Nach waschen gelbe Flecken am Ärmel (weißes Hemd)


Hallo mal wieder :D

nach dem Vorstellungsgespräch am Dienstag hatte ich das getragene, weiße Hemd mit weißer Unterwäsche, einem grau/ausgewaschenem Handtuch und 2 blau/weiß gestreiften Hemden in die Waschmaschine gelegt. Dazu hatte ich Coral Colour gegeben ohne Weichspüler. Gewaschen hatte ich bei 40°C bunt oder pflegeleicht.

Jedenfalls brauche ich das Hemd morgen Abend wieder und entdeckte gerade am Ärmel und neben einem Knopf gelbe Flecken. :huh: Ausgerechnet an den Stellen fallen die Flecken auch auf. Ich weiß aber nicht woher die Flecken kommen. Getrocknet hatte ich die Wäsche in meiner Wohnung auf einem Wäschebügel, so dass gar nichts dagegen kam. Es sind auch richtige Flecken, keine Kruste oder so die sich abkratzen lässt.

Nun wollte ich euch um Rat bitten, was ich nun machen kann, um die Flecken wegzubekommen so dass das Hemd nicht verfärbt wird und ich es morgen Abend tragen kann? Ich habe gelesen mit Wasser+Backpulver gehen viele Flecken aus Kleidung aber ich mache mir Sorgen dass durch diese Mischung das Hemd zerstört wird. :wacko:


Hallo, @Entero,

das liest sich übel!- Hast Du Gallseife im Haus?- Ansonsten mach' Dich auf die Socken, und hol' Dir welche!- Damit gehe ich immer erst mal auf alle "unklaren" Flecken los.- Das Hemd beschädigen wirst Du so schnell nicht.

Also: Versuch macht kluch...viel Erfolg!- Schönen Gruß...IsiLangmut :blumen:


Hallo Isi :blumen:

kaum zu glauben aber ich habe doch echt eine Flasche Gallseife gefunden. Die Flasche ist aber schon angebrochen und dürfte mindestens 3 Jahre alt sein. Schlimm ist das aber nicht oder?

Auf der Verpackung steht, dass das Hemd nach der Anwendung nochmal gewaschen werden muss. :wacko: Ohje das wird knapp mit dem Trocknen.


Jung', das Hemd kannst Du nach der Behandlung mit Gallseife auch per Hand gut durchwaschen!- Hängst es dann auf einen PLASTIK-Bügel über die Badewanne/Dusche zum Abtropfen, und dann zum Trocknen (vielleicht an den Türrahmen, wenn da ein wenig Wind dran vorbeiweht!).
Gut ausspülen mußt Du das Hemd ja eh nach der Handwäsche.- Dann sind alle Gallseife-Reste weg.

Wirste schon hinkriegen, bist doch schon ein großer Junge ;) , Gruß...IsiLangmut


das dürfte nichts ausmachen... hast du die möglichkeit, das hemd draußen aufzuhängen? wenn es bei dir grade nicht so schwül ist wir hier, ist es morgen früh bügeltrocken... nach dem bügeln ists dann wieder einsatzbereit.

mittelfristig lohnt auch die anschaffung einer zweiten business-pelle ;)


edit: man kann im notfall dem trocknen etwas nachhelfen - föhn ist da das zauberwort. wegen dem irrwitzigen stromverbrauch ist das aber nur mein notfallplan. man kommt sich auch irgendwann blöd vor, mit der heissluftdüse um ein hemd herumzupusten...

Bearbeitet von Cambria am 19.06.2013 19:08:18


Ja Isi, ein großer Junge bin ich schon. :D Habe bisher nur noch nie mit Gallseife gearbeitet und aus der Flasche riecht das schon mal fürchterlich giftig.

Draußen aufhängen kann ich es leider nicht. <_< Aber die Wäscheladung von vorhin ist auch schon fast trocken. Dann wird das Hemd morgen wohl auch schnell trocken sein. :)
Das ist auch keine "Business Pelle" rofl Eignet sich aber super bei der Hitze.

Vielen Dank für eure Hilfe Isi und Cambria. :blumen:


Leider hat es gestern nicht so ganz geklappt. Ich hatte die Gallseife auf die Flecken getropft und verrieben. Nach 10 Minuten Einwirkzeit nochmal gewaschen aber die Flecken waren immer noch da. :o Dann hatte ich Backpulver mit Wasser vermischt und mit einer Zahnbürste auf die Flecken gerieben und auch wieder einwirken lassen + neu gewaschen. Der größte Fleck ist etwas ausgeblichen aber weg sind die Flecken immer noch nicht. :(

So ein Mist aber auch. 1 mal angehabt und schon für die Tonne das Hemd wegen unerklärlichen gelben Flecken.


Hallo, ich sag´s mal mit nem Reim, passt so schön ;)

Da nützt alles nix...versuch´s (nur den Ärmel) mal mit D... Klorix.

Bischen einweichen und den Ärmel danach so heiß wie möglich ausspülen.
Vielleicht klappt es ja, ich drück die Daumen !

Bearbeitet von horizon am 20.06.2013 15:24:29


Zitat (Entero @ 19.06.2013 20:59:27)
Das ist auch keine "Business Pelle"  rofl Eignet sich aber super bei der Hitze.


Ein zweites weißes Hemd kann auch dann nicht schaden, wenn es keine "Business Pelle" ist, du aber bei Hitze gerne weiße Hemden trägst. :P

Wenn ich richtig gelesen habe, hast du Gallseife-aus-der-Flasche benutzt, was nicht viel geholfen hat. Nun ja.
Gallseife-am-Stück hat eine viel bessere Wirkung; probiere das doch auch mal. Zusätzlicher Vorteil: Kann nicht vergammeln oder stinken, sondern trocknet allenfalls etwas ein. ;)
Flecken anfeuchten, Gallseife verreiben und einreiben, am Besten über Nacht. Dann waschen.


Das stimmt. Interessanter Tipp dahlie, danke. :) Werde ich morgen gleich mal ausprobieren bzw. kaufen.


Zitat (dahlie @ 20.06.2013 23:41:57)
Flecken anfeuchten, Gallseife verreiben und einreiben, ...

am besten mit einer Nagelbürste oder ähnlichem, besonders nach dem Einweichen auch noch mal schrubben

Zitat (Entero @ 20.06.2013 14:02:29)
So ein Mist aber auch. 1 mal angehabt und schon für die Tonne das Hemd wegen unerklärlichen gelben Flecken.

Entero, das auf keinem Fall.
Ärmel hochkrempeln oder eins mit kurzen Ärmeln draus machen.

Hi Entero....
das Backpulver zerstört nicht. Hätte vielleicht geholfen.
Ob Gallseife gegen Verfärbung hilft, bezweifle ich.
Ich würde es wie Horizon machen.
Ich habe schon die Klorix-Lösung auf Flecken getupft (geträufelt), den Fortschritt beobachtet und danach gut ausgespült, oder noch mal gewaschen.



Kostenloser Newsletter