Machen Ventilatoren wirklich kalt?


Hallo,

ich habe heute meinen Ventilator von Amazon.de bekommen.
Natürlich habe ich ihn gleich zusammengebaut und ausprobiert. Dabei ist mir folgendes aufgefallen: Bevor ich den anschaltete, betrug die Zimmertemperatur 26.5 °C. Als ich den Ventilator anschaltete und ca. fünf Minuten laufen ließ, schnellte das Thermometer auf 27.8 °C (Zimmertemperatur). Der Ventilator (und somit auch der erzeugte 'Wind' und der Motor) stand weit vom Thermometer weg. Der Wind ist aber angenehm kühl.

Meine Frage:
Machen Ventilatoren Räume kühler oder erwärmen sie sie nur?

Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüßen
Gamer 23

PS: Wusste nicht in welches Forum ich schreiben sollte. Wenn falsch, dann bitte einfach ins richtige Forum verschieben.

Bearbeitet von Gamer 23 am 17.07.2007 18:03:05


Ich finde, Ventilatoren verwirbeln die vorhandene Luft nur. Ich bevorzuge am Tage die "Schotten-dicht" methode.


Ich würde sagen, theoretisch erwärmen sie die Umgebungstemperatur ein wenig, da der Motor Wärme erzeugt und in die Luft abgibt. Man sagt nicht umsonst auch Miefquirl zu den Dingern.


Senken kann so ein Gerät die Raumtemperatur auf keinen Fall - für den Menschen fühlt es sich so an, weil der Ventilatorenwind für eine höhere Verdunstungsmenge des Schweißes sorgt und so ein kühles Gefühl entsteht. Im Zweifel holt man sich noch "Zug" und steht am nächsten Tag mit Erkältung auf...


Hallo...

Nun, es geht bei einem Ventilator nur um den Luftzug; ein alter Trick ist, die warme Luft über eine Schüssel mit Eiswasser zu lenken, dabei aber dann Fenster und Türen geschlossen zu halten... ... ... und immer wieder Eis nachfüllen...

Ansonsten schaue doch mal hier unter dem Punkt 10:

http://de.wikibooks.org/wiki/Enzyklop%C3%A..._es_k.C3.BChler

Vielleicht sind die anderen Punkte auch noch interessant... ... ...

Grisu...


Luft schichtet sich im Raum, wenn sie nicht bewegt wird, also warme Luft oben, kühle Luft unten. Nun verwirbelt der Ventilator die Luft, die Mischungstemperatur stellt sich ein. Ich denke mal, du hast dein Temperaturmessdings nicht unter der Decke, sondern in tieferen Gegenden deines Zimmers hängen, wo es noch relativ kühl ist. Vermischt sich diese kühlere Luft nun mit der von oben herabgewirbelten wärmeren Luft, steigt die Temperatur am Thermometer etwas an.

Dass sich der Luftzug angenehm kühl anfühlt, hängt so zusammen, wie @Reikiany geschrieben hat. Ein Ventilator kann weder erwärmen noch kühlen, das ist nur subjektives Empfinden.


Zitat (SCHNAUF @ 17.07.2007 23:09:37)
Dass sich der Luftzug angenehm kühl anfühlt, hängt so zusammen, wie @Reikiany geschrieben hat. Ein Ventilator kann weder erwärmen noch kühlen, das ist nur subjektives Empfinden.


Aber ein angenehmes Empfinden.
Wir haben einen Deckenventilator, und wenn der auf kleiner Stufe läuft, fühlen wir uns ganz wohl, wenn solche Temperaturen wie die letzten drei Tage sind :)

Hallo,

vielen Dank für die vielen tollen Beiträge von Euch ;-)

@ Grisu1900: Habe noch einmal eine Frage zu Deinem Tipp:
Soll ich die Eiswürfel vor oder hinter dem Ventilator stellen? Und kann man anstatt der Eiswürfel auch Kältepats/Kühlakkus oder kaltes Wasser nehmen?

Danke im Voraus

MfG
Gamer 23


Zitat (Gamer 23 @ 18.07.2007 15:28:48)
Hallo,

vielen Dank für die vielen tollen Beiträge von Euch ;-)

@ Grisu1900: Habe noch einmal eine Frage zu Deinem Tipp:
Soll ich die Eiswürfel vor oder hinter dem Ventilator stellen? Und kann man anstatt der Eiswürfel auch Kältepats/Kühlakkus oder kaltes Wasser nehmen?

