DSL + Telefon-Flat: ich steig nicht durch...


Hallo ihr Lieben,

ich bitte euch herzlichst um ein wenig Unterstützung.... ;)

Nun, also, wir ziehen zum 1. Juni um. So weit, so gut.

Aber wir brauchen einen neuen Telefon- und Internetanschluss. Bereits hier fangen die Probleme an, denn ich steige mittlerweile bei dieser Fülle an Angeboten sowas von überhaupt nicht mehr durch.... ich glaube, ich sehe schon den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. Kaum habe ich ein auf den ersten Blick super Angebot gefunden, ist der erste Haken nicht weit....

Was habt ihr für Erfahrungen, wo kann man sich neutral beraten lassen?

Ich notiere mal unsere Ansprüche (vielleicht sind die auch zu hoch und kompliziert...)

- möglichst günstig, da alle Nutzer Studenten, bzw. gering verdienend
- mindesten DSL 6000
- Telefonflat (Festnetz reicht)
- mindestens drei, besser vier Rufnummern
- auch auf'm Kaff verfügbar (Verfügbarkeit lässt sich leider noch nicht bei allen Anbietern prüfen, da wir ja noch keinen neuen Telefonanschluss haben...)
- maximale Mindestvertragslaufzeit 12 Monate (wir sind noch jung - wer weiß, was kommt... :rolleyes: )

Hm, hab ich noch was vergessen? Mal sehen....

Das ganze soll übrigens in einer 5er Haus-WG funktionieren, W-Lan wäre auch nicht schlecht... sonst gibts Kabelsalat....

Ich wäre froh, wenn mir jemand in dem Tarifdschungel helfen könnte....

Ich find nicht mal mehr auf der telekom-HP die Kosten für 'nen stinknormalen Telefonanschluss (bzw. ISDN)...

Danke! :blumen:


Hallo,

ich arbeite in dem Bereich. Im Service eines der großen 4 Provider genauer gesagt. Zu deinen Fragen ließen sich ganze Seiten von Text schreiben und die Anzahl der Möglichkeiten ist riesig.

Wenn ihr aber wirklich in ein "Kaff" zieht, werden eure Möglichkeiten rasch durch die Verfügbarkeit reduziert werden.

Als Ausgangspunkt für deine Recherche würde ich www.teltarif.de empfehlen.

Bei der HW würde ich unbedingt etwas mehr Geld investieren und einen Router auswählen, der den neuen Standard 802.11n unterstützt. Auch wenn Geräte dieses "Standards" noch nicht alle untereinander kompatibel sind, bieten sie jedoch, abgesehen von der Geschwindigkeit, einen wichtigen Vorteil für euch: Im Gegensatz zu älteren Geräten mit 802.11 b/g arbeiten sie auch über mehrere Etagen und viele zwischenwände hinweg zuverlässig.

Grüße
Platypus

Edit:
Das mit der Vertragsverlaufzeit wird extrem schwierig werden. Der Markt ist schon sehr aufgeteilt und die Firmen versuchen Kunden durch lange Verträge zu binden. Gerade die Firmen mit einer Verfügbarkeit auch auf dem "Land".

Bearbeitet von Platypus am 05.05.2007 05:51:37


Hallo,

Auf jeden Fall würde ich Dir von der Telekom abraten. Wer da noch hingeht ist selber schuld. Ich hatte mehr als genug Probleme mit denen. Und auch von anderen schon jede Menge gehört. Und die Probleme die ich mit denen hatte die ziehen sich bis jetzt hin und haben es echt in sich.

Also mich hats mit der Vertragslaufzeit auch sehr gestört. Jetzt habe ich zu Alice gewechselt. Da gibts keine wirkliche Vertragslaufzeit. Ist kündbar 4 Wochen zum Monatsende. Wenn man dort die kostenfreie Servicenummer anruft kommt man auch relativ schnell durch. Und die Leute da sind sehr freundlich und versuchen einen schnell zu helfen. Ganz im Gegensatz zu gewissen anderen ...

