T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!

Was zahlt Ihr an Miete?

Neues Thema Umfrage

An alle : Ihr wohnt s e h r preiswert. Davon können wir in der
Schweiz nur träumen. Wenn ich das so lese....na ja wir werden
gerupft. Da reicht nicht mal der doppelte Preis von dem, was ihr bezahlen müsst.. sIch bin in der glück-
lichen lage und besitze selbst ein Objekt. Aber auch das ist teuer.
Ich wohne nicht in der Stadt. Nahe bei St.Gallen. Aber ich brauche
hier ein
kaum von A nach B. Aber verkaufen will ich das Haus auch nicht.

:daumenhoch:und durch
risiko

Bearbeitet von risiko am 27.10.2009 01:57:12


Wir wohnen in einer Großstadt die im nächsten Jaht Kulturhauptstadt ist. Natürlich nicht mitten in der City sondern in einem schnuckeligen Stadtteil. Auf ca. 80 qm² aufgeteilt auf 4 Räume nebst Küche, Bad und Abestellraum. Wir haben einen großen Garten vor dem Haus mit Terasse und

Unsere Warmiete incl. Nebenkostenabschlägen und Heizung beträgt 518,00 €

In 10 Minuten sind wir in der City und in 5 Minuten bei uns im "Dorf", dort gibt es alles was man so braucht.

Strom geht ja extra und da zahlen wir monatlich an die Stadtwerke Düsseldorf 86,00 €

Alles in allem finde ich es noch günstig.


Ich wohne in einem Hotel (7 Appartments) im Reisfeld. Direkt am Haus fliesst ein Bach mit frischem Quellwasser. 10 meter weiter ist ein künstlich kleiner See, worauf 2 Pavillionen sind.
Mtl. zahle ich dafür knapp 90 € incl. Nebenkosten. Wifi umsonst, falls nicht gerade Stromsperre ist.
1 Zimmer, Dusche und Toilette, Wohnzimmer mit frz. Bett usw.Ausblick direkt auf den See (200 meter). Kostenloses Ruderboot.

Meist werde ich jedoch zum Essen eingeladen. Dann gibt es Pizza, Buff Sekuwa, Chowmein (Nudelgericht), frischer Fisch (morgens gefangen) oder Hühnchen.
Nicht zu vergessen Momo (ähnlich wie Maultaschen) mit Gemüse, Fleisch oder Hühnchenfüllung. Kann man jedoch auf der Strasse in kleinen Restaurants kaufen. Kostet dann 30 Cents für 8 Stück inkl. einer Gemüsebrühe und frisches Wasser.

Motorroller Miete tgl. 2 €.
Frühstück (1 Ei, Kaffee, Bratkartoffeln mit Gemüse) 1 €, Steak Gemüse, Pommes 1,80 €
Bier (630 ml) 1,50, Wein 5-8 €

Im oberen Hotel, wo ich zuletzt war, bezahlte ich 1 €, ist einfacher mit Etagendusche und WC, jedoch nur 10 meter zum See.

screenshot

In 3 Wochen findet hier eine traditionelle Hinduhochzeit statt.
Ein Oesterreicher heiratet eine Nepali. Die Trauung wurde vorgestern auf einem Tempel iauf einer Insel vollzogen. Gefeiert wird jedoch späteer.


Labns

Bearbeitet von labens am 27.10.2009 10:05:40


kleinstadt und neubau.
3 zimmer küche bad und 6m balkon, (zusammen 76m², wir bezahlen 480,-€ im monat mit nebenkosten.
strom extra.


Zitat (risiko @ 27.10.2009 01:53:05)
An alle : Ihr wohnt s e h r preiswert. Davon können wir in der
Schweiz nur träumen. Wenn ich das so lese....na ja wir werden
gerupft. Da reicht nicht mal der doppelte Preis von dem, was ihr bezahlen müsst..

... dann sollten wir einen parallelen Thread dazu eröffnen mit dem Titel "Wie viel verdient ihr?", ich glaube, dann sieht das schon wieder anders aus.... :augenzwinkern:

Wir zahlen für ein ca. 100 Jahre altes Bauernhaus mit Ofenheizung ca. 120 qm Wohnfläche, großer Garten und Terrasse 560 Euro incl. Nebenkosten, ohne Strom und Heizung.


