DIÄTREZEPTE: mahlzeit!


wer hat leckere diät- rezepte???
immer her damit!!!!!!!!!!! :sabber:


Tollen Thema mache ich gerne mit.
Aber befor ich anfange möchte ich euch erzählen das ich gestern in Holland Diät Zucker zum streuen gekauft habe.
Es gibt die hier nicht zu kaufen vielleicht bei euch in der nähe.
Drei sorten gab es von Canderell und zwei Holländischen Sorten.
Hiermit mache ich oft Quark oder Yoghurt Speißen u.s.w.

Zitat (internetkaas @ 04.05.2005 - 18:28:54)
Tollen Thema mache ich gerne mit.
Aber befor ich anfange möchte ich euch erzählen das ich gestern in Holland Diät Zucker zum streuen gekauft habe.
Es gibt die hier nicht zu kaufen vielleicht bei euch in der nähe.
Drei sorten gab es von Canderell und zwei Holländischen Sorten.
Hiermit mache ich oft Quark oder Yoghurt Speißen u.s.w.

Canderel Streusüsse habe ich hier schon gekauft., habe aber schon länger nicht mehr danach geschaut. Ist aber eine echte Alternative zu normalem Zucker, habe ich früher auf Erdbeeren gestreut. Schmeckt nicht so penetrant künstlich wie normaler Süßstoff. Werde beim nächsten Einkauf mal Ausschau danach halten.

Bearbeitet von Rausg'schmeckte am 04.05.2005 17:48:49

@Rausschmeckte danke das würde mich interessieren.
Selber hatte ich es in Dortmund damals bekommen aber hier wo ich jetzt wohne gibt es die nicht.

@aglaja ich habe dich nicht vergessen mit Diätrezepte.
In mein Rezepte Sammlung und eigenen Rezepte-Sammlung müßte ich noch Diätrezepte versteckt haben.
Muß nur leider los wir aber morgen bestimmt.

Hier gleich mal mein Lieblingskuchen:

Rhabarber-Kuchen


Portionen | 12
Zubereitungsdauer | 35 Min
Garzeit | 35 Min
Schwierigkeitsgrad | mittel


Zutaten


100 g Pflanzenmargarine, halbfett
90 g Zucker, jede Sorte
25 g Vanillezucker, (1 Päckchen)
3 Stück Eigelb
6 EL Wasser
150 g Mehl, jede Sorte
1 TL Backpulver
400 g Rhabarber
3 Stück Eiweiß
120 g Zucker, jede Sorte
50 g Mandeln, (gehackt)


Anleitung


Margarine mit Zucker und Vanillinzucker schaumig schlagen. Eigelb und Wasser hinzufügen und ca. 3 Minuten weiterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unterziehen. Teig in eine mit Backfolie ausgelegte Springform (Ø 26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) ca. 20 Minuten vorbacken.


Rhabarber in Stücke schneiden, kurz blanchieren und zuckern. Eiweiß steif schlagen, Zucker einrieseln lassen, zu einer festen Masse weiterschlagen. Rhabarber abgetropft auf dem vorgebackenen Boden verteilen, mit Mandeln bestreuen und mit Eischnee bedecken.


Kuchen im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 175 Grad (Gas: Stufe 2) ca. 15 Minuten fertig backen.

ist von WW, der OBERHAMMER! :sabber: :sabber:

Bearbeitet von MumofTeddy am 04.05.2005 18:25:27


Fusilli mit Gemüse-Käse-Sauce
für 4 Personen

240 g Fusilli, Trocken
Salz
400 g Sellerie
400 g Champignons
3 kleine Zwiebeln
400 g Lauch
400 ml Gemüsebrühe (2 TL Instant)
120 g Saure Sahne
Pfeffer
1 TL Paprikapulver
4 EL geriebener Parmesan (32 % Fett i.Tr.)


1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen.

2. Sellerie würfeln, Champignons in Scheiben, Zwiebeln in Ringe und Lauch in Streifen schneiden. Zwiebeln, Sellerie und Lauch in einer beschichteten Pfanne fettfrei anbraten. Pilze zugeben, mit Brühe ablöschen und einige Minuten köcheln.

