Antihistamine: Wer hat Langzeiterfahrung


:huh: Hallihallo! Aufgrund einer polymorphen Lichtdermatose wäre es evtl. ratsam für mich, Antihystamine einzunehmen. Hat jemand von euch Erfahrung damit, diese Medikamente längere Zeit einzunehmen?
Grüße von Käthe :blumen:


Welches Medikament denn speziell?...

Ich nehme schon jahrelang Allergietabletten. Muß sagen, sie helfen echt. Ok, Zyrtec hat irgendwann nach 10 Jahren auch nicht mehr geholfen...

Stiftung Warentest hat ja auch ne ganze Reihe Allergietabletten vor kurzem getestet mit dem Ergebnis, daß eigentlich fast alle angebotenen Allergiemittel wirklich helfen


Hallo...
Ich nehme schon seid einigen jahren Telfast 120mg, und wenn es in die superheißen länder geht 180 mg
Ich habe super erfahrungen gemacht denn ich habe keine nebenwirkungen obwohl ich sehr empfindlich bin.
Ich muß dabei sagen das ich immer noch eine leichte cortisoncreme nehme, die ich mit bepanthen vermische-den tip habe ich von einem arzt
Und ich gehe gern in die sonne und es funktioniert super..
Wenn ich bedenke was ich früher alles ausgegeben haben....

Sille


Zitat (käthekukulores @ 03.05.2007 21:48:34)
:huh: Hallihallo! Aufgrund einer polymorphen Lichtdermatose wäre es evtl. ratsam für mich, Antihystamine einzunehmen. Hat jemand von euch Erfahrung damit, diese Medikamente längere Zeit einzunehmen?
Grüße von Käthe :blumen:

Hi, Käthe,
ich sehe in der Therapie der polymorphen Lichtdermatose (pL) mit Antihistaminika keinen Sinn, weil die pL keine Allergie darstellt, sondern eine Verbrennungsreaktion auf Sonnenlicht (Insolation) ist.

:) Wow, danke für den Tipp Sille,
das hört sich an, als gäbe es endlich mal eine Möglichkeit, normal mit dem Sommer umzugehen. Ich probiere das mal aus.
Gruß von Käthe :blumen:



Kostenloser Newsletter