Angebranntes Plastik auf Kochplatte


Hallo Ihr Lieben,

ich habe im Eifer eines Kochgefechts einen Plastikochlöffel auf eine noch heiße Kochplatte gelegt :wallbash: und es wohl 1 Minütchen zu spät bemerkt, quasi als es garnicht mehr nach leckerem Hamham roch, sondern nach angebranntem Plastik halt, und kriege dieses Zeugs nun nicht mehr von der Kochplatte ab.

Hat einer von Euch einen Tip?


LG YVe


am besten hilft ein rasierklingenschaber....damit hast du am ehesten erfolg
danach noch ein wenig schrubben (richtig ordentlich) mit putzstein oder scheuerpulver...und wenn du am schluß der platte (ich gehe davon aus, dass es kein Glaskeramikkochfeld ist?) was gutes tun willst....es gibt so zeugs zum einfärben....sieht ähnlich aus wie schuhcreme...weiß aber nicht wie es heißt
viel erfolg


Ich würde die Platte noch mal erwärmen, dann weicht das Zeugs auf und vielleicht bekommst Du es dann besser runter. Viel Glück.


HI,
abe bitte nicht mit microfaser an eine warme platte..das tuch schmilzt auch....

Lieben gruss
Sille


Oh, vielen Dank für Eure Antworten!! :blumen:

Das mit der Herdplatte erwärmen in der Hoffnung dass sich das Plastik dadurch erweicht hatte ich schon versucht, aber irgendwie schmilzt das dann nochmehr ein.
Vielleicht sollte ich es so lange machen bis es blubbert vor Hitze, dann müsste es ja fast flüssig werden.

Vorab versuch ich es aber mit so einem Schaber für Glaskeramikfelder, den hat meine Mutter. Und dann heißts wohl schrubben, schrubben und nochmals schrubben...

Na ja, dann wisst ihr ja jetzt alle was ich heute nachmittag nach der Arbeit noch mache ;) ,

LG Yve



Kostenloser Newsletter