Kesselfleisch! mag nicht jeder.


Ich habe heute ein Kesselfleischessen gemacht! :D

30 Litertopf auf den Herd 12 Liter Wasser rein und mit Salz,Pfeffer,Wachhoderbeeren,Lorberblätter und Zwiebeln zum Kochen gebracht.
Dann 4 halbe Schweinsköpfe(mit Ohren) :lol: 4 Schweinezungen,
2 Schweinevorderhaxen,und 2 Kilo Schweinebauch mit in den Topf.
Das ganze 2 Stunden im leicht siedendes Wasser garziehen lassen.
Und dann mit 6 weiteren Personen,unter Zuhilfenahme von einen sexpfünder Roggenbrot,einen Kasten Bier,Salz Pfeffer und Senf verspeist!!!

Das nennt mann in Oberfranken: Spintessen!!! :sabber: :sabber: :sabber:

:blink: :wacko: :o :mussweg: :mussweg: :mussweg:


:whaaaaaat: wurst!!!
Wie ekelig ist das denn :blink: :mussweg:


:kotz: kotz:

Allein die Vorstellung find ich grausam...Du öffnest den Deckel und die armen Säue schauen Dich an :heul:


Es gibt nix Feiners,
wia von a fetten Sau a Schweiners!
:sabber::sabber::sabber:

Wurst: Ich möchte ein Kind von dir ;)

Na gut, da das nicht meiner sexuellen Orientierung entspricht und auch technisch schwer möglich ist :D , wünsch ich einen guten Appetit gehabt zu haben ... Hört sich verdammt lecker an.

Getreu dem Motto: Fleisch ist mein Gemüse!


Wundert mich,wie man da 6 Opfer findet,die sowas mitessen? :P


:wacko: Kenn ich, mein Opa hat uns, als er bei uns lebte, regelmäßig mit Schlachtschüssel aus seiner Stammwirtschaft "beglückt".
Er hat nicht verstanden, warum ich von dem "guten Kesselfleisch" immer das ganze Fett abgeschnitten hab (und wenn man sich Wursts Bild anschaut, erkennt man, dass da nur ne kleine Portion übrigbleibt -_- )
Wem's schmeckt, bitteschön. Ich kann drauf verzichten.


Zitat (Vogulisli @ 08.05.2007 18:38:56)
Wundert mich,wie man da 6 Opfer findet,die sowas mitessen? :P

Ich habe sie mit einen 42% Selbstgebranden bestochen!!! :lol: :lol: :lol:

Übrigens der Rüssel ist das beste vom Kopf!!! :sabber: :sabber: :sabber:

Bearbeitet von wurst am 08.05.2007 19:15:25

Zitat (wurst @ 08.05.2007 19:11:42)
Übrigens der Rüssel ist das beste vom Kopf!!! :sabber: :sabber: :sabber:

Das ist nicht Dein Erst, oder :blink: :blink: :blink:
Also, ich finde das Rezept nicht lecker, und man könnte mich mit Strohrum abfüllen bis zum Delirium, trotzdem würde ich niemals nicht sowas essen wollen :no: :no:
Wurst, Du machst mir Angst :schockiert: :schrei: :mussweg:

Zitat (wurst @ 08.05.2007 19:11:42)


Übrigens der Rüssel ist das beste vom Kopf!!! :sabber: :sabber: :sabber:

:pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: Das hat mein Uropa auch immer
behauptet........kann ich nicht beurteilen, weil niemals nicht würde ich
das essen :wacko:

Kesselfleisch -G i c h t a l a r m- esse ich gelegentlich, wenn ich auch nicht unbedingt wild darauf bin. Bei uns gibt es das meistens mit Brat- oder Salzkartoffeln und mit Sauerkraut.
Bei uns wird auch das Kochwasser noch verspeist. Das heisst dann Brietsuppe, die wird mit Salz, Pfeffer und Maggi gewürzt, und dann wird geschnittenes altbackenes Brot (oder Brezen) eingebrockt. Noch beliebter ist diese Suppe, wenn neben dem Fleisch auch die Würste drin gekocht wurden (und auch mal eine Wurst geplatzt ist...).

