unbekannte Bastelfarbe auf Baumwollpulli


Mein Sohn hat sich Farbe auf seinen Pulli geschmiert. Leider habe ich keine Ahnung, was für Farbe das war, sicher keine Wasserfarbe. Ich vermute mal sowas wie Plakafarbe. Teilweise habe ich den Fleck mit einem Uralt-Fleckenteufel "Farben und Lacke" wegbekommen. Der ist jetzt aber leider alle und es gibt ihn wohl nicht mehr. Jedenfalls nicht mehr im Drogeriemarkt und im Internet auf der Dr. Beckmann-Seite hab ich ihn auch nicht gefunden.

Hat jemand eine Idee? Verdünnung? Pinselreiniger? Nagellackentferner?

(Gibt es eigentlich irgendwo Einweg-Pullis und T-Shirts für größere Kinder? Würde sich bei uns im Moment echt lohnen. *Seufz*)

Bearbeitet von Klementine am 28.06.2007 19:01:07


hallo,

versuchen kannst du es mit glasreiniger, obwohl ich nicht denke, dass das hilft, aber da du nicht weißt, was das für ein fleck ist, kannst du es auf jeden fall versuchen, schadet dem pulli jedenfalls nicht!

und was mir so eifällt, wenn der fleck...wie soll ich sagen... ja so aufgesetzt ist, also nich richtig eingezogen, wie wein oder sowas, sondern eher so draufgeklatscht, wie kaugummi oder sowas....kannst du es auch mit einfrieren probieren, oder eisspray, dürfte die gleiche wirkung haben. schaden dürfte es dem pulli auch nicht.... :unsure:

ich hoffe, ich konnte dir etwas helfen :)


Na na na... dass die Klementine sowas nicht weiß.... hats mit Ariel bei 60°C im Hauptwaschgang wohl doch nicht so geklappt... ;) :P

Naja aber eigentlich müsste es vom Herrn Doktor aber auch einen Fleckenteufel für Farben und Lacke geben....


:P
Nee nix mit porentief rein oder so. Wobei ich es mit 60 Grad noch nicht versucht habe, verspreche ich mir aber bei diesem Fleck auch nichts von - außer dass der Pulli nachher dem jüngeren Sohn paßt.

Zum Fleckenteufel - wenn der nicht mal auf der Internetseite der Firma aufgeführt ist, gehe ich nicht davon aus, dass es den noch gibt. Ich glaube, die Flasche, die ich da noch hatte, war ein Erbstück :D Kann gut und gerne 20 Jahre alt sein - aber funzte noch.

Glasreiniger werde ich morgen mal versuchen - die Farbe ist übrigens eingezogen.
Noch jemand eine Idee??


Was dir noch helfen kann ist Pinselreiniger oder Orangenterpentin. Achtung: Pinselreiniger ist was anderes als Nitroverdünnung. Nitroverdünnung darfst nicht nehmen, die greift die Farben der Textilien gerne mal an.

Das der Pulli bei einer 60° Wäsche so einläuft, dass er nimmer passt, ist sehr unwahrscheinlich. Also ich habs noch nie geschafft :) :)


Klementine, hast Du den Fleck raus?? Ich haette es mit Gallseife, Nagellackentferner etc. versucht.

Als Malerkittel sind alte ausrangierte Oberhemden klasse, bei denen Du die Aermel einfach abschneidest.


Also:

Der Fleck war, nachdem der Pulli getrocknet war, deutlich weniger zu sehen.

Ich habe dann erst den Glasreiniger, dann den Nagellackentferner und dann den Pinselreiniger ausprobiert, jeweils mit einer Kurzwäsche und Fleckenbehandlung mit Gallseife bzw. milder Bleiche dazwischen.

Der Fleck ist immer noch da. nach der Behandlung durch den Pinselreiniger - ich hab reichlich genommen ;) - stank die ganze Wäsche. Ich hab blöderweise noch andere T-Shirts mitgewaschen. Das ganze ein zweites Mal gewaschen - es stank noch immer erbärmlich und dann in den Trockner (Schonstufe) gegeben. Dann war der Gestank weg- der Fleck blieb, ist etwas weniger geworden.

Man muß allerdings genau hingucken - ich ignoriere den jetzt einfach. Ist nur ein Kinderpulli, muß ja nicht gerade sonntags auf Omas Geburtstag angezogen werden.

@ Mikro - klar haben wir Malerkittel, auch Herrenhemden, ich statte immer den Kiga damit aus, da mein Mann Schlipsträger ist und bei uns alte Hemden regelmäßig anfallen. Aber mein Sohn war in einem Ferienprogramm, da hatten die keine. Deshalb wußte ich die Art der Farbe ja auch nicht.

Vielen Dank für eure Tipps - sollte noch jemanden etwas einfallen - immer her damit.

An die Fa. Dr. Beckmann die Frage, wieso sie den einzigen wirksamen Fleckentferner für Farbflecken vom Markt nimmt. *kopfschüttel*


Huhu Klementine :blumen: :blumen:

Du mußt die Fleckstelle mal länger ( ein Tag oder länger einweichen) in Pinselreiniger einweichen. Das Anlösen der Farbe dauert manchmal länger. Wenns dann nicht raus geht, hilft wohl nix mehr.


Okay!! Wird gemacht. Länger als ca. eine halbe Stunde hab ich mich nicht gertraut. B)


Zitat (Klementine @ 02.07.2007 16:36:57)
Okay!! Wird gemacht. Länger als ca. eine halbe Stunde hab ich mich nicht gertraut. B)

Verhunzt ist der Pulli eh schon. :lol: :lol: :lol:

Also viel kaputt kannst nimmer machen. Und wenn, dann ist es halt ein Pulli zum nachmittags draußen rumräubern... :wub:


Kostenloser Newsletter