Was mich auch sehr überrascht hat ist folgendes. Da ich bei mir in der Straße leider noch an die Telekom gebunden bin wird mir die Grundgebühr die ich zahlen muss an die Telekom vom Gesamtpreis abgezogen. Ich habe mich Alice Fun entschieden. DSL Flat. Inklusive Telefonflat für Gespräche ins deutsche Festnetz.

Obs da die Möglichkeit gibt auch mehrere Rufnummern zu haben kann ich jetzt nicht sagen. Aber die Hotline is ne kostenlose. Kann man einfach mal nachfragen.


liebe Grüße Hygeia


Zitat (Hygeia @ 06.05.2007 16:49:53)
Auf jeden Fall würde ich Dir von der Telekom abraten. Wer da noch hingeht ist selber schuld. Ich hatte mehr als genug Probleme mit denen.

Siehst Du mal, so verschieden kann das sein.

Ich bin mit einigen Billig-Anbietern derart auf die Nase gefallen, dass ich inzwischen wieder richtig froh bin, bei der Telekom zu sein. Die 5 EUro mehr im Monat ist es mir wert, denn ich hatte seitdem keine Probleme mehr. Der Service ist zwar auch dort nicht optimal, aber doch um Längen besser als bei manch anderen.

Nur meine pers. Meinung...

Zitat (niliqb @ 06.05.2007 22:38:29)
Zitat (Hygeia @ 06.05.2007 16:49:53)
Auf jeden Fall würde ich Dir von der Telekom abraten. Wer da noch hingeht ist selber schuld. Ich hatte mehr als genug Probleme mit denen.

Siehst Du mal, so verschieden kann das sein.

Ich bin mit einigen Billig-Anbietern derart auf die Nase gefallen, dass ich inzwischen wieder richtig froh bin, bei der Telekom zu sein. Die 5 EUro mehr im Monat ist es mir wert, denn ich hatte seitdem keine Probleme mehr. Der Service ist zwar auch dort nicht optimal, aber doch um Längen besser als bei manch anderen.

Nur meine pers. Meinung...

Hallo Zusammen...

...durchaus verständlich; ich bin auch immer noch bei der T-Com und auch super zufrieden, aber wie hier schon so oft erwähnt: bestehende Verträge bei der T-Com ändern, ist gleich zu setzen mit: Ein Problem!!!

Neuverträge ist vollkommen problemlos... ... ...

Deshalb kann man eigentlich nur etwas sagen, wenn der genaue Wohnort und die Vertragslage klar ist... ... ...

Mit zufriedenem Gruß von hier an EUCH...

Grisu...

Hab mir deine Bedingungen durchgelesen.
Die entsprechen eigentlich fast den unsrigen.
Wir sind bei Arcor.
Wir sind drei Leute (Studenten) in einer WG. Wir haben W-Lan. Wir haben ne Internet- und Telefonflatrate. Wir haben DSL 6000. Wir haben insgesamt 10 Rufnummern.
Und wir zahlen pro Monat ca. 50€. Das ist schon durch drei geteilt recht günstig.
Dazu kommen noch die Anschaffungskosten, auch ca. 50€.
Vertrag: Gute Frage, gabs da ne Mindestlaufzeit? Keine Ahnung, das müsste ich noch mal checken.

Einziges Problem: Wir wohnen mittten in Hamburg. Daher ist die Verfügbarkeit kein Problem. Diese kann man auf der Arcor-Homepage aber ohne Probleme prüfen lassen.

Von der Hotline und Betreuung her sind die auch ganz ok, schlimmer als die Telekom kann nichts sein.


In der Hoffnung dir geholfen zu haben,
JA


So, ich habe mir jetzt mal eure Tipps und Ratschläge zu Herzen genommen und bin mittlerweile auf folgendem Stand:

1. Alice

  • Verfügbarkeit lässt sich online natürlich nicht prüfen, da im neuen Haus noch kein Telefonanschluss besteht
  • sehr netter Kontakt über die hotline, der allerdings zunächst auch etwas mit der Tatsache überfordert war, dass noch kein Anschluss besteht und er somit auch nicht wissen kann, ob's Alice denn nun für uns gibt oder nicht...
  • Also, nächster Schritt wäre, einen stinknormalen analogen Telefonanschluss bei der Telekom beantragen, dann sehen wir erst weiter....
  • Insgesamt sprechen mich die Alice-Konditionen aber schon sehr an...