Kesselfleisch kann ich mir auch gelegentlich in der Arbeit zur Brotzeit kaufen, sowohl warm als auch kalt, je nachdem, in welchem Ort ich grade bin:
Warum geben mir die Verkäuferinnen (Stammkunde bin ich ja keiner) meistens ein Stück vom Schnabel (so heisst der Rüssel bei uns)? Wahrscheinlich nicht :blink: , weil er angeblich das beste vom Kesselfleisch ist.
Freilich, ich brauche nur zu äussern, dass ich vom Schnabel bitte lieber nichts :blumen: möchte...
Kein Problem.


Oooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.......... wurst, schaaaaaaaaaade,

dasss ich net dabei war. Mich hättst net mit Selbstgebranntem locken müssen. So´n Schlachteessen iss imma was für Rabenvattas sohnemann Abraxas. Ooohhhh.... mmmmhhhhhh..... und dann noch legga Leeeeberwurst und Bluuuutwurst und Süüüülzwurst frisch ausm Kessel.......... oooohhhh...... aaaaahhhh...... das iss wie Org.......... , neeeee bessa...........lechz...... Schweineschnauze........ mit bissi Sempf...... und leggaaaa Bierchen dazu....... hhhhmmmmmmmm...... und´n Raaaaadi.... ich.... ich............. ich......... k....... träumääääääää.....



Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 08.05.2007 20:50:43)
Oooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.......... wurst, schaaaaaaaaaade,

dasss ich net dabei war. Mich hättst net mit Selbstgebranntem locken müssen. So´n Schlachteessen iss imma was für Rabenvattas sohnemann Abraxas. Ooohhhh.... mmmmhhhhhh..... und dann noch legga Leeeeberwurst und Bluuuutwurst und Süüüülzwurst frisch ausm Kessel.......... oooohhhh...... aaaaahhhh...... das iss wie Org.......... , neeeee bessa...........lechz...... Schweineschnauze........ mit bissi Sempf...... und leggaaaa Bierchen dazu....... hhhhmmmmmmmm...... und´n Raaaaadi.... ich.... ich............. ich......... k....... träumääääääää.....



Gruß

Abraxas

Was bist du denn für ein Vogel :D

Kennst mich net???????


rofl rofl rofl rofl


Gruß

Abraxas


Ich esse ja auch gerne deftig, aber das ist mir zuviel Neandertaler! :ichversteckmich:
Schweineköpfe? Zungen? Rüssel? Ohren? :gnade:
Es gibt fast nichts, was ich in der Not nicht essen würde aber ohne Not rangieren diese Zutaten für mich auf gleicher Stufe wie Würmer, Aas, Baumrinde, Käfer und andere Proteinspender. :kotz:


:D Wurst,bei dir wundert mich gar nichts mehr :lol: -aber wer auf sowas deftiges steht -Warum nicht. :)


Zitat (Abraxas3344 @ 08.05.2007 21:00:31)
Kennst mich net???????


rofl rofl rofl rofl


Gruß

Abraxas

Nööö, :P
Ich hab keine Flügele :lol: :lol: :lol:
Und ich ess auch keine Würmer :P ÄÄÄHTSCH

:o Wurst, hast du auch selbst geschlachtet ?
Also ich bewundere dich ja, das du sowas zubereiten und essen kannst,
aber mir dreht sich gerade der Magen. :kotz:
Ne, ne nix für mich :mussweg:


Ich war über 30 Jahre Metzger ich weiß was ich Koche und Esse!!! :D

Wer eine Packung oder Dose öffnet weiß das nicht genau! :P :P :P

Und auserdem waren meine Schweineköpfe frisch(die haben gestern noch Gegrunzt) :lol:
Was mann von Supermarktfleisch nicht behaupten kann,aber an dem macht mann sich auch nicht die Finger schmutzig! ;) ;) ;)


@ Vogulisli:

Ich ess auch keine Würmer, aber was wurst da kredenzt hat, ist vollendete Gourmet-Küche.