Ich wohne in einer Mietwohnung und bezahle 525 € inkl. Wasser, Heizung und einer Garage. Die Wohnung hat schätzungsweise 100 m².


Stadt im Ruhrgebiet, Dachgeschoss 3. Etage, 6 Fam.-Haus Bauj. ~ 1960, 3 Raum, 64 m² ohne Balkon aber mit guter Fernsicht 422,00 € warm (mit Müll, Wasser, Heizung)

Ich bin erstaunt wie billig ihr alle wohnt, ich glaube ich muss mal meinen Vermieter ansprechen :P Das die Preise außerhalb der Stadt niedriger sind verstehe ich ja noch...


Wir wohnen am Niederrhein in einem Reihenhaus, Baujahr 2007 (damals Erstbezug), Stadtmitte, aber ruhige Nebenstraße, 5 Zimmer, 2 Bäder, 145 qm, über 3 Etagen, Garten mit Terrasse, Garage und zahlen 980,- KM.


@Risiko......da kann ich nur dein geschreibsel unterschreiben!! Staune auch nicht schlecht wie günstig der eine oder andre wohnt. Und man sieht wieder München und HH ist efektiv am höchsten mit den Mietkosten!
Schade das noch niemand mit eine Loftwohnnung geantwortet hat, mich intressieren da mal die Heizkosten!! Ein Traum für mich ein Loft !!
Mecky


Heiliger Bimbam, wo habt ihr alle eure günstigen Wohnungen her?
Immer wenn ich grad auf der Suche bin, finde ich selten was unter 9 € pro kaltem Quadratmeter...

Als ich zusammen mit meinem Freund mal unverbindlich im Kölner Raum geschaut habe, wären wir nie unter 800 Euro warm weggekommen, dabei haben wir gar nicht so große Ansprüche gehabt.


Wir wohnen im Nordosten von Berlin...

Unsere Wohnung ist in nem Mietblock gebaut ca 1940. Wir zahlen für ca 70qm 380€ Kaltmiete.
Wir haben 3 Zimmer, Holzdielen, nen Wannenbad und ne Loggia. (Naja, kleine Abstellkammer mit Fenster vom Wohnzimmer abgehend, trifft es besser :hihi:)
Warm ca 592€

Die Lage ist eigentlich ganz in Ordnung. S Bahn und Tram zu Fuß max. 5 Minuten. Autobahn(-zubringer) ist zwar gleich um die Ecke aber man hört kaum was.

Zwei Einkaufsmöglichkeiten, Drogerie und Apotheke sind auch ca 5 Fußminuten entfernt.

Das einzige was wohl im Moment die Mieterhöhungen aufgrund gehobener Wohnlage noch verhindert, ist die Einflugschneise nach Tegel...Gabs mal nen Gerichtsurteil...

Die Vermietergesellschaft begründete die Mieterhöhung eben mit "gehobener und ruhiger Wohnlage" Pech nur, daß die Richterin auch in der Gegend wohnt :hihi:

Wobei ich sagen muß, daß die FLugzeuge jetzt nicht übermäßig nerven...Aber sie sind halt da und in der Urlaubssaison nahezu im 5 Minuten Takt. Man gewöhnt sich aber dran...

Bearbeitet von Mellly am 30.11.2009 15:56:08


* Metropolregion Nürnberg
* Kleinstadt - Stadtrand
* Mehrfamilienhaus (5 Parteien)
* Baujahr 1995
* 4Z Maisonette Wohnung, ca 100qm, (über 2 Etagen)
* Balkon+Garten
* 550 € kalt


Mecky, ja die Nebenkosten eines Lofts möchte ich auch mal sehen. Bis
das warm ist. Wir haben früher mal in einer alten Villa gewohnt. Schön
war es nicht, aber gross. Die Räume waren sehr hoch. Im Sommer sehr
angenehm, im Winter ein Albtraum. Bis wir das einigermassen warm
hatten. Es war keine Villa durchzug. Aber das Volumen der Räume.....

risiko :nene: :nikolaus:

Bearbeitet von risiko am 01.12.2009 11:25:58


Ich wohne in einer 50 qm großen 1,5 Zimmer Wohnung mit offener Küche und schönem Balkon und zahle in ruhiger, zenztaler Lage in Berlin 450 Euro an Warmmiete. Berlin ist einfach super vom Preis/Leistungs verhältnis. Das Haus ist außerdem fast neu. Leider steht in meinem XXX Mietvertrag, dass ich alleine für den Fahrschtuhl in den 2. Stock 20 Euro im Monat an Nebenkosten zahle.

