Ofenlack: auf T-Shirt...


Hallo Ihr!!

Mein Männlein hat an Roller und Quad jeweils den Auspuff (oder für die Erbsenzähler: Endschalldämpfer) mit Ofenlack gestrichen. Und dazu trug er, warum auch nicht, eines seiner besten T-shirts :angry:

Und wie es der Zufall so will, hat dieses T-Shirt jetzt einen nicht großen, aber störenden Ofenlack-Fleck.

Hat jemand eine Idee, ob und wie ich den wieder rauskriege? Das einzige, was mir klar, ist, ist, daß Bügeln keine gute Idee wäre. Aber sonst. Keine Ahnung....

Da sich der Lack bei Erhitzen einbrennt, vermute ich, daß da was teeriges drin ist. Das in verbindung mit irgenwelchen Lacken macht mich nu gnaz hilflos...


Habt ihr Tips?


Danke
knuffelzacht


hallo,

auf unsere dose von dem lack steht leider auch nicht drauf was da genau drin ist...
falls es auf teerbasis ist, meine tochter ist mal auf einer frisch geteerten straße hingefallen und hatte fiese flecken in ihrer hose... ich war fast am verzweifeln.

meine mutter hat damals die hose mit magarine eingeschmiert, hab ziemlich doof geschaut, aber die flecken gingen tatsächlich raus...

hinterher hat sie vorwaschspray (wegen dem fett) draufgemacht und gewaschen...
hose gerettet...

wäre auf jeden fall einen versuch wert, bevor es eintrocknet.

lg
skira

edit: soll ich mal ausprobieren? hab noch altkleider hier.. bevor du das t-shirt noch mehr versaust? einfach melden :)

Bearbeitet von skira am 14.07.2007 20:07:54


Zitat (skira @ 14.07.2007 20:04:55)


edit: soll ich mal ausprobieren? hab noch altkleider hier.. bevor du das t-shirt noch mehr versaust? einfach melden :)

Würdest du das machen? Das wäre ganz klasse!! Ich war nämlich erst beim Container und hab entsorgt. Ist nichts mehr da, woran ich es testen könnte... :unsure:

Lieber Gruß

knuffelzacht

ich hab mal ein altes baumwoll-t-shirt besprüht.. ich lass das jetzt mal trocknen und probiere morgen womit man das am besten rausgekommt.

mein mann meinte, vielleicht mit reinigungsbenzin... das würde ich aber wirklich gerne testen, wegen gewebeschutz.. ich melde mich morgen wenn ich weiss obs funktioniert.

lg
skira

edit:

also ich hab mal rumgemacht hier... vergiss die magarine... die macht den fleck nur größer.
das beste ergebnis hatte ich bei dem fleck wo ich erst mit dr. beckmann oximagic-paste vorbehandelt habe...und dann noch mal in oxi-wasser eingeweicht hab. ist nur noch ein schatten da, aber mal schauen wie es nachher aussieht... ich lass das auf jeden fall noch weiter drin liegen....
das problem an sich ist nur der lackanteil...

lg
skira

Bearbeitet von skira am 15.07.2007 10:03:47


Soviel Mühe!! Danke dafür! :blumen:

Ich hab auch nochmal auf der Dose vom Lack geguckt, aber da steht auch ncihts drauf. Und mein Männlein sagt: "Ofenlack ist Ofenlack... egal von welcher Marke"

Oxyzeugs hab ich natürlich nicht da *grmpf* aber da werd ich gleich mal meine Nachbarin anhauen und mir was "borgen". (Wird dann bei Bedarf mit Eiern oder so verrechnet ^_^ )

Oder ich versuch einfach mal Feuerzeugbenzin. Kann ich ja erst mal innen am unteren Saum testen.

Danke nochmal ganz herzlich!!

knuffelzacht


guten morgen...

ich habe das t-shirt bis heute morgen in der waschmittel-oxi-lösung liegen gelassen und ich muss dir sagen dass der fleck so gut wie raus ist...
das einweichen hat das ganze nochmal super verbessert..

lg
skira


Zitat (skira @ 16.07.2007 08:35:29)
guten morgen...

ich habe das t-shirt bis heute morgen in der waschmittel-oxi-lösung liegen gelassen und ich muss dir sagen dass der fleck so gut wie raus ist...
das einweichen hat das ganze nochmal super verbessert..

lg
skira

Na, dann geh ich doch gleich mal bei Nachbars um Oxyzeugs betteln *g*

Danke nochmal!

knuffelzacht


Kostenloser Newsletter