Gruß

Abraxas


Wer will denn schon wissen, wie die leckere Fleischmahlzeit im Urzustand aussieht? Doch nur die, die zum Schweinebraten die DVD "Ein Schweinchen namens Babe" in den Rekorder legen, die beim Lammbraten die Bilderbücher der Kinder mit den süßen Schäfchen ansehen, oder die, die Kesselfleisch essen.
Nichts für ungut und es freut mich, wenn es Wurst und seinen Gästen geschmeckt hat nach dem Motto "Nur die harten kommen in den Garten". Könnte glatt zur Vegetarierin werden...


Also ich würde dann doch die Baumrinde vorziehen :o
War einmal bei Verwandten, die gerade geschlachtet hatten und dann eben das ganze Schwein verabeitet haben. Da gab es dann auch Kesselfleisch........


Ist Kesselfleisch eigentlich identisch mit Quellfleisch.

Kann mich erinnern, dass es Quellfleisch früher bei Hausschlachtungen gab.


Zitat (wurst @ 08.05.2007 21:42:36)
Ich war über 30 Jahre Metzger ich weiß was ich Koche und Esse!!!  :D

Wer eine Packung oder Dose öffnet weiß das nicht genau! :P  :P   

Und auserdem waren meine Schweineköpfe frisch(die haben gestern noch Gegrunzt) :lol:
Was mann von Supermarktfleisch nicht behaupten kann,aber an dem macht mann sich auch nicht die Finger schmutzig! ;)  ;) 


Da haste recht, nach dem ganzen Fleichskandal, ist mir sowieso
der Apetitt vergangen. :(
Dabei esse ich gar nicht oft Fleich oder Wurst, zur Zeit fast gar nix.
Aber ich kann auch nix essen, wenns noch so aussieht wie es mal war :no:
Auch kein Fisch, der mich noch anschaut, oder en halbes Hähnchen.
Aber Hut ab, vor 30 Jahre Metzger, das stell ich mir nicht einfach vor. :blumen:

Ich bin zwar kein Metzger, aber so wurde früher IMMER gegessen. DEr Mensch musste hart körperlich arbeiten, der BRAUCHTE einfach fettes Fleisch, um die Kraft zu entwickeln, die er für seine Arbeit haben musste. Heute muss man das nicht mehr. Aber wer noch nie beim Schlachten dabei war, noch nie FRISCHES Fleisch genießen durfte, der weiß gar nicht, wovon er redet und was wirklich schmeckt. Ich habe heute hart körperlich gearbeitet, in unserer Werkstatt. Heute Abend gab´s frisch Gegrilltes - vom gemauerten Holzkohlegrill (hab ich gemauert vor drei Wochen) - frisch geholt von unserem Hausmetzger in Ihringshausen. Da war Schweinebauch dabei - ausgelöstes, leicht vorgekochtes Schweinekopffleisch und andere Leckereien. Ich kann nicht verstehen, warum sich hier so viele Leute schütteln...........

...... ihr esst doch auch Leber - und Blutwurst. Was wohl wird da drin sein? Stücke vom Rinderhuf, Knorpel, Knochenmehl, Sehnen, in Leberwurst bis zu 60 % Fett (!!!!!). Blut...... iiiiihhhhhh....... Ja, es ist drin, in hausgeschlachteter genauso wie in Fabrikwurst. Ihr esst doch gern Bratwurst, oder? Wieviel Speck ist wohl DA drin? Antwort: Mindestens 30 %, oft mehr. Warum auch nicht? Fett ist, wie wir alle wissen, ein guter Geschmacksträger. Kalorienzählen muss man deshalb trotzdem nicht, wenn man eben weniger isst. Aber natürlich, bodenständig sollte man sich ernähren. Genießen sollte man können. Und für mich ist es eben ein Hochgenuss, frisch geschlachtetes Fleisch zu essen - in gemütlicher Atmosphäre und mit netten Menschen.


Gruß

Abraxas


Zitat (lassie @ 08.05.2007 22:08:47)
Ist Kesselfleisch eigentlich identisch mit Quellfleisch.

Kann mich erinnern, dass es Quellfleisch früher bei Hausschlachtungen gab.

Wenn du Wellfleisch meinst dan ja! :lol: :lol: :lol:

Zitat (Abraxas3344 @ 08.05.2007 21:43:22)
@ Vogulisli:

Ich ess auch keine Würmer, aber was wurst da kredenzt hat, ist vollendete Gourmet-Küche.