URL entfernt, da unerwünscht. Bzgl. Werbung bitte die Forumregeln lesen, danke!
W.


Bearbeitet von Wecker am 01.12.2009 15:39:23


wohne in münchen !!! zwar ganz ruhig und gemütlich in 2 <Fam. Haus - 55 qm mit eigenem Keller (groß) und Stellplatz 780 € warm.


In München und im Einzugsgebiet der S-Bahn sind die Mieten "sauteuer"... 10 bis 12 EUR pro Quadratmeter (plus Heizung, Wasser etc.) sind da völlig normal. Haar Nähe S-Bahnhof, 62 m² incl. Tiefgaragenstellplatz und Nebenkosten (Heizung, Wasser, Hausmeister, Müllabfuhr...) 840 EUR. Kann sein, dass es nach der nächsten Nebenkostenabrechnung mehr wird. Besser monatlich etwas mehr als bei der Jahresabrechnung dann ein dreistelliger Betrag.


Wohne in Sachsen - eine Stadt mit ca 20.000 Einwohnern. Unser Haus ist ca 100 Jahre alt. 3 Mietparteien (Vermieter auch im Haus :pfeifen: )´. Kein Garten, kein Balkon und ein nasser Keller - da sammelt sich wenigstens kein Müll an :lol:
Wir zahlen für 72 m² 396 Euronen warm (294 Euronen kalt). Das ist ein recht guter Mietpreis.


Wohne in Sachsen - Leipzig, Mietshaus 7 Parteien, Alter des Hauses knapp 80 Jahre, Kaltmiete (nur einfach ohne Nebenkosten usw.) bei 54 qm 175,00 Euro, Einwohnerzahl über 500000,
Zentrale Lage mit Anschluß Bus und Bahn- trotzdem ruhig, allerhand Einkaufsmöglichkeiten und Grünanlage oder Begrünung rund ums Haus, I. Etage, 2 Zimmer mit Bad und Balkon, wohnen dort seit 35 Jahren - Nebenkosten (Wasser, Müll, Hauslicht, Steuer für Grundstück, usw. 80 Euro monatlich dazu)
Heizung und Strom 66 Euro pro Monat dazu - macht runde 322 Euro gleich 5,96 pro qm
Wir wohnten bis zum vergangenen Jahr zu dritt.


Jetzt ist unser Sohn ausgezogen in eine eigene Hütte (Mietwohnung außerhalb von Leipzig)
Von uns 5 km entfernt - da gibt es andere Preise !!!
Das Haus ist klapp 20 Jahre alt, 44 qm mit Balkon, Bad, offene amerikanische Küche - reine Kaltmiete 255 Euro - Betriebskosten 87 Euro pro Monat dazu (für Autostellplatz, Wasser, Müll, Kabelfernsehen, Hauslicht, Heizung, usw.), gute Einkaufsmöglichkeiten, überall gepflegte Grünanlagen, ruhige Lage, plus 25 Euro zusätzlich für Licht/Monat macht gesamt 367 Euro komplett rund 8,35 Euro


bis vor 1 1/2 Jahren hatte ich eine 64 qm Wohnung in einem Stadtrandbezirk von Braunschweig- gute Anbindung zu den öffentlichen Verkehrsmittel war mir wichtig!
Dachgeschoß mit Dachterasse und Prismengiebeln sowie einige Dachflächenfenster. Baujahr 1999.
Mietpreis ( ist heute noch so) 510 Euro warm.
Für 50 - 70 Euro weniger hätte ich wesentlich schlechtere Angebote gehabt und da ich nicht berufstätig war legte ich Wert auf ein schönes Zuhause in ansprechender Lage.

Ich bin einer ehemaligen Kollegin dankbar das sie mich drängte eine Wohnung m i t Balkon zu nehmen und auch darauf zu achten das eine EBK enthalten war, denn zwei Jahre nach Einzug zog ich wieder aus ;) , in ein Eigenheim und mußte mich nicht mit dem Verkauf der Küche an den Nachmieter herumplagen :P


Kaari

P.S. auf meine Nachfrage ging der Vermieter seinerzeit um 30 Euro mit der Miete herunter, Handeln ist angesagt!