2. Arcor
  • Über die HP bekommt man nicht mal stinknormale Informationen über die einzelnen Angebote, wenn man die Verfügbarkeit mangels Telefonanschluss nicht prüfen kann
  • Also wieder die Hotline angerufen
  • Hätte ich die Dame persönlich vor mir gehabt, hätte ich mit Sicherheit die "Verkaufen! Verkaufen!"-Zeichen in ihren Augen gesehen...
  • Wieder mit der Information von dannen gezogen, dass ich erst mal 'nen ganz normalen Telekomanschluss benötige und den auch zahlen muss. Telefon über arcor iss nicht bei uns.
  • Dafür bekomme ich von arcor schon die Verträge zugeschickt... die war aber such zuuu aufdringlich....
  • Absolut abschreckend: 24 Monate Mindestvertragslaufzeit....

3. Über kabel, also iesy
  • Übersichtliche HP, ich komme sogar durch den Verfügbarkeitscheck
  • Laut online-Auskunft gibt es das sogar bei uns
  • Super: inklusive Digitales Kabelfernsehen und Arena für die Jungs
  • Aber keine Auskunft darüber, ob die normalen Kabelgebühren auch noch dazu kommen
  • Negativ: Bereitstellungsgebühren von 170€
  • Negativ: Keine Antwort auf meine Fragen, die ich nur per e-mail schicken konnte...

Oh mann, isch dreh dorsch.... :ph34r:

Moin,
also ich bin auch bei T-com--
hab das paket für 49,95 , kann ich nur empfehlen..
bin sehr zufrieden und hatte sonst noch keine Probleme !

Zur Zeit gibt es dort auch ein Angebot, wenn man online abschliesst,
bekommt man 60 Euro Guthaben.

war zweimal bei anderen anbietern, dort hatte ich dann nur Probleme.

Aber ich denke, Du musst das selbst entscheiden :)

Gruß lanie


Also ich bin seit einiger Zeit bei Alice ("Fun Flat" --> 4000er DSL Flat und Flat ins detusche Festnetz) und bin sehr sehr zufrieden damit.
Bin von T-Com zu Alice gewechselt und das ging reibungslos, kann das Ganze nur empfehlen.
Besonders praktisch: Kündigungsfrist: 4 Wochen

Hiob


der Provider ist abhängig von deinem Wohnort - egal wofür du dich entscheidest, du mußt immer einen > Verfügbarkeitscheck < [auf jeweiliger Homepage ] machen. Wie oben schon erwähnt --- da nämlich - ist ein super Tip !

Solltest du dich für einen Anbieter entschieden haben > Verfügbarkeitscheck > und vor allem schauen, ob du 6000nder bekommen kannst.

Im Notfall gibt es noch die > Preselection < der Telekomiker. D.H. dein Grundanschluß ist bei der T-Com, der Rest bei z.B. > Arcor < . Der Nachteil ist : du bekommst 2 Rechnungen. Alle Sondernummern werden auch bei T-Com abgerechnet, sowie Handyvermittlungen...

ziemlich undurchsichtig, wenn man Null Ahnung hat. Lies dich erstmal rein...

lg Chilly


Zitat (Grisu1900 @ 06.05.2007 22:48:57)
Zitat (niliqb @ 06.05.2007 22:38:29)
Zitat (Hygeia @ 06.05.2007 16:49:53)
Auf jeden Fall würde ich Dir von der Telekom abraten. Wer da noch hingeht ist selber schuld. Ich hatte mehr als genug Probleme mit denen.

Siehst Du mal, so verschieden kann das sein.

Ich bin mit einigen Billig-Anbietern derart auf die Nase gefallen, dass ich inzwischen wieder richtig froh bin, bei der Telekom zu sein. Die 5 EUro mehr im Monat ist es mir wert, denn ich hatte seitdem keine Probleme mehr. Der Service ist zwar auch dort nicht optimal, aber doch um Längen besser als bei manch anderen.

Nur meine pers. Meinung...

Hallo Zusammen...

...durchaus verständlich; ich bin auch immer noch bei der T-Com und auch super zufrieden, aber wie hier schon so oft erwähnt: bestehende Verträge bei der T-Com ändern, ist gleich zu setzen mit: Ein Problem!!!

