Need Help mit meinem Saustall: Tiere & Mensch in einem Zimmer


Hallo zusammen !

Ich bin neu hier und kann mal Hilfe gebrauchen.

Mein Haushalt und die alltäglichen Probleme wälzen sich. Ich wohne in einem Zimmer auf 30 qm mit meinen 2 Katzen, was nicht wirklich toll ist.

Naja, jedenfalls habe ich immer einen Spülberg da stehen, meine eine Katze prinkelt mir in die Ecke auf den Teppich, es stinkt bestialisch. Vor allem dieser klebrige Stinkeurin, der beisst förmlich alles durch. Die Pinkelkatze macht auch nicht halt vor meinem Schrank und meinen Klamotten, nicht mal vor meiner Decke und meinem Kissen.

Daher überall Pissflecken und der Geruch. Ich habe es schon mit Oxi und Teppichreinigungsmaschine probiert, aber bringts auch nicht...

Naja dann zu meinem nächsten Problem: Ich habe wie immer Wäsche gewaschen, bloß diesmal mit einem Wandtuch: Resultat: Alles rot eingefärbt.

Wie bekomme ich nun die roten Flecken aus: Einem weißen Top, einem Grünen Top, Einem schwarz-weiß gestreiften T-Shirt und etlichen anderen Klamotten ( Hatte mir alles neu gekauft ) könnte Hilfe SEHR GUT gebrauchen was die Wäsche angeht.

Dann nerven mich auch überall die Katzenhaare auf meinem Microvelours Schlafsofa, die sind einfach überall. Und Flusenroller werden auch zu teuer, wenn man 6 stück die woche verbraucht !

Ich weiß auch nicht, manchmal bin ich einfach überfordert.

Danke euch schonmal...

Bis dann

Jessy

Bearbeitet von Deathine am 07.07.2007 13:15:11


Sortier lieber mal deine Wäsche ordentlich, Mädel!


Ist das alles ernst gemeint ? :hmm:
Wie wäre es mit mindestens alle zwei Tage abwaschen...ordentlich lüften...Katzenklos anschaffen (auch Katzen lassen sich erziehen)...oder bist du nie zu Hause ? :rolleyes: Für hartnäckige Flecken,grade wenn sie rot sind,würde ich einen Fachmann von der Reinigung zur Hilfe nehmen oder hier im Forum stöbern..da gibts schon ein paar gute Tips gegen Flecken.


1., falls du grade vorm PC sitzt, geh da weg, räum auf und wasch ab, von nix kommt nix.

2., wenn das erledigt ist, klick dich durch die bestehenden Hilfen. Hab grade keinen Dunst obs so nen Thread hier schon mal gibt, da guck ich später nach oder vielleicht findet n anderer nen Link zu nem älteren Thread mit dem gleichen oder nem ähnlichen Thema.

3. check mal ab, ob die Pinkelkatze nicht n gesundheitliches Problem hat und darum alles vollpinkelt. Aber wenn du schon die Spülberge nicht gebacken kriegst, hab ich den Verdacht das schlägt sich auch auf die Katzenklos nieder, wenn du bloß eins hast nimm zwei und vor allem halt die sauber, n Katzenklo gehört jeden Tag saubergemacht, wenns Wohnungskatzen sind, am besten morgens und abends. Ich würd mich auch nicht wundern, wenn die Katzen bei dir auch nicht grade glücklich sind, Katzen hassen Gestank auch.

4. zu deinem Katzenhaare-Problem sag ich erstmal bloß: :wallbash: :wallbash: :wallbash: Hat dir keiner gesagt, dass Katzen haaren? Werd damit fertig, steh drüber und mach die Haare weg, wenns dich so nervt, die Tiere können da nix zu. N feuchtes Schwämmchen kostet n paar Cent und ist genauso gut. Mit Felltieren ne Mikrofasercouch ist zwar ne blöde Entscheidung, wenn einen Haare so nerven, aber lässt sich nicht ändern.

5. spar ich mir erstmal, solange ich nix weiteres von dir hör, aber ich hab schon wieder so nen Hals. <_< <_< <_<


Hallo,

erstmal soviel:
Verständis hab ich dafür.
Am Anfang wars bei mir auch eher chaotisch, als ordentlich.

