Flecken auf Baumwollshirt


Hilfe!
Habe mir vor kurzem ein neues Baumwollshirt (100%) gekauft und ganze drei mal angehabt.
Heute morgen mach ich es von der Wäscheleine ab und was sehe ich zwei Flecken vorne drauf. Super! :wallbash:
Ich hab keine Ahnung woher die kommen.
Hab das Shirt also nochmal in die Waschmaschine und die Flecken vorher mit Gallseife behandelt und was ist passiert nichts die Flecken sind immer noch drin.
Hat jemand einen Tip für mich?


Wenn man nichts über die Flecken weiß, kann man keinen Tipp geben.

Wie sehen die Flecken denn aus? Beschreib sie uns mal. Was für eine Farbe haben die Flecken? Sind sie hell oder dunkel?


Mit mehr Infos können wir dir besser helfen :blumen: :blumen: :blumen:

LG

Knuddelbärchen


Kannst Du riskieren, das Shirt mal auf 60 Grad zu waschen. Wenn ja, ab in die Waesche. Vorher nochmal mit Fleckenentferner drauf.


Meine Mutter bekleckert sich immer und man weiß auch nie was es für ein Fleck ist ,ich nehme dann immer ein Fleckenspray zum einsprühen von Oxy Clean .
Meisten bekomme ich die Flecken damit herraus.


Ich nehme für nichtweggehenwollende Flecken gern eine Bleiche, Ace oder so. Erst ein bischen pur drauf, Rest in die Wäsche und dann so heiß wie möglich waschen. Funktioniert meistens.


das shirt ist braun und es sind dunkle flecken, sehen ein wenig aus wie fettspritzer aber ich hab es nicht beim kochen oder so angehabt...
ich weiß jetzt nicht wie das besser beschreiben soll.
kann ich denn buntes bleichen?


ich nehme immer das Fleckensalz von T I P ,für 30 - 90 Grad mit Oxy-Kraft,

kostet z.B. im real das 500g Paket nur 99 Cent,benutze es überwiegend

für weiße Berufswäsche,habe aber damit auch schon Flecken aus Buntwäsche

entfernen können, dabei so heiß wie möglich waschen.

Vielleicht klappt es ja. rofl


Gruß,
LinaLuise2 :blumen:


Wenn die Felcken aussehen, wie Fettflecken, dann behandel sie doch einfach mal , als wären es welche.

Spülmittel auftragen, einarbeiten, einwirken lassen (kann ruhig länger... über nacht oder so) und dann gnaz normal waschen. Wenn die Felcken dann noch da sind, weißt du sicher,d aß es kein Fett ist.

Im Spülmittel sind Fettlöser, die mit Fettflecken in Kleidung gut fertig werden. So hab ich auch schon Motorenöl aus T-shirts und Hemden bekommen.


knuffelzacht


Ist Dein Shirt farbig oder weiß? Wenn es weiß ist, könntest Du OXi drauf geben, eine Nacht einwirken lassen und dann ab damit in die Waschmaschine.
Ich habe immer gute Erfolge damit gehabt. rofl rofl


Ich habe mir gerade aus Deutschland von Dr. Beck*%@ die fluessige Gallseife mitgebracht. Davon bin ich restlos begeistert. Heute musste ich die Karatehose von meinem Sohn nochmal auf 60 Grad waschen, weil ein Fleck nicht rausging. Selbst danach war er nicht raus. Habe dann die Gallseife draufgegeben, einwirken lassen und unterm Wasserhahn mit Rubbeln restlos rausgekommen.



Kostenloser Newsletter