:applaus: :applaus: :applaus:

Meine volle Zustimmung. Hab auch schon viel ausprobiert. Telekom ist immer noch am besten. Der Support bei den Billiganbietern ist zum :kotz:

Dachte damals auch, ich muss weg von der T-Com, weil ich ein paar Kreuzer sparen wollte. Dann gab es nur Probleme. Nie wieder! Ich zahle heute lieber etwas mehr und habe dafür Service.

Arcor ist für mich der größte Verbrecherschuppen. Mit denen hatte ich nur Ärger. Mein Anwalt hat sich 9 Monate mit denen rumgeschlagen nachdem ich nach über 1-jähriger Eigenbemühung nichts erreichen konnte. Das lag aber nicht an mir, sondern an der Inkompetenz von Arcor.

Ende vom Lied: Prozess gewonnen!

Ach, ist ja süß... die Prozessiererei hatte ich für meinen Teil wegen übler Nachwirkungen einer Tele2-Preselection... für mich auch nur noch T-Com, aber das schrieb ich ja weiter oben schonmal...


Zitat
Arcor ist für mich der größte Verbrecherschuppen. Mit denen hatte ich nur Ärger. Mein Anwalt hat sich 9 Monate mit denen rumgeschlagen nachdem ich nach über 1-jähriger Eigenbemühung nichts erreichen konnte. Das lag aber nicht an mir, sondern an der Inkompetenz von Arcor.

Ende vom Lied: Prozess gewonnen!


Das kann man jetzt sehen wie man mag. Ich bin lange Zeit t-online Kunde gewesen. Hab auch nie Probleme da gehabt. Ich hatte bei denen ISDN, dsl 765, dann dsl 1000 und dsl flatrate. Ich hatte zuletzt dort eine monatliche Rechnung inklusive alle Telefonkosten ( Handy und Festnetz ) zwischen 120 und 150 €. Ich bin dann zu Arcor gewechselt und habe nun isdn , DSL 16000 und Teleflat und meine Rechnung beläuft sich nun auf ca 70 € im Monat. Denke schon das das ein Unterschied ist. ok, t-online hat sich nun mittlerweile auch den Preisen angepasst, aber zurück geh ich auch nicht.
Die Umstellung lief ohne Probleme.
Was den Service anbelangt, es stimmt, man ist schon mal sehr lange in der Warteschleife, keine Frage. Aber bei t-online hab ich auch so meine Erfahrung gemacht, was den Support anbelangt. Es war so offensichtlich das der Fehler bei denen lag, und die meinten am Telefon ich sollte mal meinen PC aktualisieren. Also ich denke da tun sich beide nichts.

Und zu der Frage oben... alle die im Einzugsgebiet von ISH <-- Kabelanbieter liegen, die haben gerade ein gutes Angebot.
DSL 6000 und Flat und Teleflat für 30 € , nen Wireless Router gibt es auch noch gratis dazu.

Dazu kann ich nur folgendes sagen:

Ich hatte zwar enorme Probleme, überhaupt DSL auf meinem Dorf zu bekommen, habe heute noch eine nur gaaanz langsame DSL-Leitung. DSL 2000 ist bei mir nicht möglich, da die Leitungslänge zum nächsten Knotenpunkt 14 Kilometer lang ist.

Aber: Service bei der Telekom: 1A. Ich habe das Flat-Paket mit ISDN und zahle 53.95 im Monat. Auch laufen bei mir zwei Handys über die Telekom. Als ich jetzt mit meinem neuen Nokia Probleme hatte und im T-Punkt war, wurde es mir nach Überprüfung einwandfrei ersetzt. Freilich hatte ich während der Zeit ein kostenloses Leihgerät. Selbst meine Daten auf dem Handy wurden mir kommentarlos auf das Neue kopiert, ich musste nicht mal die Daten vom PC abkopieren. Außerdem stellte der nette Verkäufer im T-Punkt fest, dass ich ja sowohl Festnetz als auch Handys bei der Telekom habe und ich bakam als kleines Schmankerl mal eben hundert Euro für´s Handy gutgeschrieben.