1.Tip:
Sortiere deine Wäsche VOR dem waschen in:
- Weißwäsche bei 60°C(weiße Schlüpfer, BH-S, weiße Socken, Handtücher, Küchentücher)
-Buntwäsche 30 / 40° (bunte Unterwäsche, rote Sachen wasche ich mit der dunklen Wäsche)
-dunkle Sachen 30°C (dunkle Handtücher, Socken, Jeans,...9
-weiße Klamotten wasch ich generell extra, damit sic nicht angrauen

Wenn dir mal was verfärbt, gibt es Heiß / Kaltentfärber in der Drogerie zu kaufen. Lass dich da einfach mal beraten.

So, nun zu deinem Katzenproblem:
Den Gestank vom Ktzenurin bekommst du nur SEHR schwer wieder raus. Es gibt im Zoofachhandel bestimmte Sprays, die es übertünchen. Aber davon brauchst du reichlich. Die 750ml Flasche kostet so 10,-€
Ansonsten wasche ALLES was du waschen kannst. Am besten schaffe dir eine 2. Bettdecke an, dann kannst du sie notfalls bei 60° waschen. Das trocknen dauert etwa 2 Tage. Am besten ist da bei mir Microfaser...die dauert nicht so lange.

Katzenhaare bekommst du gut mit einem feuchten Küchenhandtuch weg.
Oder du holst dir ne Fusselbürste. Die gibts auch als Staubsaugeraufsatz.
Hier mal nen Link, was ich mein:

http://www.yatego.com/q,fusselb%FCrste

Dann überlege mal, was sich im Leben der Pinkelkatze verändert hat.
-machst du oft genugdas Katzenkloo sauber
-ist sie Freigänger
-sind ihr 30m2 zu zweit vielleicht u wenig
-hat es organische Ursachen
-...

Den Abwasch erledigst du am besten immer abends. Wenn du anfängst zu denken: mach ich morgen: TRITT DICH IN DEN HINTERN und wasche trotzdem noch ab!!!




Noch ein Tip:
1 mal die Wohnung sauber machen in der Woche
am besten jeden Tag saugen, wegen der vielen Katzenhaare
Katzen bürsten, dann wird es weniger
1 Mal die Woche äshe waschen...am besten alles an einem Tag...

So, ch hoffe, ich konnte dir helfen.
Wenn noch was ist, frag ruhig nach!!!

LG und viel Glück mit deinem eigenen kleinen Haushalt
KRiNGELCHEN

AN ALLE ANDEREN:
Sie wollte Hilfe und KEINE ZURECHTWEISUNGEN!!!
Manchmal ists halt schwer und jeder ist anders.


Bearbeitet von Kringelchen am 07.07.2007 13:58:23


Kalle, ohne weiteren Komentar!

Ich habe fast das Gefühl, es will uns jemand verar....!
Das kanns doch nicht geben, das ein erwachsener Mensch so (in meinen Augen) naiv ist. Mir tun die Katzen leid. Sicher bekommen sie ihr Futter auch in schmutzige Näpfe und Katzentoiletten gibt es entweder garkeine oder nur versüffte. Da wäre ich auch stur, wenn ich Katze wäre.

Na gut, will es mal versuchen.

Mache Deine Abwasch jeden Tag nach dem Abendessen. SO steht nichts rum.
Sortiere Deine Wäsche vor dem Waschen nach Farben und Material. Wenn Du was neues kaufst (gerade bei rot) wasche es das erste Mal mit der Hand, dann siehst Du ob es Farbe lässt.
Sorge dafür, dass Deine Katzen saubere Katzentoilette(n) haben.
Nimm Dir Zeit für Deine Katzen, denn das sind Lebewesen und keine Gegenstände (will Dir das nicht unterstellen, dass Du Deine Katzen nicht liebst).
Nimm den Staubsauger für Deine Schlafcouch. Damit bekommt man Katzenhaare auch weg oder lege Dir eine Pflegeleichte Decke zu, die Du über die Couch legst.
Räume Dein Bettzeug früh in den Schrank oder so, damit die Katzen nicht drauf können.
Lüfte täglich gründlich!
Und mach 1x die Woche Großputz.

So kriegste das auch gebacken.

Bearbeitet von Renate54 am 07.07.2007 14:03:39


Ich seh das so ähnlich.
Mein erster Gedanke war: Schaff erst mal die Katzen ab.
Ein Mensch und zwei Katzen auf 30qm kann nicht gut gehen. Und wenn sie die Haare und der Gestank stören, erst recht.

Beim Geschirrberg kann ich nicht helfen, da muss jeder selber sehen, wie er hinter her kommt.

