200 kg Fleisch


Hallo liebe Mutti,
unsere Tiefkühltruhe ist kaputt gegangen und uns ist etwa 200kg Fleisch aufgetaut, muss ich alles Fleisch an einer Sauce einfrieren oder kann ich das Fleisch auch einfach braten und trocken einfrieren? Wenn ja, wie muss ich das einfrieren und
wie lange darf ich das einfrieren?
Habt ihr gute und einfache Rezepte für alles verschiedene Fleisch?
Herzlichen Dank im Voraus und freundliche Grüsse aus Kanada...


Welches Fleisch ist es denn?


Holla die waldfee, 200 Kilo - das sind ja ca. 1000 Portionen Fleisch. :unsure:

Wenn Du das Fleisch mit Fond in Gläsern einkochen würdest, dann bräuchtest Du eine ganze Menge (200-300 Liter).


Zitat (Atelier Bonheur @ 24.11.2018 19:30:57)
unsere Tiefkühltruhe ist kaputt gegangen und uns ist etwa 200kg Fleisch aufgetaut, muss ich alles Fleisch an einer Sauce einfrieren oder kann ich das Fleisch auch einfach braten und trocken einfrieren? Wenn ja, wie muss ich das einfrieren und
wie lange darf ich das einfrieren?

Wo willst du es denn einfrieren? Ich denke, die

Zitat (Superhausfrau @ 24.11.2018 23:58:54)
Wo willst du es denn einfrieren? Ich denke, die Gefriertruhe ist kaputt?

Vielleicht ne neue gekauft?
Aber wer hat schon 200kg Fleisch, ausser ein Jäger.

Hallo Arjenjoris,

das Fleisch ist Angus-Rindfleisch

Liebe Grüsse aus Canada


Wir haben noch 4 andere Tiefkühltruhen

Wir sind keine Jäger, wir sind eine Farmer-Familie :)

Liebe Grüsse aus Canada


Was machst du denn nun?
Du willst so gutes Rind schon vorher braten? Macht man daraus nicht leckere Steaks?


Danke Tessa,

ich habe noch nie Fleisch in Gläser eingekocht, ist aber eine gute Idée, ich werde Informationen darüber suchen

Liebe Grüsse aus Canada


Hallo Arjenjoris,

das Fleisch ist alles schon geschnitten, wir bringen unser Angus-Rind in die Metzgerei, wo der Metzger es schlachtet, verschneidet als Braten, Steak, Hackfleisch usw. Er friert es dann in seinen grossen Kühler damit wir es schon tiefgefroren bekommen.

Leider ist nun die Tiefkühltruhe gestorben und wir müssen das Fleisch verarbeiten weil wir es erst gemerkt haben, als das Fleisch schon fast ganz aufgetaut war.

Wir haben sofort angefangen Spaghettisauce kochen

Dann habe ich an Chili, Currygeschnetzeltes, Rahm-geschnetzeltes und -Schnitzel und Gulasch gedacht.

Wäre froh wenn ich noch weitere Tips bekomme, denn wir müssen uns beeilen das Fleisch ohne grossen Verlust zu verarbeiten

Liebe Grüsse aus Canada


Wie wäre es mit dieser klassischen Bolognesesauce, kann man sehr gut einkochen, das hält Jahre lang


300 g Rinderhackfleisch
150 g Pancetta
50 g Karotte
50 g Stangensellerie
1 Zwiebel
300 g geschälte, gewürfelte Tomaten
1/2 Glas trockener Weißwein
1/2 Glas Milch (Vollmilch 3,5%)
1/2 Glas Gemüsebrühe
Butter
Salz, Pfeffer


Aber es sind doch 200kg.😯


Zitat (Arjenjoris @ 25.11.2018 16:52:34)
Aber es sind doch 200kg.😯

das gibt viiiiiiieeeeel Bolognesesauce :hihi: :hihi:

OK, jetzt verstehe ich es besser und habe mal gegoogelt.
Im Angebot waren noch Rouladen, Rinderbraten und Roastbeef.


Zitat (Binefant @ 25.11.2018 16:58:07)
das gibt viiiiiiieeeeel Bolognesesauce :hihi: :hihi:

Vielleicht sind wir alle zum Pasta-Essen eingeladen.

Zitat (Arjenjoris @ 25.11.2018 16:59:15)
Vielleicht sind wir alle zum Pasta-Essen eingeladen.

:sabber: zumal Angus-Rind echt lecker ist :daumenhoch: ... und in Kanada war ich noch nicht, steht noch auf meiner "to-see"-Liste

Bearbeitet von Binefant am 25.11.2018 17:09:37

Wenn rohes Fleisch aufgetaut ist, kannst du es nach obigen Vorschlägen zu fertigen Gerichten verarbeiten (Sauce, Rouladen usw.).
Diese lassen sich dann problemlos erneut einfrieren.


Zitat (Binefant @ 25.11.2018 17:09:20)
:sabber: zumal Angus-Rind echt lecker ist :daumenhoch: ... und in Kanada war ich noch nicht, steht noch auf meiner "to-see"-Liste

Am 5.12. geht meine Weiterbildung los. Schaffen wir es bis dahin?😊

Zitat (Arjenjoris @ 25.11.2018 17:15:46)
Am 5.12. geht meine Weiterbildung los. Schaffen wir es bis dahin?😊

na klar, hab doch den Air Geierfanti-Pilotenschein :pfeifen: :lol:

das war nur ein Vorschlag für einen Teil des Fleisches, lach, doch nicht 200 kg Hackfleisch, da reicht nicht mal eine so genannte Gulaschkanone. :sarkastisch:



Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!