Danke im Voraus

MfG
Gamer 23

Puhhh ... ... ...gute Frage... also, vielleicht der Hintergrund meiner Überlegung in Kurzform:

Temperaturen fließen immer von warm nach kalt (hat mit Molekularschwingungen zu tun)... ... ... ergo wird auch keine Kälte produziert, sondern immer Wärme entzogen, die ja dann "abwandern" muß...

Wenn also warme Luft über die Eiswürfel oder eben dem kalten Produkt "getrieben" wird, könnte es sein, das der Erfolg gemindert wird, da die "warmen Moleküle" nicht so schnell runtergekühlt werden können, da die Antriebsenergie durch den Venti zu hoch ist... ... ...

Meine Überlegung wäre dann, wenn die Eiswürfel/ Kalten Produkte hinter dem Venti stehen, wird ein "Luftgemisch" aus warm und kalt durchgezogen... ... ...wärmere Luft dann über die Eiswürfel gezogen...

Ergo würde ich die Schüssel/ / Eimer oder so erst einmal hinter den Venti stellen und mal probieren... ... ...zumal dann kein "zielgerichteter" Luftstrom entsteht, der mit Druck die Eiswürfel nur mal "kurz" streicht... ... ...

Wichtig ist leider, das der Raum dann so wenig wie möglich Warmluftzufuhr von aussen haben darf...

Was hälst DU von mal testen und den dann subjektiven Eindruck hier nochmal reinschreiben...

Ich bin mir nämlich nicht mehr so sicher, wohin meine Mutter den Behälter immer gestellt hat; und ich bin energieverschwenderischer Klimagerätebetreiber... ... ... :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen: ... ... ...BEI BEDARF!!!

Grisu...

Hallo,

@ Grisu1900: vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe das mal ausprobiert, mit einem Kältepad und habe ihn hinter meinen Ventilator gestellt. Mir kommt es so vor, dass die Luft, hinter dem das Kältepad ist, kühler ist als bei einer Luft, wo hinten kein Kältepad ist. Konnte es nicht richtig ausprobieren, weil ich derzeit meine Kältepads noch nicht 'aufgeladen' habe (außer eins) und mir ist aufgefallen dass mein Thermometer spinnt.

MfG
Gamer 23


Zitat (Gamer 23 @ 18.07.2007 18:21:04)
Hallo,

@ Grisu1900: vielen Dank für Deine Antwort. Ich habe das mal ausprobiert, mit einem Kältepad und habe ihn hinter meinen Ventilator gestellt. Mir kommt es so vor, dass die Luft, hinter dem das Kältepad ist, kühler ist als bei einer Luft, wo hinten kein Kältepad ist. Konnte es nicht richtig ausprobieren, weil ich derzeit meine Kältepads noch nicht 'aufgeladen' habe (außer eins) und mir ist aufgefallen dass mein Thermometer spinnt.

MfG
Gamer 23

Hallo Gamer...

DU hast ein spinnendes Thermometer???

Ich schätze mal, das es ein digitales ist und die Batterie zu Ende geht, ansonsten, bei Quecksilber, geht doch so etwas eigentlich nur, wenn das Glasröhrchen verrutscht ist und nicht mehr zur Skala passt... ... ... bei einem "Defekt" eines Quecksilberthermometer vor allem NICHT in Panik verfallen... ... ... :pfeifen:

Lasse DICH nicht "anstecken"... rofl rofl rofl

Grisu...

es ist so, wie Reikiany schreibt
Ventilatoren können die Raumtemperatur nicht senken
der Schweiß auf der Haut wird verdunstet, dadurch entsteht die Kühlung des Körpers
das kann u.U. sogar lebensgefährlich sein
ich habe mir vor ein paar Jahren damit eine chronische Nebenhöhlenentzündung eingehandelt
meine Schwägerin hatte eine Lungenentzündung abbekommen
mir hat dann ein Arzt gesagt:
zu dem Schlimmsten, was man dem Körper antun kann, gehört Zug, Finger weg von diesen Dingern,


Zitat (Die Außerirdische @ 18.07.2007 20:00:37)
zu dem Schlimmsten, was man dem Körper antun kann, gehört Zug, Finger weg von diesen Dingern

Ja, ich fahre auch lieber ... *scnr*


Mal im Ernst: ich habe im Bus oft Leute aus aller Welt sitzen und rede, sofern sprachlich möglich, auch sehr gerne mit denen.