Das Wäsche verfärbt, kommt vor, ist ärgerlich.
Da wurden hier aber schon Tipps gegeben, muss ich wohl weiter auch nix sagen. -_-


Zitat (Kringelchen @ 07.07.2007 13:52:38)


AN ALLE ANDEREN:
Sie wollte Hilfe und KEINE ZURECHTWEISUNGEN!!!

:applaus: :applaus: :applaus:

Und zu den Verfärbungen schau mal Hier! ;)

Hallo Wurst, der Link im Link funktioniert leider nicht.

Aber DANKE für den Beifall :blumen:


Zitat (Kringelchen @ 07.07.2007 13:52:38)
Sie wollte Hilfe und KEINE ZURECHTWEISUNGEN!!!

Da zweifel ich überhaupt nicht dran, hier kriegt jeder erstmal ernsthafte Hilfe, sogar Mütter mit 13-jährigen "Schwiegersöhnen", die sie zur Oma machen mit ihrer erwachsenen Tochter. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: Erinnert sich noch jemand? :lol:
Und wenn mir son "verzweifelter" Thread unter die Nase kommt, sag ich auch was dazu, ich seh ich bin in guter Gesellschaft.
Ich werd nachher mal sehen wies weitergeht. :grinsen: :grinsen: :grinsen:

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 07.07.2007 14:06:58

Zitat (Kringelchen @ 07.07.2007 14:04:23)
Hallo Wurst, der Link im Link funktioniert leider nicht.

Aber DANKE für den Beifall :blumen:

Bitte nichts zu Danken! ;)

Vieleicht der:Klick! :D

Jepp...ich glaube der könnte ihr helfen :-)


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 07.07.2007 14:05:59)
Zitat (Kringelchen @ 07.07.2007 13:52:38)
Sie wollte Hilfe und KEINE ZURECHTWEISUNGEN!!!

Da zweifel ich überhaupt nicht dran, hier kriegt jeder erstmal ernsthafte Hilfe, sogar Mütter mit 13-jährigen "Schwiegersöhnen", die sie zur Oma machen mit ihrer erwachsenen Tochter. :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: Erinnert sich noch jemand? :lol:
Und wenn mir son "verzweifelter" Thread unter die Nase kommt, sag ich auch was dazu, ich seh ich bin in guter Gesellschaft.
Ich werd nachher mal sehen wies weitergeht. :grinsen: :grinsen: :grinsen:

:daumenhoch: :daumenhoch: :applaus:

Naja...ernsthaft ist für mich, wenn man nicht reinschreibt, das man sich gerade verar... fühlt.

Schlimmer würde es, wenn sie keine Hilfe suchen würde und somit ihr Probem wahrscheinlich nicht in den Griff bekommen würde!!!

Bearbeitet von Kringelchen am 07.07.2007 14:18:04


Hallo :blumen:
also,ich habe vor einigen Jahren auch mit zwei Katzen auf 36 qm gewohnt und kann nur sagen,es hat funktioniert,meine Katzen waren reinlich und gingen schön aufs Katzenklo.
Katzen brauchen aber gleichbleibende Ordnung und Sauberkeit,sonst reagieren manche eben mit überall hinpinkeln,versuche es mit zwei Katzenklos oder wechsel die Marke des Streus,suche einen ruhigen Ort für die Klos,ist natürlich nicht ganz einfach auf 30qm,aber versuche es und setze sie immer wieder mal darauf,damit sie wissen,wo die Klos sind,
Schaffe einen schönen Schlafplatz für Deine Katzen,wenn sie Microfaser mögen,nehme ich an,weil sie ja auf Deiner Couch liegen,kaufe einen billigen Korb und eine billige Microfaserdecke und nimm sie immer wieder von der Couch und setze sie in den Korb,damit sie merken,sie sollen nicht auf die Couch .
Wie alt sind denn Deine Katzen ?
Auch ,wenn Du zwei Katzen hast,mußt Du Dich mit ihnen beschäftigen,die sind wie Kinder,wollen spielen und gefordert werden,alles das muß man sich vorher überlegen,bevor man sich Tiere anschafft.
Als ich mich damals für zwei Katzen entschieden habe,habe ich 4 Wochen meinen Urlaub geopfert und erst mal das Verhalten beobachtet und trainiert,wo das Klo und Futter steht,bin dann aus dem Haus gegangen und die Abstände immer länger gemacht bis zur Rückkehr.
Sie hatten beide ihren festen Schlafplatz,waren sehr selten mal auf der Couch.
Sind Deine Katzen kastriert,wenn nicht,dann lass es machen,danach wird es auch oft besser.
Hast Du Dir denn Gedanken darüber gemacht,was man alles beachten muß,bevor Du Dir die Tiere angeschafft hast.
Sind Deine Katzen vielleicht am Tage zu lange allein ?
Du mußt jetzt sehr viel Zeit und Arbeit investieren,Teppiche am besten rausreißen,denn so lange sie die Stellen riechen,wo sie schon mal hingepinkelt haben,da werden sie sich immer wieder hinsetzen,lass keine getragene Wäsche von Dir irgendwo liegen,auch solche Gerüche verleiten die Katzen zum pinkeln.
Wenn Du da jetzt nicht am Ball bleibst,dann schaffst Du es nicht,sie sauber zu kriegen,wünsche Dir gutes Gelingen.
Gruß,
LinaLuise2