3. Saure Sahne einrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken. Nudeln mit Gemüsesauce anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.

Zubereitungszeit: ca 5 Minuten
Garzeit: ca 10.- Minuten

Komme gerade vom Einkaufen und habe Canderel mitgebracht. Gibt's hier überall.

Hier ein paar WW-Rezepte:

Ruck-Zuck-Zucchini
2 gehäufte Hände voll frischer Spinatblätter und Gartenkresse mit 1 EL Balsamico Essig vermischen. Bräunen Sie die Scheiben einer kleinen Zucchini mit 1 EL Olivenöl bestrichen und Salz bestreut im Ofen bei starker Hitze. Die gegrillten Zucchini auf dem Salat mit 6 Walnuss-Hälften dekorieren.
POINTS® Wert: 4

Würziges Limetten-Hähnchen
1 kleine Hähnchenbrust ohne Haut in frischem Limettensaft, 1 TL Sojasauce, Knoblauch und roten Chilis ca. 60 min. marinieren. Hähnchen bei Oberhitze im Ofen grillen und mit der Marinade begießen. Achten Sie darauf, dass das Fleisch durchgebraten ist. Anschließend auf gemischtem grünen Salat und mit einigen dünnen Streifen roter Paprika garnieren . Mit 1 TL geröstetem Sesam bestreuen.
POINTS Wert: 2,5

Kartoffel-Medley
Gemischte Salat-Blätter mit 1 EL Olivenöl und 2 EL weißem Balsamico vermischen. 100 g Pellkartoffeln in Spalten geschnitten, 60 g blanchierte Champignons und grüne Bohnen dazu geben. 1 Scheibe Kochschinken, in dünne Scheiben geschnitten, darauf legen.
POINTS Wert: 4,5

Toller Tunfisch
Das Tunfisch-Steak in einer Grillpfanne scharf anbraten. Bunten Salat mit 1 EL Olivenöl und dem Saft ½ Zitrone vermischen. Eine Hand voll halbierter Cherry-Tomaten, grüne Paprika-Streifen, rote Zwiebelringe und 5 grüne Oliven dazu geben. Tunfisch auf dem Salat servieren - mit frischem Pfeffer nach Geschmack würzen.
POINTS Wert: 7,5

Gegrilltes Gemüsewunder
Unter starker Oberhitze mit 1 EL Olivenöl bestrichene Paprikastreifen, Zucchini, Champignons und rote Zwiebeln rösten. Auf einem gemischten grünen Salat mit 1 EL Olivenöl und 1 EL Balsamico servieren.
POINTS Wert: 2,5

Ei im Salatnest
Eine knackige Salatsorte wie Cäsarsalat mit 1 EL hellem Essig vermischen. Ein Ei pochieren, abtropfen lassen und auf den Salat geben. 1 EL Bacon Bits in der Mikrowelle knusprig auslassen und über den Salat streuen.
POINTS Wert: 4

Karibische Krabben
Knackigen Salat und Gurkenscheiben mit 1 EL Olivenöl und 1 EL weißem Balsamico mischen. 1 Portion King Prawns, geschält, in 1 EL Öl mit roten Chilies braten. Mit einer in Scheiben geschnittenen Papaya auf den Salat geben. Großzügig mit frischem Koriander und Limettensaft würzen. Sofort servieren.
POINTS Wert: 3,5

Feigen und Ziegenkäse
Salat Ihrer Wahl mit 1 EL Olivenöl und 1 EL Balsamico vermengen. 2 halbierte frische Feigen und 40 g, im Ofen gegrillten, Ziegenkäse auf dem Salat servieren.
POINTS Wert: 5,5

Salsa Steak
2 gehäufte Hände voll Wasserkresse und Rucola auf einem Teller anrichten. Petersilie, frischen Koriander, 1 - 2 EL Kapern und 1 TL Dijon-Senf in einem Mixer mit frischem Zitronensaft pürieren. Das Salsa sollte zähflüssig sein. Ein kleines Rinder-Steak ohne Fett grillen. In Streifen geschnitten auf dem Salat servieren. Das Salsa auf das Steak geben.
POINTS Wert: 4,5