Wir zahlen für 56 qm warm 436 Euro, im Ruhrgebiet. Kein Balkon, Altbau, gute Verkehrsanbindung. Ist glaub ich noch relativ günstig.


München
62 m²
2,5 Zimmer
850 warm

:heul:


37 quadratmeter Appartment mit Balkon, ohne Stellplatz, aus den 70ern im Münchner Norden, 450€ warm... naja, für München is das nicht teuer. aber so generell :heul:


..........da sieht man wieder mal München ist einfach gestört was die Miete verlangen.........nie und nimmer würde ich dort wohnen inkl der eingebildeten aroganten Typen dort :pfeifen: Eine Stadt die man nicht braucht :pfeifen:
Mecky


In Berlin kann ich nur mit fünf Wohnungen aufwarten :)


Ein ein-Zimmer Appartment im Prezlauer Berg mit schöner Küche und Bad, renoviert für 400 DM warm.

Dann ein wahres Schnäppchen: 800 DM warm für eine Wohnung in Pankow mit 100 qm, die war echt klasse.

Dann eine in Köpenick - ich hab da kaum was dafür bezahlt, war eben ne Dienstwohnung 300 Euro für 130 qm, wie gesagt, es war ne Dienstwohnung.

Und dann sind wir da weggezogen, na ja da wurden die Kosten schon höher, aber immer noch bezahlbar, und jetzt mit drei Kindern. 140 qm Meter für 800 Euro warm mit fünf Zimmern, 2 Bädern, einer riesigen Wohnküche.

Und nach der Scheidung lebe ich jetzt in 70 qm mit zwei Zimmern, Küche, Bad für 310 Euro warm, reicht für mich alleine alle male und auch für die drei Kinder, wenn sie mir kommen.

Aber das ist Geschichte:

- zwei Zimmer Wohnung
- alles in Fußnähe
- nächste U - Bahn 200 Meter
- Bus vor der Haustür
- viele kleine Imbisse
- Kirche um die Ecke

Aber ich vermisse schon die großen Wohnungen, in denen ich gelebt habe.


Die Bau-, Eigentums- und Mietspiegelerwartung steht für Berlin sicher auf "Wachsen". So wird es dort (Ost- wie Westteil) dort nur teurer werden, denke ich.
Großstadt per se ist immer teuer, da lohnt eher der weitere Weg und das Wohnen im Umland.
Nie und nimmer würde ich eine Wohnung im direkten Einzugsgebiet einer Großstadt nehmen, immer lieber "außen vor". :)


Zitat (Mecky @ 31.01.2010 22:40:40)
..........da sieht man wieder mal München ist einfach gestört was die Miete verlangen.........nie und nimmer würde ich dort wohnen inkl der eingebildeten aroganten Typen dort :pfeifen: Eine Stadt die man nicht braucht :pfeifen:
Mecky

Mit anderen Worten, wer in München wohnt, ist arrogant oder wie?

Hallo,

ich hab einige Preise aus Berlin,

zuerst hatte ich ein Apartment 34 m2 im 11. Stock in Buckow 450.- DM inclusive Strom kostet heute 378.- €

dann 2,5 Zimmer 70 m2 im 1. OG von 11 in Buckow 568.- DM warm kostet heute 608.- € warm

danach 3 Zimmer 84 m2 im EG von 3 in Lichtenrade für 784.- DM warm kostet heute 830.- €

dann Mahlow 3 Zimmer 69 m2 im 1. OG von 3 für 368.- € warm, sollte auf 507.- € erhöht werden

jetzt wieder Buckow 69 m2 für 577.- € warm im 1. OG von 3

Verkehrsanbindung super, nur noch 5 Min. Fussweg zu unserem Garten und der Weg zur Arbeit hält sich auch im Rahmen.


Wir zahlen für 3,5 zim, 70qm plus Balkon,Garten, Gartenhäuschen, Abstellschuppen 500€ warm in Bremen.
Vergleichbare Wohnungen sind hier eigentlich schon um die 100€ teurer. Wir haben Glück gehabt. :)


Zitat (Valentine @ 01.02.2010 04:22:29)
Mit anderen Worten, wer in München wohnt, ist arrogant oder wie?

ich wollts auch grad sagen: immer diese pauschal-vorurteile! :angry:

arrogante leute gibts überall. dieser schicki-micki-ruf stimmt nur teilweise. alle münchner die ich kenne sind auf keinen fall snops oder sowas!!! ;)

Zitat (Mecky @ 31.01.2010 22:40:40)
nie und nimmer würde ich dort wohnen inkl der eingebildeten aroganten Typen dort :pfeifen:  Eine Stadt die man nicht braucht  :pfeifen:
Mecky

ein glueck dass du weder arrogant noch von vorurteilen geplagt bist :pfeifen:

ein weiteres glueck dass du nicht zu entscheiden hast wer was braucht oder auch nicht :rolleyes:

gruss
shewolf :blumen:

Danke, ich bin beruhigt...