Also...

Erstmal danke an Kringelchen, dass du da so den Riegel eingeschmissen hast !

Nun mal zur Erklärung! ihr versteht das alles vollkommen falsch!

Ich habe 2 Katzen das ist Richtig. Nur mein Weibchen hat vor 14 Tagen Babys bekommen. In der Zeit ihrer trächtigkeit hat sie immer hinterm Schrank geschlafen und um den Kater abzuwehren dort Markiert und nicht nur das. Auf dem Weg zum Klo haben ihr oft die Jungen auf die Blase gedrückt und sie hat urin verloren.

Die beiden bekommen alle 2 Tage das Klo komplett erneuert und 2xTag mit schaufel die broken entfernt. Die Feuchtfutter schalen spüle ich jeden abend aus und pack sie für den nächsten morgen weg. Wasser und Trockenfutterschalen mache ich einmal die Woche ( Sei denn es schwimmt dreck drin von Trockenfutter oder feuchtfutter ) Ich bürste sie einmal die Woche. Bei Kurzhaarkatzen sollte das reichen.

Meine Katzen haben einen großen kratzbaum mit waschbaren bezügen, unten ist im moment das wurfgelager drin. Die Katze hat im Moment alleine ihr Katzenbett zum kuscheln und hinlegen.

Der Kater ist im moment getrennt und ist beim Nachbarn. Ich gehe dort jeden Tag mindestens eine stunde hin, meistens jedoch sogar 2 std. . In der zeit schmuse ich ihn, spiele ball mit ihm und checke ihn durch. Die Katze geniesst schmusen mit mir unter meiner decke auf meinem schlafsofa.


Meine Tiere Haben es trotz der kleinen Wohnung gut bei mir. Nur das Problem ist, dass weibchen denkt sich nun, sie könnte dahin pinkeln, wo sie in der schwangerschaft was verloren hat und das war nunmal an den beschriebenen stellen. Abgesehen vom Teppich habe ich alles gewaschen und geputzt. Den Teppich hab ich mit einer reinigungsmaschine bearbeitet. Aber alles nützt nichts.

Naja und die Wäsche muss ich mal schauen, habe ich mit Oxi Action angeweicht. Ich werde mal morgen im DM schauen nach einem Mittelchen gegen Flecken.

Meinen Spül mache ich im mom 1xWoche. Weil ich bin alleinestehend, viel unterwegs, arbeit und freunde, bei meinem freund drüben etc.

Also bin ich so faul und nutze in der Woche nur schalen, löffel, teller und messer. Da kommen vielleicht am SA oder SO auf mich insgesamt 7 teile gedeck und 7 teile besteck zu, was nun wirklich nicht viel ist. Doch manchmal kommts kritisch und dann kommt mutti,oma,freund,freundin, nachbar etc. und dann kommste einfach zu nichts. Dann stapelt sich der mist und ich bekomm meinen inneren schweinehund net unter kontrolle. dann bleibt das noch weiter stehen bis ich mich überwinde es wegzumachen.

Saugen tu ich auch so ziemlich jeden tag, manchmal auch nicht, aber nur dann nicht wenns noch geht mit krümmel und haaren. staubputzen nur 1x Woche, fenster 2x Jahr, bad 1x woche.