Die gefühlte Zugluft-Empfindlichkeit bzw. die empfundene Gefährlichkeit von Zugluft ist nach meinen Erfahrungen ein ausschließlich deutsches Phänomen. Ich mag sie übrigens auch nicht, stimme Dir also absolut zu, aber mir fällt auf, dass nahezu alle anderen Nationen den Zug durch Luftdüsen stets so kräftig wie möglich herbeiführen, sich mit Wonne reinsetzen und auch nicht kränker aussehen als ich.

Fand das nur mal erwähnenswert.

Ventilatoren machen die Luft auf keinen Fall kalt.
Sie bewegen die Luft nur und man hat dadurch nur das Empfinden, daß es kühler ist.
Bei uns heißt deshalb dieses Teil auch Miefquirl :D

Meine Eltern haben einen Deckenventilator. Mir wird komischerweise aber immer schwindelig, wenn der an ist. NEIN, ich haenge mich nicht dran und NEIN, ich guck auch nicht staendig nach oben. ;)


Hallo,

danke für Eure Beiträge :-)

@ Grisu1900: Ich habe ein Digitales Thermometer mit Uhr. Ich glaube aber nicht, dass es die Batterie ist (habe ich schon gewechselt), sondern ein Fehler (ist ja auch schon alt...). Gestern hat es dann um ca. 16.00 Uhr plötzlich 10.32 Uhr angezeigt :blink:

MfG
Gamer 23


Zitat (Gamer 23 @ 19.07.2007 15:23:12)
Hallo,

danke für Eure Beiträge :-)

@ Grisu1900: Ich habe ein Digitales Thermometer mit Uhr. Ich glaube aber nicht, dass es die Batterie ist (habe ich schon gewechselt), sondern ein Fehler (ist ja auch schon alt...). Gestern hat es dann um ca. 16.00 Uhr plötzlich 10.32 Uhr angezeigt :blink:

MfG
Gamer 23

... rofl rofl rofl ... na dann ist doch alles klar... eben einfach sechs Stunden zurück und DU erzählst uns hier, das DU im MEZ- Raum wohnst... ... ... rofl rofl rofl ...wer weiß wo DU jetzt im Moment bist... ... ... :pfeifen:

Mit entschuldigendem Gruß von hier an DICH... ... ... Sorry...

Grisu...

Hallo,

@ Grisu1900: Naja, zurück stellen geht bei dem glaube ich gar nicht, ist nämlich eine Funkuhr. Hat übrigens wieder auf 'normale' Zeit geschalten :)
Und natürlich befinde ich mich zuhause (MEZ) :D

MfG
Gamer 23


Wir haben im Wohnzimmer auch einen Ventilator hängen und ich muss sagen, es gibt nichts schöneres. Krank bin ich Gott sei Dank noch nicht davon geworden. Aber der ist einfach nur klasse. Im Sommer bekommt man eine schöne Abkühlung und als wir noch im Wohnzimmer geraucht haben, wurde der Rauch damit hoch gezogen und brannte nicht so in den Augen wenn man mit mehreren Leuten da saß. Der einzige Nachteil bei den Dingern ist, die Kerzen brennen einseitig ab! rofl


Ich stell meinen Ventilator in die geöffnete Balkontüre, um die kältere Luft von draußen in die aufgeheizten Räume zu befördern.
Nachts im Schlafzimmer kann ich das Teil aber nicht gebrauchen, ich hasse es, wenn mich jemand anpustet :angry:


Tatze hat RECHT ! Ventilatoren "schaufeln" die Luft nur um. KÜHL ist also NUR eine momentan gefühlte Temperatur. Trotzdem angenehm.


Deine Probleme mit der Funkuhr können evtl. daher kommen, dass die Uhr sich nicht regelmäßig "updaten" kann. Sie empfängt in regelmäßigen Abständen das Signal vom Funksender, um die Zeitanzeige, sollte sie sich "verlaufen" haben, wieder zu aktualisieren. Wenn nun über eine gewisse Zeit Empfang nicht möglich ist, beginnt die Uhr zu spinnen, sie zeigt dann irgendwas an. Suche einen Ort, wo der Empfang besser ist, dann eiert die Zwiebel auch nicht rum. Dazu musst du bißchen austesten, wo das am besten geht. Meine Mutsch hat eine funkgesteuerte Küchenuhr, die musste umziehen, vom lauschigen Plätzchen neben Küchenradio und Gewürzregal hinüber an die kahle Wand überm . Seitdem läuft sie wie eine Kelle. rofl