Zitat (Mecky @ 31.01.2010 22:40:40)
..........da sieht man wieder mal München ist einfach gestört was die Miete verlangen.........nie und nimmer würde ich dort wohnen inkl der eingebildeten aroganten Typen dort :pfeifen: Eine Stadt die man nicht braucht :pfeifen:
Mecky

:wallbash:
was ein Schluss der Weisheit...
:wallbash:

Und isch bin gar net arrogant, ey! :P

upps, sorry wenn ich hier ein paar mit meine harten Zeilen angegriffen haben. War nicht böse gemeint, man kann ja auch nicht alle in eine
Aber ganz im ernst ich habe in München selten, nette Leute erlebt! Es dreht sich alles ausschliesslich um Geld und gesehen werden, selbst die Biergärten in München (nicht der am Oktoberfest) sind irgend wie kühl und jeder hockt für sich...........sehr seltsam wie wir es erlebt haben!Nicht zum sagen die Preise in den Biergärten puhhhhhhhh :angry:
Mecky


Zitat (Mecky @ 31.01.2010 22:40:40)
..........da sieht man wieder mal München ist einfach gestört was die Miete verlangen.........nie und nimmer würde ich dort wohnen inkl der eingebildeten aroganten Typen dort :pfeifen:  Eine Stadt die man nicht braucht  :pfeifen:
Mecky

Jetzt werde ich ja richtig neugierig auf diese Stadt :D

Ich kenne eigentlich nur nette Leute aus München, aber dann werden wir im Sommer da mal hinfahren und nach den eingebildeten und arroganten Leuten, die es meiner Meinung überall gibt, Ausschau halten. ;)

408€ Altbau in der Stadt in Hessen


Ich wohne nun seit annähernd 30 Jahrzehnten in und um München, und ich habe reichlich nette, freundliche, hilfsbereite und zufriedene Menschen kennengelernt. Klar gibt's hier auch Arroganzlinge die ihre Nase so hoch tragen dass sie im Türrahmen damit hängenbleiben, aber die gibt es auch in Berlin, Düsseldorf oder Hamburg.


Eine Faustregel besagt übrigens: Miete entspricht 1/3 des Netto-Gehalts - so zumindest im Bundesschnitt. Die Quelle dazu hab ich leider nicht parat. Passt bei mir übrigens auch fast genau :)


Zitat (Valentine @ 04.02.2010 21:05:43)
Ich wohne nun seit annähernd 30 Jahrzehnten ......

echt jetzt? valentine du wirst mir unheimlich... :blink:

Spezi 86........dies ist auch immer meine einstellung gewesen die Miete darf nie 1/3überschreiten vom Einkommen :blumen:
Frage mich jedoch oft wie Singel das heutzutage finanzieren :wacko: ?! Stell dir mal vor du lebst in einer Grossstadt da musst du aber locker 3000 netto haben für eine vernünftige Wohnung wenn man 1/3rechnet inkl Strom/Wasser und das Auto was man ja braucht :lol: :pfeifen:
Mecky

Bearbeitet von Mecky am 04.02.2010 22:27:35


Zitat (shewolf @ 04.02.2010 22:10:02)
echt jetzt? valentine du wirst mir unheimlich... :blink:

Okee... sagen wir 3 Jahrzehnte... besser so?

Wen geht das an, was wir an Miete zahlen? :unsure:


Hallo :-)

Das passt gerade... ich ziehe nämlich um.

Jetzt wohne ich in einer 1 Zimmer Wohnung, extra Küche, riesen Bad und extra Toilette.
Kleinstadt. Altbau (ehemaliger Gutshof, wunderschön mit Innenhof, riesen Gelände, Pferdekoppeln, Waldrand) und trotzdem super angebunden.
Im Moment zahle ich 270 Euro, aber warm + muss also keine Heizung, kein warmes Wasser, nichts extra bezahlen.