Gruß

Abraxas

Ach ,essen Raben keine Würmer?
Sorry,Abraxas,in dieser Biostunde hab ich gefehlt,weil ich mir mit Kesselfleisch den Magen verdorben hab :lol:

Zitat (wurst @ 08.05.2007 22:10:54)
Zitat (lassie @ 08.05.2007 22:08:47)
Ist Kesselfleisch eigentlich identisch mit Quellfleisch.

Kann mich erinnern, dass es Quellfleisch früher bei Hausschlachtungen gab.

Wenn du Wellfleisch meinst dan ja! :lol: :lol: :lol:

Wenn Wellfleisch Quellfleisch ist :verwirrt: :lol:

Oder Breällfleisch :heul: :heul: :heul:


@Wurst

Das nächste mal sagst du mir aber vorher Bescheid, wenn du sowas kochst :sabber:

nicht erst wieder wenn alles gelaufen ist.....


Haxen und Bauch ist doch in Ordnung und richtig lecker...hammi
Von den Ohrwaschln, Zunge und Riechkolben lass ich trotzdem die Finger :ph34r:

Aber mich würde mal interessieren, wie dieses

Zitat (wurst @ 08.05.2007 18:15:53)
sexpfünder
Roggenbrot tatsächlich ausgesehen hat?! :pfeifen: rofl rofl


wurst, bei Dir möchte ich auch mal zu Gast sein....Du kannst noch richtig mit Fleisch umgehen ^_^ :sabber: :sabber:

Ich meinde ntürlich sechspfünder,aber Spaß muß sein!!! :lol:
Aber sexy war das Brot,Wohlgerundet :lol: :lol: :lol:
@ obelix:
Dann hätte es ja nicht gereicht: ;)

Es waren nur zwei Scheiben Bauch und ein Haufen Knochen übrig! :P

Bearbeitet von wurst am 09.05.2007 06:43:22


Zitat (Abraxas3344 @ 08.05.2007 20:50:43)
Oooohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh.......... wurst, schaaaaaaaaaade,

dasss ich net dabei war. Mich hättst net mit Selbstgebranntem locken müssen. So´n Schlachteessen iss imma was für Rabenvattas sohnemann Abraxas. Ooohhhh.... mmmmhhhhhh..... und dann noch legga Leeeeberwurst und Bluuuutwurst und Süüüülzwurst frisch ausm Kessel.......... oooohhhh...... aaaaahhhh...... das iss wie Org.......... , neeeee bessa...........lechz...... Schweineschnauze........ mit bissi Sempf...... und leggaaaa Bierchen dazu....... hhhhmmmmmmmm...... und´n Raaaaadi.... ich.... ich............. ich......... k....... träumääääääää.....



Gruß

Abraxas

Küsschen, alter Voooochel! :blumen:
Leider vertrag ichs nicht mehr so ganz... :heul:

Zitat (Abraxas3344 @ 08.05.2007 22:10:20)


...... ihr esst doch auch Leber - und Blutwurst. Was wohl wird da drin sein? Stücke vom Rinderhuf, Knorpel, Knochenmehl, Sehnen, in Leberwurst bis zu 60 % Fett (!!!!!). Blut...... iiiiihhhhhh....... Ja, es ist drin, in hausgeschlachteter genauso wie in Fabrikwurst.

Nenene, das nehm ich dir nicht ab.
Rinderhuf und Knochenmehl, da würde die Bude aber sofort dicht gemacht.
Sehnen und Knorpel glaub ich auch nicht so richtig. Das geht vielleicht privat, sonst aber nicht.

Ansonsten, Kesselfleisch kenn ich von früher, ich bin so unverschämt und hätte mir dann nur ein bißchen vom Besten rausgesucht. Zunge, z.B. lecker !

Mein Mann liebt das Kesselfleisch auch, nur darf er es nicht zu oft essen, wegen der Gicht. ist auch gut so, denn ich ess es zwar, mag es aber nicht wirklich gerne. aber wenn ich es esse, dann hauptsächlich die Innereinen. das Backen und Bauchfleisch ist mir zu fett.