Hallo,

@ SCHNAUF: Danke für den Tipp :)

MfG
Gamer 23


Hallo ,
also ich finde diese Ventilatoren egal ob an der Decke oder frei im Raum stehend auch klasse ... Nur dieses Jahr hat man sie ja wohl noch nicht gebraucht , also zumindest hier im Schwarzwald.
Was mich daran stört ist dieses komische Geräusch (dieses summen) , deshalb kann ich sie auch Nachts nie laufen lassen :augenzwinkern:

chic@mum


Hallo,

@ chic@mum: Ja, da hast Du recht. Der Sommer war heuer nicht gerade berauschend. Vielleicht kommt er ja noch im August...

MfG
Gamer 23


Zitat (Gamer 23 @ 30.07.2007 15:36:54)
Hallo,

@ chic@mum: Ja, da hast Du recht. Der Sommer war heuer nicht gerade berauschend. Vielleicht kommt er ja noch im August...

MfG
Gamer 23

ich bekomme davon steife Glieder
und tränende Augen :(

Zitat (franziska @ 31.07.2007 17:44:08)

ich bekomme davon steife Glieder
und tränende Augen :(

...Sorry, aber das ist eine "geile" Aussage... ... ... :D :D :D

...sorry, konnte ich mir nicht verkneifen... ... ...

Mit bewußt Fredverhunzendem Gruß von hier an ... ... ... :ph34r:

...Grisu... :pfeifen: rofl :pfeifen: rofl :pfeifen: rofl

Zitat (Grisu1900 @ 31.07.2007 19:08:43)
Zitat (franziska @ 31.07.2007 17:44:08)

ich bekomme davon steife Glieder
und tränende Augen  :(

...Sorry, aber das ist eine "geile" Aussage... ... ... :D :D :D

...sorry, konnte ich mir nicht verkneifen... ... ...

Mit bewußt Fredverhunzendem Gruß von hier an ... ... ... :ph34r:

...Grisu... :pfeifen: rofl :pfeifen: rofl :pfeifen: rofl

was gibt es da bitte schön zu lachen? :pfeifen:
hast du so etwas schon mal gehabt? :(
das tut ganz schön weh :heul:

Zitat (franziska @ 31.07.2007 22:19:45)
was gibt es da bitte schön zu lachen? :pfeifen:
hast du so etwas schon mal gehabt? :(
das tut ganz schön weh :heul:

*dasKatzenfellausdemSchrankholtundfranziskarüberschiebt*

Grisu hat ganz einfach vergessen, dass du eine franziska und kein Franz bist. :wacko:

Zitat (SCHNAUF @ 01.08.2007 11:04:59)
Zitat (franziska @ 31.07.2007 22:19:45)
was gibt es da bitte schön zu lachen? :pfeifen:
hast du so etwas schon mal gehabt? :(
das tut ganz schön weh :heul:

*dasKatzenfellausdemSchrankholtundfranziskarüberschiebt*

Grisu hat ganz einfach vergessen, dass du eine franziska und kein Franz bist. :wacko:

... ... ...ähemmm... ... ...nee neee, das habe ich nicht vergessen... ... ... aber, es war mir einfach mal so danach... ... ...***griemel***großesgriemeln***

Euch ist aber bekannt, das das "Gliederzerren" durch Zugluft ein typisch mitteleuropäisches Phänomen ist???

Überall sonst in der Welt freuen sich die meisten Leute über einen Luftzug... Und die haben dann nichts der bekannten Erkrankungen, wie sie bei uns auftauchen...

Mit nur mal so Gruß von hier an die "steifen Glieder" nach Luftzug... :pfeifen:

Sorry... rofl

Grisu...

Wir hatten in unseren 3 Wochen Urlaub, die ganze Zeit Zugluft- war sehr angenehm :blumen:

Bearbeitet von Sparfuchs am 02.08.2007 19:24:04


Mancher verträgts halt, mancher nicht. Früher hat es mir nichts ausgemacht, mittlerweile jedoch... :unsure:
Ich wechsle mal fix zum "Woran merkst du, dass du alt wirst"-Thread... rofl

Bearbeitet von SCHNAUF am 02.08.2007 22:10:33



Kostenloser Newsletter