Spannbettlaken Größe: Bettlaken wie groß


Ich bekomme demnächst eine neue Matratze 160x200 ca 14cm hoch. (Kaltschaum)

In welcher Grösse brauche ich dann das Spannbettlaken?

Danke

Tschau
Friedhelm


Zwei Möglichkeiten: entweder du weißt es wirklich nicht dass Matratzengröße gleich Spannbettlakengröße sein sollte, oder du bist darauf aus die Leute zu beschäftigen...?


in derselben grösse wie die matratze ist. ein qualitativ gutes bettlaken lässt sich super ziehen.


Das steht immer auf der Verpackung vom Bettlaken drauf zu welcher Matraze es passt.


Hallo,

vielen Dank ihr habt mir sehr weitergeholfen.

@Valentine
Ich habe nicht gewußt das Matratzengrösse gleich Lakengrösse ist.
Jetzt bin ich aber schlauer. ;)

Tschau
Friedhelm


Meist steht auch auf der Packung vom Laken: "Passend für Matratzen bis weißnichwas x sowieso cm"


Soviel zur Theorie. Klar, die Größe steht drauf.

Aber wenn man das Ding in den Trockner steckt, wie auch draufsteht, dass man das kann, dann geht das zwar nur bisschen ein, aber es passt nicht mehr :wallbash: . Oder bei mir reichte schon 60 Grad Wäsche. Stand auch auf dem Schild.

Sprich: man zieht und zieht und zieht. Und wenn man Glück hat, klappt es dann. Oder eben nicht :labern: . Spannbetttuch zu klein. Und je dicker die Matratze, desto kleiner scheint das Laken :labern: :labern: :labern:


Hallo erstmal.Habe auch die Erfahrung mit eingelaufenen bzw.zu kleingeratenen Spannbetttüchern gemacht.Seitdem kaufe ich immer eine Nr. grösser.Für 1.20 x2m kaufe ich also das 1.40x2m,für 1.60x2m kaufe ich 1.80x2m.usw.Sie passen immer ,brauchen sich nicht so dehnen und halten meiner Meinung nach länger.Das gilt für Jersey und Frotteespanner.Haustuchspannbetttücher stopfe ich an einer Seite halt ein bischen weiter unter die Matratze ,fällt nicht auf.Übrigens ist mir aufgefallen,daß preiswerte Sp.tücher sehr viel mehr einlaufen als teurere.Geht es noch jemandem so? lg Lizzylady :blumen:


Zitat (SissyJo @ 27.04.2007 22:53:57)
Soviel zur Theorie. Klar, die Größe steht drauf.

Aber wenn man das Ding in den Trockner steckt, wie auch draufsteht, dass man das kann, dann geht das zwar nur bisschen ein, aber es passt nicht mehr :wallbash: . Oder bei mir reichte schon 60 Grad Wäsche. Stand auch auf dem Schild.

Sprich: man zieht und zieht und zieht. Und wenn man Glück hat, klappt es dann. Oder eben nicht :labern: . Spannbetttuch zu klein. Und je dicker die Matratze, desto kleiner scheint das Laken :labern: :labern: :labern:

Deshalb kaufe ich die Spannlaken grundsätzlich größer, vor allem, weil sie nicht immer aus dem hochqualitativen Bettenhaus, sondern auch mal von Woolworth oder halt woandersher gekauft werden ;) .

Mindestens 1,80x2,00 (unser Bett ist auch 1,60x2,00). Lieber noch bissel an Größe zugeben und "stopfen", aber dafür Zugabe für Heißwäsche und Trockner haben. :)

Hallo Friedhelm,

tut mir Leid wenn ich dir zu nahe getreten bin- hier treiben sich halt auch gelegentlich mal Trolle herum, die einfach nur fragen um des Fragens willen, um die Leut' auf Trab zu bringen oder so...

Mir sind übrigens noch nie Spannbettlaken derartig eingelaufen dass ich sie nicht mehr über die Matratzen gebracht habe. Für's große Bett (zwei Matratzen à 90x200 cm) kaufe ich immer nur 180x200 cm Bettlaken, und das passt immer, auch nach heißer Wäsche und Wäschetrockner.


Hallo Valentine,

Zitat
Hallo Friedhelm,

tut mir Leid wenn ich dir zu nahe getreten bin- hier treiben sich halt auch gelegentlich mal Trolle herum, die einfach nur fragen um des Fragens willen, um die Leut' auf Trab zu bringen oder so...


Kein Problem - Alles wird gut

Aber ich kenn das auch aus anderen Foren, aber bei diesen Lern- und Verhaltensresistenten "Menschen" ist halt alle Mühe vegeblich.


Tschau
Friedhelm

Ich kaufe immer die genau passende Größe wie auf der Packung angegeben. Eingelaufen sind sie bisher nicht bzw. nur geringfügig (es sind zum größten Teil auch Günstig-Laken). Und komischerweise habe ich die Dinger lieber etwas (etwas...) zu klein als zu groß. Ich mag es nämlich nicht, wenn das Ding beim Herumwälzen im Bett Falten schlägt, auf denen ich dann liegen und die ich jeden Morgen mühsam wieder glattziehen muß... es sollte straff sitzen, gespannt eben. :rolleyes:


:blumen: :blumen:

so groß, wie die Matratze ist, musst Du auch das Spannbettlaken kaufen.. Ich z.B. nehme sehr gerne Spannbettlaken aus Jersey, rundum mit Gummizug. Die lassen sich sehr leicht aufziehen, und sind am nächsten Morgen noch glatt. :blumen:


Hallo an alle,

Danke für die Infos. :)

Ich habe mir jetzt erstmal 4 Spannbettlaken bestellt.

Danke

Tschau
Friedhelm



Kostenloser Newsletter