Aber ich muss mal echt sagen. Ich finde es ganz schön unverschämt zu schreiben, ich solle meine katzen abgeben! Leute die keine ahnung von den tieren oder den umständen haben sollten doch einfach nur die klappe halten und sich an die eigene nase fassen. Meinen Tieren geht es nicht schlecht. Sie sind topfit auch laut Tierarzt und das Pinkelproblem ist eine reine Verhaltensweise der Katze, weil sie ja da pinkelt, wo sie in der schwangerschaft hat. Also hat es nichts mit den Umständen zu tun, weil ihr großes Geschäft macht sie ja auch auf dem Klo !


ABSCHAFFEN !!!!!!

es liegt nicht an den kitties!
du bist zu agro :angry:

Bearbeitet von Cutiepie am 08.07.2007 20:27:41

Zitat (Cutiepie @ 08.07.2007 20:26:21)
ABSCHAFFEN !!!!!!

Wie immer vielen Dank für deine konstruktiven, geistreichen Beiträge :P :blumen: ..

Zurück zum Thema:

Naja, du hast ja schonmal erkannt, daß da was im Argen liegt. Einsicht ist der erste Schritt zur Besserung :D ...

Wie wäre es mit einem Putzplan?

Den Abwasch würde ich immer sofort nach dem Essen machen. Glaub mir, ich kenne das Problem nur allzu gut. Einen Teller und eine Tasse kann man ja ruhig mal stehen lassen und schwupps, haste nen Berg Geschirr auf der Spüle zu stehen.

Katzenhaare bekommt man gut mit einem feuchten Gummihandschuh weg.

Ich denke das beste wäre, itäglich mmer kleine Arbeiten im Haushalt zu erledigen, als dann alles an einem Tag zu machen und dafür dann ewig brauchen.

Abends nach dem Essen gleich abspülen, beim Fernsehen kurz mal mit dem feuchten Handschuh über die Couch etc...

Was die Katzen angeht; Nuja, ich finde 2 Katzen in so einer kleinen Wohnung auch nicht so toll, aber das mußt du mit deinem Gewissen vereinbaren...

Gegen das Pinkeln hilft glaube nur Konsequenz. Erstmal würde ich die alten "Pinkelstellen" ordentlich sauber machen. Und zwar so, daß keinerlei alte Gerüche der Katze haften bleiben. Ich glaube in der Zoohandlung gibt es da so spezielle Mittel.

Vielleicht kannst du ja noch ein zweites Katzenklo kaufen und das dort hinstellen, wo sie während der Schwangerschaft hingemacht hat. Könnte aber mit dem Platz schwierig werden, oder?

Da wo meine Katzen nicht hinsollen, schütt ich Essig hin oder streue Pfeffer.

Essig nimmt den Geruch -etwas- und die Lieblinge gehn da nicht hin.

Kann für den Teppich ja auch nicht schlimmer sein als Katzenpipi.

Viel Erfolg.


Hallo Desthine,

wie kannst du auch die Wäsche durcheinander knummeln.

Das ist doch ekelhaft.

Und zu deinem Spül. Du bist doch alleine da hast du doch schnell die paar Teile gespült.

Und zu deinen Katzen. Wenn du die nicht kontrollieren kannst mußt du sie abschaffen.

Du arbeitest dich rein und raus, und wirst nie fertig.

Fang irgendwo an und putze das fertig und nur das, und dann kommt das nächste und wenn du alles hast da kannst du immer noch den nächsten Tag bügeln, Fenster putzen, Gardinen waschen in der Zeit.

Wenn du kein Plan im Kopf hast mußt du ihn dir aufschreiben.



Gruß Andante :sternchen: :sojetzthastdus: :kaffeeklatsch:


Zitat (Mellly @ 08.07.2007 20:35:09)
Zitat (Cutiepie @ 08.07.2007 20:26:21)
ABSCHAFFEN !!!!!!

Wie immer vielen Dank für deine konstruktiven, geistreichen Beiträge :P :blumen: ..

Vielleicht kannst du ja noch ein zweites Katzenklo kaufen und das dort hinstellen, wo sie während der Schwangerschaft hingemacht hat. Könnte aber mit dem Platz schwierig werden, oder?

Also : @Cutipie Wenn man keine Ahnung hat, sollte man schweigen und du sowieso, solltest du Tiere haben, geb sie ab, denn du hast keine ahnung von Tierhaltung.

@Melly Ich habe sogar schon 3 Katzentoiletten. Mehr passen einfach net. Eins hinterm Schrank, eins unter der Gardrobe im Flur ( Wohnungsmitte ) und eins in der Küche. Also mehr möglichkeiten kann man 1! Katze nicht zur verfügung stellen !