Wenn ich da sehe, dass Arcor 70 Euro im Monat nimmt, bin ich doch mit der Telekom bestens bedient.

Ich jedenfalls werde nicht wechseln und kann die Telekom nur weiterempfehlen. Und wenn´s Probleme mit dem Tarifdschungel gibt, einfach mal in den Telekomladen gehen und sich beraten lassen. Das dauert zwar etwas, aber es lohnt sich ganz bestimmt.

Gruß

Abraxas


Also als ich vor ca. 7 Monaten nach Köln gezogen bin, hatte ich mich vor Ort um Telefon und Internet gekümmert. Gut, ich wohnte den ersten Monat bei einem Freund, aber als ich dann eine Wohnung gefunden hatte und wusste wo ich dann genau hinziehe, habe ich dann halt nach verschiedenen Anbietern geschaut. Entschieden habe ich mich dann für Netcologne. Einfach genial. Es gibt hier erstens viele Serviceläden wo man dann einfach hingehen kann... Hatte mich dann bei einem beraten lassen und die haben auch ohne Telefonanschluss die Verfügbarkeit checken können. Dann nach zwei Wochen kam ein Techniker für ein paar Minuten, hat kurz im Keller rumgewerkelt, oben in der Wohnung die Leitung überprüft und dann brauchte ich mir nur noch die Hardware abholen. Habe nun DSL 6000 Flat, Telefon Flat, allerdings analoger Anschluss, kein ISDN. Preis monatlich 45,- Das ist finde ich ok. ISDN wäre auch möglich gewesen, dann aber für ich glaube 5,- mehr im Monat. Dann haste aber glaube ich auch mehrere Rufnummern zur Auswahl... Außerdem gab es bei Vertragsabschluss 75,- Gutschrift und einen Wireless Lan Router dazu. Aber eben halt Laufzeit dann 24 Monate. Aber ist egal, weil wenn ich wieder umziehen sollte, kann ich ja dann trotzdem kündigen... Ich bin überaus zufrieden. Service ist sehr gut und die Geschwindigkeit meiner 6000 Leitung ist super. Ich glaube sogar noch schneller als sie eigentlich sein müsste... (Teilweise bis zu 760 KB/sek.)


Da kann ich mich nur anschließen!!

Also wenn man in Köln oder näheren Umgebung wohnt, kann ich eigentlich nur NetCologne empfehlen.
Die Preise sind meines Erachtens besser als bei der Telekom und wenn doch mal was technisches sein sollte ist die Serviceline sehr gut und sollte mal jemand vorbei kommen müssen kommt mit Sicherheit ein T-Com Mitarbeiter *g*

Hab glaub ich den gleichen Tarif wie schraube...

Ich bezahle zb für eine DoppelFlat = Telefon-Flat und Internetflat mit DSL und ISDN rund 46€ im Monat bei einer max. Übertragungsrate: Download: 6,0Mbit/s. Upload: 608Kbit/s.

Und das auch nur weil ich Onlinezocker bin;
der kleinere Doppelflat Tarif läge bei ~40€

Kann ich für Köln also nur empfehlen! - ist aber leider Ortsgebunden und für ein kleines "kaff" wie oben beschrieben nix :(

ps. ISDN kostet 1€ mehr im Monat ;)

Bearbeitet von Kamikaze am 03.06.2007 18:53:16


Zitat (niliqb @ 06.05.2007 22:38:29)
Zitat (Hygeia @ 06.05.2007 16:49:53)
Auf jeden Fall würde ich Dir von der Telekom abraten. Wer da noch hingeht ist selber schuld. Ich hatte mehr als genug Probleme mit denen.

Siehst Du mal, so verschieden kann das sein.

Ich bin mit einigen Billig-Anbietern derart auf die Nase gefallen, dass ich inzwischen wieder richtig froh bin, bei der Telekom zu sein. Die 5 EUro mehr im Monat ist es mir wert, denn ich hatte seitdem keine Probleme mehr. Der Service ist zwar auch dort nicht optimal, aber doch um Längen besser als bei manch anderen.

Nur meine pers. Meinung...


Jap...auch hier die Telekom. Nie wieder billig Anbieter!


Kostenloser Newsletter