Griechischer Salat
½ Aubergine mit 1 EL Olivenöl bestreichen und im Ofen bei starker Oberhitze bräunen. Mit 1 EL Feta und frischem Thymian auf grünen Salat mit 1 EL Olivenöl, 1 Spritzer mildem Essig und 1 gewürfelte Fleischtomate servieren.
POINTS Wert: 3

Backblechgemüse

Portionen | 2
geschätzte POINTS® pro Portion | 0,5

Zutaten

2 große Tomaten
1 kleine Zuchini
1 gelbe oder rote Paprika
1 kleine Aubergine
Salz, Pfeffer, Paprika, Knoblauchgewürz, 1 TL Olivenöl

Anleitung
Das Gemüse in größere Würfel schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Salz, Pfeffer, Knoblauchgewürz bestreuen und zum Schluss mit etwas Olivenöl besprühen.

Das Blech in den Backofen schieben und ca. 25 - 30 min. auf ca. 150 - 170 Grad (je nach Ofen) backen.

Besondere Hinweise

Schmeckt super lecker als Beilage zu einem Putenschnitzel, natürlich auch als Hauptgericht (falls nur noch wenig Punkte vorhanden sind) oder ganz einfach für zwischendurch.




Fruchtiges Himbeereis

POINTS® | 1
Portionen | 2
Zubereitungsdauer | 130 min
Garzeit | 130 min
Schwierigkeitsgrad | leicht

Zutaten
300 g Himbeeren, (TK)
3 EL Wasser
250 g Joghurt, natur, fettarm, bis 1,8% Fett
1 TL Süßstoff, flüssig, (einige Tropfen)
50 g Himbeeren, (frisch)
4 Blatt/Blätter Minze

Anleitung

1. Himbeeren etwas antauen lassen, mit Wasser und dem Joghurt pürieren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Süßstoff abschmecken und ca. 2 Stunden einfieren.

2. Eis mehrmals durchrühren und mit frischen Himbeeren und Minze garniert servieren.



Kartoffel - Bratlinge mit Champignon - Ragout

Portionen | 2
geschätzte POINTS® pro Portion | 4,5

Zutaten
1 kleines Hähnchenbrustfilet 2P
300g Champignons
4 EL Frischkäse (30% Fett in Tr.) 2P
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
300g gekochte Kartoffeln 4P
60 ml Gemüsebrühe (1/2 TL Instant)
50g Mais (konserviert) 0,5P
1 Eiweiß 0,25P
1 TL gehackte Petersilie

Anleitung

1. Hähnchenbrustfilet würfeln, Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln und beides in einer beschichteten Pfanne fettfrei anbraten. Frischkäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2. Kartoffeln zerdrücken, mit Gemüsebrühe glatt rühren, Mais hinzugeben und mit Salz und Cayennepfeffer würzen. Eiweiß steif schlagen, vorsichtig darunter heben und kleine Bratlinge formen.
3. Bratfolie in einer Pfanne erhitzen, Kartoffel- Bratlinge darauf von beiden Seiten goldbraun braten, mit Pilz- Ragout anrichten und mit Petersilie bestreut servieren.
Nasi Goreng mit Huhn und Krabben

4,5 POINTS
Portionen | 4
Zubereitungsdauer | 15 min
Garzeit | 15 min


Zutaten
225 g Reis, trocken, braun oder weiß (Langkornreis)
1 EL Pflanzenöl
1 Beutel Frühlingszwiebel(n), fein geschnitten
1 Zehe(n) Knoblauch, fein gehackt
1 Stück(e) Paprikaschote(n)/Gemüsepeperoni, entkernt und in Streifen geschnitten
100 g Bohnen, frisch, gelb/grün (Busch-/Schnitt-/Stangenbohnen), grün und in Streifen geschnitten
100 g Garnele(n), ohne Schale, verzehrfertig
100 g Geflügelschnitzel/-filet, verzehrfertig, in Streifen geschnitten
5 g Chinagewürz, (1 TL)
2 EL Chilisauce, süß
1 EL Sojasauce
1/2 Hand voll Kräuter, Koriander, gehackt (ca. 4 TL)
1 Prise(n) Salz, und frisch gemahlener Pfeffer

