"Das perfekte Dinner": Studentenversion


Hallo Muttis!!

Unser Haus (komplett durch Studenten bewohnt) veranstaltet einen Wettbewerb im Sinne des Perfekten Dinners.
Jedes Stockwerk kocht einmal für alle Hausbewohner (Insgesamt 7 Leute) und wird dafür bewertet.
Der Verlierer muss eine Grill Pool Party organisieren (wir haben einen Plastikpool für Erwachsene vor dem Haus)

Habt ihr eine Idee, die ausgefallen, nicht so schwer und nicht zu teuer ist??

Ich hab schon überlegt Nudelplausch zu machen: Verschiedene Nudelsorten und verschiedene Soßen. Natürlich irgendwas Ausgefallenes. Nicht Tomatensoße oder so.
Wie findet ihr die Idee?? Oder habt ihr noch was Tolleres??

Liebe Grüße, Puschteblume


Mexikanisch ;)

Vorspeise Guacamole (Avocado-Dip) :sabber:
für 8 Personen ;)
4 Avocados (reif)
4Tomaten 2 Zwiebeln 2Knoblauchzehen
4 grüne Chilischoten Petersilie
1 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
4 EL Öl
Avocados halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfleisch herauslösen, mit einer Gabel fein zerdrücken.
Tomaten schälen, halbieren, entkernen, fein hacken. Zwiebel, Chilis Knoblauch und Petersilie fein hacken. Öl zugeben, alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen, mit Tacochips anrichten.
Kann mann in der Küchenmaschine machen,alles rein und anschalten!

Hauptgericht
Texas Jailhouse Chili ;)

Eine etwas merkwürtige Zusammenstellung aber sowas von Gut!!! Echtes Chili, ohne Bohnen!

Dies ist ein “echtes Chili”, man kocht die Bohnen nicht im selben Topf (man mischt sich genug Bohnen in das Chili, um die Schärfe nach Bedarf zu mildern).
Vorsicht: getrocknete Chilischoten sind sofort scharf, während frische Chilis ein wenig länger brauchen um Wirkung zu zeigen.
Es schmeckt besser einen Tag vorher gemacht und dann aufgewärmt.

1500 g Rindfleisch, 2 cm Würfel
500 g Schweinefleisch, gehacktes
500 g Wurst (Chorizo), in Scheiben
4 Zwiebel(n), grob gehackt
6 Chilischote(n), mehr oder weniger, je nach Sorte
250 g Tomatenmark
500 g Tomate(n), Dose, gewürfelt
150 g Schokolade, zartbitter
3 Dosen Bier
4 Dosen Bohnen, rot oder Pinto
250 g Speck
Gewürze:
3 Zehen Knoblauch, grob gehackt
3 TL Kreuzkümmel, gemahlen
1 TL Estragon, gemahlen
1 EL Zucker
1 EL Salz
1 EL Pfeffer, schwarz, gemahlen
2 EL Oregano, gerebelt
3 EL Chilipulver
3 EL Petersilie, gehackt
1 EL Worcestershiresauce
1 EL Essig

Zubereitung

Rindfleisch in Schmalz scharf anbraten, aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen.
Gehacktes vom Schwein und die Zwiebeln im selben Topf anbräunen.
Worcester, Knoblauch & Petersilie dazu rühren, mit Bier ablöschen.
Alle Zutaten, außer den Bohnen und den Speck, dazumischen und ca. 2 Std. köcheln lassen, wenn notwendig, Wasser nachfüllen.
Die Bohnen separat mit gewürfeltem Speck zubereiten und auch separat dazureichen.

Dazu Knobi-Brot!!!
Und viel Bier! :lol: :lol: :lol:

Und nichts weglasssen wäre schade!!!
Qelle!

Dessert
Margarita-Mousse mit Mango :sabber:
8 Portionen

6 Blatt weiße Gelatine
3 - 4 Limetten
150 Gramm Zucker
8 Essl. Tequila
5 Eier, getrennt
400 ml Schlagsahne

Mangosauce: 1 Dose Mangos
1 Limette, ausgepresst
1 Orange, ausgepresst
75 g heller Honig

Für die Mousse die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Von den (ungespritzten!) Limetten die Schale fein abreiben, dann Saft auspressen, das sollte etwa 125 ml ergeben. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen. Eigelb mit dem Zucker und der Limettenschale sehr schaumig aufschlagen, dann Limettensaft und Tequila dazugeben und gut durchrühren. Gelatine auflösen (Wasserbad oder sehr kurz in der Mikrowelle), unter die Eigelbmasse geben und kalt stellen, bis die Masse etwas fest wird. Dann vorsichtig Eiweiß und Sahne unterheben. Die Mousse in eine Schüssel füllen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.
Für das Kompott die Mangos mit Dosenflüssigkeit pürieren, Honig und Saft dazugeben, in einem Topf auf die Hälfte einköcheln lassen, erkalten lassen.
Zum Servieren von der Mousse mit einem Löffel Nocken abstechen und auf Teller geben, mit Sauce umgießen. :sabber:

Carramba!!!



Bearbeitet von wurst am 22.07.2007 04:11:44

WOW!! Dankeschön! Das hört sich wirklich toll an! Ich werde es meiner Mitbewohnerin vorschlagen, hoffentlich findet sies auch so toll!!

Liebe Grüße, Puschteblume!!



Kostenloser Newsletter