WaMa verstellt sich von selbst?!?!? Habt ihr für so was ne Erklärung?


Hallo! Ich brauche euren Rat, auch wenn es sich bescheuert anhört.
Neulich klingelte die Mieterin von über uns ganz empört und fragte, was das solle, dass wir ständig ihre WaMa aus- bzw. verstellen. Ich fiel aus allen Wolken und war ratlos. Ich war es NICHT.
Eben hat sie gesagt, die Maschine wäre heute 2 mal, immer während sie weg war, verstellt worden. Ich war heute definitiv nicht im Waschraum!
Ein Techniker sei schon da gewesen, der habe nur gelacht.

Hat jemand von euch ein plausible Erklärung?

Haben wir die Heinzelmännchen im Haus? Ist das nen Grund zum Streiten, der erfunden wurde?

Ich habe ihr geraten, sie solle eine Kamera aufstellen.
Ich bin doch nicht balla balla. Was hätte ich von so einem kindischen Zeug?

Was würdet ihr an meiner Stelle machen?

Achja, die besagte WaMa ist ne Whirlpool AWM 5140.

Bearbeitet von Celia am 03.06.2007 18:19:07


Überlege dir, wer alles zutritt zum waschraum hat oder sich den verschaffen könnte... dann rede mit ihr und sag ihr, dass du es nciht warst und dann kann die Tante mal aufpassen, ob sowas auch passiert, wenn du gar nicht im Haus bist....


Zutritt hat unser Vermieter, mein Freund und ich und ihre Kinder und ihr Mann.


Meine Nachbarin hatte das gleiche Problem, Maschine stellte sich von allein an und aus, auch bei offener Tür.
Das wird schwer es zu beweiesen.


Aber diese soll sich sogar auch VERstellen. Also Knöpfe, die vorher gedrückt waren, seien nicht mehr eingedrückt und umgekehrt. Ich glaube, ich wohne in einem Irrenhaus.

Bearbeitet von Celia am 03.06.2007 18:45:29


Zitat (Celia @ 03.06.2007 18:43:51)
Ich glaube, ich wohne in einem Irrenhaus.

Wohl eher in einem "Geisterhaus".

Vielleicht wollen die Kids ihre Mama mal ärgern?

Zitat (Celia @ 03.06.2007 18:43:51)
Aber diese soll sich sogar auch VERstellen. Also Knöpfe, die vorher gedrückt waren, seien nicht mehr eingedrückt und umgekehrt. Ich glaube, ich wohne in einem Irrenhaus.

Hallo...

Ähh, ... wie ist DIE denn so drauf??? Fehlt Ihr vielleicht zwischenmenschlicher Kontakt oder so??? Hast Du den Eindruck, das sie vielleicht auch mal etwas zu viel zu sich nimmt???

Wenn der WaMa Techniker nur gelacht hat, kann eigentlich kein mechanisches Problem vorliegen, so wie sich das liest, ist das eher ein "Bedienerproblem" und "Fehlerverdrängung" mit "Fremdschuldzuweisung"... ... ...

Mit griemelndem Gruß von hier an DICH... ... ... :D

Grisu...

Zitat (Grisu1900 @ 03.06.2007 19:17:47)
..., ist das eher ein "Bedienerproblem" und "Fehlerverdrängung" mit "Fremdschuldzuweisung"... ... ...

Tja, das war auch meine Vermutung. Allerdings, wie soll ich ihr das beweisen? Die zwischenmieterliche Stimmung ist hier eh nicht besonders gut, hauptsächlich wegen ihr, mit ihm kann man ja ganz gut reden, auch wenn's ein Spinner ist.

Sollen Sie dir es doch beweisen, frag Sie mal warum du deine Zeit mit so einem Blödsinn vergeuden solltest.


Zitat (Celia @ 03.06.2007 20:55:18)
Zitat (Grisu1900 @ 03.06.2007 19:17:47)
..., ist das eher ein "Bedienerproblem" und "Fehlerverdrängung" mit "Fremdschuldzuweisung"... ... ...

Tja, das war auch meine Vermutung. Allerdings, wie soll ich ihr das beweisen? Die zwischenmieterliche Stimmung ist hier eh nicht besonders gut, hauptsächlich wegen ihr, mit ihm kann man ja ganz gut reden, auch wenn's ein Spinner ist.

Hallo @Celia...

Es gäbe da zwei Wege:

1. den brutalen: "Wenn sie mich nicht mit Ihrem kleinkarierten Sch.. in Ruhe lassen, mir meine kostbare Zeit stehlen, brauchen Sie mich in Zukunft mit Nichts irgendwelcher Art mehr anzusprechen. UND wagen Sie es NIE mehr, hier zu schellen..." oder so in der Art... ... ...

2. den diplomatischen: "Was hat den Ihr Therapeut zu dieser Sache gesagt? Ich bin gerne bereit zur Klärung der Sachlage dienlich zu sein und IHM die Sache auch mal zu erzählen..." oder so in der Art...

JEDOCH würde ich persönlich die Sache auch noch anders klären... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Mit lächelndem Gruß von hier an DICH...

Grisu...

Hallo :blumen:

Wir hatten auch mal so ein Problem im Haus,wir haben dann auf der Lauer
gelegen und gewartet,weil wir wüßten , wann die Kinder der Nachbarin heim kommen und ihre Fahrräder im Keller abstellen und dann mal eben schnell so nebenbei an den Waschmaschinen spielten. Andere Kinder gab es im Haus nicht,seit wir sie auf frischer Tat erwischt hatten,war Ruhe im Haus. rofl

LinaLuise2


Wenn es sich um eine Wama mit Drehknopf handelt, könnte es sich um einen mechanischen Defekt handeln. Es kann sein, daß hinter dem Knopf mal etwas abgebrochen ist und der Knopf nicht mehr in der Positon einrastet, in der er mal gestellt wurde. Da drehte sich der Knopf während des Programms einfach in ein anderes Programm und die Wama blieb dann einfach stehen. Die Reparatur hätte mehrere hundert Euro gekostet. Wurde dann eine neue gekauft.


Ist es eine Waschmaschine mit viel digitaler Elektronic, viel lämpchen und sowas? Dann kann es doch auch sein, dass die Elektronik spinnt!

Die Tante sollte vielleicht mal nach gebrauch den Stecker ziehen.. :pfeifen:


solche Maschinen haben aber keine versenkbare Knöpfe für Progarmmzusatzoptionen!


ja stimmt auch wieder



Kostenloser Newsletter