Anleitung

1. Den Reis in gesalzenem Wasser kochen. Unter kaltem Wasser abkühlen und gut abtropfen lassen.

2. Das Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Paprika und grüne Bohnen für 3 - 4 Minuten unterrühren.

3. Den gekochten Reis dazu geben und bei mittlerer Temperatur für 1 Minute erhitzen. Die Krabben und das Hühnchen unterheben, und unter ständigem Rühren weitere 2 Minuten köcheln lassen.

4. Geben Sie Chinagewürz, Chili- und Sojasauce sowie den Koriander in den Wok. Alles solange miteinder verrühren, bis alle Zutaten erhitzt sind. Nach Geschmack nachwürzen und servieren.




kleine frage..... wie funtioniert eigentlich die sache mit den punkten? :blink:


Auberginenpfanne mit Reis für 4 Personen (brigitte-diät)

* Man nehme:
* 4 kleine Auberginen
* 200 g Reis
* 4 Möhren
* 4 Tomaten
* 4 Scheiben Gouda
* 3 gehäufte Esslöffel Tomatenmark
* 1 Esslöffel Sonnenblumenkerne
* 1 Becher Dickmilch
* 1 Esslöffel Öl
* 1 Esslöffel Zitronensaft
* 1/4 Liter Gemüsebrühe
* Salz, Cayennepfeffer, Pfeffer und Rosmarin (frisch oder getrocknet)

Den Reis normal kochen, abtropfen lassen und dann mit den kleingeschnittenen Möhren mischen. Die Auberginen ca. 10 Minuten in einem geschlossenen Topf in Salzwasser garen und danach in fingerdicke Scheiben schneiden. Die gewaschenen Tomaten ebenfalls in Scheiben schneiden und den Käse würfeln. Den Reis in eine Pfanne füllen, darauf abwechselnd die Auberginen- und Tomatenscheiben legen. Die Gemüsebrühe mit dem Tomatenmark, Rosmarin, Salz und Pfeffer verrühren und über das Gemüse gießen. Nun noch die Käsewürfel mit den Sonnenblumenkernen über das Gemüse streuen und alles abgedeckt einige Minuten erwärmen. In der Zeit kann man die Sauce mischen. Dazu die Dickmilch mit dem Öl und dem Zitronensaft verrühren und mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken.

Bearbeitet von aglaja am 04.05.2005 19:35:02


Auberginenmussaka light für 3 Personen

* Man nehme:
* 1 große Aubergine
* 1 Zwiebel (nach Belieben)
* 250 Gramm mageres Hackfleisch
(am besten Tatar oder aus Putenschnitzel selbst machen)
* etwas Tomatenmark
* etwas Gemüsebrühe
* 3-4 frische Tomaten
* 4-5 mittelgroße gekochte Kartoffeln
* 1,5 Becher Naturjoghurt
* 2-3 Eier
* Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer, Thymian, Oregano