Zitat (obelix @ 08.05.2007 22:43:52)
@Wurst

Das nächste mal sagst du mir aber vorher Bescheid, wenn du sowas kochst :sabber:

nicht erst wieder wenn alles gelaufen ist.....

und mir auch :sabber: :sabber: :sabber:

Ich liebe Kesselfleisch, habs nur leider ewig lang nicht mehr gegessen....und einmal im Jahr gehts zum Saueressen


Zitat (Jeanette @ 09.05.2007 11:32:55)
Zitat (obelix @ 08.05.2007 22:43:52)
@Wurst

Das nächste mal sagst du mir aber vorher Bescheid, wenn du sowas kochst :sabber:

nicht erst wieder wenn alles gelaufen ist.....

und mir auch :sabber::sabber::sabber:

Da würde sich doch ein Frag Mutti Schlachtfest lohnen :hmm::hmm::hmm:

Und die Schottin darf das Schwänzchen halten! :P

Mir auch bitte. :sabber:

Bei uns hieß es auch Wellfleisch.
Aber alles würde ich davon auch nicht essen.


@Wurst

mit sowas kannst du mich auch locken. Ich hab mich nur noch nie rangetraut.

Aber sach mal, reichen für die Menge an Fleisch 12 Liter Wasser aus und die Garzeit von zwei Stunden?


Zitat (wurst @ 09.05.2007 18:50:35)

Und die Schottin darf das Schwänzchen halten! :P

:blink: Ich glaub, Dir brennt der Kittel :toktok:
Wovon träumst Du denn Nachts :blink: :blink:
Nix da, soll jemand Anderes das Schwänzchen halten, nicht mit mir :nene: :nene: :toktok: :stuhlklopfen: :stop: :sojetzthastdus:

Zitat (markaha @ 09.05.2007 23:21:17)

Aber sach mal, reichen für die Menge an Fleisch 12 Liter Wasser aus und die Garzeit von zwei Stunden?

Aber sicher,Haxen und Bauch brauchen 2 Stunden und die Köpfe nicht viel länger! :D
12 Liter Wasser waren gerate ausreichent,das Fleisch soll ja nicht Schwimmen sondern nur bedeckt sein. ;)

Beim FM-Schlachteessen DARF der Raaaaabe nicht fehlen..........

leggaleggalegga........


Gruß vom hungrigen


Abraxas


Zitat (wurst @ 08.05.2007 18:15:53)
Ich habe heute ein Kesselfleischessen gemacht! :D

30 Litertopf auf den Herd 12 Liter Wasser rein und mit Salz,Pfeffer,Wachhoderbeeren,Lorberblätter und Zwiebeln zum Kochen gebracht.
Dann 4 halbe Schweinsköpfe(mit Ohren) :lol:  4 Schweinezungen, 
2 Schweinevorderhaxen,und 2 Kilo Schweinebauch mit in den Topf.
Das ganze 2 Stunden im leicht siedendes Wasser garziehen lassen.
Und dann mit 6 weiteren Personen,unter Zuhilfenahme von einen sexpfünder Roggenbrot,einen Kasten Bier,Salz Pfeffer und Senf verspeist!!!

Das nennt mann in Oberfranken: Spintessen!!! :sabber:  :sabber:  :sabber:

Also, zubereiten hätt ich das wohl nicht können - aber essen schon, schätz ich mal... :pfeifen: Ist noch was da? :sabber:

Zitat (wurst @ 09.05.2007 06:40:54)


Es waren nur zwei Scheiben Bauch und ein Haufen Knochen übrig! :P

:no: :no: :no:

Wurst, schmeiß das nächste Mal das ganze Schwein innen Topp......... und ruf mich vorher an, denn komm ich gerennt oder geflooogen.

Gruß

Abraxas


Zitat (Abraxas3344 @ 10.05.2007 19:45:40)
Wurst, schmeiß das nächste Mal das ganze Schwein innen Topp......... und ruf mich vorher an, denn komm ich gerennt oder geflooogen.


Ich fliege mit...... :D :D :D

Auf wunsch eines Gewissen schwarzen Vogels wird eine Extraseite grüüüüner Speck mitgekocht!!! :D


Wurst, ich liiiieeeeb dich.......


:D rofl :D rofl :D rofl


Gruß

Abraxas