Zwiebeln einfrieren? geht das?


Hallo,

sagt mal, Zwiebeln schälen, ganz,halbiert oder in Würfeln in einen Gefrierbeutel und ins TK-Fach - geht das???


Die werden nach dem Auftauen ziemlich matschig. Du kannst sie dann allemal noch zum Kochen verwenden.

Für Salate, etc. bei welchen Du frische Zwiebeln benötigst kannst Du das vergessen.


Zwiebeln lassen sich auf Vorrat einfrieren!
Dazu die in Ringe oder Würfel geschnittenen Zwiebeln kurz mit heißem Wasser überbrühen,sonst oxidieren sie und schmecken unangenehm.
Danach in eine festverschließbare Plastikbox oder Beutel geben und mit einer Gabel bei Bedarf herauskratzen. :D

ca. sechs Monate haltbar. ;) ;) ;)


Zitat (wurst @ 13.07.2007 15:10:52)
Danach in eine festverschließbare Plastikbox oder Beutel geben und mit einer Gabel bei Bedarf herauskratzen. :D

Das ändert leider nix daran, dass sie nach dem Auftauen matschig und glitschig sind. Denen läuft doch das Wasser davon...

Ne Karotte ist nach dem Auftauen auch nur noch lommelig, genauso wie Sellerie. Aber zum Kochen gehts noch allemal.

Also ich hatte neulich noch gelesen, das sie definitiv "bitteren" Saft entwickeln, wenn man sie einfriert...
Aber probier es einfach aus... :)


Blanchieren ist das Zauberwort. Kleinschneiden, kurz in kochendes Salzwasser, abschrecken und ab in die Truhe. Frisch schmecken sie dann zwar nicht, aber man kann sie herrlich zum Kochen verwenden.


Gruß

Abraxas


Versuch es doch mal mit getrockneten Zwiebeln,aber Zwiebeln einfrieren nee!

;)

Sammy D.


Hab es noch nie versucht, aber es gibt ja auch fertig gewürfelte tiefgefrorene Zwiebeln, die kann man nach dem Auftauen sogar an den Salat geben, wie werden denn die schon wieder behandelt, damit die das vertragen? :unsure:


:trösten: zunächst mal: danke für eure antworten!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich weiss, dass man z.b. bei "Bofrost" TK-Zwiebelwürfel roh bekommt, aber da muss man gleich 1 kg nehmen und sooo gross ist mein Gefrierfach nicht.

Klar, ich werde es einfach ausprobieren.
Ich lass es euch dann wissen ;)


Zitat (niliqb @ 15.07.2007 06:50:54)
Hab es noch nie versucht, aber es gibt ja auch fertig gewürfelte tiefgefrorene Zwiebeln, die kann man nach dem Auftauen sogar an den Salat geben, wie werden denn die schon wieder behandelt, damit die das vertragen? :unsure:

Klar gibt es gefrorene Zwiebelwürfel. Es gibt fast alles was man sich gefroren kaufen kann. Beliebt sind diese gefrorenen Zwiebelwürfel vor allem in Großküchen. Die bestellen sich das in 10 Kg-Kartons. Wird dann aber auch ausschließlich zum Kochen verwendet, da diese mit frischen Zwiebeln nicht vergleichbar sind.

Aber mach doch einfach den Test. Schneide mal eine Zwiebel, blanchiere sie meinetwegen auch noch und frier sie ein. Du wirst nach dem Auftauen schon sehen was Du hast... :ph34r:

Übrigens, die Zwiebeln die es früher mal aus der Tube gab waren hochgradig geschwefelt. Und das man die Zwiebeln von Bofrost auch für den Salat nehmen kann, will ich mal bezweifeln. Höchstens vielleicht für eine Vinaigrette...


Kostenloser Newsletter