:18:33


hab keine rechtschutzversicherung. beziehe momentan hartz4. kriege also eine freistellung. allerdings muss ich vorher die verbraucherzentrale erreichen.


Zitat (Mumsel85 @ 18.04.2007 18:53:13)
einer der käufer hat bei ebay schon als "bezahlt" markiert. leider kann ich ihn nicht erreichen.
ja, ich komme wieder an meinen account, aber nur eingeschränkt.

Kannst du Bewertungen abgeben?
Wenn das geht, bewerte alle "deine" Käufer zur Warnung möglichst schnell ROT mit einem aufklärenden Text, daß sie wegen gehacktem Account nicht überweisen sollen. Diese Bewertungen kannst du später wieder entfernen lassen.

Dieser Thread hat mich daran erinnert, dass mein Account bei ebay noch rumgammelt. Habe ihn löschen lassen :lol:


das ist eine gute idee mit dem bewerten. ich werde es versuchen.


ich konnte einen der käufer telefonisch erreichen. er hat mir seine nr geschickt. hab ihm jetzt alles erklärt. er meinte, dass es ihm auch komisch vorkam, aber das angebot so gut war... naja, jedenfalls hat er noch nicht überwiesen. hoffe nur, dass man den typen findet, der das gemacht hat


jetzt komme ich mir von ebay verarscht vor. die melden sich nicht, um mir zu helfen, sondern schicken mir einen fragebogen, wie zufrieden ich denn mit ebay bin... haha, echt lustig.


Zitat (Mumsel85 @ 22.04.2007 13:57:26)
jetzt komme ich mir von ebay verarscht vor. die melden sich nicht, um mir zu helfen, sondern schicken mir einen fragebogen, wie zufrieden ich denn mit ebay bin... haha, echt lustig.

Das ist eine automatisch generierte Mail die jeder bekommt, der sich an den eBay-Support gewandt hat. Ich habe auf diese Mails nie geantwortet.

Kannst die Mail also getrost ignorieren. Hast ja gerade andere Probleme als jetzt einen Fragebogen zu beantworten.

ja, hätte ich eh gemacht. gerade kam bei mona lisa ein bericht über ebay. ich werd jetzt einen beratungsschein beim amtsgericht holen und dann ab zum rechtsanwalt...



Kostenloser Newsletter