Nägelkauen: schnelles Abgewöhnen


Meine Tochter kaut seid einiger Zeit an ihren Fingernägeln. Hat einer einen Rat wie ich ihr das abgewöhnen kann? Da gibt es so Zeug das man auf die Nägel schmiert und das wohl ganz bitter schmeckt, dass bringt leider nichts. Da wird einfach das Gesicht verzogen und weiter gekaut.


:offtopic:

Jetzt bin ich aber ein bißchen verwirrt! Ich dachte Du hast noch keine eigenen Kinder?


Stieftochter und einen Stiefsohn


Achso, so zum Thema: Bei meiner Nichte hat stinknormaler Nagellack geholfen, den kaut sie nicht runter, weil die Farbe so schön ist. :augenzwinkern:


Mhm, dummes Thema. Ich habe auch sehr lange gekaut, war dann einige Zeit gut - vor drei, vier Wochen habe ich wieder angefangen.

Dieser bittere Nagellack und alle anderen Hilfsmittel haben mir nichts geholfen. Nägelkauen ist eine Autoaggression und hat ja fast immer irgendwelche psychischen Hintergründe, und wenn es nur Unsicherheit oder Nervosität ist. Behutsamkeit ist gefragt, ich habe es gehasst darauf angesprochen zu werden und habe ganz von selbst aufgehört, als mir bewusst wurde was genau ich da eigentlich mache.

Wenn sie nicht schon eine besitzt - ich habe mir eine Nagelfeile gekauft und immer gefeilt, wenn das Bedürnis kam, zu kauen - so dumm es klingt, es hat funktioniert. Ich denke aber leider, dass es kein "Allheilmittel" gibt :/

Bearbeitet von krupuk am 27.06.2007 12:58:47


mir gehts genauso kaue auch an meinen nägeln :unsure:
und das schon sehr lange ,meine mutter hat mir mal so einen nagellack der sehr bitter schmeckt gekauft als ich klein war der half aber auch nicht !


Ein Versuch ist es ja wert, werde ihr mal eine Nagelfeile geben. Aber je mehr man feilt desto kürzer werden sie doch dann auch. Aber egal ich versuchs. Danke


Habe mich vielleicht nicht gut genug ausgedrückt - das wichtigste, wenn man aufhören will zu kauen ist imho die Einsicht, warum man kaut - erst dann lässt es sich ändern.

Einfach feilen wird nichts bringen. Bei mir war es halt so, dass ich kurz gefeilt habe, wenn ich "Lust" hatte zu kauen. Nicht viel, bloß nicht runterfeilen oder zu kurz - irgendwann habe ich dann auch gemerkt wieviel besser ungekaute, gefeilte Nägel eigentlich aussehen - damit wars für einige Zeit erledigt.


Hallo,
ich habe auch ganz lange meine Nägel abgekaut und mich auch immer damit geschämt.
Aber dieser Lack hat bei mir auch nicht geholfen.
Ich hatte bei mir immer das Gefühl, es muss was passieren ,damit die Nägel einmal vernünftig aussehen und war dann in einem Nagelstudio, damals gab es solche Studios erst ganz wenig und die waren auch im Vergleich zu heute unheimlich teuer.
Aber es hat geholfen, ich habe seitdem nie wieder gekaut und immer schöne Nägel, die auch mein ganzer Stolz sind.
Ich weiß ja nicht wie alt die Kleine ist, aber vielleicht wäre das eine Möglichkeit?

Ansonsten würde ich versuchen das Kind nicht zu sehr mit dem Problem zu belasten, das verschlimmert alles noch, meine Eltern machten es bei uns zum Dauergespräch, ich habe so darunter gelitten, alle wussten Bescheid und ich konnte mich nicht wehren, wie denn auch?


Je nach Alter des Kindes und Ursache des Kauens (die genannte Nervösität, etc.) kann man es auch mit z.B. Kerzenmeditation versuchen.
Dem Temperament des Kindes entsprechend u.U. leise Musik auflegen, Raum abdunkeln, in die Mitte einer Decke auf dem Boden eine Kerze stellen und gemeinsam (!) mit dem Kind regelmäßig (!) einige Minuten (wie´s in euren Tagesablauf auch täglich passt) "runterkommen".
Manchmal sprudelt danach auch mal ganz von selber das ein oder andere Problemchen aus den Kleinen heraus, und man ist der Lösung ein Stück näher :blumen:

Zusätzlich - gegen den körperlichen Reiz der ausgefransten Nägel - natürlich das genannte regelmäßige glattfeilen ^_^


Meine Tochter hat auch viele Jahre Nägel gekaut, es fing an als sie 9 war und mein neuer Partner mit seiner Tochter bei uns einzog, es ging so ca. 4 Jahre bis zu unserer Hochzeit und in der Pupertät ging es ganz von allein wieder weg.


hm doofe Angewohnheit,
ich habe das auch jahrelang gemacht,
habe es mir dann abgewöhnt als ich in Kroatien im Urlaub war,
da ist das Wasser ja ein bisschen verunreinigt oder so,
auf jedenfall sollte man das Wasser aus dem Wasserhahn nicht in den Mund nehmen,
also habe ich dann auch meine Finger 10 Tage von meinem Mund ferngehalten da
ich es sonst bestimmt auf dem Magen bekommen hätte ^^

jetzt habe ich wieder angefangen,
da ich aber im Büro arbeite ist es unangenehm wenn man die Hände auf der Tastatur hat
& Kollegen schauen einem auf die Finger,
die einzigste Lösung die ich sah, da meine Nägel unter aller Sau aussahen
& auch wuchsen wie es ihnen grad passte, der eine eckig, der andere rund. . . habe ich mir Gelnägel
machen lassen, ist zwar bissl teuer ^^ aber es hilft, sieht gut aus & wenn die Nägel lang genug
sind kann man sich das Gel wieder runterfeilen lassen. . . : )


Meistens ist das kauen die Folge von irgendwelchen Problemen.

Versuche mit deiner Tochter darüber zu reden oder zeige ihr Bilder was da alles passieren kann.

Es gibt tolle bilder auf :

Google Bilder > Fingernägel kauen folgen

danach siehst du bilder die nicht nur die Nägel Betreffen sondern auch die Zunge und die Zähne!!


Also mein Vater hat bei meiner Schwester mal die Fingerkuppen mit Zwiebel eingerieben :D
Danach hat sie es nicht mehr gemacht :D

Man muss dazu sagen meine Schwester hasst Zwiebeln :D

Aber es hat geholfen :blumen:



Kostenloser Newsletter