Zitat (Deathine @ 08.07.2007 21:26:16)
Zitat (Mellly @ 08.07.2007 20:35:09)
Zitat (Cutiepie @ 08.07.2007 20:26:21)
ABSCHAFFEN !!!!!!

Wie immer vielen Dank für deine konstruktiven, geistreichen Beiträge :P :blumen: ..

Vielleicht kannst du ja noch ein zweites Katzenklo kaufen und das dort hinstellen, wo sie während der Schwangerschaft hingemacht hat. Könnte aber mit dem Platz schwierig werden, oder?

Also : @Cutipie Wenn man keine Ahnung hat, sollte man schweigen und du sowieso, solltest du Tiere haben, geb sie ab, denn du hast keine ahnung von Tierhaltung.

@Melly Ich habe sogar schon 3 Katzentoiletten. Mehr passen einfach net. Eins hinterm Schrank, eins unter der Gardrobe im Flur ( Wohnungsmitte ) und eins in der Küche. Also mehr möglichkeiten kann man 1! Katze nicht zur verfügung stellen !

Sorry, das hab ich dann wohl überlesen :blumen: ...

Vielleicht ist sie ne Diva, und kann sich vor lauter Auswahl nicht entscheiden :hihi: :blumen: ...

Spaß beiseite. Also als erstens mußt du wohl den Geruch dieser Stellen wegbekommen, denn so lange dies als "Katzentoilette" markiert ist, wird das wohl auch so bleiben...

Wie schon geschrieben, entweder Pfeffer, Essig oder halt mal im Zoogeschäft schauen...

Dann könntest du evlt Erziehungsmaßnahmen treffen, aber ob die wirklich sinnvoll sind... :ph34r:

Wenn du die Katze auf "frischer Tat" ertappst, entweder mit nem Wassersprüher ansprühen (hab mal gehört, daß das bei Katzen effektiv sein kann...) oder gleich schnappen und aufn Topp setzen...

Aber Katzen sind ja wohl echt eigenköpfige Wesen und ich bin ja nun echt kein Katzenexperte obwohl wir auch am Überlegen sind, ob wir uns ne ältere Katze aus dem Tierheim holen wollen :wub:

Eigentlich wollt ich ja echt nichts dazu schreiben ,aber :
Deathine,warum suchst du Hilfe ,wenn du die Ratschläge eigentlich gar nicht hören willst ?
Du hast in deinem ersten Beitrag geschrieben ,dass das Zusammenleben mit deinen Katzen in dieser kleinen Wohnung ,die du ja nun mal hast ,nicht gerade toll findest . Ist sicher auch nicht toll .Weder für dich ,noch für die Katzen . Jetzt ist auch noch zu Tage gekommen ,dass die Kätzin trächtig ist .
Wohin mit ihr ,wenn sie auch noch Junge hat ?
3 Katzentoiletten in in dieser kleinen Wohnung ? Versuch einfach mal ,diese auch wirklich 2mal tägl.zu reinigen !!!
Dann stand da noch was von einem Spülproblem ( hast du ja inzwischen gelöscht) ,kannst du echt nur so in den Griff bekommen ,wenn du ,wie Mellly schon sagte ,alles sofort wegspülst .
Und wenn du das alles nicht in den Griff bekommst ,ist es sicher die bessere Lösung ,du gibst deine Katzen jemandem ,der Platz hat und auch öfters zuhaus ist .
Vielleicht kannst du dir ja jemanden suchen ,bei dem du die Katzen besuchen kannst ?


Hallo Deathine,

ich denke, du hättest viielen Problemn und Darstellungen einen Riegel vorschieben können, indem du die Situation von Anfang an so beschrieben hättest, wie sie ist.

Denn eigentlich stellt sie sich jetzt ganz anders dar.

Schreib das nächste mal also genauser, dann haste auch nicht so viel Stress mit den anderen Forum-Mitgliedern.

LG KRiNGELCHEN

P.S.: Fernhaltespray bekommste auch im Zoofachhandel. Soll die Katzen von ihrer selbst gesuchten Toilette fernhalten.
Dann Teppich raus reißen und Lenoleum legen...da kannste ihren Katzenurin dann wegwischen. Die eine der drei Katzentoilette würde ich an die Stelle stellen, wo sie dir immer hinpinkelt.

Bearbeitet von Kringelchen am 08.07.2007 22:43:48



Kostenloser Newsletter