Die Aubergine in ca. 0,5 - 1cm dicke Scheiben schneiden (runde Scheiben, nicht der Länge nach) und in Salzwasser ca. 5 Minuten kochen lassen (die Scheiben sollen schon sehr weich sein). Danach im Sieb abtropfen lassen. Die Zwiebel hacken und glasig braten (beschichtete Pfanne mit minimal Olivenöl), dann das Hack zugeben und ganz durchbraten (Zwiebel kann weggelassen werden). Mit etwas Brühe ablöschen, mit etwas Tomatenmark zu einer Pampe verrühren (nicht zu flüssig). Mit Salz, Pfeffer, Gewürzen abschmecken. Die gekochten Kartoffeln schälen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Tomaten waschen (häuten nicht nötig) und in Scheiben schneiden. Den Joghurt mit den Eiern verrühren und mit Salz und etwas Cayennepfeffer würzen.
Eine hohe Auflaufform mit wenig Olivenöl auspinseln. Unterste Schicht: Kartoffelscheiben, dann Hack, dann Aubergine, dann Tomate, dann wieder Kartoffeln etc. Mit Tomatenscheiben abschließen. Zwischendrin würzen: Die Kartoffeln mit Salz, die Auberginen mit Salz, die Tomaten mit Salz und Gewürzen (klingt nach irrsinig viel Salz und Gewürz, ist aber nötig, schmeckt sonst fad). Am Schluß die Joghurt-Ei-Masse gleichmäßig drübergießen.
Mittlere Schiene im Ofen, ca. 45 min bei ca. 200 Grad. Die Joghurtmasse sollte gestockt sein, das geht nicht so gut, weil sie sich mit der Flüssigkeit der Tomaten vermischt. Der Auflauf ohnehin ist eher etwas instabil wenn man ihn serviert .... Wer hat sollte kleine Formen nehmen, aus denen man auch essen kann.
Kalorien: habe ich nicht gezählt, ist aber irrelevant, weil:
- kaum Fett (wenig Olivenöl, mageres Fleisch, Joghurt sollte aber mindestens 1,5% Fett haben)
- Kohlenhydrate (Kartoffeln machen NICHT dick)
- Eiweiß (Fleischmenge kann ggf. auch reduziert werden)


Werde Euch morgen ein paar leckere Sachen raussuchen.
Dürfen wir überhaupt WW Gerichte hier ins Forum schreiben? Nicht das wir hinterher Ärger bekommen. Bei PV habe ich gesehen, dass sie bei Points das Schutzzeichen (ich find es nicht auf meiner Tastatur) benutzt hat.

lg die Ulli


du kannst die ww-rezepte auch ganz leicht abändern, indem du ein gewürz hinzufügst das gut zum gericht passt, oder indem du die mengenangabe leicht änderst. somit ist es nicht mehr kopiert sondern ein neues rezept.


Ok, morgen schreib ich was.


(IMG:/html/emoticons/smile.gif)

Bearbeitet von Ela am 24.07.2005 17:53:29


Zitat (Ela @ 04.05.2005 - 23:26:54)
:) Wieviele Punkte darf man amm Tage denn essen?? :)

Das hängt vom Anfangsgewicht ab. Es sind zwischen 18 und 26 Punkte. PV

Zitat (Ela @ 04.05.2005 - 23:26:54)
:) Wieviele Punkte darf man amm Tage denn essen?? :)

also mir schmecken diese punkte nicht.ich esse keinen davon am tag. :P

WAT wiegt dann soon Punkt ??

bekommt man den auf die Backe geklebt, ode muß man den mit'm LKW heimfahren ??

:huh: :mellow:


Zitat (Ela @ 04.05.2005 - 23:40:32)
Also wenn ich wenig wiege dann esse ich 18 Points am Tag. Oder umgedreht? :( :wub:

genauso - ich darf übrigens 26 *gg* am Tag verdrücken. Paradiesvogel



Bearbeitet von Ela am 24.07.2005 17:54:49


wenn du eine sitzende Tätigkeit hast und noch dazu zwischen 21 und 30 bist, dann darfst du 19 (ich darf 20, wieg aber auch 73.8 kg===> hab in 6 Tagen 1,4kg dank WW abgenommen....) :sabber: :D :D


(IMG:http://img54.exs.cx/img54/4720/clown4nz.gif)

Bearbeitet von Ela am 24.07.2005 17:55:20


Guten morgen Mumof Teddy!

Habe gestern deinen rhabarberkuchen gebacken,muß sagen einfach lecker :sabber:

Gruß vom puschel :blumen:


Zitat (puschel515 @ 09.05.2005 - 11:21:11)
Guten morgen Mumof Teddy!

Habe gestern deinen rhabarberkuchen gebacken,muß sagen einfach lecker :sabber:

Gruß vom puschel :blumen:

he, das finde ich klasse! ist er nicht toll?

ich bin ganz verrückt auf den! schön, dass er dir geschmeckt hat!


lg
mum

MU--Teddy hast du noch mehr so einfache Kuchenrezpte?
Z.B. Schönen Apfelkuchen?

Gruß vom Puschel :sabber: :blumen:



Kostenloser Newsletter