Bald wohne ich einfach einmal über den Gang. 2 Zimmer, große Küche, großes Bad, extra Abstellraum (auch in Zimmergröße), direkter Zugang zum Speicher, Gartenteil.
480 Euro (auch warm +).
Das wichtigste vorher wie nacher ist der Anschluss... lauter liebe Leute wohnen da und man muss noch nicht mal wirklich aus dem Haus um Gesellschaft zu bekommen.
Auf die 3 Häuser des Hofes verteilt etwa 11 Partien.

Grüße


@Mecky: Naja also für 1.000 EUR bekommst du in Berlin z.b. schon eine echt super luxoriöse Wohnung als Single. Kommt immer drauf an, was man für einen Anspruch hat. Für 400-500 EUR warm bekommt man als Single in Berlin eine super ausreichend große Wohnung....wenn man sogar etwas weiter an den Rand zieht, kann man nochmal 50-100 EUR sparen!


Zitat (Spezi86 @ 06.02.2010 16:42:55)
@Mecky: Naja also für 1.000 EUR bekommst du in Berlin z.b. schon eine echt super luxoriöse Wohnung als Single. Kommt immer drauf an, was man für einen Anspruch hat. Für 400-500 EUR warm bekommt man als Single in Berlin eine super ausreichend große Wohnung....wenn man sogar etwas weiter an den Rand zieht, kann man nochmal 50-100 EUR sparen!

@spezi.....ich rechne immer das Auto mit ein :pfeifen: ..Berlin :wub: meine lieblingstadt :wub: würde ich sofort hinziehen von den Menschen her :wub: auch die Mieten wie ich es selbst weiss sind viel günstiger wie in Hamburg meine 2. Lieblingstadt dort kommst du nicht mehr hin für 500 euro warm da musst du so mit 700- 800 euro rechnen :labern: wenn du nicht gerade ein geringhöriges loch willst rofl
Mecky
Ps: Auch wenn man kein Auto hat mit den öffentlich kommt man auch schnell auf 200 euro !!

Zitat (Mecky @ 01.02.2010 18:21:01)
Aber ganz im ernst ich habe in München selten, nette Leute erlebt! Es dreht sich alles ausschliesslich um Geld und gesehen werden, selbst die Biergärten in München (nicht der am Oktoberfest) sind irgend wie kühl und jeder hockt für sich...........sehr seltsam wie wir es erlebt haben!Nicht zum sagen die Preise in den Biergärten puhhhhhhhh :angry:
Mecky

In München hab ich auch schon gewohnt. Zur Untermiete bei einer alten Oma, fast neben der Kirche, wo der Mosi zum Schluß aufgebart wurde. Gekostet hat das alles inclusive damals DM 110/Monat, liegt nun allerdings schon ein paar Jahre zurück.
Die gute Frau, bodenständige Münchnerin, hat fast geheult, als ich wieder wegziehen mußte. Zum Abschiede bekam ich die Taschen mit Schokolade gefüllt. :wub: Hab mich mit einem Strauß duftender Rosen revanchiert.
Ich hätte auch bei der Oma von einer Bekannten direkt am Marienplatz für DM 199 wohnen können.

OK, in München gibts natürlich auch die High-Snobiety. Du mußt aber nicht da hin gehen, wo die sich trifft. ;)

:wallbash: Ich wohne in Hamburg Wandsbek in einer Einzimmer Wohnung von 30qm.Heiße mit Gas und zahle für alles 410Euro.Nun wird bald der Wasserzähler eingebaut und dann wird das ganze noch teurer.Und ich würde gerne ein klein wenig größer wohnen aber da ich jetzt arbetlos bin,wird das schwierig.Milo15


Ich wohne in Berlin, 3 Zimmer, 65 qm und zahle 735,00 Euro warm, also Kaltmiete + Nebenkosten.
Strom natürlich extra.


Zitat (sunny_sunday @ 15.02.2010 09:48:43)
Ich wohne in Berlin, 3 Zimmer, 65 qm und zahle 735,00 Euro warm, also Kaltmiete + Nebenkosten.
Strom natürlich extra.

das is aber teuer und ich dachte wir zahlen viel.
wohn Ingersheim einzugsgebiet von stuttgart haben 71qm 3zimmer mit terasse garage und auch bissel garten für 625€ warm

Neues Thema Umfrage


Kostenloser Newsletter